Autor Thema: Russland plant Forschungsstation beim Asteroiden Apophis  (Gelesen 693 mal)

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5292
Russland plant Forschungsstation beim Asteroiden Apophis
« am: April 08, 2012, 11:39:09 vorm. »
Russland plant Forschungsstation beim Asteroiden (99942) Apophis

Russland will ab 2020 eine Forschungsstation bei (99942) Apophis (2004 MN4) platzieren, um
dessen Flugbahn und Gefährlichkeit besser berechnen zu können.

http://translate.google.com/translate?hl=de&ie=UTF8&prev=_t&rurl=translate.google.de&sl=ru&tl=de&u=http://ria.ru/science/20120407/620226145.html

Zitat
Das Hauptziel der Mission ist ein wesentlicher (100 bis 10.000 mal) klären die Flugbahn von Apophis in der Zeit bis 2036. Aus diesem Umlaufbahn ein künstlicher Satellit eines Asteroiden auf kleine Raumfahrzeug mit einer autonomen Funkfeuer und einem Minimum an Hilfseinrichtungen, die zu einem Radioisotopen-Stromquelle mit einer Puffer-Batterie reduziert geplant.
Der Satellit wird mit an Bord nehmen die "Apophis" der Ort des Abstiegs-Modul, das für die geplant ist "Phobos".
Das wissenschaftliche Programm der Mission gehört auch die Untersuchung der physikalisch-chemischen Eigenschaften des Asteroiden, die Eigenschaften seiner Regolith, interne Struktur, die umgebenden Raum. Es wird auch die Landung auf dem Asteroiden Oberfläche geplant.

Weiterhin sollen nach 2020 auch russische Rover wieder den Mond erkunden:

http://translate.google.com/translate?hl=de&ie=UTF8&prev=_t&rurl=translate.google.de&sl=ru&tl=de&u=http://ria.ru/science/20120407/620225229.html

(99942) Apophis (2004 MN4):  http://de.wikipedia.org/wiki/%2899942%29_Apophis

Frohe Ostern euch allen!

Martin

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung