Autor Thema: Noch was aus meinem Fundbüro  (Gelesen 1265 mal)

Offline Kapselle

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 129
Noch was aus meinem Fundbüro
« am: Mai 10, 2012, 00:17:01 vorm. »
Hallo,
wollte wissen, ob das
http://mineralienmuseum-tabarz.tradoria-shop.de/p/414725156/natur-ammonit-versteinerung-teilweise-mit-pyrit-unterstuermig-fossilien-versteinerungen?psm=ZPzJ7QqGqm2%2B8WROxjCwD0MTpNL7fMXz9xfOk1s5no0%3D&cid=shopinfo
evtl. das gleiche ist wie auf meinen Stein

und ist das nächste auch ein Seeigel?



and what`s that?



und der?


So erst mal genug denke ich!! Danke :hut:
........ja da kanns ja auch schon los gehen!.........

Offline schwede-jens

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 611
Re: Noch was aus meinem Fundbüro
« Antwort #1 am: Mai 10, 2012, 06:46:27 vorm. »
Hej,

das 2. und 3. sind Seeigel, bzw die 'inneren' Negativ Abdrücke solcher.
Material: Flint/Feuerstein  SiO2 +nH2O

 :winke:
J
MÖGE DER HIMMEL MIR AUF DEN KOPF FALLEN...

Offline lithoraptor

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3905
  • Der HOBA und ich...
Re: Noch was aus meinem Fundbüro
« Antwort #2 am: Mai 10, 2012, 08:33:46 vorm. »
Moin!

Nr. 1 ist wieder so ein Bänderflint - ein Ammonitenbruckstück können wir hier ausschließen.

Nr. 2 + 3 sind sog. Flintsteinkerne von Seeigeln und zwar beide von der Gattung Echinocorys. Nr. 3 ist von der Erhaltung einfach etwas schlechter.

Nr. 4 ist auch wieder Flint mit einer Art von Bänderung. Es scheint mir fast so, als sei da irgendeine Art von Schale weggelöst worden. Wie sieht denn die Rückseite von dem Stück aus?

Gruß

Ingo


 

   Impressum --- Datenschutzerklärung