Autor Thema: Der Mond - Herrscher der Nacht  (Gelesen 2348 mal)

astro112233

  • Gast
Der Mond - Herrscher der Nacht
« am: Mai 05, 2007, 12:24:06 Nachmittag »
Kurz-Info
Das dominierende Objekt im Bild ist Langrenus, einer der schönsten Krater auf dem Mond. Sein Durchmesser beträgt 130 Kilometer und seine Höhe stolze 2600 Meter. Auf dem Grund des Langrenus ragt ein 1000 Meter hohes Gebirgsmassiv mit zwei Gipfeln empor.

Demgegenüber erlitt der 150 Kilometer breite Krater Vendelinus, in späterer Zeit einige gewaltige Meteoritentreffer, die zu seinem heutigen deformierten Aussehen beitrugen.

Die Kraterregion befindet sich am östlichen Mondrand in etwa der Äquatorebene. Das Foto entstand drei Tage nach Neumond. Gegen 21:30 MESZ wanderte die zunehmende Mondsichel bereits in relativ horizontnahe Regionen mit sehr unruhigen Luftschichten, was immer eine Bildverschlechterung zur Folge hat.

Aufnahme-Daten: 20. April 2007 gegen 21:30 MESZ - Teleskop: C11 auf Alt 6AD Montierung - Aufnahme-Brennweite: 2800mm im direkten Fokus - Kamera: ALccd 5 b/w CMOS Guidingkamera im Video-Modus - Summenbild: Avi - stack 10 aus 170 - Aufnahmeort: Sternwarte Singen - Fotograf: Wolfgang Bodenmüller

Gruß Konrad.  :winke:

astro112233

  • Gast
Re: Der Mond - Herrscher der Nacht
« Antwort #1 am: Mai 28, 2007, 23:58:54 Nachmittag »
Mond und Mars.
 
Kurz-Info
Einen gemeinsamen Auftritt auf der Himmelsbühne absolvierten der abnehmende Mond und der Planet Mars am 13. Mai 2007. Das Bild zeigt die Konstellation am frühen Morgenhimmel gegen 04:45 MESZ. Sehr eindrucksvoll ist das Aschgraue Erdlicht zu sehen. Fotograf: Harald Wochner. http://nachtwunder.de

Gruß Konrad.  :hut:
 

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: Der Mond - Herrscher der Nacht
« Antwort #2 am: Mai 29, 2007, 09:59:42 Vormittag »
Mensch Konrad ,

Bei den Photos läuft mir das Wasser im Munde zusammen  :wow:

Vileicht könnt ihr in der Sternwarte mal einen Kleinen Bildband zusammenstellen , schickt diesen mal einem Verleger zu.
Den Könntet ihr dann im freien Handel und in der Sternwarte vermarkten .
Ich will aber dann auch einen Band !  :w-gesch:
Der sollte dann Neben den Tollen bilder auch noch ein Paar Tipps und Tricks für anfänger enthalten .

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4131
Re: Der Mond - Herrscher der Nacht
« Antwort #3 am: August 28, 2012, 01:54:14 Vormittag »
Guten Morgen Zusammen,

Ich habe mal meine ALDI Digi mit mäßigem Erfolg am Fernrohr ausprobiert und eine Region in der Nähe des heutigen Terminators fotografiert. Was bei meinen DS-Aufnahmen recht gut klappt, lässt hier definitiv noch zu wünschen übrig. Das muß noch geübt und verbessert werden. Ein Dünnschliff ist eben ein ruhendes Objekt, während der Mond ja weiterwandert. Ich habe zwar elektrisch nachgeführt aber das Fernrohr nur grob mit dem Kompass eingenordet. Auch die Fokussierung ist eine recht heikle Sache, vor allem, wenn man wie ich eine Brillenstärke von mehr als 8 Dioptrien hat! Na ja, wird schon werden.

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung