Autor Thema: Silikatreiche Campos  (Gelesen 741 mal)

Offline DCOM

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1750
Silikatreiche Campos
« am: September 19, 2012, 19:45:08 nachm. »
Hi,

Campo sind Allerweltsmeteoriten, nicht aber die "silicated Campos" wie mir scheint. Deren Textur erinnert mich an Wüsteneisen wie NWA 5549 oder an Toluca B. Ich habe einen kleinen Endcut von dieser wunderschönen Varietät erstanden.

Was weiß man über diese silikathaltigen Campos eigentlich, insbesondere über deren Entstehung? Sind die mit den Winonaiten verwandt? Im Internet konnte ich dazu leider nicht viel finden. Hat jemand von Euch solche Stücke? Sind die so stabil wie Wüsteneisen oder setzen die nach einiger Zeit Rost an?

Grüße, D.U.  :prostbier:

Offline ben.g

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1541
Re: Silikatreiche Campos
« Antwort #1 am: September 22, 2012, 12:21:38 nachm. »
Ja, man könnte sagen, dass die silikatreichen Eisen das Bindeglied zwischen den Eisen und den Winonatiten darstellen.
Ein interessantes kleines Stück "Silikatcampo" hatte ich mir auch mal gegönnt:
http://www.aranemac.de/mets/steineisen.html#silicated
(Da hab ich auch ein paar kurze Sätze zur Genese der "silcated irons" geschrieben)

Gruß
Ben

Offline Sikhote

  • Privater Sponsor
  • Direktor
  • *****
  • Beiträge: 627
Re: Silikatreiche Campos
« Antwort #2 am: September 24, 2012, 23:29:32 nachm. »
Ich habe eine schöne stabile Scheibe aus Amerika gekauft. Weil das Material so toll aussieht habe ich dann aus anderer Quelle (sehr günstig mit dem Hinweis auf mögliche Instabilität) eine Knolle gekauft und sie mit Alhohol ausschneiden lassen. Trotzdem ist sie total verrostet und weiter auseinander gefallen. Sehr schade.  Also besser nach schönen Scheiben oder Endcuts gucken.

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung