Autor Thema: Berliner Fall? Bolide?  (Gelesen 2926 mal)

Offline paragraf

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1530
    • olishop.de
Berliner Fall? Bolide?
« am: Oktober 16, 2012, 17:52:16 nachm. »
...kam gerade vom Dienst mit dem Auto und sah in Richtung Breitenbachplatz auf dem Südwestkorso Höhe Taunusstr. fahrend um 17:22 Uhr ein Leuchtspur auf ein Uhr in einer Höhe von 45 Grad, von links nach rechts bewegend. Erst dachte ich wegen der Größe der Leuchtspur, da fliegt ja ein dicker Jet-Brummer. Als ich realisierte dass das kein Jet sein kann ließ die Leuchtkraft stark nach...dann verdeckte eine Häuserfront das Geschehen  :crying:

Hat jmd. zufällig ähnliches beobachtet?

Gruß
Bernd

Offline pewebe

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 123
Re: Berliner Fall? Bolide?
« Antwort #1 am: Oktober 16, 2012, 22:48:30 nachm. »
Ich sage nur FOL!

 :laughing:

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6223
Re: Berliner Fall? Bolide?
« Antwort #2 am: Oktober 16, 2012, 23:25:57 nachm. »
Das war wohl das Gegenteil eines Déjà-vu-Erlebnisses, sozusagen "im Vorfeld" erlitten, was möglicherweise das gerade aktuelle Ergebnis unserer Fußballnationalmannschaft gegen Schweden angeht, die "Leuchtkraft" betreffend, welche ja laut obigem Bericht stark nachließ.

Google weiß, wie immer, (fast) alles:

"Das Gegenteil des Déjà-vu-Erlebnisses, das Gefühl von Fremdheit in einer vertrauten Umgebung, heißt Jamais-vu-Erlebnis [ʒamɛˈvy] (frz. "nie gesehen") und kann unter ähnlichen Umständen auftreten."

Aber um on topic zu bleiben: ich habe das leider nicht gesehen, ich fände einen "Berliner Fall" (Zit. headline) auch reichlich kühn, es sein denn, so eine Zweiwortkombination bezöge sich nicht gerade ausschliesslich auf Bolide oder Meteorite. Über letztere Kondition könnte man durchaus sprechen, sogar auch im Plural, aber nicht hier im Forum.

Nein, lieber Meteoritenfreund Bernd, leider also keine Bolidensichtung zu vermelden, aber es gibt im geografischen Umfeld ja einige Leute, die so etwas auch gesehen haben könnten und vielleicht dazu noch berichten werden. André zum Beispiel - André, hast Du vielleicht entsprechende Kameraresultate dazu? Oder das ERFM?

Alex

MilliesBilly

  • Gast
Re: Berliner Fall? Bolide?
« Antwort #3 am: Oktober 16, 2012, 23:55:39 nachm. »

Sollte in Berlin tatsächlich etwas gefallen sein, braucht man eh bloß auf dem Balkongeländer vom Kollegen gsac nachschaun.

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5125
Re: Berliner Fall? Bolide?
« Antwort #4 am: Oktober 16, 2012, 23:56:56 nachm. »
Und dann jibbet es demnächst och wieder ein schönes Foto fürs Forum...  :einaugeblinzel:

Offline paragraf

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1530
    • olishop.de
Re: Berliner Fall? Bolide?
« Antwort #5 am: Oktober 17, 2012, 02:07:26 vorm. »
.. jo! entschuldigt, dass ich euch damit belästigt habe...

Offline gallpa-meteorite

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 287
Re: Berliner Fall? Bolide?
« Antwort #6 am: Oktober 17, 2012, 12:10:24 nachm. »
 :hut: ich finde die Antworten nicht so toll  :fingerzeig: denn es war ja wirklich kein Anfänger der diese Beobachtung gemacht hat und ich denke mal das war schon eine Meldung im Forum wert.
Also, :super: und warten wir mal ab denn hier in Berlin haben es sicher auch viele gesehen obwohl es hier derzeit besser ist nach links ,rechts und auch hinten die Augen offen zu halten.
Norbert  Pawlik

Offline Haschr Aswad

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 714
    • Meteorite Recon
Re: Berliner Fall? Bolide?
« Antwort #7 am: Oktober 17, 2012, 13:21:54 nachm. »
Sehe ich ganz genauso.

MilliesBilly

  • Gast
Re: Berliner Fall? Bolide?
« Antwort #8 am: Oktober 17, 2012, 14:23:11 nachm. »

Niemand, scheint mir, hat sich hier dahingehend artikuliert, dass er sich vom Ausgangspost belästigt fühlt oder dass die Beobachtung keine Meldung wert war. Auch steht nichts weiteren bestätigenden oder modifizierenden Meldungen im Weg, die hier mit Sicherheit jeden interessieren würden. So what?

Offline Mettmann

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4426
Re: Berliner Fall? Bolide?
« Antwort #9 am: Oktober 17, 2012, 14:43:29 nachm. »
Friede den Menschen auf E-heeer-deeen.

(Fremdschämen tu ich mich eher, gelegentlich, im Bestimmungsboard, wo dem arglosen Laien, der wo uns ja nicht kennen tut, manchmal etwas hochnäsig-ruppig begegnet wird, insbesondere, wenn sein Fundstück ein für den Fachmann herzlich gewöhnlicher Stein ist...)


Die Beobachtung eines kernigen Boliden ist nicht nur aller Rede wert, sondern auch ein überaus seltenes Glück.
Ich hab in meinem ganzen Lem nur zweieinhalb Feuerkugeln gesehen, und ich bin vom Fach.
Die beste war eine in der frühen Dämmerung (könnte also glatt noch als daylight-fireball durchgegangen sein).
Eine beeindruckende dunkle Rauchspur hinterlassend, die erst nach einer Viertelstunde vollends verweht war.
Die halbe, das war bei dem großen Perseidenausbruch in den 90igern. Die hats mächtig zerissen, leider erst knapp unterm Horizont, sodaß man nur den Widerschein der Zerplatzung, die groß gewesen sein muß, gesehen hat.

 :prostbier:
Also Bernd, Glückwunsch, keep them coming, waystogothreethömbsöp

Martin
"Grawutzi - Kapuzi" (Pezi "Bär" Petz *1949-1995)

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5125
Re: Berliner Fall? Bolide?
« Antwort #10 am: Oktober 17, 2012, 17:14:07 nachm. »
Niemand, scheint mir, hat sich hier dahingehend artikuliert, dass er sich vom Ausgangspost belästigt fühlt oder dass die Beobachtung keine Meldung wert war.

Das sehe ich auch so, mein Kommentar war wirklich in keiner Weise auf die Angemessenheit des Originalbeitrags bezogen, wirklich nicht.
Ich bedauere, dass dieser Eindruck entstanden ist, denn die Beobachtung von paragraf ist selbstverständlich vollkommen angemessen und sehr erwünscht hier im Forum  :super:. Also bitte nicht missverstehen.

 :prostbier:

Martin

Offline SR-Meteorite

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 401
Re: Berliner Fall? Bolide?
« Antwort #11 am: Oktober 17, 2012, 19:31:12 nachm. »
Hallo Bernd,

ein Fall im Raum Berlin steht auf meiner Wunschliste ganz weit oben. Und es wäre ja fast ein Verbrechen, eine mögliche Feuerkugelsichtung hier nicht bekanntzugeben, also von daher.. :super: :super: :super:

Grüsse,
Stefan

Offline MarcAndree

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 273
Re: Berliner Fall? Bolide?
« Antwort #12 am: Oktober 17, 2012, 20:19:57 nachm. »
Absolut interessantes Eingangsthema  :smile:


(Fremdschämen tu ich mich eher, gelegentlich, im Bestimmungsboard, wo dem arglosen Laien, der wo uns ja nicht kennen tut, manchmal etwas hochnäsig-ruppig begegnet wird, insbesondere, wenn sein Fundstück ein für den Fachmann herzlich gewöhnlicher Stein ist...)
Martin

 :super: hierzu auch ne Zeile.
Finde es teilweise auch schade, wie hier Neuankömmlinge mit Neuankömmlings-Fragen behandelt werden (zum Glück wurde ich verschont  :laughing:) ...
lg, marc  :winke:

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6223
Re: Berliner Fall? Bolide?
« Antwort #13 am: Oktober 17, 2012, 22:34:39 nachm. »
Falls mein Beitrag als despektierlich rübergekommen sein sollte, so sage
ich gern auch sorry. Das war nun ganz und gar nicht damit beabsichtigt.

Im übrigen ist Bernd [§] ein "alter Hase", der sein Metier versteht, auch
das steht jenseits allen Zweifels. Das war also keine Sichtung eines
fachlichen Laien, und insofern bleibt interessant zu wissen, wer so
eine doch recht auffällige Erscheinung außerdem noch gesehen hat.

Alex

Offline DCOM

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1748
Re: Berliner Fall? Bolide?
« Antwort #14 am: Oktober 18, 2012, 11:02:52 vorm. »
Die Beobachtung scheint aber nicht verifiziert worden zu sein, zumindest wurde bis dato nichts öffentlich vermeldet  :nixweiss:


 

   Impressum --- Datenschutzerklärung