Autor Thema: Was ist das  (Gelesen 3080 mal)

Offline majjoo

  • Privater Sponsor
  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 310
Re: Was ist das
« Antwort #15 am: Dezember 10, 2012, 22:00:18 nachm. »
ich hab eine nikon d70s mit sigma 18-125mm objektiv und einem makroaufsatz aber ich kriegs nicht richtig hin der aufsatz taugt einfach nix die kamera selbst ist super

Offline Thin Section

  • PremiumSponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3810
Re: Was ist das
« Antwort #16 am: Dezember 10, 2012, 22:04:15 nachm. »
Also, …

1. Manueller Weißabgleich (weißes Blatt Papier fotografieren mit der Einstellung Manueller Weißabgleich der Kamera)
2. Kamera ca. 10 cm (bei meiner ALDI uralt Digi) vor dem Objekt auf Stativ (um Verwackeln zu vermeiden) plazieren
3. Kamera auf Einstellung: Nahbereich (bei meiner ALDI-Digi bis auf ca. 10 cm an das Objekt)
4. Kamera auf manuelle Belichtungszeit und manuelle Blende stellen
5. Manuell Belichtungszeit und Blende variieren, bis Bild im Sucher (bzw. Kameramonitor) mit tatsächlichem Aussehen des Objekts (in etwa) übereinstimmt
6. Punkt (5) kann man ja prüfen, indem man den Auslöser nur leicht antippt, sodaß noch kein Bild gemacht wird
7. Noch zu (5): Ist das Bild überbelichtet (wie z.B. Bild 31) reduziert man die Belichtungszeit (oder umgekehrt)
8. Mit einer oder zwei (oder noch mehr) Lichtquellen experimentieren, bis man die kontrastreichste/detailreichste Aufnahme bekommt
9. Mit PhotoStudio oder ähnlichen Programmen nachbearbeiten (Kontrast/Helligkeit) um das Ergebnis zu optimieren

Wichtig ist und bleibt das Stativ, da vor allem bei langbelichteten Aufnahmen Verwacklung unvermeidbar ist!

Bernd  x-02
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline majjoo

  • Privater Sponsor
  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 310
Re: Was ist das
« Antwort #17 am: Dezember 10, 2012, 22:08:34 nachm. »
mit belichtung Blende das klappt alles da kenn ich mich aus aber mit dem aufsatz bekomm ichs einfach nicht richtig scharf evtl passt er nicht richtig

Offline Thin Section

  • PremiumSponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3810
Re: Was ist das
« Antwort #18 am: Dezember 10, 2012, 22:50:51 nachm. »
mit belichtung Blende das klappt alles da kenn ich mich aus aber mit dem aufsatz bekomm ichs einfach nicht richtig scharf evtl passt er nicht richtig

Zu nah am Objekt oder zu weit entfernt? Entfernung an der Kamera richtig eingestellt? Mir passiert es immer wieder, daß ich eine Aufnahme mit Einstellung z.B. "1 Meter" gemacht habe und dann bei einer Makroaufnahme vergessen habe, die Entfernung entsprechend neu einzustellen!

Bernd  x-02
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Plagioklas

  • Gast
Re: Was ist das
« Antwort #19 am: Dezember 10, 2012, 22:53:37 nachm. »
Zumindest sieht man, dass es wohl basaltisch ist und die runden Dinger mit hoher Wahrscheinlichkeit gefüllte Blasenhohlräume sind.

Offline JFJ

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1941
  • Mögen sie von oben kommen
Re: Was ist das
« Antwort #20 am: Dezember 14, 2012, 17:47:03 nachm. »
Hallo,

Zumindest sieht man, dass es wohl basaltisch ist und die runden Dinger mit hoher Wahrscheinlichkeit gefüllte Blasenhohlräume sind.

Würde ich auch sagen.
Schon mal etwas Salzsäure darüber getröpfelt?
Könnte man wenigstens Kalzit (ist häufig als Blasenfüllung) bestätigen oder ausschließen.

Ansonsten könnte auch Sanidin als Hochtemperatur-Modifikation von Kalifeldspat passen.
Habe ich in fast identischer Ausbildung in norwegischen Vulkaniten gesehen.

Glück Auf!
Jörg
Ich mag Geschiebe, weil sie die entgegenkommendsten Gesteine sind.

Offline majjoo

  • Privater Sponsor
  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 310
Re: Was ist das
« Antwort #21 am: Dezember 15, 2012, 13:33:59 nachm. »
hab leider keine da geht salpetersäure auch oder schwefelsäure :gruebel:

Offline speul

  • Foren-Meister
  • *
  • Beiträge: 2881
Re: Was ist das
« Antwort #22 am: Dezember 15, 2012, 14:00:28 nachm. »
hab leider keine da geht salpetersäure auch oder schwefelsäure :gruebel:

Ja, aber VERDÜNNT! x-03
und: Erst das Wasser dann die Säure, sonst geschieht das Ungeheure
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

Offline majjoo

  • Privater Sponsor
  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 310
Re: Was ist das
« Antwort #23 am: Dezember 16, 2012, 20:03:22 nachm. »
danke ich probiers mal

Offline majjoo

  • Privater Sponsor
  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 310
Re: Was ist das
« Antwort #24 am: Dezember 18, 2012, 14:39:52 nachm. »
also von den weißen einschlüssen ist nix mer übrig nach der säure

Offline JFJ

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1941
  • Mögen sie von oben kommen
Re: Was ist das
« Antwort #25 am: Dezember 18, 2012, 16:00:11 nachm. »
Hallo,

Quarz und Sanidin scheiden dann ja wohl aus.
Wird Kalzit (gewesen) sein.

Glück Auf!
Jörg


 
Ich mag Geschiebe, weil sie die entgegenkommendsten Gesteine sind.

Offline majjoo

  • Privater Sponsor
  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 310
Re: Was ist das
« Antwort #26 am: Dezember 18, 2012, 16:30:57 nachm. »
danke für die hilfe

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung