Autor Thema: Meteor, 11.2.13, ~ 19:42, Kumertau, Meleuzovsky (Baschkortostan), Russland  (Gelesen 1176 mal)

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5125
Meteor mit Detonation, 11.2.13, ~ 19:42 Ortszeit, südlich von Bulgakovo (Булга́ково) und UFA (Baschkortostan), Richtung Kumertau (Кумерта́у) und Mikhailovka (Михайловка), Meleuzovsky ( Мелеу́зовский ) Bezirk, Russland

Kumertau:  52°46'55.25"N,  55°51'34.80"E

Bulgakovo: 54°29'25.57"N,  55°53'10.11"E

Mikhailovka: 52°57'28.5"N, 55°42'37.8"E

http://translate.google.de/translate?hl=de&sl=ru&tl=de&u=http%3A%2F%2Foko-planet.su%2Fscience%2Fsciencecosmos%2F165554-nebo-nad-ufoy-ozaril-bolid.html

Original: http://oko-planet.su/science/sciencecosmos/165554-nebo-nad-ufoy-ozaril-bolid.html

http://translate.google.de/translate?sl=ru&tl=de&js=n&prev=_t&hl=de&ie=UTF-8&eotf=1&u=http%3A%2F%2Fufa1.ru%2Ftext%2Fnewsline%2F620795.html

Original: http://ufa1.ru/text/newsline/620795.html

http://translate.google.de/translate?sl=ru&tl=en&js=n&prev=_t&hl=de&ie=UTF-8&eotf=1&u=http%3A%2F%2Fwww.youtube.com%2Fwatch%3Fv%3Dgce8k0_Myz8%26feature%3Dyoutube_gdata

Original: http://www.youtube.com/watch?v=gce8k0_Myz8&feature=youtube_gdata


In der Vergangenheit fielen dort bereits Sterlitamak und Isheyevo  :einaugeblinzel:
« Letzte Änderung: Februar 13, 2013, 17:31:33 nachm. von karmaka »

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5125
Re: Meteor, 11.2.13, ~ 19:42, Kumertau, Meleuzovsky (Baschkortostan), Russland
« Antwort #1 am: Februar 13, 2013, 17:39:00 nachm. »
Die Autokameraaufnahme:

http://youtube.googleapis.com/v/5eNRucyeEDo?version=2&autohide=3

Hier ist anscheinend noch ein zweite Aufnahme aus Almetjewsk , Tatarstan, Russland
54°53'3.45"N,  52°16'7.77"E

http://www.youtube.com/watch?v=qUOMj1Uc1q8

« Letzte Änderung: Februar 13, 2013, 18:29:41 nachm. von karmaka »

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5125
Re: Meteor, 11.2.13, ~ 19:42, Kumertau, Meleuzovsky (Baschkortostan), Russland
« Antwort #2 am: Februar 13, 2013, 22:31:56 nachm. »
Meiner Meinung nach, müsste sich das Fahrzeug (erste Videoaufnahme) an dieser Stelle 54°16'3.53"N, 55°52'51.62"E auf der Autobahn P314 befunden haben, als der Meteor erschien. Das ungefähre Azimut (vom Nullpunkt im Norden) bei der Detonation von dieser Position aus betrachtet, weist ebenfalls recht genau in Richtung Kumertau (Кумерта́у) und Mikhailovka (Михайловка), 146 - 167 km vom Kamerastandort entfernt. Vielleicht findet sich ja ein Loch in einem der Dächer von Meleus, Kumertau oder Mikhailovka.  :laughing:

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5125
Re: Meteor, 11.2.13, ~ 19:42, Kumertau, Meleuzovsky (Baschkortostan), Russland
« Antwort #3 am: Februar 14, 2013, 15:56:28 nachm. »
Der vermuteter Kamerastandort der zweiten Videoaufnahme aus Almetjewsk müsste, denke ich, hier sein:

  54°54'5.81"N, 52°14'56.81"E (siehe Foto)

Damit ergäbe sich nach grober, schneller und wie immer amateurhafter Berechnung aufgrund der Videoaufnahmen ungefähr folgende Flugbahn mit Detonation südlich bis südöstlich  von Mikhailovka

Flugrichtung aus SSW kommend: Azimut (vom Nullpunkt im Norden) ca. 47,29°

Man sollte vielleicht westlich, nordwestlich bis nördlich von Meleus (Мелеуз) suchen.
Zumindest irgendwo im nördlichen Dreieck Kumertau, Mikhailovka und Meleus
« Letzte Änderung: Februar 14, 2013, 16:44:54 nachm. von karmaka »

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5125
Re: Meteor, 11.2.13, ~ 19:42, Kumertau, Meleuzovsky (Baschkortostan), Russland
« Antwort #4 am: Februar 14, 2013, 17:31:35 nachm. »
Hier ist noch ein Bericht:

http://translate.google.de/translate?hl=de&sl=ru&tl=en&u=http%3A%2F%2Fwww.bashinform.ru%2Fnews%2F531051%2F

Original: http://www.bashinform.ru/news/531051/

Die Angaben passen gut zu meiner Berechnung oben:

Zitat
we can say that quite a large fireball flew along the route Ufa - Orenburg at 19:43 local time and exploded at an altitude of approximately 15 kilometers above the earth. Witnesses claim to have seen about 5-6 debris.

Zitat
The exact point of impact is not fixed, but witnesses say that it happened at the border and Meleuzovsk Fedorovsky areas. Approximately object flying over villages Mikhaylovka Antonovka and Saitovsky Denisovskoye village council.

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5125
Re: Meteor, 11.2.13, ~ 19:42, Kumertau, Meleuzovsky (Baschkortostan), Russland
« Antwort #5 am: März 14, 2013, 13:52:15 nachm. »
Ich hatte es befürchtet.
Eine geplante Suche durch Kosmopoisk wurde nicht durchgeführt.
Dieser interessante Meteor scheint durch den Tscheljabinsk-Fall offensichtlich bereits wieder ein wenig in Vergessenheit geraten zu sein. Auch die Lokalpresse berichtete seit Tscheljabinsk nicht mehr über diesen Fall.

Zitat
February 11 around 19:40 near the villages of Bulgakov, Uksuny, near Kumertau, according to media reports, a meteorite fell. Kosmopoisk tried to localize the area of ​​the alleged fall to organize the search, but later events made to forget about this fall.

Quelle

Original

Mich würde interessieren, ob eine Suche im potentiellen Fallgebiet nach der Schneeschmelze weiterhin geplant ist, oder
ob sich nun sämtliche Manpower ab April im Tscheljabinsk Streufeld verausgaben wird.

Offline Mineraloge

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 168
    • Ural Exkursionen
Re: Meteor, 11.2.13, ~ 19:42, Kumertau, Meleuzovsky (Baschkortostan), Russland
« Antwort #6 am: März 14, 2013, 14:24:22 nachm. »
Da ist das Suchen auf jedenfall einfacher als bei Tscheljabinsk......da unten ist fast nur Steppe und wenig Birkenwald, auf jedenfall alles schön trocken.

Offline majjoo Bro

  • Sekretär
  • **
  • Beiträge: 37
Re: Meteor, 11.2.13, ~ 19:42, Kumertau, Meleuzovsky (Baschkortostan), Russland
« Antwort #7 am: März 14, 2013, 16:58:08 nachm. »
Moin zusammen,

Was ist das für ein Jahr?

Ich zieh nach Russland :auslachl:

Mfg
Markus

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung