Autor Thema: Schauvitrinen - Zwischenböden aus Glas oder Holz?  (Gelesen 3927 mal)

Offline DCOM

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1801
Schauvitrinen - Zwischenböden aus Glas oder Holz?
« am: Februar 14, 2013, 18:15:37 Nachmittag »
Hi Leute!

In den nächsten Monaten steht mir ein Umzug ins Haus, und ich habe mir im Möbelhaus bereits zwei schöne Holzvitrinen, passend zum Gesamtdesign, für mein Arbeitszimmer ausgeguckt. Die Frage, die mich umtreibt, ist seitdem: kaufe ich Zwischenböden aus Holz oder aus Glas? Die Stabilität ist nicht primär das Problem, die Böden tragen jeweils eine Flächenlast zwischen 10 und 15 kg. Auch für größere Brocken sollten die Scheiben also stabil sein, und der unterste Boden ist sowieso aus Holz. Es geht mir eher um die Optik: Glasböden könnte man von oben mit LED-Innenspots beleuchten, bei Holz ist das nicht ohne weiteres möglich; es würde sich die Gesamtoptik entsprechend ändern.

Spontan habe ich mich für Glasböden entschieden, aber ich bin diesbezüglich noch sehr schwankend in meiner Entscheidung.

Was meint Ihr, was würdet Ihr kaufen? Könnt Ihr ein paar Bilder zur Illustration einstellen?

Noch eine Frage: Bewahrt Ihr auch Eure kostbarsten Preziosen offen auf oder sind Eure Vitrinen abschließbar? Ich hätte gern diese Option gewählt, aber sie war im Möbelprogramm leider nicht enthalten.

Grüße, D.U.  :hut:

Offline Murchison´s friend

  • Foren-Meister
  • *
  • Beiträge: 2488
Re: Schauvitrinen - Zwischenböden aus Glas oder Holz?
« Antwort #1 am: Februar 14, 2013, 19:01:44 Nachmittag »
Lieber D.U.,

ich würde unbedingt Glas nehmen,eh wie Du.
Da kann man die ganze Vitrine mit etwas Spielerei traumhaft ausleuchten.
Ich kann zwar da nicht mitreden, weil ich meine Lieblinge in 15 verschiedenen Schaukoffern habe.

Aber meine Frau hat 2 Vitrinen für ihre Mineralien - mit Glasfächern und Spitzenbeleuchtung.

LG,
Michael
Murchison`s friend ist für alles Neue offen - besonders um Meteorite zu finden !

Offline JFJ

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1976
  • Mögen sie von oben kommen
Re: Schauvitrinen - Zwischenböden aus Glas oder Holz?
« Antwort #2 am: Februar 14, 2013, 20:35:09 Nachmittag »
Hallo Darvin upheaval,

ich bewahre meine Meteoriten ebenfalls in meinem Bürozimmer auf. Da ist leider kein Platz mehr für eine Vitrine  :crying:. Darum hatte ich mich für einzelne offene Glasregale an der Wand entschieden. Die Meteoriten stehen natürlich nicht offen, sondern in Samelboxen. Bei größeren müssen halt optisch ansprechende Marmeladengläser herhalten. Da es immer die gleiche Form sein soll, hängt mir die eine Sorte bereits allerdings schon zum Hals raus :dizzy:
Der Ästhetik wegen, würde ich ebenfalls eher zu Glasböden tendieren wollen, auch der Lichteffekte halber.

Viele Grüsse
Jörg
Ich mag Geschiebe, weil sie die entgegenkommendsten Gesteine sind.

Suevit

  • Gast
Re: Schauvitrinen - Zwischenböden aus Glas oder Holz?
« Antwort #3 am: Februar 14, 2013, 21:01:22 Nachmittag »
Hallo,

auch von mir ein definitives Pro Glasböden!
Den bereits genannten Gründen kann ich mich nur anschließen. Bei Holzböden entstehen häufig Schatten im hinteren Bereich durch einfallendes Licht von Deckenlampen, was ggf. weggeleuchtet werden will. Vitrinen mit Glasböden wirken dagegen licht und luftig und präsentieren bei ausreichender Raumbeleuchtung oft schon ohne Zusatzbeleuchtung ihren Inhalt gut.

Noch was zur Frage der Abschließbarkeit: Sicher keine schlechte Idee, falls man Kinder im Haus hat. Einbrecher dagegen dürfte es so oder so nicht beeindrucken: Entweder sie sind auf schnelle, marktfähige Beute aus, dann suchen sie eher nach leicht greifbarem Schmuck, Laptop, Handy, Bargeld und ignorieren die Vitrinen mit "Steinen", oder sie kommen gezielt wegen der Mets, dann hält sie auch keine verschlossene Glastür auf, die ist im Handumdrehen zertrümmert. Das einzige Argument wäre, dass die Stücke versichert werden sollen und die Versicherung nun mal die Aufbewahrung bzw. Präsentation hinter Schloss und Riegel zur Bedingung macht.

Gruß,
Rainer

Offline Chondrit 83

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1006
Re: Schauvitrinen - Zwischenböden aus Glas oder Holz?
« Antwort #4 am: Februar 14, 2013, 21:03:56 Nachmittag »
Hey D.U. auf alle Fälle Glas  :super:

Grüßle

Marco
Mit einem Gibeon hat’s begonnen....

Offline lithoraptor

  • Privater Sponsor
  • Foren-Guru
  • *****
  • Beiträge: 4036
  • Der HOBA und ich...
Re: Schauvitrinen - Zwischenböden aus Glas oder Holz?
« Antwort #5 am: Februar 14, 2013, 21:06:35 Nachmittag »
Moin!

Kommt sehr darauf an, wie Du dir die Beleuchtung denkst. Eine Beleuchtungseinheit von oben scheint bei Glas ausreichend, allerdings schatten viele Stücke nach unten auch drastisch ab - was natürlich auch diverse Licht/Schatten-Effekte bringen kann, die durchaus reizvoll sein können.
Mit Holzböden hast Du es einfacher, wenn Du jedes Fach einzeln ausleuchten möchtest. Das ist sinnvoll, wenn Du separate Lichteffekte nutzen möchtest - etwa ein Fach für DIOs mit punktueller Beleuchtung und ein weiteres in Wüstenoptik (wo das licht dann ggf. etwas gelbstichiger sein soll) oder ähnliches.

Gruß

Ingo

Offline Greg

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1414
Re: Schauvitrinen - Zwischenböden aus Glas oder Holz?
« Antwort #6 am: Februar 14, 2013, 21:21:08 Nachmittag »
Hallo D.U.,

bei mir mischt sich das alles etwas kunterbunt. Viele Stücke stehen auch einfach offen.

Persönlich finde ich eine Trennung durch Glasböden schöner, weil man durch sie auch auf die Stücke der unteren Ebene schauen kann (was es aber auch etwas unübersichtlicher und chaotischer machen kann, was ich aber mag). Ich könnte mir vorstellen, dass bei einem Zwischenboden aus Holz, je nach Höhe und Tiefe der Fächer natürlich, das Ganze etwas eingeengt aussehen könnte und wenn man dann von oben schräg draufschaut, würde man quasi auch nur eine Lage sehen. Dies wäre für mich das Hauptargument gegen Holzböden.

Beleuchten kann man sicherlich alles.
Bei Holz könnte man bei jeder Lage an der "Decke" eine LED-Leiste anbringen (sie sollte dann aber noch durch eine vordere Holzleiste wegen der Blendung abgedeckt werden).
Bei Glas kann man durchleuchten. Natürlich hat man je nach Licht auch Schattenfall. Also z.B. nur Beleuchtung von oben durch 5 Ebenen wird eher suboptimal sein... Aber man kann das Licht je nach Vitrine ja auch seitlich anbringen etc.

Anbei ein Foto in das Innere meines alten Zigarrenkastens bzw -vitrine. Zwei Ebenen, mittig eine Glascheibe mit grüner Schliffkante. Oben an der Decke und unten am Boden befindet sich je eine LED-Leiste. Die Vitrine hat eine abschließbare Klappe mit Holzrahmen (die auch die LED verbirgt) und Glascheibe zum Reinschauen.
Wenn der Zwischenboden aus Holz wäre, würde ich die unteren Stücke kaum sehen. Der Blickwinkel, wenn man davor steht ist noch etwas steiler. Also ist die Glasplatte hier ein Muss.

Abschließbar oder nicht; tja, das hängt von deinem Besuch ab. Kinder und Interessierte nehmen schnell etwas in die Hände... :einaugeblinzel:

Grüße  :prostbier:
Greg

Offline ganimet

  • -Sheriff-
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1983
Re: Schauvitrinen - Zwischenböden aus Glas oder Holz?
« Antwort #7 am: Februar 14, 2013, 21:52:26 Nachmittag »
Hallo, :hut:

Das war bei mir vor 4 Jahre: http://www.jgr-apolda.eu/index.php?topic=1194.msg39466#msg39466 ......jetzt bräuchte ich noch 5 weitere und habe keinen Platz mehr...bzw. bekomme keinen mehr genehmigt :ehefrau: :einaugeblinzel:

Gruß

Andreas
Daß alles vergeht;weiß man schon in der JUGEND;
aber wie schnell alles vergeht,erfährt man erst im ALTER.

Offline DCOM

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1801
Re: Schauvitrinen - Zwischenböden aus Glas oder Holz?
« Antwort #8 am: Februar 14, 2013, 22:00:54 Nachmittag »
Hi Leute!

Danke für Eure Meinungen - sie bestätigen mich in der Auffassung, dass Glasböden für Präsentationszwecke wohl die bessere Alternative sind.

Übrigens herrliche Einblicke, die Ihr in Eure Sammlungen gewährt, vielen Dank dafür! :super:

Freue mich über weitere Impressionen.

Mensch Andreas, 5 Vitrinen! Respekt. (Prima auch das Hygrometer, das ist eine prima Idee.) Was machst Du jetzt, da Du keinen Platz mehr genehmigt bekommst?

Grüße, D.U. :prostbier:

Offline ganimet

  • -Sheriff-
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1983
Re: Schauvitrinen - Zwischenböden aus Glas oder Holz?
« Antwort #9 am: Februar 14, 2013, 22:14:13 Nachmittag »
Hi Leute!

Danke für Eure Meinungen - sie bestätigen mich in der Auffassung, dass Glasböden für Präsentationszwecke wohl die bessere Alternative sind.

Übrigens herrliche Einblicke, die Ihr in Eure Sammlungen gewährt, vielen Dank dafür! :super:

Freue mich über weitere Impressionen.

Mensch Andreas, 5 Vitrinen! Respekt. (Prima auch das Hygrometer, das ist eine prima Idee.) Was machst Du jetzt, da Du keinen Platz mehr genehmigt bekommst?

Grüße, D.U. :prostbier:


Die Mineralien sind inzwischen fast ganz aus den Vitrinen verschwunden. Die restlichen Metis die nicht mehr reinpaßten, sind in großen Kartons (8 Stück) zwischengelagert ...(ohne Beleuchtung, ohne Glasboden).... :crying: :crying:

Gruß

Andreas
Daß alles vergeht;weiß man schon in der JUGEND;
aber wie schnell alles vergeht,erfährt man erst im ALTER.

Offline Chondrit 83

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1006
Re: Schauvitrinen - Zwischenböden aus Glas oder Holz?
« Antwort #10 am: Februar 14, 2013, 23:44:49 Nachmittag »
Wow Andreas, echt beeindruckend deine Sammlung  :wow:

Gruß

Marco
Mit einem Gibeon hat’s begonnen....

Suevit

  • Gast
Re: Schauvitrinen - Zwischenböden aus Glas oder Holz?
« Antwort #11 am: Februar 15, 2013, 00:17:22 Vormittag »
Hallo,

spannendes Thema, man kann ja immer auch was lernen wenn man sieht, wie andere ihre Schätze so präsentieren  :wow:

Da Du, D. U., um Bildimpressionen gebeten hast: Hier noch was von mir, eine der beiden Glasvitrinen in meinem Wohnzimmer (leider keine Mets, nur Fossilien). Da bis auf den Sockel vollständig aus Glas, ist die Beleuchtung gar kein Problem. Ich beleuchte mittlerweile mit einem starken LED-Array von oben. Wegen extensiver Bestückung der einzelnen Böden bekommen auch die Stücke weiter unten genug Licht ab. Und man kann sich alles auch von der Seite unter verschiedenen Blickwinkeln ansehen.

Gruß,
Rainer

Offline grobibaer

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 397
Re: Schauvitrinen - Zwischenböden aus Glas oder Holz?
« Antwort #12 am: Februar 15, 2013, 08:30:27 Vormittag »
Von mir auch noch eine Anregung:

Viele Grüße,
Robert

Offline Greg

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1414
Re: Schauvitrinen - Zwischenböden aus Glas oder Holz?
« Antwort #13 am: Februar 15, 2013, 09:20:41 Vormittag »
Guten Morgen,

tolle und beeindruckende Vitrinen! Egal, ob ganz aus Glas oder mit Holz- bzw. Alurahmen. :wow: :wow: :super:

Sehr gut gefallen mir auch solche Vitrinen mit schrägem Glas, wo man im Stehen von oben auf die Stücke schauen kann. Robert hat zwei interessante Stücke bei sich stehen, die zusätzlich unten noch Türen mit Stauraum haben.
Letztes Jahr hätte ich eine ehemalige Museumsvitrine kaufen können (für ein antikes Stück relativ günstig), aber sie war so groß (und breit) wie ein Tisch und daher leider viel zu groß, um sie in die Wohnung zu stellen.

Greg  :hut:

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung