Autor Thema: 'fastmet-Klassi' für die Bedürfnisse der Meteoritensammler ?  (Gelesen 634 mal)

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5004
'fastmet-Klassi' für die Bedürfnisse der Meteoritensammler ?
« am: März 15, 2013, 21:27:34 nachm. »
Galactic Analytics LLC will in naher Zukunft eine Art 'fastmet-Klassifikationsservice' anbieten.

Es wird allerdings nicht gesagt, welcher 'chief scientist' die Klassifikation durchführen wird.

Kein Dünnschliff notwendig und freie Auswahl beim Spenden des 'type specimen'.

Entspräche ein derartiger Service den 'needs of meteorite collectors'?

Was meint ihr?

Ihre Wetterradar-Analysen waren bis jetzt immerhin überaus erfolgreich.

Quelle

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8472
  • www.meteorite.de & www.goldsammler.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: 'fastmet-Klassi' für die Bedürfnisse der Meteoritensammler ?
« Antwort #1 am: März 15, 2013, 21:44:51 nachm. »
Wenn ich das recht verstehe ist das ein zeitgünstige Vorabklassifikation woraufhin weder ein offizieller Name vergeben wird noch einen Eintrag im Bulletin erfolgt.
Man muß also, wenn man nach dieser Auskunft es noch offiziell haben will noch den normalen bisherigen Weg der Klassifikation gehen?  :gruebel:


 :winken:   MetGold
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5004
Re: 'fastmet-Klassi' für die Bedürfnisse der Meteoritensammler ?
« Antwort #2 am: März 15, 2013, 22:00:04 nachm. »
Oder der 'chief scientist' übernimmt auf Wunsch auch die eigentliche Klassifikation, solange das 'type specimen' an eine den guidelines des Nom Com entsprechende institutionelle Sammlung zur dauerhaften Aufbewahrung gesendet wird und die entsprechenden Informationen zur Verfügung gestellt werden.

Es wird nicht eindeutig gesagt.

 :hut:

Martin

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung