Autor Thema: Was hab ich hier?  (Gelesen 2225 mal)

Stibitzi

  • Gast
Was hab ich hier?
« am: September 29, 2013, 11:53:27 vorm. »
Guten Morgen,
ich habe noch 2 Funde  :wow: gemacht, einer sieht aus wie ein Stück von einer Natur-Steinfliese (stellenweise sehr magnetisch), den anderen habe ich für eine Stück geschmolzenes Glas gehalten (ritzt aber Glas :gruebel:). Ostsee-Funde
Da ich alles einpacke was irgendwie glitzert oder gut ausschaut liegen meine Funde aus Platzmangel bereits outdoor.
 Ich bin am sortieren und testen  :nixweiss: habe wie bereits wie erwähnt jetzt erst gemerkt das normale Ostsee-Kiesel magnetisch sein können.  :confused:
Danke euch schon mal
Stibitzi

Stibitzi

  • Gast
Re: Was hab ich hier?
« Antwort #1 am: September 29, 2013, 11:57:04 vorm. »
ich würde jetzt gern die anderen Bilder auch zeigen :confused:

Offline JFJ

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1933
  • Mögen sie von oben kommen
Re: Was hab ich hier?
« Antwort #2 am: September 29, 2013, 12:37:01 nachm. »
Hallo Stibitzi,

Bei Deinem 3. Foto würde ich spontan an einen grünen Kalzit denken, nur hat dieser eine Härte von 3 und dürfte somit kein Glas ritzen.
Kalzit und Quarz kann man (und Frau) gut auseinander halten, indem einige Tropfen Salzsäure darauf getröpfelt werden.
Bei Quarz oder Quarzit darf es zu keiner Reaktion kommen, wobei Kalzit unter der Einwirkung von Salzsäure - Essigessenz geht auch - deutlich aufschäumt).

Wenn ich Dein 1. Foto richtig interpretiere, besitzt der Fund auf einer Seite eine plane und glatte Oberfläche, was eindeutig für ein Stück Steinplatte oder ähnliches sprechen würde.
Vom Gestein als solches könnte ein Alkaligestein, in Richtung Damtjernit passen (falls Du bronzefarbene, mm bis mehrere cm große Glimmerschuppen von Phlogopit, einer Biotit-Variante, darin siehst.

... liegen meine Funde aus Platzmangel bereits outdoor ...
Kommt mir bekannt vor  :smile:

Beste Grüße
Jörg
Ich mag Geschiebe, weil sie die entgegenkommendsten Gesteine sind.

Stibitzi

  • Gast
Re: Was hab ich hier?
« Antwort #3 am: September 29, 2013, 14:39:28 nachm. »
Danke für deine schnelle Antwort,
ich habe den grünen "Glasstein" in etwas Essig gelegt, es ist aber nichts passiert. Beim Abwaschen und saubermachen (in voller Sonne) habe ich entdeckt das er stellenweise (im Inneren) etwas hat, das sehr schön schimmert :wow:.
Der andere Stein (Fliese) ist einmal von vorne und ein Ausschnitt von der Rückseite fotografiert (derselbe Stein) sieht hinten aus wie Glasschlieren :gruebel:.
Stibitzi

Offline Hungriger Wolf

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1924
Re: Was hab ich hier?
« Antwort #4 am: September 29, 2013, 15:20:10 nachm. »
Hallo Stibitzi!

Welche Dichte hat der grüne Stein?

Grüsse  :hut:
Achim

Offline JFJ

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1933
  • Mögen sie von oben kommen
Re: Was hab ich hier?
« Antwort #5 am: September 29, 2013, 15:24:09 nachm. »
Hmm ...

bei dem grünen Fund wird es sich vermutlich um abgerollte Glasschlacke handeln.
Möchte ich aufgrund des neuen Fotos so deuten.
Irgendwelche Schlacken sind an den Küsten nichts seltenes.

Beste Grüße
Jörg




Ich mag Geschiebe, weil sie die entgegenkommendsten Gesteine sind.

Stibitzi

  • Gast
Re: Was hab ich hier?
« Antwort #6 am: September 29, 2013, 16:50:14 nachm. »
Vielen Dank
für eure Antwortern. Da ich leider noch Bestimmungs-Beginner  :nixweiss: bin habe ich mal laienhaft versucht die Dichte zu bestimmen. Gewicht durch verdrängte Wassermenge (leider habe ich nur eine Back-Waage und ein Back-Messbecher) 65gr. Gewicht durch 35 ml. Wasserverdrängung = 1,85. Bin der Leidenschaft aber längst verfallen daher werde ich mir die nötigsten Utensilien demnächst besorgen.
Stibitzi

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Was hab ich hier?
« Antwort #7 am: September 29, 2013, 19:59:43 nachm. »
Hallo,

wenn man die Dichte ein bisschen höher ansetzt (~2,5), so könnte das was wie Glas aussieht auch Glas(-schlacke) sein!  :einaugeblinzel:

http://pseudometeorite.de/j-Beifu51--Glas_Schwarza.jpg


 :winken:  MetGold
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline Hungriger Wolf

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1924
Re: Was hab ich hier?
« Antwort #8 am: September 29, 2013, 22:48:06 nachm. »
Meine wie ebenfalls Metgold, das es sich mit der gemessenen geringen Dichte, wohl am ehesten um Glasschlacke handelt....
Schade, hätte ja auch was anderes sein können.... :lechz:

Häufig, kann man durch einfache Prüfparameter wie Dichte; Härte; Brechungsindex ein unbekanntes Mineral (oder auch Glas) schon recht genau zuordnen!

Grüsse :hut:
Achim

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung