Autor Thema: Fotos aus dem AMNH  (Gelesen 4008 mal)

Offline SR-Meteorite

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 421
Fotos aus dem AMNH
« am: Dezember 09, 2013, 17:27:40 Nachmittag »
Hallo Zusammen,

nach diesen vielen abgeschlossenen Threads, Schlacken und Gartenfunden ist es vielleicht der richtige Moment, Euch ein paar Met-Fotos aus dem American Museum of Natural History zu präsentieren.
Das Museum befindet sich im New Yorker Stadtteil Manhattan, unmittelbar neben dem Central Park. Es ist ein riesiges Museum, welches man an einem einzigen Tag kaum anzuschauen schafft. Es gibt natürlich auch einen eigenen Meteoritensaal mit einigen Schaustücken in den Vitrinen, welche meist nach Themen und Meteoritengruppen geordnet sind. Von besonderem Interesse sind da natürlich die riesigen Eisenmeteoriten von Cape York bis Willamette, sowie ein paar Apollo-Mondbrocken. Leider sind fast sämtliche Vitrinen im Museum nur sehr spärlich beleuchtet, was den Spass beim anschauen etwas mindert. Auf den nachfolgenden Fotos kann man die Stücke teilweise deutlicher sehen (dank empfindlichem Vollformat-Sensor) als im Museum mit eigenen Augen.

Fangen wir an mit den grossen Eisenmeteoriten, hier ein paar Ansichten des berühmten Willamette-Meteoriten.

Offline SR-Meteorite

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 421
Re: Fotos aus dem AMNH
« Antwort #1 am: Dezember 09, 2013, 17:32:26 Nachmittag »
Hier ein paar Cape York Eisen, das grösste Stück wiegt stolze 34 Tonnen..

Offline SR-Meteorite

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 421
Re: Fotos aus dem AMNH
« Antwort #2 am: Dezember 09, 2013, 17:36:57 Nachmittag »
Hier einige Achondrite, ein grosser Brocken vom Johnstown Dio, der Cumberland-Falls Aubrit, Ibitira und Shergotty..

Offline SR-Meteorite

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 421
Re: Fotos aus dem AMNH
« Antwort #3 am: Dezember 09, 2013, 17:42:30 Nachmittag »
Miller - ein wunderbar orientierter H5 Chondrit, ein paar Vitrinen mit Pallasiten und Melts, der Guffey Eisenmeteorit..

Offline SR-Meteorite

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 421
Re: Fotos aus dem AMNH
« Antwort #4 am: Dezember 09, 2013, 17:53:53 Nachmittag »
Und zum Abschluss ein paar veritable Mondbrocken von den Apollo-Missionen, eine Brekzie, ein Impaktit mit interessanter Kruste, ein Mare-Basalt (erinnert mich etwas an NWA 4734).

Wünsche viel Spass beim Anschauen!

Grüsse, :hut:
Stefan

Offline SR-Meteorite

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 421
Re: Fotos aus dem AMNH
« Antwort #5 am: Dezember 09, 2013, 17:58:21 Nachmittag »
P.S.: Hier noch zwei Fotos vom Museumsgebäude bzw. dem Haupteingang. Den Dino-Weihnachtsbaum fand ich ganz witzig..

Offline JFJ

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1976
  • Mögen sie von oben kommen
Re: Fotos aus dem AMNH
« Antwort #6 am: Dezember 09, 2013, 18:45:12 Nachmittag »
Hallo Stefan,

wirklich sehr beeindruckende Bilder.
Das ist etwas, was man sonst nie zu Gesicht bekommt.
Bin schwer beeindruckt.
Auch der blasenreiche Ibitira - einfach toll.

Vielen Dank für´s Teilen!

Beste Grüße
Jörg
Ich mag Geschiebe, weil sie die entgegenkommendsten Gesteine sind.

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Legende
  • *****
  • Beiträge: 6135
    • karmaka
Re: Fotos aus dem AMNH
« Antwort #7 am: Dezember 09, 2013, 18:49:00 Nachmittag »
Das ist Balsam für mein müden Augen, Stefan!

Vielen Dank fürs Zeigen!  :super:

 :prostbier:

Martin
« Letzte Änderung: Dezember 09, 2013, 19:04:19 Nachmittag von karmaka »

Offline Murchison´s friend

  • Foren-Meister
  • *
  • Beiträge: 2488
Re: Fotos aus dem AMNH
« Antwort #8 am: Dezember 09, 2013, 19:41:22 Nachmittag »
lieber Stefan,

wie Martin schon festgestellt hat - superklasse - danke !

Noch dazu nach diesen erbarmungslosen Attacken eines gewissen pajo ist das eine wahre Wohltat von Dir ! :hut:

LG,
Micael
Murchison`s friend ist für alles Neue offen - besonders um Meteorite zu finden !

Offline Chondrit 83

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1006
Re: Fotos aus dem AMNH
« Antwort #9 am: Dezember 09, 2013, 19:54:31 Nachmittag »
Hi Stefan Hammer  :super: :super: :super:
Mit einem Gibeon hat’s begonnen....

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: Fotos aus dem AMNH
« Antwort #10 am: Dezember 09, 2013, 19:57:48 Nachmittag »
Sehr eindrucksvoll, vielen Dank fürs Einstellen, Stefan!  :super:

:hut: Alex

Offline Greg

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1414
Re: Fotos aus dem AMNH
« Antwort #11 am: Dezember 09, 2013, 20:00:28 Nachmittag »
Hey, super.  :wow:

Danke fürs Zeigen.
Wunderbare Meteorite  :lechz:

Der Mondbrocken (Apollo 2+3 Fotos) sieht stark aus. Erstarrte Schmelze, auf die noch Steinchen rieselten?

Viele Grüße  :prostbier:
Greg

Offline SR-Meteorite

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 421
Re: Fotos aus dem AMNH
« Antwort #12 am: Dezember 09, 2013, 20:24:43 Nachmittag »
Hallo Metfreunde,

vielen Dank für Euer Feedback! Na da hab ich mir die Mühe ja nicht vergebens gemacht, freut mich.

Hallo Greg,

bei diesem Mond-Impaktiten habe ich auch keine wirkliche Ahnung, wie diese schwarze Kruste genau entstanden sein mag. Sieht aus wie ein Gesteinsfragment, welches nach dem Impakt in eine noch flüssige Schmelze eingebettet wurde. Vielleicht hat ja ein Forumler eine genauere Erklärung?? :gruebel:

Grüsse,
Stefan
« Letzte Änderung: Dezember 09, 2013, 20:50:53 Nachmittag von SR-Meteorite »

Offline herbraab

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1942
Re: Fotos aus dem AMNH
« Antwort #13 am: Dezember 09, 2013, 20:36:07 Nachmittag »
Danke, Stefan, für die tollen Bilder!

:hut:
Herbert
"Daß das Eisen vom Himmel gefallen sein soll, möge der der Naturgeschichte Unkundige glauben, [...] aber in unseren Zeiten wäre es unverzeihlich, solche Märchen auch nur wahrscheinlich zu finden." (Abbé Andreas Xaverius Stütz, 1794)

Offline speul

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3060
Re: Fotos aus dem AMNH
« Antwort #14 am: Dezember 09, 2013, 21:20:24 Nachmittag »
Hallo Greg,

bei diesem Mond-Impaktiten habe ich auch keine wirkliche Ahnung, wie diese schwarze Kruste genau entstanden sein mag. Sieht aus wie ein Gesteinsfragment, welches nach dem Impakt in eine noch flüssige Schmelze eingebettet wurde. Vielleicht hat ja ein Forumler eine genauere Erklärung?? :gruebel:

Grüsse,
Stefan

vorab:
keinerlei Wissen trübt meine Wahrnehmung

mich erinnern die Mondimpaktite zuvörderst an Trinitite, also die Gesteine, die sich bei der Explosion der ersten Atombomben auf der Triniti-Testsite gebildet haben. Gleiche Effekte sind ja auch bei einem Impakt möglich. Auf der Erde stört eben die Verwitterung der letzten Millionen von Jahren mächtig dieses Bild,
Grüße
speul
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung