Autor Thema: Unbekannter Stein_Wer weiß was?  (Gelesen 6550 mal)

steinfreak

  • Gast
Unbekannter Stein_Wer weiß was?
« am: Juli 08, 2007, 19:58:27 Nachmittag »
Hallo,
bin neu hier im Forum und wollte Euch diesen Stein 4x7x3cm vorstellen (er ist recht schwer - Magnetprobe werde ich morgen vornehmen). Habe diesen am 09.Juni 07 in Nordhessen bei Unterhaun auf einem Feldweg gefunden. Hier sind die Bilder:

Offline MetGold

  • Foren-Fossil
  • ******
  • Beiträge: 8477
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Unbekannter Stein_Wer weiß was?
« Antwort #1 am: Juli 08, 2007, 20:05:14 Nachmittag »
Hallo steinfreak,

sein uns willkommen! Auf deinem letzten Foto sieht es so aus, als ob der Stein angeschnitten/angeschliffen wurde. Mach uns doch mal ein scharfes Foto von der Schnittfläche und/oder Detailaufnahme davon. Dies könnte ein wichtiges Indiz bei der Bestimmung sein/werden.

 :winke:  MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

steinfreak

  • Gast
Detailaufnahme des Anschliffs
« Antwort #2 am: Juli 08, 2007, 20:40:28 Nachmittag »
Danke für die Grüße, hier sind nochmal bessere Bilder:

Offline MetGold

  • Foren-Fossil
  • ******
  • Beiträge: 8477
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Unbekannter Stein_Wer weiß was?
« Antwort #3 am: Juli 09, 2007, 18:59:59 Nachmittag »
Hallo steinfreak,

leider hast du das Schnittfoto nicht besonders scharf hin bekommen, sodaß sich auch viele von unseren Spezies scheuen werden, sich da zu äußern.

Unabhängig vom Schnitt sieht die Oberfläche sehr merkwürdig mit den "aufgewachsenen Mumpeln" aus - am allerersten erinnert mich das Stück an Schlacke. Was macht eigentlich dein angekündigter Nachtrag bezüglich Magnetismus? Allerdings sind auch die meisten Eisenschlacken magnetisch.

 :winke:  MetGold   :alter:

Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

steinfreak

  • Gast
Re: Unbekannter Stein_Wer weiß was?
« Antwort #4 am: Juli 09, 2007, 20:31:34 Nachmittag »
Hallo!

Habe nur eine eher schlechte Handy Cam. Da ist momentan mit einer besseren Aufnahme nichts drin. Den Magnetismus habe ich heute geprüft: eher nur sehr schwacher Magnetismus mit einem starken Türschloßmagneten aus dem Fachhandel. Die Schnittfläche zeigt kaum erkennbare hellgraue Körnung im Gefüge des Steins. Es sind auch in der Fläche gleichmäßig verteilte winzige kugelförmige Glitzer zu erkennen. Mit meiner Kamera kann ich das leider nicht exakt aufnehmen, sorry!

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4944
    • Mehr über mich
Re: Unbekannter Stein_Wer weiß was?
« Antwort #5 am: Juli 09, 2007, 22:24:11 Nachmittag »
Abend Steinfreak,

Ich bin zwar kein spezialist aber ich tippe auf Sandstein der hohen Tempraturen ausgesetzt gewesen ist .
das einzige was mich an dieser Theorie Dtört ist das er doch so was wie Magnetismus zu besitzen scheint , aber es soll auch einige Sandsteinarten geben die Metalle in geringer Konzentration enthalten , desweiter ist es möglich das er auch mit Schlacke in berührung gekommen ist und diese Magnetisch ist .
Die Oberfläche läst eigendlich nicht auf einen Meteoriten schliessen , für die Grösse erscheint mir die Oberfläche zu kantig .

Aber wie geschrieben festlegen will ich mich noch nicht , bitte doch mal einen Freund / Bekannten der ein Digicam hat ein Paar Fotos von dem Stein zumachen , und setzte diese dann mal hier ins Forum . Am bessten mit einer Guten Detailaufnachme der Schnittfläche .

Einer der sich auf diesem Gebiet wesendlich besser als ich auskennt ist der Hanno (JAH073) mal sehen was er dazu meint .
Hanno huhu du bist am zug .

Bis dann Lutz  :winke:   
Aller Anfang ist schwer !!

Steinesammler

  • Gast
Re: Unbekannter Stein_Wer weiß was?
« Antwort #6 am: Juli 09, 2007, 22:39:02 Nachmittag »
Hallo Steinfreak,

meinst du als Fundstelle das "Unterhaun" bei  Bad Hersfeld / Hauneck ?

Glück Auf!
Steinesammler

Offline JaH073

  • PremiumSponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2078
  • Meteoriten Verkauf unter www.strufe.net
    • HSSH Pirmasens Meteorite
Re: Unbekannter Stein_Wer weiß was?
« Antwort #7 am: Juli 09, 2007, 22:40:58 Nachmittag »
Hi Lutz,

ich stimme deiner Richtung in etwa zu.
Sandstein kommt dem Stück recht nahe für das was ich aus den Fotos erkennen kann.
Was mir für einen Meteoriten gar nicht gefällt sind die - na, nenn ich sie mal "Warzen" die da rausstehen.
Ich hab das zwar schon bei brecciierten Rumurutis gesehen, aber hier ist das doch nicht ganz so.

Ich schließ mich den Vorschlag von Lutz an.

Steinfreak,
versuch mal ne gute DigiCam evtl auszuleihen und mach mal ein aussagefähiges scharfes Foto der geschnittenen Oberfläche.
Evtl noch ne Münze dabei, so daß man ungefähr einen Größenvergleich hat.
Unter aussagefähig versteh ich, daß man wenigstens die feinen Strukturen der geschnittenen Oberfläche erkennen kann, nicht daß nur die ganze Schnittfläche als solche erkennbar ist. Nenn ich es mal "close up" wie es so schön eingedeutscht heist.

Falls es von der Dateigröße zu groß ist um es hier online zu präsentieren, kannst du auch das Foto in Originalgröße zu mir schicken und ich schau es mir in aller Ruhe an und werde meinen Kommentar hier online geben. Eine Kleinausgabe des Fotos lässt sich ja problemlos online zeigen.

Viele Grüße

Hanno
Je mehr Ecken und Kanten ein Diamant hat, umso mehr funkelt und strahlt der Stein.

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4944
    • Mehr über mich
Re: Unbekannter Stein_Wer weiß was?
« Antwort #8 am: Juli 09, 2007, 22:46:18 Nachmittag »
Abend Hanno ,

ist ja komich genau diese Warzen haben mich auch gestört , Traute mich aber nicht es zu Schreiben , da ich ja nur wenige in meinem Besitz habe und da mein Hauptbereich ja Eisen ist :nixweiss:

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

Offline JaH073

  • PremiumSponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2078
  • Meteoriten Verkauf unter www.strufe.net
    • HSSH Pirmasens Meteorite
Re: Unbekannter Stein_Wer weiß was?
« Antwort #9 am: Juli 09, 2007, 22:56:33 Nachmittag »
OK Lutz,

dann lassen wir uns mal mit den closeup Fotos überraschen.

Gruß

Hanno
Je mehr Ecken und Kanten ein Diamant hat, umso mehr funkelt und strahlt der Stein.

steinfreak

  • Gast
Re: Unbekannter Stein_Wer weiß was?
« Antwort #10 am: Juli 10, 2007, 19:39:08 Nachmittag »
... und hier sind die Bilder!
Habe vorher nur einen falschen Abstand von der Kamera zur Probe genommen, jetzt sind die Bilder wesentlich schärfer! :smile:
MfG :winke:

Offline MetGold

  • Foren-Fossil
  • ******
  • Beiträge: 8477
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Unbekannter Stein_Wer weiß was?
« Antwort #11 am: Juli 10, 2007, 21:10:04 Nachmittag »
Hallo steinfreak,

Schnitt hat gewisse Ähnlichkeit mit irdischem Basalt. Irdischer Basalt ist mit einem Neodymmagneten schwach magnetisch. Mit einem herkömmlichen Permanentmagneten kann man nicht spüren.

 :winke:  MetGold   :alter:

Beispiel unten hat kleine Olivineinschlüsse, muß aber nicht immer sein
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4944
    • Mehr über mich
Re: Unbekannter Stein_Wer weiß was?
« Antwort #12 am: Juli 10, 2007, 21:16:15 Nachmittag »
Hallo Peter,

Ich schliesse mich deiner Meinung an , also einen Condriten können wir ausschliessen , mit Sicherheit !
Thomas wäre in diesem Falle zusammen mit Hanno die richtigen Asprechpartner das Thomas aber im moment nicht zu erreichen ist muss der arme Hanno wieder rann  :baetsch:

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

Offline MetGold

  • Foren-Fossil
  • ******
  • Beiträge: 8477
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Unbekannter Stein_Wer weiß was?
« Antwort #13 am: Juli 10, 2007, 21:21:05 Nachmittag »
Hallo Lutz,

ich denke bei sowas eigentlich mehr an Plagioklas, neeee nicht das Mineral, sondern unser Mitglied, da ich das "Außerirdische" ausschließe. Hatte ihn schon angemailt, aber wir haben ja Urlaubszeit.

 :winke:  MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline JaH073

  • PremiumSponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2078
  • Meteoriten Verkauf unter www.strufe.net
    • HSSH Pirmasens Meteorite
Re: Unbekannter Stein_Wer weiß was?
« Antwort #14 am: Juli 10, 2007, 22:25:30 Nachmittag »
Hallo,

hab mir die Fotos angeschaut.
Qualitativ wesentlich besser als die ersten.
Leider ist es für mich um etwas genaues zu sagen noch nicht nah genug.
Was ich allerdings erkennen kann ist, daß es sich mit ziemlicher Sicherheit NICHT um einen Chondriten handelt.
Daß es ein Achondrit ist schließe ich ebenfalls aus.
Mein Ergebnis lautet:  Das Teil ist irdisch !
Somit müßte einer aus dem Mineralienkontor evtl etwas dazu sagen um was für ein Gestein etc es sich handelt könnte.

Viele Grüße

Hanno
Je mehr Ecken und Kanten ein Diamant hat, umso mehr funkelt und strahlt der Stein.

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung