Autor Thema: Steinfund beim Pilze sammeln.  (Gelesen 1940 mal)

Offline lilolung

  • Gehilfe
  • Beiträge: 8
Steinfund beim Pilze sammeln.
« am: August 31, 2014, 18:49:37 nachm. »
Liebe Community,

ich bin neu und habe schon ein wenig Eigenrecherche betrieben. Allerdings weniger erfolgreich. Ich habe heute beim Pilze sammeln in Brandenburg diesen Stein gefunden. Kann mir jemand sagen, was dies für einer ist? Evtl. Meteorit?

Danke für alle Antworten!

Offline JFJ

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1931
  • Mögen sie von oben kommen
Re: Steinfund beim Pilze sammeln.
« Antwort #1 am: August 31, 2014, 18:59:58 nachm. »
Hallo Lilolung,

ein herzliches Willkommen hier bei uns im Forum  :hut:
Hmm ... da ist kein Foto mit hochgeladen.
Falls Du Probleme mit dem Hochladen von Fotos hast, könnte es z.B. an deren Größe liegen (Einzelfoto max. 200 kb), das entspricht in etwa einer Größenanpassung von 800 Pixeln pro Bildseite.
Steht alles aufgeführt, wenn Du "Anhänge und andere Optionen" anklickst.

Gruß
Jörg
Ich mag Geschiebe, weil sie die entgegenkommendsten Gesteine sind.

Offline lilolung

  • Gehilfe
  • Beiträge: 8
Re: Steinfund beim Pilze sammeln.
« Antwort #2 am: August 31, 2014, 19:02:04 nachm. »
Hallo Jörg,

ich musste es erst noch verkleinern...dann ist es auch noch abgestürzt :( Aber da ist es nun!

LG

Offline lithoraptor

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3893
  • Der HOBA und ich...
Re: Steinfund beim Pilze sammeln.
« Antwort #3 am: August 31, 2014, 19:19:34 nachm. »
Moin!

Das ist sicherlich kein Meteorit. Das Stück macht auf mich einen silikatischen Eindruck. Ich würde zunächst einen sehr feinkörnigen Vulkanit (ggf. Porphyr oder Rhyolith) tendieren, da ich einige Einsprenglinge in der Grundmasse zu sehen meine. Für eine genauere Ansprache des Gesteins bräuchten wir aber eine frische Bruchfläche...

Gruß

Ingo

Offline lilolung

  • Gehilfe
  • Beiträge: 8
Re: Steinfund beim Pilze sammeln.
« Antwort #4 am: August 31, 2014, 19:29:47 nachm. »
Hallo Ingo,

werde mich gleich drum kümmern.

Danke & LG

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Steinfund beim Pilze sammeln.
« Antwort #5 am: August 31, 2014, 19:43:29 nachm. »
Hallo Lilo...,

herzlich willkommen im Forum!

Mal sehen was der Bruch uns offenbaren wird!


 :winken:  MetGold
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline lilolung

  • Gehilfe
  • Beiträge: 8
Re: Steinfund beim Pilze sammeln.
« Antwort #6 am: August 31, 2014, 19:52:08 nachm. »
danke, MedGold!

Zum Bruch: Keine Chance, ich kriege den Stein nicht auseinander...habe alles versucht...naja, vielleicht noch nicht....nur ein wenig ist abgegangen, und da ist es nur etwas heller als dieses braun.

was allerdings mehr auffällt, ist, dass sich jetzt durch die diversen kratzer es silber durchschimmert....überall, relativ kontinuierlich.

wie kann ich denn nun einen bruch hinbekommen (meine taktik: hammer, schraubendreher)?


LG

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Steinfund beim Pilze sammeln.
« Antwort #7 am: August 31, 2014, 19:55:16 nachm. »
Hallo Lilo,

einfach nur mit einem großen Hammer auf einer stabilen Unterlage, die nicht federt.

Die silbernen Kratzer können auch von deinem Schraubendreher herrühren, der vielleicht weicher ist als der Stein!


 :winken:  MetGold
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline lilolung

  • Gehilfe
  • Beiträge: 8
Re: Steinfund beim Pilze sammeln.
« Antwort #8 am: September 06, 2014, 12:43:47 nachm. »
ich habe es endlich hinbekommen, sieht aber wenig nach meteorit aus oder?

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Steinfund beim Pilze sammeln.
« Antwort #9 am: September 06, 2014, 17:15:10 nachm. »
Ja, der Traum vom Meteoritenfund ist ausgeträumt!  :crying:

Unsere Geologen werden dir bestimmt noch genau sagen was du da heimgeschleppt hast!


 :winken:  MetGold
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline JFJ

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1931
  • Mögen sie von oben kommen
Re: Steinfund beim Pilze sammeln.
« Antwort #10 am: September 06, 2014, 17:20:11 nachm. »
Hallo,

im frischen Bruch werden, wie von Ingo bereits vermutet, Einsprenglinge sichtbar.
Das würde, auch aufgrund des Erwehrens gegen einen Bruch, für Rhyolith sprechen.
Die sind sehr zäh.

Schließe mich Ingos ersten Eindruck an.

Hatte auch schon an Quarzit gedacht, da passen die Einsprenglinge jedoch nicht rein, bei welchen z. T. Reaktionssäume sichtbar sind.

Gruß
Jörg
Ich mag Geschiebe, weil sie die entgegenkommendsten Gesteine sind.

Offline lilolung

  • Gehilfe
  • Beiträge: 8
Re: Steinfund beim Pilze sammeln.
« Antwort #11 am: September 06, 2014, 17:54:40 nachm. »
vielen dank!

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung