Autor Thema: Bolide über dem Bargusingebirge in Burjatien, Russland 25.10. ~11:33 UTC  (Gelesen 2307 mal)

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5758
Bolide über dem Bargusingebirge in Burjatien, Russland 25.10. ~11:33 UTC
« am: Oktober 25, 2016, 20:25:40 Nachmittag »
Bolide gesehen über dem Bargusingebirge und Kurumkanski Distrikt in Burjatien, östlich des Baikalsees in Russland 25.10. ~19:33 Ortszeit (~11:33 UTC)

VIDEO

Diese Aufnahme der Eisenbahnstation in Sljudjanka (Слюдянка), Oblast Irkutsk könnte vom gleichen Bolide stammen.
Nach ca. 10 Min soll ein dumpfes Detonationsgeräusch gehört worden sein.

VIDEO
« Letzte Änderung: Oktober 25, 2016, 20:59:03 Nachmittag von karmaka »

Offline Murchison´s friend

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2346
Re: Bolide über dem Bargusingebirge in Burjatien, Russland 25.10. ~11:33 UTC
« Antwort #1 am: Oktober 25, 2016, 21:18:50 Nachmittag »
Lieber Martin,

superklasse, danke !
Ich lehne mich mal weit hinaus und behaupte : ein neuer Fall !

LG,,
Michael
Murchison`s friend ist für alles Neue offen - besonders um Meteorite zu finden !

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5758
Re: Bolide über dem Bargusingebirge in Burjatien, Russland 25.10. ~11:33 UTC
« Antwort #2 am: November 12, 2016, 14:52:55 Nachmittag »
Das Fallgebiet wurde von den Wissenschaftlern der Uralisch Föderalen Universität, der Universität von Helsinki und der Staatlichen Universität von Irkutsk inzwischen etwas eingegrenzt. Es handelt sich um das Gebiet westlich des Baikalsees nahe der Quelle des Lena/Лена Flusses, zwischen dem Gipfel des Gora Cherskogo / Пик Черского (55°03'36.3"N 108°41'03.9"E) und dem Baikal Naturreservat / Байкальский заповедник (51°20'36.0"N 105°09'27.0"E). Man geht von einem Eintrittswinkel des Meteoroiden von ca. 20 Grad aus. Die präatmosphärische Masse soll ca. 50-80 kg betragen haben und die anfängliche Geschwindigkeit soll bei 20,6 km/s liegen. Er gebe eine kleine Chance Meteorite in der Taiga des berechneten Fallgebietes zu finden. Da eine Suchexpedition in das schwer zu durchsuchende Fallgebiet teuer sei, werde man Sponsoren brauchen und müsse zuvor das Suchgebiet noch weiter eingrenzen. Im nächsten Jahr wolle man erst einmal eine Suchexpedition in die iranische Wüste unternehmen.

Dieses Foto soll die berechnete Trajektorie zeigen.

Hier ist der Bolide noch einmal zu sehen, aufgenommen aus Irkutsk.

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5758
Re: Bolide über dem Bargusingebirge in Burjatien, Russland 25.10. ~11:33 UTC
« Antwort #3 am: Januar 02, 2017, 15:10:39 Nachmittag »
Im nächsten Jahr wolle man erst einmal eine Suchexpedition in die iranische Wüste unternehmen.

Die Meteoriten-Suchexpedition der Uralisch Föderalen Universität (UrFU) in der iranischen Provinz Kerman hat offenbar gestern bereits begonnen.

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5758
Re: Bolide über dem Bargusingebirge in Burjatien, Russland 25.10. ~11:33 UTC
« Antwort #4 am: Januar 12, 2017, 21:56:23 Nachmittag »
Viel gemütlicher als in der Antarktis...

Die iranisch-russische Suchexpedition in der Dascht-e Lut wurde nach zehn Tagen gestern beendet und man hat nach eigenen Angaben (Magnettest  :nixweiss:) 12-14 kg an möglichen Meteoriten gefunden.
Die Funde gehen an die iranische Shahid Bahonar Universität in Kerman und an die UrFU in Jekaterinburg.

LINK
« Letzte Änderung: Januar 12, 2017, 22:21:14 Nachmittag von karmaka »

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5758
Re: Bolide über dem Bargusingebirge in Burjatien, Russland 25.10. ~11:33 UTC
« Antwort #5 am: Januar 13, 2017, 18:10:28 Nachmittag »
Heute wurde die noch nicht analysierten Funde der Presse bereits präsentiert. Die UrFU erhielt insgesamt ca. 6 kg zur Analyse, die gestern offenbar begann.
Die Expedition wurde von der UrFU mit ca. € 10500 finanziert.

FOTO 1

FOTO 2

FOTO 3

FOTO 4

VIDEO

Offline Chrisl

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 157
Re: Bolide über dem Bargusingebirge in Burjatien, Russland 25.10. ~11:33 UTC
« Antwort #6 am: Januar 14, 2017, 12:40:02 Nachmittag »
Hmmm,

ist das Stück mit den Rissen nicht etwas zu verwittert, um vom Fall von vor 3 Monaten zu stammen?
Die schwärzeren Stück OK, aber das stark verwitterte Ding?

Meint
Christian

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5758
Re: Bolide über dem Bargusingebirge in Burjatien, Russland 25.10. ~11:33 UTC
« Antwort #7 am: Januar 14, 2017, 14:41:22 Nachmittag »
Hallo Christian,

in diesem Thread haben sich zwei Themen (Bolide nahe des Baikalsees und die UrFU-Meteoritensuche im Iran) leider etwas vermischt.

Die letzten gezeigten Funde aus dem Iran sind natürlich uuuuuuuuuuralt.

Admin, vielleicht sollten wir diesen Thread oberhalb der Antwort #3 teilen und einen neuen Thread 'Iranisch-russische Meteoritensuche in der Dascht-e Lut' einflechten.

Was meinst du ?

 :hut:

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5758
Re: Bolide über dem Bargusingebirge in Burjatien, Russland 25.10. ~11:33 UTC
« Antwort #8 am: Dezember 18, 2017, 20:59:45 Nachmittag »
Einige der während der iranisch-russischen Meteoritensuche in der Dascht-e Lut im Januar 2017 gefundenen Meteorite sind nun 'approved': Gandom Beryan 008 (11 kg), Gandom Beryan 009 (218 g) und Kerman 203 (59.3 g). Alle H5, S2, W3-4.

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung