Sammlungsauflösung! Meteorites and Tektites for sale !

Sammlungsauflösung!
Gold crystals, nuggets, Silver locks and Platinum nuggets for sale!

Autor Thema: ?  (Gelesen 1327 mal)

Offline Greg

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1357
Re: ?
« Antwort #15 am: März 19, 2017, 19:02:09 nachm. »
(...)
Ja, wie geschrieben eher noch Bomben oder Granatsplitter...
Aber die habe ich schon zu Hauf gefunden und so schimmernd schwarz, samtig
war keiner von denen und hier auf der Rasennarbe aufliegend,
so das man noch einen niedergedrückten Grashalm sieht ?!!
(...)
weil ich seit einer Woche nicht mehr schlafen kann
(...)

Hallo Bexx,

aber die Oberfläche deines Fundes sieht nicht frisch aus, sondern verwittert.
Dass es oben auf der Rasennarbe aufliegt, muss einen anderen Grund haben, der nichts mit "frisch vom Himmel gefallen" zu tun hat. Da es zudem eher eine Schrapnellform hat, fehlt auch der große Krater in der Nähe...

Ganz ehrlich? Mein Tipp (das meine ich nicht zynisch, sondern ernsthaft): Kauf dir ein kleines & schönes Sikhote-Alin Individual (falls du es noch nicht hast). Wenn du dann aus Freude und Aufregung darüber nicht schlafen kannst, wäre es ein besserer Grund. "Gesundheit first"

Grüße  :hut:
Greg

Offline Bexx

  • Inspektor
  • ***
  • Beiträge: 71
  • Geschlecht: Männlich
Re: ?
« Antwort #16 am: März 20, 2017, 11:14:39 vorm. »
Servus Greg,

Dank Dir für Deine Zeilen. Eben die Charakteristika meines Shikote Schrapnells lassen mich vorsichtig in die Richtung schauen,
... sind weitere, professionelle Methoden zur Analyse sinnvoll - lohnenswert.
Und hey Danke, Gesundheit geht vor  :D Danke


Lieber Met,... seriously ? Im Ernst ?
Vielen lieben Dank auch für Deine Zeilen. Weißt Du mit Enttäuschungen kenne ich mich aus.

Aber das finde ich zynisch und fies.  Unliebsamen Antworten kann man begegnen, wenn es einem Ernst ist.
Aber soner Sprüche ...

Zu keinem Zeitpunkt habe ich oder glaube ich hier etwas nicht-irdisches zu haben !!!
Kein auch nur entfernter Anspruch wurde erhoben, das irgendjemand an Hand von Fotos, belastbare Zusagen machen könnte,
Ja - das ist einer...

Was hab ich verpasst Met?

Seltsam nur, das es Dir gelingt an Hand eines Fotos mit meteoritenähnlicher Oberfläche, wie Du sagst -
einwandfrei, wie es scheint, sagen zu können es ist ein WK II - Splitter.

Und warum stichelst Du dann noch so gegen mich?  Unsachlich und unschön... Aber wohl einfach üblich wenn man am Torwächter vorbei will.

Aber so garnicht in Ordnung für mich ist
der Umstand das Du mir unlautere Methoden unterstellst.
Fast hätte ich mich beleidigt gefühlt, wüsste ich nicht was so alles passiert in der Wunderwelt der Meteoritenkunde.

Unterstelle mir bitte nie wieder Lügen, so von wegen öliger Lappen, oder DRAHTBÜRSTE
Du redest hier mit einem Meister im Handwerk und nicht mit irgendeinem - such Du Dir was aus, ist Deine Aggression.


Alles was ich in diesem Forum schrieb ist nach bestem Gewissen , jedoch ohne Anspruch auf Endgültigkeit,
geschrieben und wiedergegeben.

Und würdest Du meine Texte aufmerksam lesen, dann hättest Du gemerkt das ich nicht wissen will ob jemand sagen kann das es etwas ist,
sondern was Ihr sagt auf Grund Eurer Erfahrung und ob Ihr es analysieren lassen würdet.

Darum ging es. 
Met danke für Deine Regung, aber das ging ins Fleisch. Wolltest Du das so -
herzlichen Glückwunsch - aber, wenn ich Dich so abstoße, warum schreibst Du dann?
Wenn Du meinen Texten nicht glaubst, geschenkt...

Aber komm meiner Ehrbarkeit bitte nicht mehr so nah, von wegen passt doch fast in gezeigten Abdruck... Hammer.

Meteoritenähnliche Oberfläche - gut, ich extrahiere mir den Teil zwischen, Bexx Du Depp und nerv nicht.
Und wenn Du wüsstest mit welchen Mitteln ich diese Fotos gemacht habe, würdest Du Dich wundern - anyway...

Du weißt ja sicherlich, es kommt nicht auf die Größe des Stocks an, sondern darauf was man mit dem Stock macht.


Es kam noch eine Nachricht rein, noch ein: interessant, Sicherheit in diesem Fall nur durch Analyse von Eisen, Nickel, Chrom und Mangan - Anteil, möglich - go for it!  You`ll never know


Hast Du dann auch gesagt - so wie ich vorher schon mal angemerkt...
Ja, gut OK... Danke hierfür.

Noch einmal, ich kenne mich in meiner Gegend gut aus mit Gebieten mit Kratern der stattgefundenen Bombardierungen meiner Heimatstadt,
dort nachweislich nicht - habe meine Hausaufgaben gemacht bevor ich mich hiermit, noch einmal an die Gemeinschaft wand..

Vielen dank an Viele für noch mehr
macht es alle gut

Euer öliger :D  Lappen
Bexx
« Letzte Änderung: März 20, 2017, 11:41:58 vorm. von Bexx »

Offline Bexx

  • Inspektor
  • ***
  • Beiträge: 71
  • Geschlecht: Männlich
Re: ?
« Antwort #17 am: März 20, 2017, 12:26:56 nachm. »
Hallo Met, Bexx nochmal

habe eben erst Dein Bild mit Beispielen zu Bombensplittern gesehen, ( auch langsames Internet)
verstehe - den rechten...
passt doch fast in den gezeigten Abdruck - habe verstanden.

Ändert aber wenig...

Jap, Ähnlichkeit erkennbar...

Gruß Bexx


Ps.s:   War Sonntags spazieren, ... suchte einen neuen Weg, eine neue Zukunft - nach meiner Suche und Blamagen vor diesem Forum
           ein kurzes Moment lang, hatte ich das Gefühl - OK, dieser Weg ist wohl doch noch nicht zu Ende... so wagte ich es und stellte es hier vor.

          Ob ich es bereue? Nein. 

          "Zuerst fragen sie- Wieso macht er das?
           dann fragen sie - Wie macht er das?"    ( Steve Jobs )


Danke nochmals für all Eure Mühen
Bexx
« Letzte Änderung: März 20, 2017, 12:57:26 nachm. von Bexx »

Offline Ilschy1970

  • Inspektor
  • ***
  • Beiträge: 98
  • Geschlecht: Männlich
    • N.L.O. Meteor Detection Live View
Re: ?
« Antwort #18 am: März 20, 2017, 12:56:15 nachm. »
 :gruebel: ist das jetzt gekränkter Stolz oder schlicht weg Beratungsresistenz  :gruebel:

zuerst beschweren Sie sich das keine, oder kaum Antworten kommen, dann bekommen Sie für diese doch ziemlich nüchtern gehaltene Überschrift "?" doch ziemlich gute Antworten und Tipps, wie ich meine.
Das wiederum führt zu weiteren Entgleisungen Ihrerseits.

Schicken Sie das Teil ins entsprechende Labor und lassen Sie es doch händisch genauer untersuchen.
Im übrigen schaut der Fundort eher an einen von Traktoren festgefahrenen Feldweg aus, als eine weiche Wiese oder Acker, aber egal, oder doch nicht, weil
wenn die Bilder tatsächlich die in Situ gemachte Fundstelle zeigen sollen, scheint mir das in Situ fotografierte Objekt zu den im Zustand "gereinigten" keinerlei Unterschied zu zeigen.
Was der Ypps Kompass zeigen soll verstehe ich grad auch nicht wirlkich.. ich lasse mich aber gerne aufklären.
Auch sehe ich Das Teil zeigt zur Umgebenden Erde keine Schmutzüberlagerungen, welche aber zwangsläufig sein müßten, wenn es dem Rostzustand entsprechend lange dort gewesen wäre., es war also nicht sehr lange dort, weil absolut keine Erde auf dem Teil liegt, ja es ist sogar ein richtiger Spalt zum umgebenden Erdreich sichtbar. Mal Butter bei die Fische.... sieht irgendwie für meinen Geschmack etwas arrangiert aus das ganze Fundszenario.
Zumal der Rostzustand ein längeres verweilen im Dreck bestätigt. Hier ist keinesfalls was frisch gefallenes zu sehen!

Wenn Sie wisssen wollen, was es ist, schicken es ein und lass es genau analysieren.

Viel Spass noch damit und Freundlichen Gruß
Raus gehen ist wie Fenster aufmachen, nur viel besser!
         VG
         Michael

Offline Bexx

  • Inspektor
  • ***
  • Beiträge: 71
  • Geschlecht: Männlich
Re: ?
« Antwort #19 am: März 20, 2017, 13:29:39 nachm. »
Hallo,

wie beschrieben zeigt das Bild lediglich die genaue Position und Verortung des Teils, nachdem ich es mit nach Hause nahm , sanft reinigte
und es für lohnenswert hielt zum Fundort zurück zu gehen und dort so zu dokumentieren wie gefunden.

Desweiteren schrieb ich, das das Teil ebenerdig und flach, mit der umgebenden Erde eingebunden war - lediglich die meteoritenähnliche Oberfläche war zu sehen.
Diese war grau staubig, genauso wie das Erdreich drumherum.  Als ich Ihn aufhob, einfach so, ohne Gewalt
bröselten die Ränder etwas ab und fielen in die Druckstelle - diese pustete ich, wieder vor Ort aus
und legte das Teil exact dorthin zurück wo ich es fand.

Beratungsresistenz?

O wei, das ist hier ja teilweise wie in einem Wolfsrudel mit strenger Hackordnung.

Meine Frage war doch nur - Würdet Ihr das chemisch analysieren lassen???


Und ich hab mich nicht beschwert über zu wenig Antworten...
sondern hatte Angst, erneut
denen die schon alles gesehen haben
auf die Nerven zu gehen..  ein unbedeutender Unterschied.


Da habe ich ebenso viele Impulse aus anderer Richtung, die mir bestätigen
das ist interessant und auffällig genug um es, nur zum Spaß mal chemisch analysieren zu lassen.
Die dann auch bemerken: Du sagst es ja schon selber Bexx,

... trickiditrack  es fiel nicht vom Himmel hernieder, wohl eher, es fiele von einem Traktor herab.


Gut, ok mach ich ...  Danke für alles

Danke an die anderen Impulse - da versucht niemand mir zu erklären was ich nicht gefragt habe
bzw.,bemerkten das ich garnicht versuche zu glauben das hier sei ein frisch gefallenes Eisen, ( :D ) ... ein Streufeld, ( lol )
achso, ... ja klar - in Deutschland ( hihi )
vor kurzem, ... - ja, nee hat keiner mitbekommen - aber schau mal der Bexx hat ne Schrapnelle gefunden ..... ( lolrof )

Fühl mich missverstanden - das führt zu meinen " Entgleisungen",
Das ist mir alles so egal, recht haben, besser sein, mehr wissen
 ... auch dieser persönliche Hype ums gefunden haben.
Aber, ich denke es zu verstehen, es liegt in der Natur der Sache.

Jeder Neue muss sich da an gewissen Maßen messen lassen - egal was er ist.

Mir geht es um diese Dinge und das was Sie "UNS" erzählen ...
ein wenig Schmeichelei ist da zwar schön und energetisierend, aber
sonst sind mir diese Egopeinlichkeiten

schhhhhh...einbar egal

Danke für Ihre Antwort

Ist wohl eher eine Notbremsung als eine
Entgleisung



Ps: An alle nochmal:     Es tut mir leid, ich bin etwas altmodisch und kann nicht gut mit PC`s
                                     War noch nie in einem Forum vorher und beherrsche diese Emotiocons genauso wenig
                                     wie die kleine gute Forumnachricht - gewusst wie.

                                     oder: Satzzeichen und Ihre Bedeutung im modernen Forum - Satzbau
                                     dachte einfach nur, das erklärt sich von selbst - halt Dich kurz!!

                                    Bin einfach nur ein Steini durch und durch
                                    der seit ein paar Jahren zum ersten mal einen Computer versucht zu bedienen.
                                    einfach auch lernen will...

Danke für Eure Zeit
für soviel Text
Machts gut,
Bexx
« Letzte Änderung: März 20, 2017, 14:15:18 nachm. von Bexx »

Offline Ilschy1970

  • Inspektor
  • ***
  • Beiträge: 98
  • Geschlecht: Männlich
    • N.L.O. Meteor Detection Live View
Re: ?
« Antwort #20 am: März 20, 2017, 13:41:08 nachm. »
 :super: :laughing:
Raus gehen ist wie Fenster aufmachen, nur viel besser!
         VG
         Michael

Offline Met1998

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 272
  • Geschlecht: Männlich
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: ?
« Antwort #21 am: März 20, 2017, 16:35:07 nachm. »
Hallo Bexx,
bleib ganz unruhig, ich behaupte jetzt, dein Eisenstück ist ein Meteorit! :wow:

1. Das Problem besteht aber deshalb weiter, denn was ich behaupte (oder du hoffst) ist völlig ohne Bedeutung.
Es fehlen die Beweise!
Eine Analyse, wie schon von anderen hier festgestellt – ist unumgänglich, da kommst du nicht drum herum.
„Würdet Ihr das chemisch analysieren lassen???“  -  ja, ja, ja, je nach Kassenlage!!!

2. Wenn ein Eisenklumpen durch die Atmosphäre rast und auf einem Feld einschlägt, gibt es sicherlich einen kleinen Krater.
Das kleine Stück da unten hat z. B. ein 50 cm tiefes Loch in den Bahndamm gebohrt.
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline Met1998

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 272
  • Geschlecht: Männlich
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: ?
« Antwort #22 am: März 20, 2017, 16:40:04 nachm. »
3. Wie schwierig es ist, metallische Oberflächen an Hand von Fotos
(je nach Legierung der Granaten, Bomben aus verschiedenen Kriegsepochen)
von Meteoriten zu unterscheiden, siehst du hier.

Alles Meteorwrongs - falsche Meteoriten.

Und das ist nur eine kleine Auswahl! :fluester:

Gruß Ehrfried
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline Bexx

  • Inspektor
  • ***
  • Beiträge: 71
  • Geschlecht: Männlich
Re: ?
« Antwort #23 am: März 21, 2017, 09:26:28 vorm. »
Hallo und Danke Ehrfried,

für die Informationen
und das Du Deine Erfahrungen teilst, hier zur Verfügung stellst.

Bitte, ich habe nie und behaupte auch weiterhin nicht, das das hier einer ist.
Auch nicht das das einer sein soll - will das hier nur sachlich abfrühstücken
und fertig, aus-analysieren sozusagen... Schlacken und irdisches Eisen - Erfahrungsstufe 2.0 - in etwa...
OK?

Das sind eine Menge an Vergleichen. Das Beispiel mit dem Einschlagsloch ist beeindruckend.

( würde auch eher sagen das es dort  - egal was es ist :D - nur zum liegenbleiben gekommen ist )


Konstruktiv, schön - Danke.


Kannst Du mir einen Rat geben, wo ich dieses Scheibchen ( sollte die Menge reichen )
zur Analyse der genannten 4, zu welchen ca.Kosten einreichen kann, sollte?
Nicht in der Hoffnung es sei einer - wäre schön aber das zu glauben naiv -
nein eher um das alles auch noch für vielleicht mehrere Hundert Leser zu
einem Gewinn zu machen - ...

VG Danke
Bexx

Offline Met1998

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 272
  • Geschlecht: Männlich
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: ?
« Antwort #24 am: März 21, 2017, 12:58:06 nachm. »
Hallo Bexx,
ich bin auch nur ein interessierter Met-Fan und kein „Finder“
(Deutschland, Europa, oder den Wüsten der Welt)
Mein Rat:
Da können dir echte Finder hier im Forum sicherlich die richtigen Tipps geben.
Da gäbe es ja auch rechtlich einiges zu beachten, falls er echt ist. :st:

Mir als Geschiebesammler fällt da nur ein (hatte nur russisch):
http://meteoriticalsociety.org/

und die wunderschöne Dokumentation, welche Sheriff Andreas = ganimet hier kürzlich vorgestellt hat. :super:
http://www.jgr-apolda.eu/index.php?topic=11658.msg139756#msg139756
Leider ohne jegliches Echo, mein Lob hat er aber (PM) erhalten.

Ob es solche gezeigte Einrichtung, wie das Leibniz-Institut in Berlin,
auch in deiner Gegend gibt, keine Ahnung. :nixweiss:

Gruß Met1998
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline herbraab

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1743
  • Geschlecht: Männlich
Re: ?
« Antwort #25 am: März 21, 2017, 13:35:48 nachm. »
Ob es solche gezeigte Einrichtung, wie das Leibniz-Institut in Berlin,
auch in deiner Gegend gibt, keine Ahnung. :nixweiss:

Nachdem der Fund im Rhein-Main-Gebiet erfolgte, wäre der naheliegende Ansprechpartner vielleicht:

Prof. Dr. Ludolf Schultz
Max-Planck-Institut für Chemie
Hahn-Meitner-Weg 1
55128 Mainz

Eventuell wäre davor noch ein Nickel-Test sinnvoll, wie er z.B. in dem Buch "Meteorite - Urmaterie aus dem interplanetaren Raum" von Rolf Bühler beschrieben ist.

:hut:
Herbert
"Daß das Eisen vom Himmel gefallen sein soll, möge der der Naturgeschichte Unkundige glauben, [...] aber in unseren Zeiten wäre es unverzeihlich, solche Märchen auch nur wahrscheinlich zu finden." (Abbé Andreas Xaverius Stütz, 1794)

Offline Bexx

  • Inspektor
  • ***
  • Beiträge: 71
  • Geschlecht: Männlich
Re: ?
« Antwort #26 am: März 21, 2017, 14:02:14 nachm. »
Hallo Ehrfried, Hallo Herbert,

moment ....    :hut: so ..

Ja, vielen Dank für Eure Antworten und Tipps.

Hätte ja einen guten und nahen Kontakt, aus Mainz Wiesbaden gehabt.
Ein kundiger Kollege, der in Mainz in der entsprechenden Abteilung wirkte.

Leider hatte unser Kollege eine lebensgefährliche Verletzung erlitten - an dieser Stelle die besten Wünsche zur Genesung.

Dieser nette Mensch sagte mir, das es diese Abteilung nicht mehr gäbe ( GRRRR - der böse rote Stift )...


Werde dennoch Kontakt mit der geratenen Adresse aufnehmen..

Danke auch für den Hinweis: rechtlich...


Mal angenommen lieber Ehrfried....  dad wär ne Jattastrofe
Hessen = Schatzregal

Nur, professionell wie manche sind - und andere suchen zu werden

Das ist ja nun so weit weg...

Und ja, NI - ganz weit oben auf der Agenda: WK II - Splitter... bitte

halte Euch informiert

VLG und Danke
Euer Bexx

 :prostbier:

Offline Bexx

  • Inspektor
  • ***
  • Beiträge: 71
  • Geschlecht: Männlich
Re: ?
« Antwort #27 am: März 22, 2017, 11:00:41 vorm. »
Hallo,

wollte an dieser Stelle nochmal daran erinnern das ich das Copyright über meine Fotos besitze.
Schon durch das Forum - Fotoprogramm das ich nutze.

Jetzt bekomme ich eine PN, eines `verdienten`Mitglieds,
mit MosaikFoto, von Oberflächen - verwitterte,
irdischen Eisens - WK II - Splitter.

Dabei der Hinweis: schau mal oben links,
das sieht Deinem Wrong doch ähnlich...

Da trat mich doch ein Gaul,....

Da hat doch jemand, den Ausschnitt eines meiner Fotos genommen und in seiner Kollektion
über Meteorwrongs aufgenommen...

Echt jetzt !?

Denke das kann für sich selbst sprechen.


Doch das hat hier nichts zu suchen.
Wenn jemand das Bild sehen will - bitte PN - danke


Und an den Urheber:   PFFFF

Einen guten Tag Euch
de Bexx

Offline Mettmann

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4205
Re: ?
« Antwort #28 am: März 23, 2017, 14:56:40 nachm. »
Er ist ein interessanter casus, Subject Woyzeck er kriegt Zulage.

Ich widerstehe der Versuchung mich zu wundern, was langes einsames Wandern unter der Sonne mit den Menschen machen kann
und beziehe mich auf das Stück:
Persönlich halt ichs für unaufregend. Äußerlich alt, flach und konkav deutet es auf eine Geschoßwandung hin.

Der nächste beleuchtende Schritt wäre, wie es schon der Herb richtig bemerkt hat,
ich mich jedoch es kaum zu sagen traue, der  :eek: Nickeltest.

Allein haben die Jahre im Forum erbracht, daß es sich dabei nicht um ein chemisches Nachweisverfahren handelt,
sondern vielmehr um ein magisches Ritual, das nur unter den seltensten Bedingungen gelingen kann.
Deswegen eröffne ich darüber einen neuen Thread.

Zwotens:
Wir arme Leut. Sehn sie, herr Hauptmann, Geld, Geld. Wer kein Geld hat.
Da setz einmal einer mein’sgleichen auf die Moral in der Welt.


Zitat
Mal angenommen lieber Ehrfried....  dad wär ne Jattastrofe
Hessen = Schatzregal

Falsche Staatsfurcht:
-Wäre Dein Fund ein Meteorit, fiele er nicht unters Schatzregal, da ihm zwei juristische Schatzmerkmale fehlen:
a) er hat keinen unbekannten Vorbesitzer, b) er lag nicht (lange Zeit) im Verborgenen.

-Wäre Dein Fund ein Geschoßteil,
so fällt mir ein aktueller Münchner Fall ein: Im Garten und unter dem Häusl einer oiden Münchnerin wurde derzeit ein Depot von entsorgter Weltkriegsmunition gefunden (um die zehn Tonnen, darunter Phosphor  - einst versenkt und vergraben in einem ehem. Löschteich).
Sowohl die Bundesrepublik, die Rechtsnachfolger des sog. Dritten Reichs samt Wehrmacht ist,
als auch die Republik Bayern, der der Besitzerin Vorfahren das Grundstück abgekauft haben,
sehen sich NICHT verpflichtet, die Kosten der Beseitigung von ca. 200.000Euro zu übernehmen,
(wobei nicht verholen sei, daß im Falle von Funden von anderen archäologischen Gegensänden, Bodenschätzen, Öl, Gold ect unter diesem Privatgrunde diese beiden Staaten zweifelsohne einen Besitzanspruch vermelden würden),
sodaß das arme Minganer Weib nunmehr ruiniert ist.

Somit läßt sich ableiten, daß Du auch an einem Geschoßsplitter Eigentum erwerben kannst
(sofern es sich um Staatsgrund handelt sowieso, bei Privatgrund mußt es mit dem Landeigner auswatten).

Soderla, allfälliger Disclaimer gegen Abschweifigkeiten - huh schon lang nimmer den lithoraptor gekitzelt.. -
solche Präzedenzen liefern starke Argumente, sollten sich rechtliche Unabwägbakeiten, wie sie so oft in der Vergangenheit in anderen Ländern theoretisiert wurden, ankündigen.

Ich habe fertig.
 :prostbier:
Ma

Das Glück ist eine Wurst mit vielen Enden.   (Ägid Geschwendtner, Forstadjunkt,  1818-1891)

Offline Werner W

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 249
  • Geschlecht: Männlich
Re: ?
« Antwort #29 am: März 23, 2017, 15:40:35 nachm. »
 :laughing: ...... nun ward zum Spaße, was eigentlich nicht mehr zum lachen war .....  :lacher:

Köstlich, lieber Mettmann  :laughing:

 


Start Counter: 30.10.2016 15.00 Uhr
Flag Counter