Autor Thema: Die seltsamsten Funde meines Lebens...  (Gelesen 1463 mal)

Offline Pinchacus

  • Privater Sponsor
  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 438
Re: Die seltsamsten Funde meines Lebens...
« Antwort #15 am: Januar 21, 2021, 10:57:36 Vormittag »
Zu Nummer 4 hätte ich gerne noch die Rückseite gesehen. Ist ein merkwürdiges Ding, mit dieser kristallinen Füllung bin ich nun fast schon wieder beim Ammonitenbruchstück.

Nicht nur fast, sondern ziemlich sicher. Das sehr fragmenthafte Bruchstück geht über zwei Windungen, und innen (kleinerer Bogen) sieht man den Abruck des Kieles der fehlenden nächstkleineren Windung.
So lange Fiktionsapparaturen latente Illusionen nicht manifestieren können, ist eine Realisation des Illusionären latent Fiktiv!

Be more specific! http://www.youtube.com/watch?v=PusCpQIbmCw

Offline Sikhote

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1115
Re: Die seltsamsten Funde meines Lebens...
« Antwort #16 am: Januar 21, 2021, 12:41:59 Nachmittag »

Nr. 8 müsste - wie du ja schon eingeschätzt hast - ein jungsteinzeitliches Artefakt sein. Es handelt sich wohl weniger um ein Werkzeug sondern mehr um ein Gewicht zum beschweren. Das Bohrloch diente zur Befestigung einer Schnur oder ähnlichem. Könnte zB eine Art Webgewicht sein. Man findet immer wieder Artefakte mit solchen Bohrlöchern in Bereichen wo es jungsteinzeitliche Aktivitäten gab. Ich vermute das auch Nr. 7 ein ähnliches Artefakt ist und die Kerben eine andere Befestigungsart darstellen könnten. Vielleicht auch zum Auswerfen einer Angelschnur (ja die angelten damals schon mit Harken) oder um etwas am Ende einer Schnur zu beschweren.

Beste Grüße  :hut:
Ben

Ben hatte ja schon die Gründe für die Löcher erklärt, an das Webgewicht hatte ich noch nicht gedacht, liegt aber nahe. Die Rillen in Nr. 7 könnten durch Reibung mit Seilen entstanden sein. Hat jemand eine Idee, bei welcher Arbeit das geschehen sein könnte?

Grüße
Sigrid

Offline Flo

  • Sekretär
  • **
  • Beiträge: 39
  • ImpactSim-Programmierer
Re: Die seltsamsten Funde meines Lebens...
« Antwort #17 am: Januar 21, 2021, 19:27:43 Nachmittag »
Hallo!

So, die Bilder sind nun alle in redizierter Auflösung und höherer Kompression hochgeladen. Das sollte nun auch für die Smartphone-Nutzer ausreichen. Mir selber fällt so was gar nicht auf, da ich immer meinen PC benutze...
Übrigens liegen die Bilder auf meinem eigenen Webhost, in dieses Forum hab ich sie also nicht hochgeladen.
 :user:

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4061
Re: Die seltsamsten Funde meines Lebens...
« Antwort #18 am: Januar 21, 2021, 19:32:35 Nachmittag »
Hallo flo,

Keine Bilder zu sehen :-(
Da scheint nichts hochgeladen zu sein!

Bernd  :nixweiss:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Flo

  • Sekretär
  • **
  • Beiträge: 39
  • ImpactSim-Programmierer
Re: Die seltsamsten Funde meines Lebens...
« Antwort #19 am: Januar 21, 2021, 19:34:01 Nachmittag »
Zu Nummer 4 hätte ich gerne noch die Rückseite gesehen. Ist ein merkwürdiges Ding, mit dieser kristallinen Füllung bin ich nun fast schon wieder beim Ammonitenbruchstück.

Nicht nur fast, sondern ziemlich sicher. Das sehr fragmenthafte Bruchstück geht über zwei Windungen, und innen (kleinerer Bogen) sieht man den Abruck des Kieles der fehlenden nächstkleineren Windung.

Wenn ich heut Zeit hab, leg ich das Bild von der Unterseite von Nr. 4 noch nach, ist aber nicht spektakulär und es sind keine fossilen Strukturen erkennbar.
Der Ammonit kam mir auch erst in den Sinn, allerdings sind doch deren Windungen nach Außen gebaucht und nicht nach Innen wie hier.

Hallo Freunde,

Nr. 3 eine Sandrose, vielleicht aus Marokko.

 :winke: Sigrid

Nun aus Marokko kennt man ja solch typische Barytrosen zu genüge! Mich interessiert eher, wie sie in das heimatliche Geschiebe der Isar kommt...

Offline Eckard

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 518
Re: Die seltsamsten Funde meines Lebens...
« Antwort #20 am: Januar 21, 2021, 19:53:55 Nachmittag »
 :imsorry:

Ich sehe auch jetzt noch keine Bilder, weder große noch kleine. NIX!

BG/Eckard
 :winke:
Ein Stein ist nicht allein nur Stein, ein Stein der kann erzählen.

Offline Flo

  • Sekretär
  • **
  • Beiträge: 39
  • ImpactSim-Programmierer
Re: Die seltsamsten Funde meines Lebens...
« Antwort #21 am: Januar 21, 2021, 20:06:01 Nachmittag »
So, hier jetzt nochmal alle Bilder im PNG-Format plus die Rückansicht von Stück Nr. 4 und dazu das Bruchstück eines Ammoniten zum Vergleich, in der Hoffnung, dass sie nun alle sehen mögen... :gruebel: :gruebel: :gruebel:
Ich denke jetzt, dass es sich bei Nr.4  tatsächlich um das Bruchstück eines Ammoniten handelt, genauer um einen Bruchteil zweier aneinandergrenzender Gewindegänge...














Offline Eckard

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 518
Re: Die seltsamsten Funde meines Lebens...
« Antwort #22 am: Januar 21, 2021, 20:30:13 Nachmittag »
 :imsorry:
Wieder nur übergroße leere Flächen. - Es ist doch so einfach, ein Bild zu komprimieren und dann im .jpg-Format hier einzustellen. - Wo liegt denn da die Schwierigkeit? :nixweiss:

BG/Eckard
Ein Stein ist nicht allein nur Stein, ein Stein der kann erzählen.

Offline Flo

  • Sekretär
  • **
  • Beiträge: 39
  • ImpactSim-Programmierer
Re: Die seltsamsten Funde meines Lebens...
« Antwort #23 am: Januar 21, 2021, 21:09:09 Nachmittag »
Müsste man meinen! Das Hochladen hat bei mir hier im Forum noch nie geklappt, deshalb verlinke ich Bilder immer.
Auch jetzt gerade habe ich es nochmal mit einem einzelnen Bild probiert, welches die Anforderungen erfüllt und es geht nicht.

Jedes Bild habe ich auf eine max. Auflösung von 800 px reduziert und es so weit komprimiert, das keines mehr als 150 KB hat.

Keine Ahnung mehr, wo es hakt, vielleicht bin ich hier im Forum ja mit einem Shadowban belegt!?  :gruebel:

Ich probier jetzt noch mal alle Bilder als Links (ohne Anzeige), welche sich von euch zumindest anklicken lassen:
www.impactsim.de/geo/DSCN8086.jpg
www.impactsim.de/geo/1b.jpg
www.impactsim.de/geo/2b.jpg
www.impactsim.de/geo/3b.jpg
www.impactsim.de/geo/4b.jpg
www.impactsim.de/geo/4c.jpg
www.impactsim.de/geo/4d.jpg
www.impactsim.de/geo/5b.jpg
www.impactsim.de/geo/6b.jpg
www.impactsim.de/geo/7b.jpg
www.impactsim.de/geo/8b.jpg
www.impactsim.de/geo/9b.jpg

Offline speul

  • Privater Sponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3007
Re: Die seltsamsten Funde meines Lebens...
« Antwort #24 am: Januar 21, 2021, 23:28:40 Nachmittag »
Moin,
hänge die Bilder doch einfach unten an und füge sie nicht in den Text ein. Dann gehen zwar nur 3, aber das klappt dann auch für die Leute die jetzt nichts sehen (ich gehöre nicht dazu)
Grüße
speul
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

Offline Flo

  • Sekretär
  • **
  • Beiträge: 39
  • ImpactSim-Programmierer
Re: Die seltsamsten Funde meines Lebens...
« Antwort #25 am: Januar 21, 2021, 23:48:03 Nachmittag »
Nächster Versuch...
Oh, jetzt hats geklappt...

Offline Flo

  • Sekretär
  • **
  • Beiträge: 39
  • ImpactSim-Programmierer
Re: Die seltsamsten Funde meines Lebens...
« Antwort #26 am: Januar 21, 2021, 23:52:05 Nachmittag »
und hier noch mal der Rest...

Offline Eckard

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 518
Re: Die seltsamsten Funde meines Lebens...
« Antwort #27 am: Januar 22, 2021, 07:58:51 Vormittag »
 :super:

BG/Eckard
 :winke:
Ein Stein ist nicht allein nur Stein, ein Stein der kann erzählen.

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung