Autor Thema: Perseverance Rover filmt Phobos-Sonnenfinsternis auf dem Mars  (Gelesen 162 mal)


Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4127
Re: Perseverance Rover filmt Phobos-Sonnenfinsternis auf dem Mars
« Antwort #1 am: April 22, 2022, 22:56:22 Nachmittag »
Tolle Aufnahme! Phantastisch!

Bernd  :winke: :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline speul

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3035
Re: Perseverance Rover filmt Phobos-Sonnenfinsternis auf dem Mars
« Antwort #2 am: April 24, 2022, 16:15:21 Nachmittag »
Moin,
ist das schon eine Eclipse oder noch ein Ttransit.
Ich tendiere zu letzterem, aber: gibt es da überhaupt eine Definition?
egal, trotzdem schön!

Grüße
speul
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

Offline Gibeon2010

  • Technischer Supporter
  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1363
Re: Perseverance Rover filmt Phobos-Sonnenfinsternis auf dem Mars
« Antwort #3 am: April 24, 2022, 19:55:40 Nachmittag »
Hallo speul,

ich denke, Transit ist der Oberbegriff und auf jeden Fall richtig. Eine Eclipse (Finsternis) wäre es nur, wenn die Sonne komplett bedeckt wird. Streng genommen ist dann eine ringförmige Sonnenfinsternis auch nur ein Transit.

Davon abgesehen empfinde ich es als ziemlichen Glücksfall, dass die Größen und Abstände von Sonne und Mond bei uns so schön passen. Auch zeitlich. Vor ein paar Mrd. Jahren war die Sonne einfach hinterm Mond verschwunden und in ein paar Mrd. Jahren sieht es aus wie der Phobostransit auf dem Mars.
Viele Grüße
Jens

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung