Autor Thema: Kleine Bildinfo zu Eisenmeteorit von Sikhote Alin  (Gelesen 4500 mal)

Pentagonit

  • Gast
Kleine Bildinfo zu Eisenmeteorit von Sikhote Alin
« am: Dezember 09, 2007, 15:55:56 nachm. »
Hallo ..

hier mal mein gutes Stück eines Nickeleisen-Meteorits von Sikhote Alin, Russland mit noch gut erhaltener typischer Schmelzkruste! :einaugeblinzel:

Bilder zeigen ..

Nickel-Eisenmeteorit mit für den Fundort typisch ausgeprägter Schmelzkruste
(einmal von vorne und einmal "aus der Vogelperspektive / d.h. Kopffläche)"
Maße: 3,2 x 1,5 x 3,4 cm, Gewicht: rd. 40 g
Fundort: Sikhote-Alin, Primorskij Kraj, Ostsibirien, Russland,
Fundjahr: 1947
Anzahl der Bruchstücke insgesamt: 3.500
Ausdehnung des Streufeldes: 0,6 x 1,1 km
ferromagnetisch (!)
Foto (Copyright) und Sammlung: Pentagonit

Hinweis: Die "historischen" Daten stammen aus folgender Quelle: "Meteoriten - Boten aus dem Weltall" (Naturmuseum Coburg)
« Letzte Änderung: Dezember 09, 2007, 16:15:29 nachm. von Pentagonit »

ironmet

  • Gast
Re: Kleine Bildinfo zu Eisenmeteorit von Sikhote Alin
« Antwort #1 am: Dezember 09, 2007, 16:06:05 nachm. »
 :gruebel:

Pentagonit

  • Gast
Re: Kleine Bildinfo zu Eisenmeteorit von Sikhote Alin
« Antwort #2 am: Dezember 09, 2007, 16:16:35 nachm. »
Hallo ironmet,

wie darf ich denn das Kopfkratzen interpretieren?  :smile:... :gruebel:... :eek:.. :einaugeblinzel:

Gruß Peter

ironmet

  • Gast
Re: Kleine Bildinfo zu Eisenmeteorit von Sikhote Alin
« Antwort #3 am: Dezember 09, 2007, 16:27:16 nachm. »
Hallo Peter,

habe nur kurz gegrübelt wo die Schmelzkruste an dem Stück sein soll?
Sieht doch zudem sehr schwer nach Schrapnell aus.

Viele Grüße Mirko :prostbier:

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: Kleine Bildinfo zu Eisenmeteorit von Sikhote Alin
« Antwort #4 am: Dezember 09, 2007, 17:08:55 nachm. »
Sorry Peter ,

genau das was Mirko schreibt war auch mein erster gedanke :" Das ist doch ein Schrapnell  :traurig: "
Dein Photo in der Seitenaufnahme zeigt es deutlich das dieses Stück zerrissen worden ist .
Ja was die Schmeltzkruste angeht die kann ich leider auch nicht erkennen  :imsorry:

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

Offline Dirk

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1436
  • Kometenfalter
Re: Kleine Bildinfo zu Eisenmeteorit von Sikhote Alin
« Antwort #5 am: Dezember 09, 2007, 17:47:58 nachm. »
Hallo Peter  :winke:,

herzlich willkommen erstmal in diesem Forum.

Dein Exemplar ist wirklich nur ein Schrapnell. Die sind beim Aufschlag des Meteoriten durch Zerfetzen und Zerreissen eines gößeren Stückes entstanden. Da findet man normalerweise auch keine Schmelzkruste (oder hat jemand von den anderen ein Schrapnell mit Schmelz?)  :nixweiss: .

Hier kurz zwei Bilder von kleinen Sikothe Alin Meteoriten.

Das erste sieht ein bischen so aus wie eine Quietscheente  :laughing: , wiegt 15,2g. Da kann man in der Mitte noch etwas orginal Schmelzkruste sehen. Drumherum ist sie schon verwittert. Die Übergänge sind aber recht gut zu sehen.

Das zweite ist ein kleines (6,2g) aber recht hübsches Individual mit ausgeprägten Regmaglypten; das sind die Vertiefungen, die man dort sehen kann. Die Regmaglypten sind ein Indiz für einen recht langen athmosphärischen Flug. Dadurch hatte der Kleine ausreichend Zeit, um solche Vertiefungen auszubilden. Außerdem hat er auch noch Schmelz in seinen Vertiefungen. An den Erhebungen, wo er glänzt, da ist der Schmelz schon ab.

Lass Dich nicht Entmutigen, mach hier mit und frag ruhig, wenn Du Infos brauchst ....

 :winke:
Dirk




Offline chief-impactor

  • Privater Sponsor
  • Direktor
  • *****
  • Beiträge: 604
Re: Kleine Bildinfo zu Eisenmeteorit von Sikhote Alin
« Antwort #6 am: Dezember 09, 2007, 18:12:04 nachm. »
hallo zusammen,
sikhote hat auch viele orientierte individuals mit hervorgebracht, besonders bei den kleineren (<50g)
sind schöne stücke in den wühlkisten auf den messen zu finden :-)
flugrichtung? immer der nase nach!
<151g>
gruss olaf

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Kleine Bildinfo zu Eisenmeteorit von Sikhote Alin
« Antwort #7 am: Dezember 09, 2007, 18:45:26 nachm. »
Hallo,

und dann gibt es welche, die sich selbst als Schrapnells geoutet haben  :streichel: , sich aber aus moralischen Gründen weigern entrosten und dann schwarz färben zu lassen. 

 :winken:   MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Pentagonit

  • Gast
Re: Doch nur ein Eisenmeteorit-Fragment von Sikhote Alin?
« Antwort #8 am: Dezember 09, 2007, 21:38:04 nachm. »
Hallo Metgold, Lutz, Mirko, Olaf, Dirk, etc..

zunächst mal vielen Dank für Eure prompten Rückmeldungen!  :laughing:..mit so schneller Reaktion habe ich jetzt gar nicht gerechnet.. :einaugeblinzel:...gut, dass ich die Fotos hier reingestellt habe..und lieber etwas spät als gar nicht mehr..  :smile:..inzwischen bin ich auch überzeugt davon, dass die Firma Kristalldruse mir damals noch für 64 DM (heute rd. 32 €) keinen vollwertigen Meteoriten mit Schmelzkruste zugeschickt hat, obwohl die das in ihrem Angebot in Lapis deutlich behauptet haben.. :traurig:..sondern ein scharfkantiges Fragment des Sikhote Alin-Meteoriten, das man als "Schrapnell" oder "wie ein Schrapnell" bezeichnen kann.

Erhärtet hat sich meine Überzeugung nicht zuletzt durch das erneute Studium der Lapis-Ausgabe vom Sept. 98, wo auf Seite 25 sowohl ein Einzelstück des Meteoriten als auch eines der Schrapnelle abgebildet ist. Beides passt da nun jeweils zu Euren und zu meinen Bildern! :smile:..trotzdem ist doch ein solches Schrapnell auch etwas wert oder sollte das gar nicht von Sikhote Alin stammen? Ist das nun keine 32 € wert? Das hätte ich allerdings noch gerne gewusst. Vielleicht kann ich das dann noch umtauschen?.. :einaugeblinzel:

Ich hatte auch immer angenommen, dass es sich bei der "Schmelzkruste" eben um jene splittrigen bzw. aufgeblätterten Auswüchse, oben am Rand des Stückes handeln würde....da kann man mal sehen, wie man auch als Mineralienprofi noch reinfallen kann.. :platt:

Vielen Dank!

Gruß Peter

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: Kleine Bildinfo zu Eisenmeteorit von Sikhote Alin
« Antwort #9 am: Dezember 09, 2007, 21:49:13 nachm. »
Hallo Peter ,

das es ein Shikote ist davon bin ich für mich überzeugt , was den Preis angeht nun dazu kann ich mich nicht aüseren , da sind andere berufener als ich  :nixweiss:
Ich Personlich finde das Stück recht interesant da es doch sehr gut die Dynamik der Kräfte beim Zerreisen dokumentiert , aber das ist meine persönliche Meinung.

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

Pentagonit

  • Gast
Re: Kleine Bildinfo zu Eisenmeteorit von Sikhote Alin
« Antwort #10 am: Dezember 09, 2007, 21:58:54 nachm. »
Hallo Lutz,

also ich bin jedenfalls auch von meinem Fragment fasziniert..nach wie vor.. :laughing: :winke:

Gruß Peter

P.S. Hallo Lutz, da ich die Profile noch nicht aufrufen kann..bist Du denn zufällig der Lutz von geoberg.de?.. :smile:

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: Kleine Bildinfo zu Eisenmeteorit von Sikhote Alin
« Antwort #11 am: Dezember 09, 2007, 22:26:34 nachm. »
Hallo Peter ,

Sorry der bin ich leider nicht , ich bin wohl der einzige Goldsucher in NRW  :lacher:

Komme aus Düsseldorf , und Profiele kann hier auser unserem Admin keiner Aufrufen  :laughing:

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

ironmet

  • Gast
Re: Kleine Bildinfo zu Eisenmeteorit von Sikhote Alin
« Antwort #12 am: Dezember 09, 2007, 22:35:44 nachm. »
Hallo Peter,

mach Dir über Dein Stück nicht so viele Gedanken!
Es ist ein echter Meteorit und darauf kommt es im Endeffekt an.
Ob nun Individual oder Schrapnell,das Material ist das gleiche und auch Schönheit liegt im
Auge des Betrachters!
Das Geld ist das Stück auf jeden Fall wert,weil Du es ja für diesen Preis gekauft hast!
Meteoriten sind ja nunmal extrem selten und sind immer das Wert,was ein Sammler bereit ist,
dafür auszugeben.
Daher steht das ausser Frage.
Ausgesucht schöne Stücke kauft man sich eh erst nach und nach und auch dann erst,
wenn man bereit ist mehr Geld für ein Stück auszugeben!

Viele Grüße Mirko :prostbier:

Pentagonit

  • Gast
Re: Kleine Bildinfo zu Eisenmeteorit von Sikhote Alin
« Antwort #13 am: Dezember 09, 2007, 22:43:31 nachm. »
Hallo Mirko,

ein wahres Wort, gelassen ausgesprochen!  :smile: :super:

Hallo Lutz,

danke..ja wegen dem Aufrufen der Profile bin ich dann ja beruhigt.. :smile:..und stimmt..es wird noch mehr als einen Lutz geben..ist ja nicht wie mit dem Spruch..es kann nur einen geben (Conner McLaud..)... :einaugeblinzel: :dizzy:

Gruß Peter

Offline Andreas Gren

  • FirmenSponsor
  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 463
  • Let's rock
    • Meteoritenhaus
Re: Kleine Bildinfo zu Eisenmeteorit von Sikhote Alin
« Antwort #14 am: Dezember 10, 2007, 13:54:03 nachm. »
Moin,
 hier mal eine Sikhote welcher als Definition von Orientiert herangezogen werden könnte:









Gruß
Andi
"Without deviation from the norm, progress is not possible."
- Frank Zappa -

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung