Autor Thema: Meteor-Eisklotz klatscht in den Garten  (Gelesen 4291 mal)

Offline Mettmann

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4513
Re: Meteor-Eisklotz klatscht in den Garten
« Antwort #15 am: Juli 18, 2008, 19:49:19 nachm. »
China ist ein brutales, ein barbarisches Land.
Wie da im Vorfeld der Spiele aberzehntausende streunde Katzen und Hunde auf die grausamste Weise abgeschlachtet worden sind, das könnt Ihr Euch selbst im Web anschauen, die Bilder sind zu schrecklich, um hier gezeigt zu werden.

Wie sagen der alte Humboldt, der Ghandi und der Rolland im Verein fast wortwörtlich gleichlautend:
Den Grad der Zivilisation einer Gesellschaft erkennt man daran, wie sie ihre Tiere behandelt.

Recht hamse.
Dann noch Tibet, die Uiguren usw.
Man fragt sich, was für Volltrottel in dem Kommittee gesessen haben, die denen die Spiele gegeben haben. Auch nix anderes als 1936, naja dieser Samaranch war ja bei der Vergabe dabei, der kennt sich mit sowas ja noch bestens aus....

Ich schaus mir gwiß nicht an.

"Grawutzi - Kapuzi" (Pezi "Bär" Petz *1949-1995)

Offline paragraf

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1530
    • olishop.de
Re: Meteor-Eisklotz klatscht in den Garten
« Antwort #16 am: Juli 19, 2008, 03:24:52 vorm. »
Thema: Kloeis!

BISHER wurde keiner erschlagen, falls aber doch mal, würde es eine weltweite Diskussion geben und die verursachende Line würde den Schadensersatz aus der Portokasse zahlen und ob der Präventiv-Kosten gar nicht daran denken, es künftig verhindern zu wollen.... Dann noch gute Lobby-Arbeit, um den Gesetzgeber zu sedieren...Geht doch!

Weitere Beispiele: 2. linker Außenspiegel bei LKWs, seitlicher und hinterer Unterfahrschutz bei LKWs> Extrem große Gefahr für die Volkswirtschaft! Wenn der LKW statt 150.000,- € nun plötzlich 151.000,- € kosten muss, geht .de zugrunde!

Fäkalienabstrullvorrichtung bei der Bahn, macht sich besonders gut bei Anwohnern unterhalb eines Viadukts. "Kommt eine Kacke geflogen, setzt sich nieder auf Dein Haupt... lalala"...

Gruß
Bernd

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: Meteor-Eisklotz klatscht in den Garten
« Antwort #17 am: Juli 19, 2008, 08:44:42 vorm. »


Fäkalienabstrullvorrichtung bei der Bahn, macht sich besonders gut bei Anwohnern unterhalb eines Viadukts. "Kommt eine Kacke geflogen, setzt sich nieder auf Dein Haupt... lalala"...



Morgen Bernd ,

Ich erinnere mich das genau das vor ca 3 Jahren hier in NRW passiert ist , die Betroffene Familie sass gerade im Garten beim Frühstück  :eek:, Lecker , lecker ,kann ich da nur schreiben .
Aber du musst nicht mal unter einem Viadukt wohnen , es reicht auch schon wenn du an einem Bahngleis mit Personenverkehr wohnst .
Der schnell Zug rast mit 120+X dahin die Klappe öffnet sich das Gemenge klatscht auf die schienen oder vor die schwellen und verteilt sich wie beim Bauern auf dem Feld großräumig , und schon bist du mit gedünkt  :weissefahne:

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

Offline paragraf

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1530
    • olishop.de
Re: Meteor-Eisklotz klatscht in den Garten
« Antwort #18 am: Juli 21, 2008, 01:57:26 vorm. »
Is Offtopic, ich weiß....

Martin,

Du kannst die Vergabe der Spiele an China nicht mit 1936 vergleichen, damals wusste die Weltgemeinschaft noch nicht, was auf sie zukommen würde. Das sieht man schon daran, dass viele Nationen diesen oberdämlichen Gruß verwendeten.

Ohne die Vergabe der Spiele an China würde sich so schnell nichts ändern. Die Vergabe kann den Prozess hin zur Vernunft beschleunigen. Ansonsten wären wir allein auf  die Regulierung durch die Gesetze der Weltwirtschaft angewiesen und das wäre oberschlecht.

Die Vergabe der Spiele an China ist ohnehin nur ein Tropfen auf dem heißen Stein. Die dumme deutsche "Geiz-ist-Geil"-Mentalität (Oh! guggemo! Die hamm ja ne Flatrate nochn EUR büllüger!") arbeitet den Chinesen zu! Der deutsche Michel ist längst zur Dumpfbacke verkommen, der seine Zeit am Eincheckterminal zum Ballermann verplempert.

Bisher konnte sich noch niemand am eigenen Kragen aus dem Sumpf ziehen, in dem er steckt!

Gruß
Bernd

Offline Mettmann

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4513
Re: Meteor-Eisklotz klatscht in den Garten
« Antwort #19 am: Juli 21, 2008, 03:19:46 vorm. »
Zitat
damals wusste die Weltgemeinschaft noch nicht, was auf sie zukommen würde.
Doch schon. Angefangen von dem Ermächtigungsgesetz, der Gleichschaltung, der Bücherverbrennung, dem 1.Judenboykott, dem Beamtengesetz, den Emigrationen. Übrigens im Sport die Zwangsauflösung der Vereine. Also allerspätestens mit den Nürnberger Gesetzen wärs an der Zeit gewesen, Olympia abzublasen.

USA hätte ja ums Haar boykottiert. Wurde dann allerdings ein bisserl bei der Abstimmung getrickst..

Der ganze Popanz um die "olympische Idee" und Werte paßt halt nur grad wie die Faust aufs Aug, und dieses Rumgeeiere, wo doch jeder weiß, was Sache ist, ist lächerlich.

Sag ich, muß ja nich - sollens denen halt a Fußball-WM oder sowas geben.

Allein auch das hat nix mit Meteoriten zu tun.

Daher ein Link zum lustigen Meteoriten-Park in Xinjiang, wo dem Eintrittzahlenden Tausende Tonnen von stinknormalen Felsen als Meteorite präsentiert werden, worauf wie Dirk Ross berichtet, welche dort entwendet wurde, und die örtliche Polizei ermittelt hat, wie er schreibt, da auf dieses Verbrechen die Todesstrafe stünde.

Auch ein Fall für die Rubrik sinnlose Todesfälle - einer klaut einen stinknormalen Stein, weil die Öffentlichkeit behauptet, es wär ein Meteorit, wobei aber jeder sieht, daß es keiner ist, er wird gefaßt und dafür hingerichtet.....dumm gelaufen..

http://imca.repetti.net/metinfo/scam_met_park.html

 :prostbier:
Mettmann
"Grawutzi - Kapuzi" (Pezi "Bär" Petz *1949-1995)

Offline APE

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1056
  • Spezialist für Meteor- und Meteoritenkunde
    • European Research Center for Fireballs and Meteorites
Re: Meteor-Eisklotz klatscht in den Garten
« Antwort #20 am: Juli 21, 2008, 21:46:35 nachm. »

... naja - wir haben alle Probleme auf der Welt gelöst, jetzt können wir uns endlich um die Tiere und so kümmern! ...

 :prostbier:
Thomas
Grau ist alle Theorie ...

Offline Mettmann

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4513
Re: Meteor-Eisklotz klatscht in den Garten
« Antwort #21 am: Juli 21, 2008, 23:41:50 nachm. »
Naja...Brutalität, Ignoranz und Dummheit sind eher menschliche Probleme als tierische.
Straßenhunden bei lebendigem Leib zu häuten oder sie immer wieder mit flüssigem Teer zu übergießen, bringt weder einen Nutzen, noch ist sowas armutsbedingt..

Aber gehört nicht hier her.

Stattdessen mal eine anständige Scheibe Nantan,
damit ihr mal sehts, wie sowas aussieht,
man kennt sich ja gar nimmer aus, bei den Tonnen von Pseudos oder bei den zerwitterten:
http://www.stonecompany.com/stones/meteorites/nantan/images/slice1az.JPG

 :prostbier:
Mettmann
"Grawutzi - Kapuzi" (Pezi "Bär" Petz *1949-1995)

Offline paragraf

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1530
    • olishop.de
Re: Meteor-Eisklotz klatscht in den Garten
« Antwort #22 am: Juli 22, 2008, 02:32:49 vorm. »
Nur mal ganz schnell und ganz kurz noch n bisken offtopic:

Ich kann die asiatische Mentalität einfach nicht verstehn: Einerseits haben die z.B. in ihren Bedienungsanleitungen überaus putzige & lustige Pictogramme, andererseits haben die es mit der Gewalt auch heute nicht so: K1, Hinrichtungen im Sportstadium, Foltern mit schnell wachsendem Bambusgras, Harakiri, Kamikaze, überhaupt die ganze, jahrhunderte lange Bushido-Kultur, bis heute..ich habe es nur bis zum orangenen Gürtel geschafft, Carola immerhin bis zum blauen. Erkenntnisse haben wir beide nicht gewinnen können...

Gruß
Bernd

Offline FrankZ

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 179
    • Sternfreund
Re: Meteor-Eisklotz klatscht in den Garten
« Antwort #23 am: Juli 22, 2008, 10:38:30 vorm. »
Hallo Bernd,
Zitat
Erkenntnisse haben wir beide nicht gewinnen können...

guckt Ihr hier:
http://www.esoterikforum.at/forum/index.php
da findet Ihr neue Erkenntnisse und Erleuchtung, da wird auch über Edelsteine und Mineralien diskutiert.  :totlach: :totlach: :totlach:    (gut, man kann drüber lachen, aber wenn die das da Ernst meinen ist das eigentlich :unfassbar:)

esoterische Grüße
Frank

Offline APE

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1056
  • Spezialist für Meteor- und Meteoritenkunde
    • European Research Center for Fireballs and Meteorites
Re: Meteor-Eisklotz klatscht in den Garten
« Antwort #24 am: Juli 26, 2008, 00:37:59 vorm. »
So hier endlich zwei Fotos ...

Ich danke der Fam. Hoppe!

 :user:
Thomas
Grau ist alle Theorie ...

Offline APE

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1056
  • Spezialist für Meteor- und Meteoritenkunde
    • European Research Center for Fireballs and Meteorites
Re: Meteor-Eisklotz klatscht in den Garten
« Antwort #25 am: Juli 26, 2008, 00:40:19 vorm. »
... und hier noch das Zweite Foto, wo man die Struktur der eismasse gut erkennen kann.

 :user:
Und nun gehe ich wieder Meteoritenfälle bearbeiten.
Gruß Thomas
Grau ist alle Theorie ...

Offline Mettmann

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4513
Re: Meteor-Eisklotz klatscht in den Garten
« Antwort #26 am: Juli 26, 2008, 00:56:23 vorm. »
Und? Schon eine Geschmacksprobe genommen?
Flugzeug oder Megahagel?

 :prostbier:
"Grawutzi - Kapuzi" (Pezi "Bär" Petz *1949-1995)

Speci-Man

  • Gast
Re: Meteor-Eisklotz klatscht in den Garten
« Antwort #27 am: Juli 26, 2008, 08:52:13 vorm. »
Hallo Thomas!

Habe zu dem Fall mal eine Frage: Wie weit ist der Einschlagspunkt vom Haus entfernt?

Grüße  :einaugeblinzel:
Gerhard

Offline APE

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1056
  • Spezialist für Meteor- und Meteoritenkunde
    • European Research Center for Fireballs and Meteorites
Re: Meteor-Eisklotz klatscht in den Garten
« Antwort #28 am: Januar 14, 2009, 13:23:29 nachm. »
Hi Leute,

wieder mal ein schmutziger Schneeball gefallen. Der Anwohner hier ist schon sieben mal in den letzten 3 Jahren getroffen worden!!!

http://www.suedkurier.de/region/schwarzwald-baar-heuberg/kreis-tuttlingen/art372506,3590795

 :unfassbar:
Thomas
Grau ist alle Theorie ...

Offline lithoraptor

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3883
  • Der HOBA und ich...
Re: Meteor-Eisklotz klatscht in den Garten
« Antwort #29 am: Januar 14, 2009, 16:33:14 nachm. »
Ja sicher, da wirste fast erschlagen aber sollst sofort auf die Uhr schauen, wann das war. Klingt sehr logisch, aber meinen die nun vor oder nach der Flasche Whisky?

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung