Autor Thema: Treysa Meteorit - Kleiner Exkurs.  (Gelesen 10437 mal)

Offline JaH073

  • Moderator
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2078
  • Meteoriten Verkauf unter www.strufe.net
    • HSSH Pirmasens Meteorite
Re: Treysa Meteorit - Kleiner Exkurs.
« Antwort #30 am: September 23, 2011, 00:36:08 Vormittag »
Hallo Andre,

super gemacht. Einfach klasse.

Beste Grüße


Hanno
Je mehr Ecken und Kanten ein Diamant hat, umso mehr funkelt und strahlt der Stein.

Offline Schönedingesammler

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1581
  • mit einem kleinen Eisen fing alles an ...
Re: Treysa Meteorit - Kleiner Exkurs.
« Antwort #31 am: September 23, 2011, 09:12:46 Vormittag »
Hallo Andre,

toller Bericht. Klasse Fotos und spannend.
Geocache auch gefunden? Da hast Du bestimmt den Campo getauscht. :auslachl:
Tolles Bild auch von Dir mit dem Campo. PS: Hast Du Dich danach mal nach Zecken untersucht? Ich meine wegen dem spärlichen Beinkleid. :lacher:

cu, Uwe :winke:
Dsds

Offline lithoraptor

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4174
  • Der HOBA und ich...
Re: Treysa Meteorit - Kleiner Exkurs.
« Antwort #32 am: September 23, 2011, 09:45:39 Vormittag »
Moin!

Genau diese grünen Hinweisschilder sind es übrigens, die im Januar auf der Schwäbischen Alb so schmerzlich vermisst wurden.

 :laughing: Dann könnte es ja jeder! :einaugeblinzel:

Gruß

Ingo

Offline pewebe

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 123
Re: Treysa Meteorit - Kleiner Exkurs.
« Antwort #33 am: September 27, 2011, 01:56:40 Vormittag »
Mal eine Laienfrage: Ist eigentlich ermittelt, ob dieser Meteorit in einem Stück herunter kam oder ist es möglich, dass er sich zerlegte und es sich bei dem gefundenen nur um die Hauptmasse handelt? Kann man am verbliebenen Stück erkennen, ob was abplatzte? Die Richtung aus der er kam ist ja bekannt aber wahrscheinlich wären kleinere Stücke längst weg gerostet.

Grüße
Peter

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung