Autor Thema: Asteroideneinschlag in Indonesien  (Gelesen 1226 mal)

Offline MarkV

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1386

Peter5

  • Gast
Re: Asteroideneinschlag in Indonesien
« Antwort #1 am: Oktober 25, 2009, 08:00:18 Vormittag »
Sorry.. aber für mich ist das eher ein Meteoriten-Einschlag und kein Asteroiden-Einschlag gewesen.
Wenn ein Asteroid auf Indonesien geknallt wäre, hätte das weltweite katastrophale Auswirkungen und man hätte davon direkt am Freitag schon in den Nachrichten (Tagesschau etc.) gehört und gesehen.  :gruebel:

Gruß Peter5  :winke:

Offline MarkV

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1386
Re: Asteroideneinschlag in Indonesien
« Antwort #2 am: Oktober 25, 2009, 09:06:10 Vormittag »
Hallo,
also ich denke bei 10m Durchmesser darf man es ruhig als Asteroideneinschlag bezeichnen. 50KT Energie ist auch etwa das dreifache der Hiroshima-Bombe. Ich habe noch nichts über Schäden gehört, aber da kann schon mal eine Fensterscheibe durch die Druckwelle zerspringen, wenn man genau drunter wohnt.

Grüsse,
Mark

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: Asteroideneinschlag in Indonesien
« Antwort #3 am: Oktober 25, 2009, 10:29:58 Vormittag »
Hallo Mark & Peter5 ,

also ich denke auch das es sich um einen kleinen Asteroiden gehandelt hat , aber der ist so weit in der Stratosphäre explodiert das sich die 50 KT da doch schon relativieren .
Da oben ist die Luft noch so dünn das sich keine richtige Druckwelle ausgebildet hat , wäre der Asteroid nur wenige Kilometer tiefer gekommen hätte man sich wahrscheinlich von der Insel verabschieden können .
Noch mal Glückgehabt  :weissefahne:

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung