Autor Thema: Meteorit ?  (Gelesen 4963 mal)

Peter5

  • Gast
Re: Meteorit ?
« Antwort #15 am: Juni 07, 2010, 19:31:42 nachm. »
Ich verwette meine halbe Sammlung, dass das kein Hämatit ist!  :fingerzeig:

Zitat
Bin mir auch ziemlich sicher, dass es Hämatit ist. Zumal bei genauerem betrachten der Bilder schon ein leichter Rotstich ins Auge fällt.

Hallo Andyr,

wo erkennst Du da auf den Bildern bitte einen Rotstich? Und selbst wenn da einer wäre, ein Rotstich hat aber zunächst mal rein gar nichts mit der braunroten oder kirschroten Strichfarbe eines Hämatits zu tun (!!), wie das bei Hämatit der Fall sein muss. Ich sammle nun schon wirklich lange und viel und kenne auch unzählige und verschiedenste Hämatite. Das abgebildete Stück ist definitiv kein Hämatit! Erschlagt mich von mir aus aber bei dieser Einschätzung bleibe ich nach rd. 30-40 jähriger Sammelerfahrung! Und glaubt auch mal ein wenig den Experten für Mineralien. Ich glaube ja auch der Meinung der Fossilien- und Meteoritenexperten und würde das niemals anzweifeln, was die schreiben. Aber mit mir kann mans ja machen.  :gruebel:  :prostbier:

Gruß Peter5
« Letzte Änderung: Juni 07, 2010, 20:12:30 nachm. von Peter5 »

Peter5

  • Gast
Re: Meteorit ?
« Antwort #16 am: Juni 07, 2010, 19:32:28 nachm. »
Und welche Strichfarbe ist es nun? Rot, braun, schwarz oder weiß??  :smile:

http://www.jgr-apolda.eu/index.php?board=58.0

Gruß Peter5
« Letzte Änderung: Juni 07, 2010, 19:59:59 nachm. von Peter5 »

Peter5

  • Gast
Re: Meteorit ?
« Antwort #17 am: Juni 08, 2010, 12:15:07 nachm. »
.. also rötlich-braun, wie mir ImpaktorD gerade mitteilt. Da Hämatit, wie schon zig Male geschrieben eine braunrote oder kirschrote Strichfarbe hat und keine rötlich-braune, kann es auch kein Hämatit sein.
Ich bleibe also bei der Antwort: Schlacke.

Gruß Peter5

Offline pallasit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1112
Re: Meteorit ?
« Antwort #18 am: Juni 08, 2010, 17:20:00 nachm. »
Hallo Forum,

Das mit den Farben ist so eine Sache! Bei Gesteinen nützt man "rock color cards". Die wurden glaube ich vom "U.S. Geological Survey" (USGS) entwickelt und auch vertrieben. Man hatte festgestellt, dass Farben allgemeingültig anzusprechen, ohne Referenz, ein fast unmögliches Unterfangen ist.

Hier ein Link eines kleinen Auszugs einer derartigen Farbkarte. Vielleicht hilft dies bei unserem Strichproblem etwas weiter um braun-rot von rot-braun zu unterscheiden.
http://www.munsellstore.com/files/CIPA00011%5C599.pdf

Selbstverständlich sollte man die originalen Farbkarten in gedruckter Form benützen, da unsere Bildschirme wahrscheinlich alle nicht geeicht sind.

Wer einen Hämatit zuhause hat vergleicht den Strich des bekannten Minerals mit dem des unbekannten Minerals. Wer noch nie einen Hämatit-Strich gesehen hat, wird natürlich diesen sehr typischen Farbton nicht erkennen können.

Grüsse Willi  :prostbier:

Topas

  • Gast
Re: Meteorit ?
« Antwort #19 am: Juni 08, 2010, 19:31:57 nachm. »
Guten Abend  :hut:
 :winke: Peter5, wo liegt der Unterschiet zwischen rötlichbraun, rotbraun, braunrötlich, braunrot etc.  :gruebel:
Habe gerade noch mal in verschiedenen Min.büchern und im Netz nachgeschaut und 50 %  aller Quellen versteifen sich nicht auf kirschrot sondern geben als Alternative auch rotbraun an. Muss hier die einzelnen Werke und Seiten nicht aufzählen, Du kennst sie alle  :prostbier:
Desweiteren, da ImpaktorD ja schon schreibt, blutiger Anfänger zu sein, in wie weit ist seine Aussage betreffs der Strichfarbe zutreffend ? Mit hoher Wahrscheinlichkeit hat er ja noch nicht einmal eine Strichtafel und hat die von uns aufgezeigten Möglichkeiten benutzt. Ich will nicht sagen das er farbenblind ist  :lacher: aber gerade der Strich bedarf Kenntniss und jahrelange Erfahrung.
Weiterhin muss ich dir in Sicht auf den Bruch wiedersprechen, dieser typische muschelige Bruch (und zwar überall an dem Stück und nicht nur an einer Stelle) spricht meiner Meinung nach gegen metallische Schlacke.
Isch bleib dobei: Hämatit
Eventuell würde eine Dichtebestimmung weiterhelfen ?
Nichts des do trotz, schöne Diskussion wiedermal, gefällt mir sehr  :wow: :super:
 :hut: Andreas

Offline Andreas Gren

  • FirmenSponsor
  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 466
  • Let's rock
    • Meteoritenhaus
Re: Meteorit ?
« Antwort #20 am: Juni 08, 2010, 20:50:01 nachm. »
hab mal einen Hämatit geschnitten. Bekommen habe ich das Stück zum Schneiden von einem Sammler als Nantan. Als ich das Stück vor mir hatte ,war klar das es keinMet ist, Sammler Informiert, sollte ich trotzdem schneiden. nun gut.
Während Steinmeteorite beim Schneiden nur eine gräulich milchige Verfärbung des Kühlwassers verursachen, war die Säge binnen sekunden blutrot, wirklich sehr beeindruckend wie der Name Blutstein für Hämatit seine Berechtigung hat.

Gruß
Andi
"Without deviation from the norm, progress is not possible."
- Frank Zappa -

Peter5

  • Gast
Re: Meteorit ?
« Antwort #21 am: Juni 10, 2010, 16:41:33 nachm. »
Hallo Andi Gren,

ja, um blutrot hätte ich meine Farbangaben auch noch ergänzen können .. denkt auch an den Blutfarbstoff Hämoglobin, Hämatit, "häma..dingsbums" usw.. :hut:..auch habe ich natürlich schon längst gesehen, dass bei einigen Hämatit-Steckbriefen im www die Farbe rotbraun statt braunrot mit aufgeführt wurde. Das halte ich aber eher für verwirrend als förderlich; braunrot statt rotbraun sollte in jedem Steckbrief zum Hämatit richtigerweise stehen. Aber man kann sich natürlich auch um die Farbausdrücke oder Farbnuancen gerne mal "streiten". :smile:

Hallo Andreas / Topas,
Zitat
Peter5, wo liegt der Unterschied zwischen rötlichbraun, rotbraun, braunrötlich, braunrot etc.  

Gute Frage.  :smile: ..aber .. braunrot ist eben schwerpunktmäßig rot mit Braunanteil während rotbraun primär ein Braunton mit geringerem Rotanteil ist usw.... die Farbpalette ist natürlich riesig und Übung bei der Strichfarben-Beurteilung ist natürlich auch Voraussetzung. Da stimme ich ja auch allen zu. Ich würde auch vorschlagen jetzt erst mal die Dichte zu bestimmen und die anderen Tests zum Nachweis oder Nichtnachweis von Hämatit durchzuführen. Soll ja auch schon vorgekommen sein, dass ich mich mal geirrt habe. :laughing: :hut:
Die "Farbe" braunrötlich gibts natürlich gar nicht bzw. habe ich noch nie gehört. Rötlichbraun allerdings ja, .. das ist dann ein Braun plus lediglich einem Stich ins Rötliche!  :smile:

Viele Grüße
Peter  :winke:

Topas

  • Gast
Re: Meteorit ?
« Antwort #22 am: Juni 11, 2010, 10:36:04 vorm. »
 :winke: Peter5, hier stehen wir wieder einmal vor dem typischen Problem der Ferndiagnose. Mag sein Du hast recht, mag sein ich  :gruebel:
Hier hilft nur noch die Dichte weiter.
 :winke: ImpaktorD Die Werkzeuge zur Dichtebestimmung liegen bei Mutti in der Küche  :laughing: ne Grammwaage und ein Messbecher. Den Rest haben wir ja in der Schule gelernt.
Es würde auch weiterhelfen, wenn Du uns mal ein paar Nebengesteine von diesem Feld sagen könntest. Vieleicht kann man anhand der Paragenese ( Vergesellschaftung mit anderen Mineralien und Gesteinen ) wieteres sagen.
Jetzt haste ne Hausaufgabe,denn wer hier fragt wird auch gefordert  :baetsch:
 :prostbier: Andreas
Verdammt,was man im Nachhinein noch für Schreibfehler entdeckt. Jetzt ändere ich schon zum dritten mal  :peinlich:

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung