Autor Thema: Stardust-Sonde im Anflug auf Komet Tempel 1  (Gelesen 5534 mal)

Offline boborit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1005
Stardust-Sonde im Anflug auf Komet Tempel 1
« am: Februar 05, 2011, 14:25:27 Nachmittag »
Hallo Kometenfreunde, :hut:
wie ich gerade im Newsletter lese haben wir ein Comeback zu feiern! :wow:
Am frühen Morgen MEZ des 15. Februar wird zum ersten Mal ein Kometenkern ein zweites Mal nach einem kompletten Sonnenumlauf von einer Raumsonde in Augenschein genommen: Die betagte Stardust-Sonde der NASA, die 1999 gestartet wurde, 2004 durch die Koma des Kometen Wild 2 flog und 2006 eine Kapsel mit seinem Staub bei der Erde ablieferte, wird nachsehen, wie es Tempel 1 in den 5½ Jahren seit seinem »Bombardement« durch die Sonde Deep Impact ergangen ist. Mit etwas Glück wird sie dabei sogar den Krater beobachten können, den der Impaktor im Juli 2005 geschlagen hatte... aber bitte lest den ganzen Bericht hier:

http://www.oculum.de/newsletter/astro/100/20/9/129.mi7ar.asp#8

Viele Grüße - Michael :winke:
« Letzte Änderung: Februar 05, 2011, 14:46:07 Nachmittag von boborit »
Nur der Himmel und du selbst können dir Grenzen setzen.

Offline boborit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1005
Re: Stardust-Sonde im Anflug auf Komet Tempel 1
« Antwort #1 am: Februar 05, 2011, 14:33:12 Nachmittag »
Vielleicht hat der Einschlag des Projektils von der Sonde Deep Impact ja für Nachschub an Meteoriten für uns gesorgt!?!? :einaugeblinzel:

Hier der Hauptdarsteller Komet Tempel 1:

In der Wikipedia mit einer tollen Animation! :super:

http://de.wikipedia.org/wiki/Tempel_1

http://jumk.de/astronomie/sonnensystem/tempel-1.shtml

Michael :winke:
Nur der Himmel und du selbst können dir Grenzen setzen.

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Legende
  • *****
  • Beiträge: 6136
    • karmaka
Re: Stardust-Sonde im Anflug auf Komet Tempel 1
« Antwort #2 am: Februar 05, 2011, 14:43:55 Nachmittag »
Das Ereignis ist auch das Titelthema der Februarausgabe der Zeitschrift 'Sterne und Weltraum' (Seiten 32-38)

Mehr Informationen hier: http://stardustnext.jpl.nasa.gov/

 :hut:

Martin

Offline boborit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1005
Re: Stardust-Sonde im Anflug auf Komet Tempel 1
« Antwort #3 am: Februar 13, 2011, 16:12:55 Nachmittag »
Hallo Kometenkern-Fans (mit Impaktkrater?) :hut:

morgen früh ist es soweit: Stardust erreicht Tempel1 und schaut, ob etwas von dem "Deep Ipact"-Impakt zu sehen ist.

Wer neues dazu im Net dann findet, möge dies bitte hier einstellen (komme erst spät von der Arbeit)- danke sehr!! :fluester:

Viele Grüße - Michael :winke:
Nur der Himmel und du selbst können dir Grenzen setzen.

Offline boborit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1005
Re: Stardust-Sonde im Anflug auf Komet Tempel 1
« Antwort #4 am: Februar 14, 2011, 17:13:55 Nachmittag »
Hallo Kometenkern-beißer,

tut mir Leid, habe mich glatt um einen Tag verhauen :traurig: :dizzy:

Aber in wenigen Stunden (am Morgen des 15.2.) ist es soweit!

News dann hier :user:

Grüße - Michael :winke:
Nur der Himmel und du selbst können dir Grenzen setzen.

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Legende
  • *****
  • Beiträge: 6136
    • karmaka
Re: Stardust-Sonde im Anflug auf Komet Tempel 1
« Antwort #5 am: Februar 15, 2011, 15:42:57 Nachmittag »
Die ersten Bilder der Stardust-NExT Sonde von Tempel 1
sind da:

http://www.nasa.gov/mission_pages/stardust/multimedia/version1/index.html

Weiteres Bildmaterial wird im Verlauf des Tages verfügbar sein

Die ersten Bilder zeigen recht schön wie 'einsam' ein Komet so seine Bahnen zieht.

 :hut:

Martin

Offline speul

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3060
Re: Stardust-Sonde im Anflug auf Komet Tempel 1
« Antwort #6 am: Februar 15, 2011, 15:46:03 Nachmittag »
na da können wir ja gespannt sein. Sieht ja vielversprechend aus!
Grüße
speul
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

Offline boborit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1005
Re: Stardust-Sonde im Anflug auf Komet Tempel 1
« Antwort #7 am: Februar 15, 2011, 16:50:02 Nachmittag »
Hallo Martin und Kometen-Impakt-Freunde :hut:

jaaaaaaaaa, da ist er :wow: ... noch kann ich keinen Krater entdecken... sieht aber wirklich schon ganz gut aus :super:

Danke für das Einstellen, Martin :kiss:

Viele Grüße - Michael :winke:
Nur der Himmel und du selbst können dir Grenzen setzen.

Offline speul

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3060
Re: Stardust-Sonde im Anflug auf Komet Tempel 1
« Antwort #8 am: Februar 15, 2011, 17:09:28 Nachmittag »

Zitat
Hallo Martin und Kometen-Impakt-Freunde :hut:

jaaaaaaaaa, da ist er :wow: ... noch kann ich keinen Krater entdecken... sieht aber wirklich schon ganz gut aus :super:

Danke für das Einstellen, Martin :kiss:

Viele Grüße - Michael :winke:

also ich seh da einen Krater in der Bildmitte. Zoome mal so 400% rein!
http://www.nasa.gov/mission_pages/stardust/multimedia/version1/n30006te01.html
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Legende
  • *****
  • Beiträge: 6136
    • karmaka


Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4197
Re: Stardust-Sonde im Anflug auf Komet Tempel 1
« Antwort #11 am: Februar 15, 2011, 17:40:17 Nachmittag »
Ein recht anschauliches Vergleichsbild von 9P/Tempel 1 und 103P/Hartley 2 findet
ihr in Sky & Telescope, February 2011, p. 14 unten rechts in der Rubrik "News Notes"!

Bernd  :hut:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline herbraab

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1942
Re: Stardust-Sonde im Anflug auf Komet Tempel 1
« Antwort #12 am: Februar 15, 2011, 17:43:11 Nachmittag »
Der Einschlagspunkt der Deep-Impact-Sonde müsste der kleine, relativ helle Krater sein, der sich knapp unterhalb des rechten der beiden größeren Krater in der Bildmitte befindet - siehe Bild.

Grüße, Herbert
"Daß das Eisen vom Himmel gefallen sein soll, möge der der Naturgeschichte Unkundige glauben, [...] aber in unseren Zeiten wäre es unverzeihlich, solche Märchen auch nur wahrscheinlich zu finden." (Abbé Andreas Xaverius Stütz, 1794)

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Legende
  • *****
  • Beiträge: 6136
    • karmaka
Re: Stardust-Sonde im Anflug auf Komet Tempel 1
« Antwort #13 am: Februar 15, 2011, 17:53:35 Nachmittag »
Ist der helle Fleck nicht hier (alte Aufnahme) auch ganz schwach zu erkennen.
Vielleicht liegt es an der Reflektion der Oberfläche
in Abhängigkeit von der jeweiligen Ansicht  :gruebel:

http://deepimpact.umd.edu/gallery/ITS_PR3-PIA02128.html

Offline boborit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1005
Re: Stardust-Sonde im Anflug auf Komet Tempel 1
« Antwort #14 am: Februar 15, 2011, 18:11:00 Nachmittag »
Hallo Leute,

ich glaube auch, der helle Fleck war schon vorher da.

Hier mal 2 Bilder (vorher und nachher).
In Verlängerung des roten Pfeils scheint der helle Fleck zu sein... :gruebel:

Michael :winke:
Nur der Himmel und du selbst können dir Grenzen setzen.

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung