Autor Thema: Stein  (Gelesen 886 mal)

Offline Sharaya

  • Assistent
  • *
  • Beiträge: 13
Stein
« am: März 17, 2017, 13:53:39 nachm. »
Hallo, ich bin neu hier... :hut:
hat vllt. einer ne Ahnung
was das sein könnte?
Und ich bin absoluter Laie
also bitte keinen Spott,
falls das ein ganz ordinärer
Stein unter Millionen ist :)

vielen Dank im Voraus

Offline Sharaya

  • Assistent
  • *
  • Beiträge: 13
Re: Stein
« Antwort #1 am: März 17, 2017, 13:56:17 nachm. »
der Stein...

Offline Sharaya

  • Assistent
  • *
  • Beiträge: 13
Re: Stein
« Antwort #2 am: März 17, 2017, 14:07:09 nachm. »
der geleiche Stein Außenseite

Offline Sharaya

  • Assistent
  • *
  • Beiträge: 13
Re: Stein
« Antwort #3 am: März 17, 2017, 14:08:57 nachm. »
und noch mal ein Stück
vom Innenleben

Offline Met1998

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 587
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: Stein
« Antwort #4 am: März 17, 2017, 14:33:04 nachm. »
Hallo  Sharaya,
Hinweise zur Gesteinsbestimmung / Bitte beachten:
http://www.jgr-apolda.eu/index.php?topic=10417.msg127678#msg127678


Gruß
Met1998 :winke:
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline Sharaya

  • Assistent
  • *
  • Beiträge: 13
Re: Stein
« Antwort #5 am: März 17, 2017, 14:55:57 nachm. »
sorry  :nixweiss:
kenn mich noch nicht so aus...
also ich habe und noch weitere
im Vogtland in einem Waldgebiet
entdeckt... in der Nähe ist auch
ein ziemlich großer Krater, in dem
Krater und drum herum liegen die
verteilt... die Größe variiert zwischen
30x50cm und 2m x 1,50m ca.

Offline Sharaya

  • Assistent
  • *
  • Beiträge: 13
Re: Stein
« Antwort #6 am: März 17, 2017, 15:01:38 nachm. »
auffällig sind tiefrote Stellen in der
Außenschicht und die stellenweise
Schwarzfärbung. Innen halt so
wie Fleischmaserung...

Offline Sharaya

  • Assistent
  • *
  • Beiträge: 13
Re: Stein
« Antwort #7 am: März 17, 2017, 15:03:15 nachm. »
Die Außenschicht noch mal

Offline Buchit

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 980
Re: Stein
« Antwort #8 am: März 17, 2017, 15:50:19 nachm. »
Hallo,

na wunderbar! Da sieht aus wie ein brekziierter Rhyolith (?), wobei die Hohlräume zum Teil mit sekundärem Quarz (weiß) und/oder Jaspis (rot) ausgefüllt sind. Teilweise dürfte die rote Farbe (und die schwarze wohl gänzlich) aber auf äußerliche Überzüge mit Eisen- und Manganoxiden zurückzuführen sein.

Gruß,
Holger

Offline Sharaya

  • Assistent
  • *
  • Beiträge: 13
Re: Stein
« Antwort #9 am: März 17, 2017, 15:55:10 nachm. »
also vulkangestein? Ich muss anmerken, dass ich in der nähe auch reichlich obsidian finde...
Danke für deinen Tipp  :winke:

Offline Buchit

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 980
Re: Stein
« Antwort #10 am: März 17, 2017, 16:01:29 nachm. »
Hallo,

ja, Rhyolith ist vulkanisch (wenn auch die gezeigten Stücke nachträglich hydrothermal beeinflusst sind, daher die Quarz- und Jaspiseinschlüsse)...und wenn´in der Nachbarschaft Obsidian auftritt, dann passt das sehr gut zu dieser Diagnose: Obsidian ist (meistens) nichts weiter als glasig erstarrter Rhyolith.

Gruß,
Holger

Offline Sharaya

  • Assistent
  • *
  • Beiträge: 13
Re: Stein
« Antwort #11 am: März 17, 2017, 16:11:14 nachm. »
vielen dank Holger :smile:
da du dich so gut auskennst... würde ich dich gerne noch was fragen... ein stein von einem freund.

Offline Greg

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1390
Re: Stein
« Antwort #12 am: März 17, 2017, 16:11:45 nachm. »
Hallo Sharaya,

schau dir doch mal folgenden Link an (vor allem die Kategorien: Aktuelles, Fundstellen, Bildergalerie):
http://www.vogtlandkristall.de/index.html
Man könnte den Autor der Webseite anschreiben und ihm 2-3 Fotos schicken, mit genauer Angabe des Fundortes.

Ach ja, du fragtes, ob es ein ordinärer Stein unter Millionen ist. Tja, die einen sehen das so und die anderen ganz anders... <schmunzel> Manche stellen sich gerne solche Kristalle in buntem Matrixgestein in die Vitrinen oder auf die Fensterbänke etc. :einaugeblinzel:  Es ist aber sicher kein Meteorit oder Impaktit oder Tektit, auch wenn du einen Krater in der Nähe entdeckt hast.

Viele Grüße  :hut:
Greg

P.S.
Sehe gerade, dass Holger (Buchit) dir bereits geantwortet hat. Na, dann hast du schon mal fachmännische Antworten.  :smile:

Offline Sharaya

  • Assistent
  • *
  • Beiträge: 13
Re: Stein
« Antwort #13 am: März 17, 2017, 16:15:07 nachm. »
Ja danke lieb von euch :) für mich ist kein
Stein ordinär..  hatte nur Angst vor eventuellen
Antworten die so ein Neuling wie ich stellt.
Ich mag Steine sehr... hab nur grad erst mein
Interesse entdeckt. also noch mal lieben Dank!

Offline Sharaya

  • Assistent
  • *
  • Beiträge: 13
Re: Stein
« Antwort #14 am: März 17, 2017, 16:26:44 nachm. »
aber könnt ihr mir noch was zu diesem
Stein sagen? er wurde in einer keltischen
tempelanlage gefunden...

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung