Autor Thema: 'Fireball' - Dokumentarfilm von Werner Herzog  (Gelesen 2481 mal)

Offline Sikhote

  • Privater Sponsor
  • Direktor
  • *****
  • Beiträge: 959
Re: 'Fireball' - Dokumentarfilm von Werner Herzog
« Antwort #15 am: Oktober 16, 2018, 07:01:03 vorm. »
Warum wollte/möchte sich jemand Klaus Kinski in einen Film holen wollen? Auch wenn man über tote nicht schlecht reden soll/sollte, Klaus Kinski war in jeder Art/Rolle jemand, mit dem man lieber nichts zu tun haben möchte/sollte. Unberechenbar und untragbar. Der war so weit abgedriftet, dass man ihn am besten ignorierte. Wie man so dämlich sein konnte, ihn in eine Talkshow einzuladen, ist mir ein Rätsel.

Evtl. bin ich aber auch zu jung, um Kinski zu verstehen...
(Ich bin 1971 geboren.)

Beste Grüße
BlackLabel



Na, da bin ich aber ganz anderer Meinung! Eine Talkshow mit Kinski hat man sich auch noch mal auf Youtube angesehen. Als Schauspieler war er genial. Der Umgang mit ihm war sicher nicht einfach aber er war auch nicht immer unfair, wenn er explodiert ist. Und lustig war´s für den Zuschauer auch oft.

Ich bin Kinski-Fan
Sigrid

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5601
Re: 'Fireball' - Dokumentarfilm von Werner Herzog
« Antwort #16 am: Juli 25, 2020, 13:28:17 nachm. »
Apple TV+ hat Herzogs Dokumentarfilm 'Fireball' gekauft. Somit wird er erstmal wohl auch nur dort laufen.  :platt:

LINK

Offline Wunderkammerad

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 480
Re: 'Fireball' - Dokumentarfilm von Werner Herzog
« Antwort #17 am: Juli 25, 2020, 23:30:00 nachm. »
Mit so etwas Old-Fashionettem wie einer DVD ist dann wohl vorerst auch eher nicht zu rechnen. Mist. Mich dürstet nach herzoglich Gerauntem zu Himmelssteinen. (@karmakas Link - warum nur fällt mir bei dem Foto immer nur das Wort "erratisch" ein ...)

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5601
Re: 'Fireball' - Dokumentarfilm von Werner Herzog
« Antwort #18 am: September 16, 2020, 20:18:06 nachm. »
The 'Herzog' raunt in seiner 'unmistakable voice' über 'Fireball: Visitors from Darker Worlds' :

Werner Herzog on Fireball, his new film about the awe-inspiring power of meteors (CBC Radio, The Current)

AUDIO-LINK

Es gibt auch ein Transkript (weiter unten).

"MG: What to you is so interesting about them?"
"CLIVE OPPENHEIMER: I think it's that they they touch on so many topics in science and culture."

Genau da liegt die Magie der Materie!   :super:

Der Film ist ab dem 13.11. auf Apple TV+ verfügbar...

PS: Herzog zu Meenakshi Wadhwa: "I think I'm not stardust, I'm Bavarian."   :laughing:
« Letzte Änderung: September 16, 2020, 20:59:03 nachm. von karmaka »

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5601
Re: 'Fireball' - Dokumentarfilm von Werner Herzog
« Antwort #19 am: September 17, 2020, 19:47:01 nachm. »
Nach der Lektüre einiger Reviews und dem Hören von Interviews befürchte ich heute, dass der Film für viele von uns hier wohl nur wenige inhaltliche Aha-Erlebnise beinhaltet.
Viele der angesprochenen Inhalte sind wohlbekannt, oft zitiert und mehrfach behandelt. Vielleicht hätte der Film doch noch unbekanntere 'awe-inspiring' Aspekte des Themenfeldes recherchieren und beleuchten können.  :nixweiss: Immerhin gibt es aktuelle Bezüge wie den Aguas Zarcas-Fall (allerdings unnötigerweise einschließlich Farmers Hundehütte).

 :weissefahne:

Hoffentlich irre ich mich und der Film selbst stimuliert tatsächlich die durch die Macher vielzitierte 'innate great awe of the unknown', zumindest durch seine visuelle Gestaltung (Antarktis, Australien etc.) ! Die AppleTV+-Abonnenten mögen es uns im November bitte mitteilen.

Offline Sikhote

  • Privater Sponsor
  • Direktor
  • *****
  • Beiträge: 959
Re: 'Fireball' - Dokumentarfilm von Werner Herzog
« Antwort #20 am: September 17, 2020, 22:01:03 nachm. »
Hallo Martin, hallo Freunde,

natürlich sind die Bilder, die Werner Herzog gestaltet, das Wesentliche an seinen Filmen. Ich würde nicht erwarten, dass mir viele Neuigkeiten erklärt werden, schließlich soll der Film ja auch für unvorbereitete Laien verständich sein und die benötigen zuerst einmal Grundkenntnisse. Worauf ich hoffe ist, dass, wenn über Meteorite gesprochen wird, dann auch Meteorite im Bild zu sehen sind und nicht nur die Gesichter der Erklärer. Diesen Fehler machen fast alle Jornalisten, wenn sie über einen neuen Fund oder Fall im TV berichten und das Stück auf dem Tisch liegen haben, das ist dann gerade mal ein paar Sekunden im Bild und dann auch nur von weitem.
Werner Herzog dagegen gelingt es, einen Stoff, der allen bereits bekannt ist (Nosferatu /Drakula), durch seine Bildsprache fesselnd aufzuarbeiten und fast dokumentarisch darzustellen. Die Bilder in diesem Film haben mich am meisten fasziniert, und Kinski war natürlich auch super. 
Meteoritensuche in der Antarktis, von Werner Herzog in Szene gesetzt, muss ein Augenschmaus sein, da bin ich mir sicher.

Grüße
Sigrid

Offline Wunderkammerad

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 480
Re: 'Fireball' - Dokumentarfilm von Werner Herzog
« Antwort #21 am: September 18, 2020, 00:00:13 vorm. »
So ist es. Ich freue mich ungemein auf die Bilder von Werner Herzog, begleitet von seiner Stimme, in der die Erregung vor dem Numinosen mitschwingt. Information erwarte und brauche ist da eher weniger.

Offline Mettmann

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4693
Re: 'Fireball' - Dokumentarfilm von Werner Herzog
« Antwort #22 am: September 18, 2020, 00:15:10 vorm. »
Pssssst...  ob der Stein des Anstoßes für den Herzog, diesen Film zu machen, dieser hier 2017 war?

https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20170120_OTS0118/viennale-meteorit-an-werner-herzog-verliehen-bild
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

Offline Sikhote

  • Privater Sponsor
  • Direktor
  • *****
  • Beiträge: 959
Re: 'Fireball' - Dokumentarfilm von Werner Herzog
« Antwort #23 am: September 18, 2020, 10:33:07 vorm. »
Das kann ich mir gut vorstellen. Wenn man erst einmal einen Außerirdischen in den Händen gehalten hat, will man mehr. Bei Herzog geht das dann in die Richtung Filmbeitrag. Und hierbei nach dem Prinzip: Nicht klecken sondern klotzen. Daraus wird dann ein ausführlicher Dokumentarfilm, der einen Querschnitt des Themas visualisiert.

 :winke: Sigrid

Offline Wunderkammerad

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 480
Re: 'Fireball' - Dokumentarfilm von Werner Herzog
« Antwort #24 am: September 18, 2020, 18:23:26 nachm. »
Der Meteorit ist für Herzog ein weiteres Geheimnisobjekt schlechthin, wie zuvor in seinen Filmen das Herz aus Glas, das Opernhaus im Amazonasgebiet, die Grotte von Chauvet. Für seinen Film 'Wo die grünen Ameisen träumen' weilte er lange zu Dreharbeiten im australischen Outback. Da gibts nun wahrlich etliche Kandidaten, über die er bei der Gelegenheit buchstäblich hätte stolpern können.

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5601
Re: 'Fireball' - Dokumentarfilm von Werner Herzog
« Antwort #25 am: Oktober 16, 2020, 22:55:59 nachm. »
Der erste Trailer zu Fireball.

Offline Wunderkammerad

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 480
Re: 'Fireball' - Dokumentarfilm von Werner Herzog
« Antwort #26 am: Oktober 16, 2020, 23:32:11 nachm. »
Oh ja. Schön. So konnte man das in etwa erwarten. Dass er durch die Laboratorien dieser Welt ziehen und sich zu Analyseergebnissen kundig machen würde, stand eh nicht zu erwarten.

Interessant, dass das Inbild von Krater für ihn nicht Meteorite Crater, sondern Wolf Creek zu sein scheint. Okay, nachvollziehbar.

Offline OrgaMet

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 286
  • OrgaMet
Re: 'Fireball' - Dokumentarfilm von Werner Herzog
« Antwort #27 am: Oktober 16, 2020, 23:40:49 nachm. »

 ... und Ensisheim kommt da auch vor !  :prostbier: ... Die Frage ist wie man den Film seen kann ohne ApfelTV ...  :bid: ?

Offline Wunderkammerad

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 480
Re: 'Fireball' - Dokumentarfilm von Werner Herzog
« Antwort #28 am: Oktober 17, 2020, 02:16:18 vorm. »
Naja, Phil, zu Dir hätt er schon auch ins Labor kommen dürfen, der Herzogwerner, der ImEisGeher.

Offline OrgaMet

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 286
  • OrgaMet
Re: 'Fireball' - Dokumentarfilm von Werner Herzog
« Antwort #29 am: Oktober 17, 2020, 14:32:21 nachm. »

 :super: ... meinem Stargate kann mann auch gut filmen ja  :hut:

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung