Autor Thema: Materialbeschaffung  (Gelesen 5613 mal)

Offline herbraab

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1848
Re: Materialbeschaffung
« Antwort #30 am: November 14, 2007, 18:54:33 nachm. »
Herbert, dafür holen SIE Dich!  :wow:

Mist. Wäre ich nur Geochemiker geworden.
"Daß das Eisen vom Himmel gefallen sein soll, möge der der Naturgeschichte Unkundige glauben, [...] aber in unseren Zeiten wäre es unverzeihlich, solche Märchen auch nur wahrscheinlich zu finden." (Abbé Andreas Xaverius Stütz, 1794)

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6240
Re: Materialbeschaffung
« Antwort #31 am: November 14, 2007, 18:57:07 nachm. »
Mist. Wäre ich nur Geochemiker geworden.

:belehr: Dann hätten SIE Dich erst recht geholt - sie brauchen ja so kluge Leute!
Aber Du bist auch als Nicht-Geochemiker klug genug für SIE. SIE stehen schon
draussen vor der Tür, hat es bereits geklopft?

[...den Binnengag im letzten Halbsatz verstehen nur Herb und ich, das erklären wir nicht...]

Alex

Offline herbraab

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1848
Re: Materialbeschaffung
« Antwort #32 am: November 14, 2007, 19:02:16 nachm. »
Dann hätten SIE Dich erst recht geholt - sie brauchen ja so kluge Leute!

Puhhh....dann bin ich ja sicher....  :smile:

SIE stehen schon draussen vor der Tür, hat es bereits geklopft?

Was, das waren SIE?
Ich versprech, ich sag' nie wieder was von B**l*f*ld!  :weissefahne:
"Daß das Eisen vom Himmel gefallen sein soll, möge der der Naturgeschichte Unkundige glauben, [...] aber in unseren Zeiten wäre es unverzeihlich, solche Märchen auch nur wahrscheinlich zu finden." (Abbé Andreas Xaverius Stütz, 1794)

MeteoritenanundVerkauf

  • Gast
Re: Materialbeschaffung
« Antwort #33 am: November 14, 2007, 20:36:45 nachm. »
Köstlich !!!

Weiter so. 

PS; ich oute mich mal als Apollo - Gläubiger. Mag sein, dass es seltsame effekte auf einigen Nasa - Bilder gibt - aber wer von uns ist Beleuchtungstechniker - der sagen könnte - wie sich das Licht aufm Mond den nu wirklich verhält ??? Das ist ohne Atmosphärrrrre doch gaaanz was anderes !  Ausserdem: wer eine 110 Meter hohe Rakete vom Starttisch in einem (!) Teil runter kriegt, der schaffts auch zum Mond !  Denk´ er doch mal nach !   :fluester:

Menschenskinder. VOR unserem deutschen - (nicht ganz unumstrittenen) Wernaaaaaaaaa ham die Amis ihre Raketen im Dutzend zerlegt. Mei - lustige Filme gibts da...  Und mit dem neuen Know How hammse die Kawenzmänner endlich hoch gekriegt. Und das ham Tausende LIVE gesehn. Wieso also nicht bis zum Mond. Jut - die Jungs hatten Glück dasse keinen Sonnensturm erwischt haben. Hätte ihrte Lebenszeit enorm verkürzt. Aber das Risiko warens bereit zu tragen. Mein Reschpeckt´ !

Und müsst doch mal überlegen; von den Apollo Missionen gibbets TAUSENDE Bilder von der Mondoberfläche etc. Wennse das alles gefälscht haben sollen - hättens viel mehr Ungereimtheiten sein müssen. Und die wenigen dies gab - liessen sich naturwissenschaftlich erklären. Und das sehr plausibel mit nur einem minimalen naturwissenschaftlichen Background.

Ausserdem; hättens die Mondlandung gefälscht - währen die Russen als erste auf den Barrikaden gewesen. Oder glaubt´s denn nicht - dass sie die Funksignale der Amis gaaaaanz genau verfolgt !?!?

Genauso übrigens wie die Amis den Sputnik verfolgt - und auch nicht "nur" für ein Gerücht gehalten.

Sorry wenn die Predigt nervt; aber die Hardcore - Skeptiker sollten sich wirklich besser informiern... nicht nur ausm Bauch raus spekuliern. Wissen ist Macht. Aber nix wissen macht auch nix ????    :auslach:  Na denn; wers mag....

Ich glaub auf alle Fälle, dass der Ma keine Rückrufaktionen starten muss. Fin.   

Offline Mettmann

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4550
Re: Materialbeschaffung
« Antwort #34 am: November 14, 2007, 20:49:12 nachm. »
Oweh Micha, spätestens wennse den Hörb geholt haben werden,
dann simmer schlauer.

Der Wernher, der hat sich in der Pampa mit seine Juanita vergnügt,
die Raketen waren in Wahrheit innen hohl, das haben ernstzunehmende Foascha herausgefunden
und alles war nur ein Schwindel, um den Amerikanischen Steuerzahlern 24 Milliarden USD rauszuleiern,
die der Kennedy zusammen mit dem Sinatra und der Mafia verschmatzt und in Las Vegas am Kartentisch durchgebracht hat.

Was ist denn eigentlich das Gegenteil von einer Verschwörung in einem Wort?  :gruebel:
"Grawutzi - Kapuzi" (Pezi "Bär" Petz *1949-1995)

Offline lanthemann

  • Inspektor
  • ***
  • Beiträge: 91
Re: Materialbeschaffung
« Antwort #35 am: November 15, 2007, 10:25:17 vorm. »
Jaja - mit der Raumfahrt ists wie mit den Meteoriten und den Sternen. die meisten wissen nicht, was des ist  :gruebel: und basteln sich desshalb ihre eigene Wahrheit zusammen - kennt ihr ja alle bstimmt aus eigener Erfahrung zu Genüge  :lacher:

René

H5P6

  • Gast
Re: Materialbeschaffung
« Antwort #36 am: November 15, 2007, 17:01:20 nachm. »
Hallo,

es ist alles noch viel schlimmer  :eek: sie sind schon hinter uns her !   :fluester: :aua:

Gruß Jürgen

http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/0,1518,517608,00.html

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung