Autor Thema: Meteoriten aus Österreich- wer weiß mehr ?  (Gelesen 11572 mal)

Offline Wunderkammerad

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 786
Re: Meteoriten aus Österreich- wer weiß mehr ?
« Antwort #75 am: Juni 24, 2023, 18:35:47 Nachmittag »
Blödelecke - gute Idee, bevor hier noch der Weiße Zwerg, gehüllt in eine Aubritwolke, um die Ecke kommt.

Offline Mettmann

  • Foren-Gott
  • ******
  • Beiträge: 5052
Re: Meteoriten aus Österreich- wer weiß mehr ?
« Antwort #76 am: Juni 24, 2023, 21:42:49 Nachmittag »
...und sich hoffentlich nicht entschlackt.

Im Bäuchlein des Braunen Zwerg rumpelt es, dann läßt er Wölkchen fahren..

Aufnahme des Spitz-paßauf-Telescope:


(© Scheuchzer, Physica Sacra, 1731)
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

Offline Met1998

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1800
  • Ehrfried der Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: Meteoriten aus Österreich- wer weiß mehr ?
« Antwort #77 am: Juni 25, 2023, 14:18:08 Nachmittag »
Es gibt nicht nur „Wölchen“ aus Schlacke, :lacher:
sondern auch alte Kunstwerke aus Schlacken:

https://de.wikipedia.org/wiki/Mansfelder_Kupferschlackensteine#/media/Datei:Mansfelder_Schlackenstein_Zoo_Halle_RK01.jpg
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline Met1998

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1800
  • Ehrfried der Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: Meteoriten aus Österreich- wer weiß mehr ?
« Antwort #78 am: Juni 25, 2023, 14:20:20 Nachmittag »
Die Welt aus Feuer, Bronze und Eisen (300 Jahre Kunstguss Lauchhammer).
In unseren Gießereien fallen auch viele verschiedene Schlacken („Meteorite“) an.
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline Met1998

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1800
  • Ehrfried der Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: Meteoriten aus Österreich- wer weiß mehr ?
« Antwort #79 am: Juni 25, 2023, 14:27:01 Nachmittag »
Gibt es eigentlich in Niederösterreich Gießereien, z. B nördlich von St. Pölten? :weissefahne:
Wo schaffen die bloß alle ihre Schlacken hin? :gruebel:
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline Mettmann

  • Foren-Gott
  • ******
  • Beiträge: 5052
Re: Meteoriten aus Österreich- wer weiß mehr ?
« Antwort #80 am: Juni 25, 2023, 17:26:52 Nachmittag »
Nun die aus den Stahlwerken nimmt man als Deckschicht im Straßenbau her
und zerbricht sich in Ö den Kopf, ob dadurch eine Gefahr für die Umwelt bestünde:
https://www.umweltbundesamt.at/fileadmin/site/themen/luft/endbericht_fachdialog_schlacke_24_april_2014.pdf

Aufsatz mit hübschen Originalbelegen, hptsl. für ergfolglosen Silberbergbau in Niederösterreich über 400Jahre. Die haben dort immer und überall nach allem möglichen gegraben. Gold, Silber, Kupfer, Kohle, Eisen..
Heißer Tipp: Wenn er sein Streufeld in süd-östl. Richtung ausdehnt, könnt der Joh ev. noch viel viel mehr Gigerlite finden!
(Aber psst, nicht verraten. Der Neid und die Gier sind ein Hund!, weiß er).
https://www.zobodat.at/pdf/nat-land_1947_5-6_0122-0124.pdf

Aber vielleicht fragt er vorher mal in einer der Gießereien bei St.Pölten nach, die Du ihm rausgesucht hast, was die zu seinen Funden sagen?
(Wir wollen ja nur helfen.)

 :prostbier:
Mettmann (aka "The Crazy Butcher")
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

Offline Wunderkammerad

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 786
Re: Meteoriten aus Österreich- wer weiß mehr ?
« Antwort #81 am: Juni 25, 2023, 17:58:20 Nachmittag »
Ich weise hier gern nochmal nachdrücklich auf die mathematisch leicht zu berechnende Nähe hin zwischen Braunem Zwerg (korrekt müsste es wohl "erdfarbener vertikal Herausgeforderter" heißen) nebst Wolke einerseits und Chiemgauimpakt andererseits (wissenschaftlich ein Fakt), mit Streufeld quer über Austria hinweg - was sag ich: bodendeckende Schicht. Kein Wunder, dass die Römer das ganze Zeuchs humorlos zu den Müttern aller Schwerter umgeschmiedet ... aber das hatten wir hier schon mal.
*Notiz an mich selbst: genug abgehängt und geblödelt hier, mach was Nützliches* - *Notiz retour: so verdammt heiss heute.*

Offline Met1998

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1800
  • Ehrfried der Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: Meteoriten aus Österreich- wer weiß mehr ?
« Antwort #82 am: Juni 25, 2023, 19:06:40 Nachmittag »
Ohh Gott,
69 Seiten :unfassbar: über Schlacken in Österreich, von vielen Prof, Dr, Mag. und hast du nicht gesehen. :imsorry:

Oder: …Dort werden wiederholt auf einer Anhöhe brotlaibgroße, von Schlacke durchsetzte Eisenklumpen gefunden,
die oft bis 30% Schmiedeeisen enthalten und 6 bis 8 kg wiegen.
Ich beantrage morgen meinen zweiten Ing.-Titel. :user:

Aber vielleicht sollte Joh03 erst mal Kontakt zu diesen Koryphäen in seinem Land aufnehmen.
Die sagen ihm vermutlich, wo der Hammer- äähhh die Schlacke hängt, bzw. liegt. :laughing:

Der "Steinfried" :hut:
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline Mettmann

  • Foren-Gott
  • ******
  • Beiträge: 5052
Re: Meteoriten aus Österreich- wer weiß mehr ?
« Antwort #83 am: Juni 25, 2023, 23:10:23 Nachmittag »
Hupps, seh grad,
hatte einen falschen Link kopiert.
Zum alten Gold- und Silberbergbau in NÖ ist der der richtige:
https://www.zobodat.at/pdf/SVVNWK_92_0001-0045.pdf


"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Legende
  • *****
  • Beiträge: 6137
    • karmaka
Re: Meteoriten aus Österreich- wer weiß mehr ?
« Antwort #84 am: Juni 26, 2023, 14:38:12 Nachmittag »
*Notiz an mich selbst: genug abgehängt und geblödelt hier, mach was Nützliches*
  :super:

 :zu:

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung