Autor Thema: Fundstücke  (Gelesen 10709 mal)

Speci-Man

  • Gast
Fundstücke
« am: März 15, 2008, 15:48:19 Nachmittag »
Hallo

Ein Freund gab mir einen ganzen Eimer voll Steine zur Betrachtung. Habe mal das interessanteste rausgesucht...

Fundstück 1: Ein einzelner Kristall in schwärzlicher Matrix (leicht magnetisch)

Speci-Man

  • Gast
Re: Fundstücke
« Antwort #1 am: März 15, 2008, 15:54:02 Nachmittag »
1

Speci-Man

  • Gast
Re: Fundstücke
« Antwort #2 am: März 15, 2008, 15:55:34 Nachmittag »
1

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: Fundstücke
« Antwort #3 am: März 15, 2008, 15:57:07 Nachmittag »
Würde ich erstmal für Schlacke halten, aber was ist das für ein Objekt in Oktaederform?
Sicher kein "Rohdiamant in Kimberlit", denn Kimberlit sieht schon anders aus und sowas wie
Diamant in Kimberlit pflegt man auch nicht gerade in Eimern rumzutragen, außerdem haben
wir noch nicht den 1. April - aber was isses dann?
Ein "Diamant-in Kimberlit-Fake", gibt´s sowas auch?  :gruebel:

Alex

(PS: ...sorry, nicht mein Gebiet!)

Speci-Man

  • Gast
Re: Fundstücke
« Antwort #4 am: März 15, 2008, 15:59:45 Nachmittag »
Fundstück 2: Extrem silbrig glänzend (kommt im Foto nicht so gut rüber)

Speci-Man

  • Gast
Re: Fundstücke
« Antwort #5 am: März 15, 2008, 16:00:53 Nachmittag »
2

Offline MetGold

  • Foren-Fossil
  • ******
  • Beiträge: 8477
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Fundstücke
« Antwort #6 am: März 15, 2008, 16:12:45 Nachmittag »
Hallo,

also vom Kristall her wäre ich auch für Diamant, aber wie schon Alex schrieb, mit dem Kimberlit, das sah bei mir doch anders aus!

Von der Kristallform würde ich noch Cristobaltit sehen, aber der sollte trüber sein, sonst Ralstonit, Fluorit !!!

Unser Peter5 oder die anderen Min-Spezies werdens uns schon sagen!

 :winken:   MetGold   :alter:

P.S. Härteprüfung wäre schade.
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: Fundstücke
« Antwort #7 am: März 15, 2008, 16:22:23 Nachmittag »
Ich habe mich auf diesem für mich fachfremden Gebiet nur zu einer Antwort getraut
weil ich selber seit vielen Jahren eine wunderschöne "Diamant-in-Kimberlit"-Stufe
bei mir in der Sammlung habe (...aus der Odachnaya-Mine in Jakutien), von David
New übrigens, und da steht ein toller Oktaederdiamant halb aus der Matrix heraus,
aber gar so formperfekt (!) wie das Stück auf dem Bild vom Gerhard isses nun auch
wieder nicht. Das wird wohl tatsächlich ein Fluorit oder sowas sein - ich denke mal,
Peter5 als Großmeister der Mineralien wird dies hier sicher schnell aufklären...

Alex

Speci-Man

  • Gast
Re: Fundstücke
« Antwort #8 am: März 15, 2008, 16:45:05 Nachmittag »
Danke schonmal für die ersten Antworten!  :super:
Ich war aber noch lange nicht fertig. Habe mich nur beim Einstellen der Fotos verhaspelt.

Fundstück 3 und 4: Es waren bei der Sammlung jede Menge Steine dabei, die goldig glänzende Bereiche aufweisen. Die Bilder 4a und 4b stammen von einem Stück, dass offenbar geschnitten und poliert wurde.
Ich kenne mich nun beileibe nicht gut aus, tippe aber auf Katzengold (Pyrit)

Speci-Man

  • Gast
Re: Fundstücke
« Antwort #9 am: März 15, 2008, 16:46:05 Nachmittag »
3

Speci-Man

  • Gast
Re: Fundstücke
« Antwort #10 am: März 15, 2008, 16:47:04 Nachmittag »
4

Speci-Man

  • Gast
Re: Fundstücke
« Antwort #11 am: März 15, 2008, 16:48:12 Nachmittag »
4

Speci-Man

  • Gast
Re: Fundstücke
« Antwort #12 am: März 15, 2008, 16:51:46 Nachmittag »
Fundstück 5: Als ich das vertaubte Teil erstmal abgewaschen habe, hatte ich plötzlich rabenschwarze Finger...

Speci-Man

  • Gast
Re: Fundstücke
« Antwort #13 am: März 15, 2008, 16:59:28 Nachmittag »
5

Speci-Man

  • Gast
Re: Fundstücke
« Antwort #14 am: März 15, 2008, 17:01:35 Nachmittag »
Funstück 6 (mehrere): Es sieht so aus, als wären die Kristalle um Wurzelwerk herum entstanden...

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung