Autor Thema: Meteorit aus O-O / Lausitz ?  (Gelesen 5729 mal)

Bergfex2000

  • Gast
Re: Meteorit aus O-O / Lausitz ?
« Antwort #30 am: November 10, 2008, 21:09:19 nachm. »
Tztz, Mirko.

Zitat von: Ich
Da kann man nicht halb so viel Beschiss machen wie mit Meteoriten.

Da fehlten vorhins noch eine Handvoll :smile: :laughing: :wow: :winke: :super: :einaugeblinzel: :lacher:

:smile:

Ich bin weder beleidigt noch stur noch sonstwas. Wegen 1000 EUR mache ich mir auch nicht in die Hosen und beharre auf irgendwelchem Unrecht. Wie gesagt, mich ärgert tausendmal mehr, wenn irgendwelche Experten tausende (meiner und unser aller) Euronen an der Börse verjubeln. Hier haben wir doch immerhin noch einen recht schönen Klumpen Eisen daliegen, der mehr Geschichte erlebt hat, als wir alle zusammen. :auslach: :auslachl: Auch an Euren Kompetenzen zweifelt sicher keiner, ich auch nicht. Sonst hätte ich mich auch nicht an dat Forumsdings gewandt. :prostbier:


ironmet

  • Gast
Re: Meteorit aus O-O / Lausitz ?
« Antwort #31 am: November 10, 2008, 21:24:25 nachm. »
Hallo Bergfex,

ok,gehn wir es nochmal sachte an.

Sicher kannst Du da nicht allzuviel falsch machen,wenn Du das Teil für 1000 Euro kaufst!
Es ist ein netter großer Gibeon für das Geld.

Du fragst,warum Dein Freund sowas machen würde,und Dir solch ein Teil für 1000 Euro verkaufen will,wo er es
auch einfach haben kann,indem er ihn als das anbietet,was es ist.
Ich sage Dir die Antwort.
Dein Freund hat keine Ahnung von Meteoriten-Preisen!
Er hat das Stück für meinetwegen 400 Euro auf einer Börse gekauft und will
sich 600Euro mal schnell verdienen.
Um die Sache interessanter zu gestalten,denkt er sich eben diese Geschichte aus.

Desweiteren werdet Ihr in Dresden nix erreichen.
Die können keine Analyse von Eisen machen!!
Wenn also jemand kommt,der dort nachfragt,ist das ein Eisenmeteorit?
Dann sagen die ja.
Ist es ein Oktaedrit?
Dann sagen die auch ja,weil es offensichtlich ist und sich durch die Ätzung selbst feststellen lässt!

Und vor allem das "grob gereinigt" finde ich extrem lustig!
Vielleicht kannst Du ja morgen nochmal nachhaken,wie er das wohl gemacht hat.
Die Vorgehensweise würde mich mal interessieren.
Also mit Zahnbürste rübergestreichelt oder nur mit nem Öllappen abgewischt??
Das wäre mal echt interessant.

Also wenn Du Dir das Teil kaufen magst,mach das!
Aber bitte bewahre Dich bzw.Deinen Freund davor zu versuchen,die Geschichte bis in irgend ein
Institut zu tragen.
Das wäre für Euch bzw. eben nur Deinen Freund garnicht von Vorteil.
Denn nach der Analyse steht er als echter Lügner da!
Und dann kann er sich auch nicht mehr an den letzten Strohhalm klammern und
behaupten: Na dann muß den Meteorit ja jemand dahin geworfen haben!
Sowas macht für gewöhnlich keiner!

Viele Grüße Mirko
PS: Nichts für Ungut,Du hast keinen Grund beleidigt zu sein!
     Wir wollen nicht mehr als Dir den richtigen und wahren Weg zeigen.

Bergfex2000

  • Gast
Re: Meteorit aus O-O / Lausitz ?
« Antwort #32 am: November 10, 2008, 21:30:41 nachm. »
Ich werde ihm wohl erstmal die Korrespondenz hier zeigen! :smile:

ironmet

  • Gast
Re: Meteorit aus O-O / Lausitz ?
« Antwort #33 am: November 10, 2008, 21:46:07 nachm. »
auch gut!

Ich würde auch gern mal mit Deinem Bekannten telefonieren,wenn es ihm recht ist.
Kannst mir ja seine Telefonummer gern per privater Mail schicken.
Ich muß die Aussagen einfach mal live hören.

Viele Grüße Mirko

Bergfex2000

  • Gast
Re: Meteorit aus O-O / Lausitz ?
« Antwort #34 am: November 10, 2008, 21:57:17 nachm. »
Er kriegt morgen Deine Nummer!! Haut die Mobil-Nr. auf Deiner Homepage hin? Dann möge er Dich unbedingt anrufen und seine Geschichte erzählen. Und Du gibst mir dann Bescheid was Du denkst, per PN oder so.

Danke, Gruß, Glück Auf und Gute Nacht!

Bergfex.

ironmet

  • Gast
Re: Meteorit aus O-O / Lausitz ?
« Antwort #35 am: November 10, 2008, 22:06:15 nachm. »
Na das ist doch was!!

Die Geschichte hör ich mir gern mal aus erster Hand bzw. Mund an.
Telefonnummer ist die richtige.

Viele Grüße Mirko

ironmet

  • Gast
Re: Meteorit aus O-O / Lausitz ?
« Antwort #36 am: November 11, 2008, 12:01:48 nachm. »
Liebe Meteoriten-Freunde,

soeben hat mich der "Finder" tatsächlich angerufen.
So machte er einen netten Eindruck.
Da das hier alles öffentlich,will ich aber nicht zu viel vorgreifen!
Ich kann höchstens per PN ein paar Info´s erteilen,falls einer Interesse hat.
Ansonsten bin ich noch im Gespräch mit dem Bearbeiter im Museum und möchte nicht
so viel hier erzählen!

PN: aber erst heute Abend.
      Eher wird es nix.

@Bergfex: Glückwunsch zu Deinem bereits erworbenen Gibeon!

Viele Grüße Mirko :prostbier:

ironmet

  • Gast
Re: Meteorit aus O-O / Lausitz ?
« Antwort #37 am: November 20, 2008, 11:50:07 vorm. »
Hallo Bergfex,

ich wollte nochmal nachfragen!
Vielleicht gibt es ja Neuigkeiten?
Wie war die Begehung der Kiesgrube?

Nach meinem jetzigen Wissensstand,möchte ich vorerst noch etwas zurückhaltend sein.
Aber ein paar News von Dir wäre schon schön!

Viele Grüße Mirko :prostbier:

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung