Autor Thema: Infos und Bilder zu Oldenburger Meteoriten??  (Gelesen 5371 mal)

Offline ganimet

  • -Sheriff-
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1964
Infos und Bilder zu Oldenburger Meteoriten??
« am: Dezember 22, 2008, 00:11:36 vorm. »
Hallo und  Moin  x-10

ich habe bezgl. des Oldenburger Meteoriten von 1930 ein paar Fragen :gruebel:

Ich habe schon fast das ganze Net noch Fotos von den Meteoritenteilen durchsucht, aber außer von Metgold leider keine Bilder der Stücke gefunden  x-07

Weiß außerdem jemand wo sich die Hauptmassen befinden  :gruebel:

Bekommt man von den Stücken noch etwas auf dem Markt  :w-gesch:

Wer außerdem noch Tips und Infos dazu für mich hat, bitte melden.

Vielen Dank schon im vorraus und bis bald  x-09

Andreas
Daß alles vergeht;weiß man schon in der JUGEND;
aber wie schnell alles vergeht,erfährt man erst im ALTER.

Offline Norbert

  • Inspektor
  • ***
  • Beiträge: 99
  • Benthullen
Re: Infos und Bilder zu Oldenburger Meteoriten??
« Antwort #1 am: Dezember 22, 2008, 08:03:35 vorm. »
Hallo Andreas,

unter WIKIPEDIA findest du entsprechende Informationen. Der Meteorit OLDENBURG befindet sich heute im Museumsdort Cloppenburg, BENTHULLEN im Oldenburger Landesmuseum für Natur und Mensch. Beide Meteoriten sind nicht öffentlich ausgestellt.

Anliegend ein seltenes Foto mit beiden Meteoriten, im Hintergrund BENTHULLEN, links der Museumsdirektor mit OLDENBURG, rechts meine Wenigkeit ;-)

Weihnachtliche Grüße aus Oldenburg

Norbert

Offline Norbert

  • Inspektor
  • ***
  • Beiträge: 99
  • Benthullen
Re: Infos und Bilder zu Oldenburger Meteoriten??
« Antwort #2 am: Dezember 22, 2008, 08:15:00 vorm. »
Hier noch 2 Fotos von OLDENBURG (Fragment 'Bissel'). Das größere Fragment 'Beverbruch' befindet sich heute in privater Hand, nachdem die Eigentümerin es 1995 zum Verkauf angeboten hat.

ironmet

  • Gast
Re: Infos und Bilder zu Oldenburger Meteoriten??
« Antwort #3 am: Dezember 22, 2008, 11:21:23 vorm. »
Hm,nachdem ich dem Andreas nun ne Mail und mitten in der Nacht noch zwei SMS
geschrieben habe,das es gerade was vom Oldenburger auf ebay gibt,habe ich gerade
gesehen,das die Stücke schon verkauft sind!
Andreas,ich hoffe Du hast zugeschlagen!!

Hier der Link:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=170289018945&ssPageName=STRK:MEWA:IT&ih=007

Viele Grüße Mirko

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Infos und Bilder zu Oldenburger Meteoriten??
« Antwort #4 am: Dezember 22, 2008, 12:28:58 nachm. »
Hallo Mirko,

die 3 angebotenen Stück sehen meines Erachtens aber komisch aus. Es ist doch wohl nur 1 Stück von 16,57kg gefallen und das hat helle Matrix. Auf dem Foto das sieht aus wie 3 kleine schwarz bekrustete Individuals  :streit:, oder was meinen die anderen dazu. RB hat ja ein größeres Stück, aber leider immer keine Zeit für uns.


 x-10   MetGold   :alter:

Hier ein kleiner Brösel von mir:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline ganimet

  • -Sheriff-
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1964
Re: Infos und Bilder zu Oldenburger Meteoriten??
« Antwort #5 am: Dezember 22, 2008, 12:55:06 nachm. »
Moin  x-10

....mal ne blöde Frage von mir:
Kennt jemand den Verkäufer  :gruebel: Der hat ja letzte Zeit immer dolle Dinger dabei, die man nicht alle Tage sieht. Oder war die Frage schon zu  x-12
Er nennt sich oder heißt tatsächlich "Niles River"  x-12
Hat jemand schon bei Ihm gekauft????

Gruß;

Andreas
Daß alles vergeht;weiß man schon in der JUGEND;
aber wie schnell alles vergeht,erfährt man erst im ALTER.

Offline lithoraptor

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3896
  • Der HOBA und ich...
Re: Infos und Bilder zu Oldenburger Meteoriten??
« Antwort #6 am: Dezember 22, 2008, 13:01:19 nachm. »
Moin!

Ich kenne den Verkäufer nicht und für mich sehen diese Stücke auch merkwürdig aus.  Dachte zunächst an Chondren. :fluester: Ich bleibe da lieber skeptisch :abgelehnt: und warte, ob man Oldenburg (1930) nicht von einer sehr vertrauenswürdigen Quelle beziehen kann, wo das Material dann auch so ist, wie ich es mir vorstelle...

Gruß

Ingo

ironmet

  • Gast
Re: Infos und Bilder zu Oldenburger Meteoriten??
« Antwort #7 am: Dezember 22, 2008, 13:12:12 nachm. »
Hallo Peter,Andreas und Ingo,

hm,keine Ahnung!?
Kann vielleicht auch nur am Foto liegen?
Bei den Steinen bin ich ja eher die Niete!
Ich wollte nur mal drauf hinweisen,das es davon was zu kaufen gibt.
Wenn irgendwer von Euch sein Stück erhalten hat,kann er ja mal Bericht erstatten!
Den Verkäufer kenn ich auch nicht,hat aber nix zu heißen!
Man kann nicht jeden kennen...

Viele Grüße Mirko  :weissefahne:

Offline herbraab

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1843
Re: Infos und Bilder zu Oldenburger Meteoriten??
« Antwort #8 am: Dezember 22, 2008, 13:42:15 nachm. »
Hmmm...wie sagt Alex bei solchen Gelegenheiten immer wieder: "Know your dealer...". Natürlich will ich niemanden was Böses unterstellen, aber gerade bei solchen kleinen Bröseln, wo man aufgrund des Augenscheins überhaupt nicht sagen kann, ob das angebotene Material Ähnlichkeiten mit dem Original hat, ist dieser Tipp von Alex sicher nicht der aller schlechteste...

Grüße, Herbert   x-00
"Daß das Eisen vom Himmel gefallen sein soll, möge der der Naturgeschichte Unkundige glauben, [...] aber in unseren Zeiten wäre es unverzeihlich, solche Märchen auch nur wahrscheinlich zu finden." (Abbé Andreas Xaverius Stütz, 1794)

Offline herbraab

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1843
Re: Infos und Bilder zu Oldenburger Meteoriten??
« Antwort #9 am: Dezember 22, 2008, 14:52:26 nachm. »
Ach ja, nochwas: Im Katalog der Mineralientage München von 1996 gibt es einen drei Seiten langen Bericht über den Meteoriten von Oldenburg.

Grüße, Herbert  x-00
"Daß das Eisen vom Himmel gefallen sein soll, möge der der Naturgeschichte Unkundige glauben, [...] aber in unseren Zeiten wäre es unverzeihlich, solche Märchen auch nur wahrscheinlich zu finden." (Abbé Andreas Xaverius Stütz, 1794)

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Infos und Bilder zu Oldenburger Meteoriten??
« Antwort #10 am: Dezember 22, 2008, 15:35:21 nachm. »
Hallo Herbert,

saustark!
Könntest du das für Interessierte mal abscannen?  x-11  Wenn möglich bitte 1x an info ät sammelfan.de :danke:


 x-10   MetGold   xalt
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline herbraab

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1843
Re: Infos und Bilder zu Oldenburger Meteoriten??
« Antwort #11 am: Dezember 22, 2008, 16:04:27 nachm. »

Wenn ich einen Scanner hätt...  x-04

Grüße, Herbert  :wa:
"Daß das Eisen vom Himmel gefallen sein soll, möge der der Naturgeschichte Unkundige glauben, [...] aber in unseren Zeiten wäre es unverzeihlich, solche Märchen auch nur wahrscheinlich zu finden." (Abbé Andreas Xaverius Stütz, 1794)

Offline ganimet

  • -Sheriff-
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1964
Re: Infos und Bilder zu Oldenburger Meteoriten??
« Antwort #12 am: Dezember 23, 2008, 00:01:55 vorm. »
Hallo  x-10

ich nochmal......

also der Verkäufer der oben genannten Oldenburger Stücke bei ebay heißt Ramachandran Ganapathy. Er sammelte seit 45 Jahre Meteorite, hatte angeblich beste Kontakte und verkauft nun seine komplette Sammlung. Hmmmmmm :gruebel:  x-12

Kennt jemand den Herren??

Gruß und bis bald  x-09

Andreas


Daß alles vergeht;weiß man schon in der JUGEND;
aber wie schnell alles vergeht,erfährt man erst im ALTER.

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6232
Re: Infos und Bilder zu Oldenburger Meteoriten??
« Antwort #13 am: Dezember 23, 2008, 01:06:09 vorm. »
also der Verkäufer der oben genannten Oldenburger Stücke bei ebay heißt
Ramachandran Ganapathy. Er sammelte seit 45 Jahre Meteorite, hatte angeblich
beste Kontakte und verkauft nun seine komplette Sammlung.

Hmmh, also Herbert hat mich ja weiter oben schon mit meinem Standardsprüchlein
dazu zitiert. Dazu paßt dann noch "Buyers beware!" oder statt "beware" vielleicht
etwas abgemilderter zumindestens "take care" - ich meine in diesem Fall also:

Alles mag gut sein, alles mag stimmen, aber, und jetzt zitiere ich wieder meinen
aktuellen Lieblingskomödianten: "...man weiß das nicht!" Ich jedenfalls kenne den
indisch klingenden Namen nicht, was erstmal ja gar nichts heißt und andere Oldies
mögen mich da sehr gern bitte sofort in die Schranken weisen, wenn ich was falsches
sage oder der nun wirklich jenseits meines nur sehr bescheidenen Horizonts bekannt ist.

Wer aber lt. Aussage (1.) "seit 45 Jahren" Meteorite sammelt und dann vor allem
(2.) "beste Kontakte" hat bzw sich derer rühmt, aber ansonsten offenbar irgendwie
niemals sonderlich meteoritengesellschaftlich in Erscheinung getreten ist (IMCA? MetSoc?
Referenzen von irgendwelchen Sammlerkollegen oder Instituten nach all den Jahren?) -
also da würde ich mir schon erlauben, ganz leise anzumerken, daß ein klein wenig Vorsicht
geboten ist. Nicht mehr und auch nicht weniger!

Meinjamalnur - und wünsche trotzdem viel Erfolg für einen guten Transfer! Wenn alles
stimmt, macht man bei so einer Lokalität nix falsch!

Alex

PS: ...vielleicht tue ich dem Anbieter gerade schwer unrecht, sollte er ja tatsächlich auf der
IMCA- oder MetSoc-Liste sein - mindestens die MetSoc-Mgl-Liste kann ich gerade von hier
nicht überprüfen, aber das kann jetzt auch bitte jemand anders übernehmen...

 

Offline herbraab

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1843
Re: Infos und Bilder zu Oldenburger Meteoriten??
« Antwort #14 am: Dezember 23, 2008, 01:19:57 vorm. »
Wer aber lt. Aussage (1.) "seit 45 Jahren" Meteorite sammelt und dann vor allem
(2.) "beste Kontakte" hat bzw sich derer rühmt, aber ansonsten offenbar irgendwie
niemals sonderlich meteoritengesellschaftlich in Erscheinung getreten ist (IMCA? MetSoc?
Referenzen von irgendwelchen Sammlerkollegen oder Instituten nach all den Jahren?) -
also da würde ich mir schon erlauben, ganz leise anzumerken, daß ein klein wenig Vorsicht
geboten sei.

Nun ja, dass er meteoritengesellschaftlich nicht in Erscheinung getreten sei kann man so nicht sagen: Guckst Du hier.

Grüße, Herbert
"Daß das Eisen vom Himmel gefallen sein soll, möge der der Naturgeschichte Unkundige glauben, [...] aber in unseren Zeiten wäre es unverzeihlich, solche Märchen auch nur wahrscheinlich zu finden." (Abbé Andreas Xaverius Stütz, 1794)

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung