Autor Thema: Spaten?  (Gelesen 3586 mal)

Berggold

  • Gast
Spaten?
« am: Oktober 23, 2010, 19:55:38 Nachmittag »
Hallo Meteoritenfreunde,

sollte ich im nächsten Sommer dort mal einen Spaten hochtragen (um die 3000hm)?

Eure ernsthafte Meinung interessiert mich zu dem Foto wirklich!!!

Der Weg ist dahin leider sehr weit und kompliziert, selbst für mich, da ich Einzelkämpfer bin und das bestimmt nicht lustig für mich wird.

Gruß Berggold  :hut:

Topas

  • Gast
Re: Spaten?
« Antwort #1 am: Oktober 23, 2010, 22:20:07 Nachmittag »
Hy Berggold,
na klar !!!
Nur 5 Fragen....
Wo ist das ?
Was willst Du nur /b] mit einem Spaten ?
Wie hoch ?
Was gibt es da zu finden ?
Ist es Dir /b] wert ?


Das mit dem nur muss ich kurz erklären: Kurz vor einem Gletscher nützt Dir Dein Spaten wenig, nimm einen Brenner und 5 Liter Gas mit.......

Grüsse Andreas und Glück Runter  :einaugeblinzel:
PS: Das mit der Fettschrift kann ich gerade nicht ändern und Berggold: Wieso nur Meteoritenfreunde ???? Ich denke, da stecken Mins aber keine Mets!!!

Offline Alex08

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 215
Re: Spaten?
« Antwort #2 am: Oktober 23, 2010, 22:31:37 Nachmittag »
Hallo Berggold,  :hut:

das meinst Du jetzt nicht wirklich  :gruebel: Wenn Du da oben auf dem Gletscher bist, ist der Spaten wohl sicher dein kleinstes Problem.
Du wirst genug andere Ausrüstung mitschleifen müssen... Am wichtigsten ist wahrscheinlich die Nummer der Bergwacht.
Was auf dem Bild so glatt und eben aussieht ist aus der Nähe betrachtet der reinste Alptraum.
Mal ehrlich... kein Meteorit ist es wert sein Leben zu riskieren. Geltscherspalten sind tieeeeeeef.
Das ist meine Meinung zur Meteoritensuche auf Gletschern und danach hast Du doch gefragt.
Wenn Du natürlich so ein Reinhold Messner Typ bist oder verwandt mit Ötzi, dann los  :super:

MfG
Alex08<<<istmalinNorwegenaufsoeineblödeIdeegekommen
(ich hoffe Du hast auch eine Frau dabei die Dir das dann ausredet)  :ehefrau:

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: Spaten?
« Antwort #3 am: Oktober 23, 2010, 22:35:48 Nachmittag »
Mensch Berggold ,

da willst du rauf  :eek: wenn du mich darauf bekommen willst dann solltest du aber 10 Biwaks einplanen oder warten bis eine Seilbahn gebaut worden ist  :lacher:

Was Sandra da sagen würde wage ich erst nicht mihr Vorzustellen  :ehefrau: :streit: :neenee: :boese:

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: Spaten?
« Antwort #4 am: Oktober 23, 2010, 22:44:58 Nachmittag »
Jetzt bin ich aber wirklich Platt  :platt:

Ich habe gerade Sandra das Bild gezeigt , Ihr Kommentar :" Ach der kleine Hügel , da gehe ich doch mit Links Rauf " , das Nächste was dann kam war " und was machen wir am Nachmitag , so richtig Tag füllend ist das ja nicht !"

Peter ich glaube du hast eine Begleitung gefunden , sei mir nicht böse , ich setze mich mit einem Teleskop an die Stelle wo du das Bild aufgenommen hast , schau euch zu , und winke da mal ab und zu  :baetsch: :lacher: :baetsch:

Bis dann Lutz  :winke:

P.s. Hat auch einen Vorteil , ich kann dann ja die Berwacht anrufen wenn Sandra bei ihrem Geschick , die erste Spallte gefunden hat . Das wird bestimmt nicht lage dauern  :auslachl:
Aller Anfang ist schwer !!

Topas

  • Gast
Re: Spaten?
« Antwort #5 am: Oktober 23, 2010, 22:50:37 Nachmittag »
Hallo Lutz und Alex08,
neeee, da muss ich mal Widersprechen: Die Warnungen sind korrekt aber ich denke, Berggold ist nicht das erste mal in den Bergen ! Natürlich ist es gefährlich aber mit Achtung vorm Berg, Obacht und Respekt geht vieles. Die meisten Unfälle passieren aus Unachtsamkeit !!!
Wenn da Mets oder Mins stecken würde ich auf alle Fälle da hoch. Wir sind Retter von Naturgeoden  :hut:
Grüsse Andreas

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: Spaten?
« Antwort #6 am: Oktober 23, 2010, 22:58:54 Nachmittag »
Hallo Andreas ,

so habe ich ihn auch Kennen gelernt , nur ich habe auch meine Erfahrungen am Berg , ist in den 70´er Jahren gewesen .
Da bin ich mal den Kinnberg hoch , und das wäre fast Tödlich für mich ausgegangen seit dem ist mein Respekt sehr hoch .
Also Für mich muss mindestens ein Wildpfad vorhanden sein sonnst gehe ich nicht so wirklich gerne auf einem Berg Spazieren  :fingerzeig:
Nun ich weiss das Sandra viel in Österreich in den Bergen gewandert ist , aber ich glaube das sie sich nun doch etwas überschätzt , und Gletschererfahrung hat nur sie , das ist für mich Terra incognita , was mich mehr als nur vorsichtig macht  :weissefahne:

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

Offline pallasit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1112
Re: Spaten?
« Antwort #7 am: Oktober 23, 2010, 23:07:57 Nachmittag »
Hallo Berggold,

In den Alpen liegen auf den Gletschern sehr viele Steine rum. Es gibt auf alpinen Gletschern jedoch keine Anreicherungsmechanismen. Die Gletscher schmelzen jedoch ab. An diesen Stellen bleit natürlich alles liegen, was der Gletscher so eingesammelt hat. Da kann schon mal ein Meteorit dabei sein.

Ein Forumsmitglied war ja schon mal erfolgreich auf einer Moräne.
Siehe Meteoritical Bulletin "LANGWIES": http://tin.er.usgs.gov/meteor/metbull.php

"DISCOVERY OF THE LANGWIES, SWITZERLAND, STONY METEORITE
Name: LANGWIES
Place of find: 500 meters south of the village of Langwies, canton Graubunden, Switzerland.
46°49'N., 9°43'E.
Date of find: 19 May, 1985
Class and type: Stone. Olivine-bronzite chondrite (H6). Olivine Fa18_6.
Number of individual
specimens: 1
Total weight: 16.5 g
Circumstances of find: Found in a glacial moraine by W Zeitschel. The specimen is partly crusted and weathered.
Source: N. and W Zeitschel, P.O. Box 2340, D-6450 Hanau 1, West Germany."

Grüsse Willi  :prostbier:

Berggold

  • Gast
Re: Spaten?
« Antwort #8 am: Oktober 23, 2010, 23:13:04 Nachmittag »
Hallo an alle,

also das ist der Medelser Gletscher um die 3 bis 3.3 Meter hoch ich war schon dort zum strahlen und habe da auch übernachtet.
Die runden Teile habe ich vor Ort nicht erkannt. Das Foto ist von ca. 2km Luftlinie Entfernung entstanden.
Nachdem ich dann Mitglied hier im Forum geworden bin kommen ja so die seltsamsten Ideen.

@ Lutz, sage meiner Seilschaft das wird min. eine Zweitagestour, nix was machen wir Nachmittag!!! (Habe aber wie Du weißt zwei Unterlagen bis -35 Grad. Fehlt irgendwie noch eine, wir sind ja zu dritt!)
Wir machen in der Gegend unsere Goldwoche in meinem jahrelangen Stammloch. In zwei drei Wochen bekommt Ihr den genauen Termin von mir.

Gruß Berggold  :hut:

Berggold

  • Gast
Re: Spaten?
« Antwort #9 am: Oktober 23, 2010, 23:18:53 Nachmittag »
Hallo Willi,

danke für die Daten, schon im GPS eingetipt (GPS nix Autonavi).
Ich schaue mal wenn ich Zeit habe.

Nochmals danke!!!

Peter (Berggold  :hut:)

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: Spaten?
« Antwort #10 am: Oktober 23, 2010, 23:20:12 Nachmittag »
Alles klar Berggold ,

ich habe auch noch 2 Unterlagen , wenn ich die Übereinanderlege bekomme ich bestimmt bis +10° hin  :laughing:
Ich freu mich auch schon auf die Toure .

Bis dann Sandra und Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

AndiHam

  • Gast
Re: Spaten?
« Antwort #11 am: Oktober 23, 2010, 23:30:09 Nachmittag »
Hallo Meteoritenfreunde,

sollte ich im nächsten Sommer dort mal einen Spaten hochtragen (um die 3000hm)?

Eure ernsthafte Meinung interessiert mich zu dem Foto wirklich!!!

Der Weg ist dahin leider sehr weit und kompliziert, selbst für mich, da ich Einzelkämpfer bin und das bestimmt nicht lustig für mich wird.

Gruß Berggold  :hut:

ich nehme dich mal auf eine 20 minuten tour mit einem "militär jet" mit und dann kannst du dir deine frage selber beantworten :)

Berggold

  • Gast
Re: Spaten?
« Antwort #12 am: Oktober 24, 2010, 00:02:27 Vormittag »
AndiHam,

ich nehm Dich beim Wort!!!

Wollte schon immer mal mit so einem Teil in der Luft unterwegs sein.

Paar g vertrage ich schon noch in meinem Alter.

Gruß Berggold  :hut:

PS.: Das mit Einzelkämpfer soll heißen das ich meißt allein in den Bergen unterwegs bin!!!

AndiHam

  • Gast
Re: Spaten?
« Antwort #13 am: Oktober 24, 2010, 00:31:06 Vormittag »
na dann kletter ich mit dir da hoch :)

ok . das war jetzt eher ein schlechter joke, denn vom kraxeln habe ich null ahnung und übermut tut selten gut.

gruß
andi

p.s. das mit den 20 minuten ist gar nicht so scherzhaft gemeint ... da würde eventuell wirklich was gehen, aber darüber müssen wir dann privat nochmal reden, denn so schnll man solchen spruch auch meinerseits "raushaut", es steckt doch ein gewisses mass an ernsthaftigheit dahinter.

Offline Mettmann

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4767
Re: Spaten?
« Antwort #14 am: Oktober 25, 2010, 14:42:33 Nachmittag »
     
                                                                                                                                                                                   o



                                o                                       


                                                                         o                                                                    o
 
o                 


                                   o                                       
                                                                                                                                                           

                                            o                                                                             


                                                                                                                     o                                                   

                                                                        o




                                   o                             


                                                                                                                                              o               







             o                   




                                                                                                                                o




                                                                 o








     o
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung