Autor Thema: Meteor mit Überschallknall, 1.3.12, ~20:39 Uhr, Norefjell/Buskerud, Süd-Norwegen  (Gelesen 18755 mal)

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Legende
  • *****
  • Beiträge: 6137
    • karmaka
Re: Meteor mit Überschallknall, 1.3.12, ~20:39 Uhr, Norefjell/Buskerud, Süd-Norwegen
« Antwort #30 am: Juni 15, 2013, 13:00:36 Nachmittag »
Es wird vermutet, dass es sich um einen H-Chondriten handelt.

Hier gibt es noch weitere Informationen von Steinar Midtskogen

LINK

Hmh, ob die rote Markierung in dieser Grafik den eigentlichen Fundort zeigt?

Dann wären dies die ungefähren Fundkoordinaten am Rand des Rosskreppfjords:  59° 6'32.25"N, 7° 9'35.69"E  :nixweiss:
« Letzte Änderung: Juni 15, 2013, 13:17:44 Nachmittag von karmaka »

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Legende
  • *****
  • Beiträge: 6137
    • karmaka
Re: Meteor mit Überschallknall, 1.3.12, ~20:39 Uhr, Norefjell/Buskerud, Süd-Norwegen
« Antwort #31 am: Juni 15, 2013, 17:51:07 Nachmittag »
Wenn wir dem Finger auf der Karte im Fernsehbericht vertrauen können,
liegt der Fundort vermutlich tatsächlich am Rande des Rosskreppfjords oder eines der kleineren Seen (Den svarte fjorni, Merakketjorni, Beinleivotni, Oppstad midtfjoddvatn, Rotevatn etc.) östlich davon.
« Letzte Änderung: Juni 15, 2013, 18:11:33 Nachmittag von karmaka »

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Legende
  • *****
  • Beiträge: 6137
    • karmaka
Re: Meteor mit Überschallknall, 1.3.12, ~20:39 Uhr, Norefjell/Buskerud, Süd-Norwegen
« Antwort #32 am: Juni 25, 2013, 22:57:47 Nachmittag »
Der gefundene Meteorit stammt vermutlich doch nicht vom Meteor am 1.3.12, sondern
von dem am 3.2.12, wie gerade berichtet

VIDEO-LINK

LINK

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Legende
  • *****
  • Beiträge: 6137
    • karmaka
Re: Meteor mit Überschallknall, 1.3.12, ~20:39 Uhr, Norefjell/Buskerud, Süd-Norwegen
« Antwort #33 am: Juni 26, 2013, 00:06:01 Vormittag »
Hier noch ein Foto des Meteors vom 3.2.2012

FOTO

Zitat
Between 7:17:31 and 7:17:34 Eil fireball could be seen in the southwest of Islamorada. It fell slowly, but faster than satellites. Reflections in Irudium satellites can provide similar flash of light, but these moves slower. A check on Heavens above gives no results for aktelle time. Fireball was visible in 3.3 seconds. Watch this video to see it all in the natural rate.

It is Mars that is visible above and to the right of the fireball. To the left, in the middle of the image are Saturn and Spica barely visible.

Update: Shortly after I posted movie clip, called Dagbladet who posted this article. Now is probably not such fireballs so unusual that article may suggest. We can expect some of these a week, but most of the time it is either the clear or light, and even rarer is a camera in the right direction. The cameras on voksenlia.net covers 10-15% of the sky, capturing a few such fireballs year.

In the wake of the article, I have received calls from both Lier and Porsgrunn, where people have seen the same fireball from the car. The rule definitively that there was no satellite. From Lier was the visible against SW as from Oslo (about 235 ° azimuth). From the WNW Porsgrunn. It was low over the horizon. Both observers described the fireball as a rocket that fell not far away. However, it is bright meteors themselves typically between 50 to 100 km above the ground. From Oslo it was visible at an angle between 7 and 14 degrees above the horizon, and some 75 km above the ground will be located approx. 430 km away. These observations point when the Stavanger area, perhaps at sea. But it is highly unlikely that there has been no fallout. Until it seems it is not powerful enough. Besides indicating the low speed of the movement has been towards or away from the camera, then it can be passed over a large area. Deposition is then almost impossible to find.

Quelle

1. Artikel vom 3.2.12

2. Artikel vom 3.2.12

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Legende
  • *****
  • Beiträge: 6137
    • karmaka
Re: Meteor mit Überschallknall, 1.3.12, ~20:39 Uhr, Norefjell/Buskerud, Süd-Norwegen
« Antwort #34 am: August 29, 2013, 01:04:20 Vormittag »
Der Verkauf des dritten Exemplars des Oslo-Meteoriten an Rob Elliott
(siehe hier: http://www.tucsonmeteorites.com/mpodmain.asp?DD=3/26/2012&WYD= )
hat in Norwegen zu Bemühungen geführt,
ein Gesetz zur 'Zwangsabfuhr' gefallener Meteoriten an den Staat, zumindest jedoch ein Vorkaufsrecht des Staates,
zu erreichen, sagt Arne Bjørlykke vom Naturhistorischen Museum, Toyen in Oslo.

Nun verkauft Elliott das schöne Stück.

FOTO

Zitat
Oslo (prov) (Oslo, Norway) Uncl (stone) - fell 1st March 2012

This is the third recovery from the 1st March fireball over Norway. Provisionally named Oslo, this 115g individual is reported to have fallen through a tree onto grass. It was then scrubbed clean by the finder with water and vinegar - not the best way to preserve a fresh meteorite, although thankfully there appears to be no lasting damge!
Larger masses have been purchased from the finder and kept in Norway; these masses are currently in the private ownership of the country's best known celebrity tv astrophysist. To my knowledge, no lab is working on the classification, so little is known about the type although it is clearly chondritic.
The above images are the original photographs taken soon after I received the stone. I have since removed a sample from the end, reducing the weight of this stone to 110.1g
110.1g fusion crusted individual priced at $ accepting offers to buy or trade

Quelle

Welches Museum will ihn haben?

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Legende
  • *****
  • Beiträge: 6137
    • karmaka
Re: Meteor mit Überschallknall, 1.3.12, ~20:39 Uhr, Norefjell/Buskerud, Süd-Norwegen
« Antwort #35 am: August 31, 2013, 17:44:41 Nachmittag »
Ein neuer 4,5 kg Fund, am 9.6.13 gefunden von Terje Fjeldheim in Setesdalsheiene, Valle, Aust-Agder (ca. 59° 6'0.15"N, 7°31'57.68"E), der offensichtlich nicht mit dem Oslo Fall in Verbindung steht, aber eventuell vom Meteor am 1.3.12 stammen könnte.:

FOTO-LINK  :wow:

FOTO-LINK

LINK 1

LINK 2

LINK 3

LINK 4

Der gefundene Meteorit stammt vermutlich doch nicht vom Meteor am 1.3.12, sondern
von dem am 3.2.12, wie gerade berichtet

VIDEO-LINK

LINK

Anscheinend wurden trotz erfolgter Suchaktionen bisher leider keine weiteren Funde gemacht.

LINK (22.8.13)

Auch der kleine Impaktkrater wurde kürzlich vom Finder Terje Fjeldheim ausgegraben. Morten filmt das Ganze.
Der Krater wurde ins Naturkundemuseum gebracht.

VIDEO-LINK


Weiterhin wurde bekannt, dass die ganze Sache nun vor Gericht landen könnte, denn sollte das Naturkundemuseum den Meteoriten für 200000 Kronen  (~ € 24700) kaufen, müsste auch die bisher nicht öffentlich bekanntgegebene Fundstelle genannt werden.
Dann würde sich vermutlich auch der Grundstückseigentümer melden und seinen Anteil verlangen.
Ich hoffe, dass dieses schöne Exemplar intakt im Naturkundemuseum landet.

LINK
« Letzte Änderung: August 31, 2013, 18:22:49 Nachmittag von karmaka »

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Legende
  • *****
  • Beiträge: 6137
    • karmaka
Re: Meteor mit Überschallknall, 1.3.12, ~20:39 Uhr, Norefjell/Buskerud, Süd-Norwegen
« Antwort #36 am: Oktober 31, 2013, 12:44:13 Nachmittag »
'Der meteoritische Elefant im Show biz'

Nye konflikter um das Grefsen-Exemplar des Oslo-Meteoriten

(siehe Vorgeschichte ab Antwort #20 hier im Thread)

Knut Jorgen Roed Odegaard  und Ehefrau Anne Mette Sannes lehnen es ab, Wissenschaftlern eine Analyse der Grefsen-Exemplars zu ermöglichen
und werden dafür heftig kritisiert.

LINK



Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Legende
  • *****
  • Beiträge: 6137
    • karmaka
Re: Meteor mit Überschallknall, 1.3.12, ~20:39 Uhr, Norefjell/Buskerud, Süd-Norwegen
« Antwort #37 am: November 24, 2013, 11:42:14 Vormittag »
'Meteoritische Dezentralisierung' oder 'Wissenschafts-Sabotage', das ist die norwegische Frage, oder ein norwegischer barnehage

Ødegaard and Sannes ändern ihre Meinung. Nun soll die Grefsen-Masse wohl doch in einem öffentlichen Museum enden.
Offenbar wurde das Exemplar nun dem Tromsø Museum zum Kauf angeboten, das allerdings abgelehnt habe, da der Meteorit nicht ins Programm passe und gespendet werden müsse.
Ødegaard and Sannes meinen, der Meteorit solle nicht im NMH  in Oslo ausgestellt werden, da dort ohnehin schon zu viele Meteoriten konzentriert seien und man keine große Masse zur Analyse eines ohnehin nur normalen Chondriten bräuchte. Weiterhin sprechen sie sich für eine 'meteoritische Dezentralisierung' aus, damit die Meteoriten 'näher an den Menschen' seien und so mehr Meteorite in Norwegen gefunden werden könnten .... Das NMH spricht von 'Wissenschafts-Sabotage' durch Ødegaard und Sannes.

LINK

Original
« Letzte Änderung: November 24, 2013, 11:59:30 Vormittag von karmaka »

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Legende
  • *****
  • Beiträge: 6137
    • karmaka
Re: Meteor mit Überschallknall, 1.3.12, ~20:39 Uhr, Norefjell/Buskerud, Süd-Norwegen
« Antwort #38 am: Januar 29, 2014, 14:43:42 Nachmittag »
Ein kleines Bilderbuch norwegischer Meteorite:

LINK (English)

LINK (Deutsch)

'Skifahren' und 'Black Caribbean'   :einaugeblinzel:

LINK (Original)


Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Legende
  • *****
  • Beiträge: 6137
    • karmaka
Re: Meteor mit Überschallknall, 1.3.12, ~20:39 Uhr, Norefjell/Buskerud, Süd-Norwegen
« Antwort #39 am: Februar 19, 2014, 06:46:19 Vormittag »
Wer hätte gedacht, dass da noch einer gefunden wird?  :wow:

Ein weiterer 2,8 kg Fund des Oslo- Meteoriten

LINK

LINK (Original)





Offline KarlW

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 566
Re: Meteor mit Überschallknall, 1.3.12, ~20:39 Uhr, Norefjell/Buskerud, Süd-Norwegen
« Antwort #40 am: Februar 19, 2014, 12:49:02 Nachmittag »
Suche Meteorit aus nächstem Fall.
Biete Balkon, neu, geeignet für Durchschlag auch mittlerer Massen; alternativ ca. 30 qm Vorgarten für schonenden Aufschlag.
Koordinaten nach Absprache.

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4197
Meteor mit Überschallknall, 1.3.12, ~20:39 Uhr, Norefjell/Buskerud, Süd-Norwegen
« Antwort #41 am: Februar 19, 2014, 13:58:56 Nachmittag »
Suche Meteorit aus nächstem Fall. Biete Balkon, neu, geeignet für Durchschlag auch mittlerer Massen; alternativ ca. 30 qm Vorgarten für schonenden Aufschlag. Koordinaten nach Absprache.

 :super:   :lacher:   :totlach:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Julien L

  • Inspektor
  • ***
  • Beiträge: 74
Re: Meteor mit Überschallknall, 1.3.12, ~20:39 Uhr, Norefjell/Buskerud, Süd-Norwegen
« Antwort #42 am: Mai 10, 2014, 18:23:00 Nachmittag »
Hi Leute  :hut: Mein Stück Oslo (0,15g)
Gruß Julien:

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: Meteor mit Überschallknall, 1.3.12, ~20:39 Uhr, Norefjell/Buskerud, Süd-Norwegen
« Antwort #43 am: Mai 10, 2014, 21:00:55 Nachmittag »
Na ja, Julien - immerhin: klein, aber doch fein!
Hoffe, es ist auch aus zuverlässiger Quelle!  :super:

Offline schwede-jens

  • PremiumSponsor
  • Direktor
  • *****
  • Beiträge: 623
Re: Meteor mit Überschallknall, 1.3.12, ~20:39 Uhr, Norefjell/Buskerud, Süd-Norwegen
« Antwort #44 am: Mai 16, 2014, 12:56:37 Nachmittag »
Hej  :hut:
denke die Quelle ist einigermaßen zuverlässig...
Er hat das Stück von mir, und ich habs vom Finder, Marciej Burski (Polen).  http://www.geotop.no/storefront.pages.php?id=47
Der hat das, und einige andere Krümmel um den 16.03. bis 18.03. in der Nähe von Ekebergsletta gefunden.
Ist also nicht Teil vom 'Hammerstone' Rødelokka!

Wenn Interesse besteht, werde ich am Sonntag wenn Andi's Auktion gelaufen ist, ein Stückchen von 0,25g (mit Kruste, auch leichter Rost, ähnlich dem Julien seiner) ebenfalls als Auktion hier anbieten. Der Erlös soll dann dem Peter, sprich unserem Forum zugute kommen!

Liebe Grüsse     :winke:
Jens
MÖGE DER HIMMEL MIR AUF DEN KOPF FALLEN...

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung