Autor Thema: "Hammer Fall"  (Gelesen 4175 mal)

Offline Thin Section

  • PremiumSponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3810
Re: "Hammer Fall"
« Antwort #15 am: September 28, 2012, 19:01:42 nachm. »
Um welchen "Hammer Fall" handelt es sich?

Kilbourn (H5)
Fell 1911
June 16
17 hrs

After detonations, a stone of 772 gr fell through the roof to the floor of a barn, penetrating two hemlock boards.

Bernd  :gruebel:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline DCOM

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1771
Re: "Hammer Fall"
« Antwort #16 am: September 28, 2012, 19:11:01 nachm. »
Gao, Obervolta?

Offline Haschr Aswad

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 725
    • Meteorite Recon
Re: "Hammer Fall"
« Antwort #17 am: Oktober 01, 2012, 10:00:34 vorm. »
Nicht Killburn, nicht Gao. Ich empfehle dem Kollegen @irons sich die fragliche "Hütte" noch einmal genauer anzuschauen ...

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5294
Re: "Hammer Fall"
« Antwort #18 am: Oktober 01, 2012, 12:15:54 nachm. »
Zitat
die fragliche "Hütte"

Ein spitzer Meteorit in einem mit Holz gedeckten Schweinestall innerhalb einer Stadolle, d.h. eines Stallraums?

Wenn ja, dann hätte @irons doch mit Pillistfer (bzw. dem Kurla-Meteorit) vielleicht richtig gelegen...

PS:

Hier ist noch die schöne Fallgeschichte:

http://books.google.de/books?id=RY8rAAAAcAAJ&pg=PA433&lpg=PA433&dq=Pillistfer+Haus+meteorit&source=bl&ots=Kj_4a-YIht&sig=_yNexJ3nPcSlVH9P2B6ASdcLq9E&hl=de&sa=X&ei=8GtpUM-PNYfx4QTu54HQAg&ved=0CDcQ6AEwAQ#v=snippet&q=Kurla-Krug%2058%C2%B0%2040%27%2040%27&f=false

« Letzte Änderung: Oktober 01, 2012, 13:04:13 nachm. von karmaka »

Offline ironsforever

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2634
Re: "Hammer Fall"
« Antwort #19 am: Oktober 01, 2012, 12:27:28 nachm. »
Hallo,

ich habs: Pillistfer :wow:! :laughing:

Gruß,
Andi :prostbier:
Es ist sehr einfach, prinzipiell gegen jede Norm zu sein. Das wirklich Geniale ist hingegen nicht so einfach, wie manch Einfacher denkt.  :einaugeblinzel: (Bekannt)

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5294
Re: "Hammer Fall"
« Antwort #20 am: Oktober 01, 2012, 12:28:33 nachm. »
 :super:  :einaugeblinzel:

Offline ironsforever

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2634
Re: "Hammer Fall"
« Antwort #21 am: Oktober 01, 2012, 12:30:24 nachm. »
Hier ein Bildchen von der Hütte, die mir zu flach schien im Vergleich zur Innenansicht auf Haschrs Darstellung:

http://www.michaelbloodmeteorites.com/PillistferCottageW.jpg
Es ist sehr einfach, prinzipiell gegen jede Norm zu sein. Das wirklich Geniale ist hingegen nicht so einfach, wie manch Einfacher denkt.  :einaugeblinzel: (Bekannt)

Offline schwede-jens

  • Privater Sponsor
  • Direktor
  • *****
  • Beiträge: 607
Re: "Hammer Fall"
« Antwort #22 am: Oktober 01, 2012, 13:06:24 nachm. »
Hej,
ok- Haschr hat zwar drauf hin gedeutet...
Der Zeichner muss dann aber nen schlechten Tag gehabt haben.

Ich tipp auf 'Sinnai' Italy 1956
Der Zeichner war 'alte Schule' deswegen die Form der 3...

LG Jens
MÖGE DER HIMMEL MIR AUF DEN KOPF FALLEN...

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5294
Re: "Hammer Fall"
« Antwort #23 am: Oktober 01, 2012, 13:39:12 nachm. »
Zitat
From TARTU (Estonia) was STOLEN the PILISTVERE-KURLA METEORITE (fallen in 1863),
weight about 3 kg  
(um 1995)

Gestohlen oder verkauft, das ist hier die Frage....

Offline Haschr Aswad

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 725
    • Meteorite Recon
Re: "Hammer Fall"
« Antwort #24 am: Oktober 01, 2012, 14:03:29 nachm. »
Hallo,

ich habs: Pillistfer :wow:! :laughing:

Gruß,
Andi :prostbier:

Und damit erhält @irons den Wanderpokal für investigative Meteoritenrecherche. Es handelt sich in der Tat um eine Darstellung des Falles jenes Pillistfer-Steines, der durch das Dach der Kurla-Krug Hütte schlug.

M.E. handelt es sich beim "Zwischengeschoss" um einen Hühnerboden o.ä., aber ich werde das noch einmal nachschlagen. Der derzeit noch unaufgeschnittene Originalband von 1864 wird auf seinen 130 Seiten sicher noch das ein oder andere Detail dieses Falles preisgeben ...

Grüße & Dank an alle, die mitgemacht haben.

Haschr

Offline Haschr Aswad

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 725
    • Meteorite Recon
Re: "Hammer Fall"
« Antwort #25 am: Oktober 01, 2012, 14:08:38 nachm. »
... es handelt sich um die Masse unten links im Bild.

Offline ironsforever

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2634
Re: "Hammer Fall"
« Antwort #26 am: Oktober 01, 2012, 19:31:48 nachm. »
Zitat
Und damit erhält @irons den Wanderpokal für investigative Meteoritenrecherche. Es handelt sich in der Tat um eine Darstellung des Falles jenes Pillistfer-Steines, der durch das Dach der Kurla-Krug Hütte schlug.

M.E. handelt es sich beim "Zwischengeschoss" um einen Hühnerboden o.ä., aber ich werde das noch einmal nachschlagen. Der derzeit noch unaufgeschnittene Originalband von 1864 wird auf seinen 130 Seiten sicher noch das ein oder andere Detail dieses Falles preisgeben ...

Danke, Haschr, für die Lorbeeren! Aber eigentlich lag ich ja daneben, weil ich Pillistfer ausgeschlossen hatte. So teile ich mir den Wanderpokal mit dem Herrn karmaka  :prostbier:.

Aber sag, Haschr, welches rare Buch hast Du da aufgegabelt? :wow:

Gruß,
Andi :prostbier:
Es ist sehr einfach, prinzipiell gegen jede Norm zu sein. Das wirklich Geniale ist hingegen nicht so einfach, wie manch Einfacher denkt.  :einaugeblinzel: (Bekannt)

Offline Haschr Aswad

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 725
    • Meteorite Recon
Re: "Hammer Fall"
« Antwort #27 am: Oktober 01, 2012, 19:55:58 nachm. »
siehe Link des Herrn karmaka zur Fallgeschichte.

Offline ironsforever

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2634
Re: "Hammer Fall"
« Antwort #28 am: Oktober 01, 2012, 20:08:58 nachm. »
Äußerst detaillierte Darstellung zu den Fallereignissen:

"Die Brüder Johann (Johan) und Andreas (Andres) Steinberg befanden sich zur Zeit des Meteoritenfalls in gebückter Stellung mit Roggenschnitt beschäftigt..."
Köstlich  :laughing:.

Gruß,
Andi :prostbier:
Es ist sehr einfach, prinzipiell gegen jede Norm zu sein. Das wirklich Geniale ist hingegen nicht so einfach, wie manch Einfacher denkt.  :einaugeblinzel: (Bekannt)

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5294
Re: "Hammer Fall"
« Antwort #29 am: August 08, 2013, 09:47:49 vorm. »
Heute ist der

150. Falltag  :laola:

von Pillistfer!

Der Bericht zum Fall (8.8.1863)
Archiv für die Naturkunde Liv-, Ehst- und Kurlands, Band 3 (1864)

« Letzte Änderung: August 08, 2013, 10:14:37 vorm. von karmaka »

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung