Autor Thema: meteoritengeschenk  (Gelesen 2835 mal)

cotopaxi

  • Gast
meteoritengeschenk
« am: Oktober 21, 2013, 17:11:47 Nachmittag »
hallo meteoritenfreunde, ich bin oesterreicher wohne aber seit 14 jahren in ecuador, suedamerika. koennt ihr mir bitte bei der bestimmung eines meteoriten helfen.
am sonntag besuchte ich einen amerikanischen freund, der wohnt auch in cuenca. wir sprachen übers sondeln und goldsuchen bzw.goldwaschen. das hat er nähmlich früher das auch alles mal gemacht.
irgendwann kam das gespräch auf meteroiten, er sagte mir das er einige damals in nevada gefunden hatte. ich muss ein ziemlich
ungläubiges gesicht gemacht haben denn er holte zwei seiner funde aus dem schrank um mir die selbigen zu präsentieren. mein eindruck: männerhandgroß, kalt, schwer zirka 1,5 kg. und niemals vorher gesehen. ich habe leider die fotos ohne gewichts.- und längenangabe gemacht, kann das aber wenn es von bedeutung sein sollte, nachholen.
im nachhinein schenkte er mir noch ein stück geschnittenen meteroit. 4 fotos. hier kann man die widmanstättensche figuren schön erkennen.
wenn ich mit meinem teknetics delta im allmetallmodus drübergehe zeigt er einen LW von 22 - 30 an, gehe ich im diskmodus (eisen bis 40 ausgeblendet) drüber, gibt er mir einen LW von 72 - 80.
frage an die experten hier im forum was haltet ihr davon? ich bin mir fast sicher das es meteroiten sind aber wie gesagt ich bin das erste mal mit den himmelssteinen konfrontiert worden.

saludos
cotopaxi

Offline ganimet

  • -Sheriff-
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1980
Re: meteoritengeschenk
« Antwort #1 am: Oktober 21, 2013, 17:40:05 Nachmittag »
Hallo cotopaxi :hut:


ich wage mich mal als "nicht Metaller" einfach vor, und sage es könnte sehr gut ein Canyon Diablo sein https://www.google.de/search?q=canyon+diablo&hl=de&site=webhp&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ei=60llUsQsyJ21BuScgegD&sqi=2&ved=0CAcQ_AUoAQ&biw=1536&bih=670

Gruß

Andreas
Daß alles vergeht;weiß man schon in der JUGEND;
aber wie schnell alles vergeht,erfährt man erst im ALTER.

Offline Murchison´s friend

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2380
Re: meteoritengeschenk
« Antwort #2 am: Oktober 21, 2013, 18:04:06 Nachmittag »
Willkommen cotopaxi, hallo Andreas,

Canyon Diablo ist aber aus Arizona !

LG,
Michael (Linz)
Murchison`s friend ist für alles Neue offen - besonders um Meteorite zu finden !

Offline ganimet

  • -Sheriff-
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1980
Re: meteoritengeschenk
« Antwort #3 am: Oktober 21, 2013, 18:07:59 Nachmittag »
Ich weiß, aber welcher soll/könnte es dann sein...außer ein ganz neuer??

Gruß

Andreas
Daß alles vergeht;weiß man schon in der JUGEND;
aber wie schnell alles vergeht,erfährt man erst im ALTER.

Offline Murchison´s friend

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2380
Re: meteoritengeschenk
« Antwort #4 am: Oktober 21, 2013, 18:13:35 Nachmittag »
naja, ganz 100%ig unrecht hast ja vielleicht gar nicht !
Arizona und Nevada haben eine relativ kurze gemeinsame Grenze.
Man müsste das Streufeld kennen !

LG,
Michael
Murchison`s friend ist für alles Neue offen - besonders um Meteorite zu finden !

cotopaxi

  • Gast
Re: meteoritengeschenk
« Antwort #5 am: Oktober 21, 2013, 18:30:45 Nachmittag »
danke fur eure antworten, es kann sein das er auch Arizona gemeint hat. in meiner aufregung ueber das geschenk koennte es sein das ich das verwechselt habe. am wochenende treffe ich mich mit ihm noch einmal und werde das abklaeren. seine zwei meteoriten sehen ja dem foto auf Wikipedia sehr aehnlich. anbei neue fotos. koennt ihr mir die preise pro gramm von diesen  canyon diablo meteoriten sagen. im internet beginnen sie mit 5 usd und enden bei 2000 usd.
danke und gruesse aus ecuador
cotopaxi

Offline ironsforever

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2876
Re: meteoritengeschenk
« Antwort #6 am: Oktober 21, 2013, 18:33:54 Nachmittag »
Hallo cotopaxi,

schau mal da:http://www.lpi.usra.edu/meteor/metbull.php Das ist die (kostenlose) Datenbank, in der alle klassifizierten Mets verzeichnet sind. Wenn Du "Canyon Diablo" in die Suchmaske eingibst, findest Du viele Vergleichsfotos.

Auch meiner Meinung nach ziemlich sicher ein "CD". Zum einen passt das Ätzmuster, zum anderen auch die Optik des Individuals. Der realistische Marktpreis eines CD liegt zwischen 1US$ und höchstens 3US$ pro Gramm, je nach Sammelwürdigkeit des individuellen Stücks.

Gruß,
Andi :prostbier:


Offline ganimet

  • -Sheriff-
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1980
Re: meteoritengeschenk
« Antwort #7 am: Oktober 21, 2013, 18:34:38 Nachmittag »
danke fur eure antworten, es kann sein das er auch Arizona gemeint hat. in meiner aufregung ueber das geschenk koennte es sein das ich das verwechselt habe. am wochenende treffe ich mich mit ihm noch einmal und werde das abklaeren. seine zwei meteoriten sehen ja dem foto auf Wikipedia sehr aehnlich. anbei neue fotos. koennt ihr mir die preise pro gramm von diesen  canyon diablo meteoriten sagen. im internet beginnen sie mit 5 usd und enden bei 2000 usd.
danke und gruesse aus ecuador
cotopaxi

Hallo,

na da bin ich ja schon einmal etwas beruhigter... :einaugeblinzel:

Aber die Preise die du da nennst....die sind doch nicht von nem Canyon Diablo!?!? Der kostet pro Gramm ca. $1

Gruß

Andreas
Daß alles vergeht;weiß man schon in der JUGEND;
aber wie schnell alles vergeht,erfährt man erst im ALTER.

cotopaxi

  • Gast
Re: meteoritengeschenk
« Antwort #8 am: Oktober 21, 2013, 19:07:03 Nachmittag »
danke nochmals, ich habe mir die preise fuer den CD angesehen, pro gramm 1 usd.
schaut mal hier rein:

http://www.german-space-shop.de/Meteorite

diese preise sind doch ganz ordentlich, nicht
saludos
cotopaxi

Offline ironsforever

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2876
Re: meteoritengeschenk
« Antwort #9 am: Oktober 21, 2013, 20:37:03 Nachmittag »
danke nochmals, ich habe mir die preise fuer den CD angesehen, pro gramm 1 usd.
schaut mal hier rein:

http://www.german-space-shop.de/Meteorite

diese preise sind doch ganz ordentlich, nicht
saludos
cotopaxi

Hallo cotopaxi,

die Preise für diese z.T. vergammelten Wüstenmets sind völlig unrealistisch :bid: . Es handelt sich ausweislich der Metbull http://www.lpi.usra.edu/meteor/metbull.php um banale Chondriten. Wenn man den Punkt im Gesamtpreis durch ein Komma ersetzt, hätte man den tatsächlichen Marktpreis dieser Knorzen.

Gruß,
Andi :prostbier:

P.S.:
Zitat
Der German-Space-Shop wird von der Meteoritical Society als offizieller Sammler und Händler von Meteoriten
geführt
Wenn nun auch die Metsoc die Seriosität des Anbieters als Sammler und Händler deklariert, ist die IMCA obsolet. :lacher:
« Letzte Änderung: Oktober 21, 2013, 21:18:33 Nachmittag von ironsforever »

Offline speul

  • Privater Sponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3007
Re: meteoritengeschenk
« Antwort #10 am: Oktober 21, 2013, 21:29:35 Nachmittag »
Zitat
koennt ihr mir die preise pro gramm von diesen  canyon diablo meteoriten sagen. im internet beginnen sie mit 5 usd und enden bei 2000 usd.
danke und gruesse aus ecuador

dann sag doch gleich, dass Du nur die Preise wissen willst, dann hättest Du Dir die ganze Geschichte ersparen können  :fluester:

speul
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8477
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: meteoritengeschenk
« Antwort #11 am: Oktober 21, 2013, 21:33:03 Nachmittag »
Hi cotopaxi,

Willkommen im Forum!

Hier siehst du mal CD's mit Preisen von einem bekannten empfehlenswerten Händler:  http://www.meteoritemarket.com/CD.htm

(Je größer das Stück, desto geringer der Grammpreis (normalerweise).)

 :winken:  MetGold
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline lithoraptor

  • Privater Sponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3956
  • Der HOBA und ich...
Re: meteoritengeschenk
« Antwort #12 am: Oktober 21, 2013, 22:55:55 Nachmittag »
Moin!

Wenn ich richtig informiert bin, dann kann jeder auf seine Meteorite die Preise pinseln, die er mag - was er dann verkauft oder eben auch nicht reguliert der Markt. Dieses Prinzip funzt (mal ab von Meteoriten) schon so lange es Waren-Handel gibt. :baetsch:

Gruß

Ingo

cotopaxi

  • Gast
Re: meteoritengeschenk
« Antwort #13 am: Oktober 21, 2013, 23:05:45 Nachmittag »
ok. danke euch allen fuer die informationen, bin schon auf dem boden was die preise betrifft.
es ist trotzdem ein schoenes gefuehl ein solches schoenes stueck besitzen zu duerfen.
gruesse nach europa
cotopaxi

Offline Andyr

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1172
Re: meteoritengeschenk
« Antwort #14 am: Oktober 22, 2013, 06:28:36 Vormittag »
Hallo cotopaxi,

willkommen hier im Forum. Einen tollen Namen hast Du Dir ausgesucht. Warst Du schon mal auf dem Gipfel des Cotopaxi?

Grüße

AndyR

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung