Autor Thema: so fängts an  (Gelesen 19669 mal)

Offline Mettmann

  • Privater Sponsor
  • Foren-Guru
  • *****
  • Beiträge: 4928
Re: so fängts an
« Antwort #30 am: April 22, 2008, 12:42:17 Nachmittag »
Na Metgold, das Schweinderl füllt sich schneller als erwartet!
Ihr zahlts doch alle brav?

Specimen, ALH 84001, Nogata und Kaidun, das sind die, die fast immer genannt werden, wenn Meteoritesammler nach ihren sehnlichsten Wünschen gefragt werden, dytt sind die Obergräle.

Weißt, ich mag halt nicht den Tenor, der so häufig hereingetragen wird, wann immer ein Neuer sich einschreibt und verrät, er habe schon einen Meteoriten, dann wird er scherzhaft allseits bedauert, daß er nicht mehr zu retten und Bettelstab, nen.
Ich drück doch auch nicht dem Opi, der die Sondermarken am Schalter abholt, mitfühlend die Hand.
Bei wieder anderen scheint die Sorge nicht zu sein: Habe ich auch ein gutes Stück erwischt? - sondern nur, hab ich auch nicht zuviel bezahlt oder bin ich auch nicht behumpst worden?
Ein Dritter krawallt bei jeder Gelegenheit rum, zur letzteren Frage, nimmt vollkommen aus der Luft gegriffene Annahmen her, brocktse den Leuten und Anfängern als Wahrheiten hin, dann schreibt man sich nen Wolf, es zu widerlegen und dann hört ma nix mehr von ihm, bis zur nächsten Groteske.
Wieder andere halten alles, was über die Masseneisen hinausgeht für ausgemachten Wahnsinn
und wieder andere entwerfen Zerrbilder, daß Leut, die mal nen Stück für mehr als Hundert Euro nehmen, einer Haute-Volée jenseits von Wurst und Käse angehörten.
(aber selber hamse ne Klimaanlag in ihrer Schüssel für 1000Euro, und verbraten mehrere Hundert an Sprit im Jahr, weils zu bequem sind, das Fenster nen Spalt runterzukurbeln)
und alles fügt sich dann zu einem Bild, daß Meteoritesammeln etwas höchst Elitäres wär für ein Häuflein Milliardäre.

Und das geht vollkommen an der Wirklichkeit vorbei!
Das einzige, was elitär an Meteoriten ist, dasse nun mal das mit Abstand seltenste sind, was wir Sterbliche in die Finger bekommen und daheim anhäufen können.
(und Anlaß zur Faszination gebense auch, aber das werden auch Briefmarkensammler über ihre Marken sagen).
Und zusätzlich sind sie seit Jahren derart billig und werden auch in so kleinen Portionen angeboten, daß sie sich auch der Kleinstbriefmarkensammler leisten kann. Guckt doch ma, man bekommt doch heute Zeug in aussagekräftigen Portionen, womer vor 15 Jahren noch im Bunker von Houston hätte einbrechen müssen, oder wahlweis 5 stellige Summen fürn Popel hätte ausgeben müssen und heut kosts 40 Euro.
Und als Rosenbeeteinfassung könnt ihr Euch Trümmer aus dem Asteroidengürtel ab 20Euro/kg hinpflanzen. Steine aus dem Weltall zum Preis vonner Dose guten wetterfesten Lacks für die Holzbank daneben.

Und ich schreibs Euch doch immer, selbst für allerkleinstes Geld, kann man sich heute eine Sammlung anlegen, aus kleinen Stücken, denen man ansieht, was sie sind und was die Charakteristika der Meteoritensorte ist, die alle Gesteinsarten, die uns im Sonnensystem bekannt sind, außerhalb der Erde, repräsentieren und selbst die allerseltensten Sorten, für die sich die Wissenschaftler in den Laboren die Kepf einschlagen, und wovons soviel gibt auf der gazen Welt, wie in eine Damenhandtasche paßt, kosten dann in so einer Sammlung auch ned mehr alsn Fuffi bisnen Hunni, die leistet man sich halt dann einmal imJahr zum Geburtstag oder zu Weihnachten.

Und freilich gibts auch Stücke, die im Extremfall ein paar Zehntausende kosten, ja und?
Guxxu  Briefmarken:
http://www.philaforum.com/briefmarken/forum/thema194.htm

Also möcht ich doch schon sehr bitten.
Guxx Specimen, freilich ists billiger sich selbst ein Schnitzel in die Pfanne zu hauen, aber wenn man mal ins Gasthaus geht, warum macht man das? Um sich was zu gönnen. Ist man deswegen einer der im Verdacht steht, üblicherweis mit dicker Zigarre und Zylinderhut rumzurennen?
Ist es in dieser Hinsicht anrüchig mal ins Theater zu gehen und muß man deswegen ob des drohenden Ruins von den anderen Theatergängern augenzwinkernd bemitleidet zu werden - bloß weil man mal nicht das Reclamhefterl gekauft hat und sichs statt selber zu Gemüte geführt zu haben, es sich vorspielen läßt?
Und ist man ein Krösus, wenn man mal ne Woche im Jahr auf die Malediven, oder auf Mallorca, oder auf Malta - jetzt fällt mir nix mehr mit "Mal" grad ein, was des gewöhnlichen Deutschen liebstes Urlaubsziel
und nicht in Balkonien bleibt und ins Freibad oder in die Badewanne geht?

Das alles macht man, weil man etwas genießen möcht. Es sind Extras im Leben.
Und ganz genauso ists mit den Meteoriten auch.

Psst Konrad, Du bist doch auch in einem Astronomieforum. Klagens da auch, dasse Lottospielen müssten, damitse sich dies und das Okular kaufen können. Gestehens da auch ihre Sünden ein, ne Russentonne gekauft zu haben? Redens da auch rum, was für ein schierer Irrsinn es ist, sich nen Dobson in den Schuppen zu stellen? Ruchens da auch rum, wer der größere Bescheißer ist, Celestron oder Meade und ob Vixen auch echt und nicht heimlich in China fertigen läßt?
Ich glaub nicht, die werden sich doch eher zu ihren Geräten beglückwünschen, die Vorzüge und Nachteile ihrer Optiken und Techniken erörtern - und v.a. ihre Beobachtungen kundtun.

Oiso.
Was solln denn die Leute denken, die hier zufällig reinschnein und hängen bleiben.

Doch wie immer bin ich hoffnungslos konstruktiv.

Ich rege hiermit an:

Untersparte:   METFUCHS

Dort können alle ihre Spar- und Einkaufstipps abgeben, erörtern, was wo gerade billig ist, was teuer ist.
Was man wo besonders günstig findet, welche Erfahrungen man gemacht hat. Bezugsquellen darlegen.
Also alles rund um den Meteoritenkauf und Meteoritensammlungszubehörkauf, Buchkauf, Vitrinenkauf  usw.
Da kann mann auch gut die gegenseitige Kondolenzen ob drohender Verarmung unterbringen.
Aber auch von seinen guten Käufen berichten oder mit welchen Fängen man besonder glücklich geworden ist.
Davon würden dann alle profitieren, ganz besonders die, die immer besorgt sind, zu teuer zu kaufen oder behumpst zu werden.
Es wäre alles beinand und übersichtlich und auch zum Frommen des Neulings.

Eine Einschränkung sollte es aber geben, nämlich, daß diejenigen, die selbst verkaufen, dort nicht werben dürfen und nur über das Material anderer schreiben dürfen und nicht über ihr Eigenes, was zum Verkauf steht/stand, und damits im Rahmen bleibt und sies nicht zum Wettbewerb nutzen, belegen müssen, wennse behaupten, daß der Konkurrent zu teuer ist, durch aktuelle Bspe,
damit die Glaubwürdigkeit erhalten bleibt und nicht die Chefrucher sofort loslegen.

Wär das was?
Mettmann









« Letzte Änderung: April 22, 2008, 13:00:59 Nachmittag von Mettmann »
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: so fängts an
« Antwort #31 am: April 22, 2008, 13:45:46 Nachmittag »
Specimen, ALH 84001, Nogata und Kaidun, das sind die, die fast immer genannt werden, wenn
Meteoritesammler nach ihren sehnlichsten Wünschen gefragt werden, dytt sind die Obergräle.

Apropos Obergräle:

...SEMARKONA nicht zu vergessen!  :wow:
So schön - und doch so unerreichbar...  :crying:

Alex

Offline aknoefel

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1659
  • Alles Gute kommt von oben...
    • André Knöfel Collection
Re: so fängts an
« Antwort #32 am: April 22, 2008, 14:00:01 Nachmittag »
Psst Konrad, Du bist doch auch in einem Astronomieforum. Klagens da auch, dasse Lottospielen müssten, damitse sich dies und das Okular kaufen können. Gestehens da auch ihre Sünden ein, ne Russentonne gekauft zu haben? Redens da auch rum, was für ein schierer Irrsinn es ist, sich nen Dobson in den Schuppen zu stellen? Ruchens da auch rum, wer der größere Bescheißer ist, Celestron oder Meade und ob Vixen auch echt und nicht heimlich in China fertigen läßt?

Ich bin zwar nicht Konrad, aber....

... da funktionierts genauso... :laughing:

Gruß
  André (momentan bei Frankfurt/M.)
Sag mir mal meine Meinung...

Offline Mettmann

  • Privater Sponsor
  • Foren-Guru
  • *****
  • Beiträge: 4928
Re: so fängts an
« Antwort #33 am: April 22, 2008, 14:20:54 Nachmittag »
 :crying: :crying: :crying: Windmüüüüühleeeeeen !!!!!!

Republikwexxel?

Aber still jetzt, ich muß mir einen Plan ausdenken, wie ich Euch nach Strich und Faden behumps, abzock, über den Tisch zieh, ob ich Sammelrabatt für Euch beim Schuldenberater erwirken kann, Musterausfüllbögen für Harz5 muß ich hier einstellen
und Selbstanzeige beim Verbraucherschutz erstatten, weil ich euch 4000$-Zeug statt für 20Euro für 800$ nachgeschmissen.
Und eine Genossenschaft muß ich gründen, ihr kauft Anteile und wir kaufen im Wüstenland Steine für Euch ein, die wir Euch zum dreifachen Einkaufspreis weitergeben, statt zum 50fachen, wie es bei den Meteoritenhändlern üblich.

Aber zuerst muß ich nach Rumänien, die Peitsche schwingen - hat doch so ein Kerl in unserer Werkstatt in dem Gußeisen, dassmer als Sikhote für 20Euro verkauft haben, drei der 800 Neumannlinien in dem Stück 20 Mikrometer zu tief eingeritzt, sodaß mans unterm Mikroskop hätte merken können - und die Klasten in der letzten Kreepscheibe waren auch schlampig eingesetzt.

Unsere neueste Dienstleistung. Einschweißen von kleinen Henburies in 7 mäntelige Stahl-Zink-Blei-Kästen, Modell Napoleon-Sarg, die absolut dicht halten und in jedes Schweizer Bankschließfach passen, so sind die 5Euro-Dinger, für die man Haus und Hof versetzt hat, für die Erben sicher.

  :wow:

Neuer Thread:  Warum ich Meteorite sammele.
Bitte.

Und Metfuchs-Sparte eröffnen.

Mett-Man dankt.
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

Offline MetGold

  • Foren-Fossil
  • ******
  • Beiträge: 8477
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: so fängts an
« Antwort #34 am: April 22, 2008, 14:58:58 Nachmittag »
Hallo Martin,

warum du Meteorite sammelst weiß ich auch nicht, fürchte jedoch, daß du selber gar keine Sammlung hast.  :laughing:

Für diese Frage kannst du doch gern eine Umfrage machen, denn so sehr viele unterschiedliche Beweggründe kann es da ja gar nicht geben.

Für die Metfuchs-Sparte dafür reicht doch erstmal ein normales Thema, wenn es oft bearbeitet wird, ist es auch immer oben an den ersten Stellen.

 :winken:   MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: so fängts an
« Antwort #35 am: April 22, 2008, 15:06:42 Nachmittag »
Hallo Martin ,

damit du auch mal was erfreuliches lesen kannst lade ich hiermit zu einem Bier ein wenn wir uns mal treffen , dann kannst du dich bei dem Bier an meiner Schulter ausweinen und ich werde dich Trösten , ja grausam und gemein ist die Welt  :weissefahne:
Die Idee mit dem Metfuchs finde ich garnicht so Übel den ich habe nicht den Nerv immer nachzusehen was wo kostet und ob das wirklich so toll ist wie immer in den ( Ausgenommen die von den Forumsmitgliedern , die möchte ich hier bewusst ausnehmen, und Loben ) Angeboten beschrieben .
Obwohl ich mich ja nun schon fast 2 Jahre intensiver mit den Meteoriten beschäftige habe ich noch keinen Überblick was welches Stück kossten dürfte oder sollte .
Denk mal drüber nach Peter , aber damit sollte dann erstmal mit der Erweiterung der Borde schluss sein sonst Explodiert das Forum irgendwann und ist total unübersichtlich .

So und nun warte ich mal ab wer zuerst auf mich einschlägt der Martin oder der Peter  :weissefahne: :lacher:
Peter zügel dich ,warte bis Freitag , dann hat S. die Rente sicher  :lacher:

Bis dann Lutz  :winke:

Gerade hat der Peter geschrieben, und sich gegen den Metfuchs ausgesprochen , aber der Martin könnte ja wirklich mit dem Theme Metfuchs hier beginnen , also Martin hau in die Tasten  :super:
 
Aller Anfang ist schwer !!

Offline Mettmann

  • Privater Sponsor
  • Foren-Guru
  • *****
  • Beiträge: 4928
Re: so fängts an
« Antwort #36 am: April 22, 2008, 15:09:28 Nachmittag »
Nein, es gibt viele verschiedene Hintergründe, warum man Meteorite sammelt und so vielfältig die Sammler sind, so vielfältig sind die Gründe, was sie an den Steinen und Eisen fasziniert.
Dytt könnte man doch mal darlegen?

Mettfuxx - ich denk nicht. Der monetäre Aspekt nimmt hier ja breitesten Raum ein, es scheint also ein Bedürfnis nach soetwas in der Richtung zu bestehen.
Und daher denk ich, würde die Beteilung umfangreich ausfallen.
Hast nur einen Thread, da hast dann 300 postings untereinander, durch die man sich durchkämpfen muß, zu den Informationen, die einen interessieren. Guxx der eine sammelt nur Eisen, dem ists wurscht welche Steine wo wieviel kosten,
der andere präpariert selbst, die Mehrheit interessierts nicht, wo welcher Schleifteller was koscht.
Usw.

Aber das müssen die Leut hier entscheiden, obse ein Sparte haben wollen mit unabhängig und unverdächtigen SPARtipps. Kann der Bernd gleich Anfangen:  Stiftung Meteoritentest.

Is halt ne Idee...
« Letzte Änderung: April 22, 2008, 15:25:59 Nachmittag von Mettmann »
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

Offline MetGold

  • Foren-Fossil
  • ******
  • Beiträge: 8477
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: so fängts an
« Antwort #37 am: April 22, 2008, 15:12:05 Nachmittag »
Hallo Lutz,

ich will nochmal was anderes dazu sagen:

Warum eröffnet nicht einer mal ein Thema und wenn es denn zum Dauerbrenner werden sollte, und der admin das nicht merkt, dann mal nachfragt, ob man da nicht einen Extra-Board dafür bekommt oder wenigstens einen Unterboard. Aber nee, da wird eine Idee geboren, die vielleicht - ich sage nur vielleicht - eine Eintagsfliege ist und sofort wird nach einem neuen Board geschrien - warum.

So, jetzt logge ich mich aus, da könnt ihr in Ruhe schimpfen.

Metgold
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline Mettmann

  • Privater Sponsor
  • Foren-Guru
  • *****
  • Beiträge: 4928
Re: so fängts an
« Antwort #38 am: April 22, 2008, 15:21:26 Nachmittag »
Lutz, ich klage nicht, ich wundere mich nur immer wieder.
Und tu mein Bestes, wenn ich hier im Forum meiner Ansicht nach Unrichtiges lese (oder manchmal auch Ungeheuerliches),
was dem Ansehen unseres Hobbies zu unrecht schadet und neue Interessenten vergrätzen könnt
und um irrige Annahmen bei denen, die sie verbreiten, auszuräumen.

(daß mich da einige immer nur trietzen wollen, is mir schon klar, aber was will ich machen, macht ja sonst keeeener.).

 :prostbier:
Mettmann

Metfuchs überlaß ich Euch, ob ihr sowas haben wollt.
Ich persönlich brauch es nicht, da ich mich mittlerweile ein bisserl auskenn, mit den Gästen aussem All.
Selbst kann ich da keine federführende Rolle einnehmen, da ich weiß, daß viele der Chladni-Angebote vorzüglichst sind,
und es zu masochistisch wär, müßte ich sie verschweigen und stattdessen öffentlich für andere werben.
(Das mach ich privat, wemmer das Gewünschte nicht dahaben).
Und würden andere Händler zurückwerben, wie trefflich unser Zeug wär, dann täten die Ruocher wiedrum gackern, daß da alle pösen Händler unter einer Decke und daß das eine unaufrichtige Werbesparte wär.
Das müssen daher um der Glaubwürdigkeit willen die Sammler schon selbst machen.

Schlecht wärs nicht, weils die Unsicherheit bekämpft und bares Geld spart. Naja, müßt ihr selber wissen.

PPS: Psst Metgold, ich hab sogar nen Buckleboo, wer hat das sonst schon?
Keene Schangs, geb ich nich her.
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: so fängts an
« Antwort #39 am: April 22, 2008, 15:30:31 Nachmittag »
Hallo Peter ,

ich werde nicht schimpfen , ich denke mal wenn jemand damit mal beginnt  würde, würden wir wenn des Thema zu unübersichtlich werden sollte einfach aufteilen und eine Unterbord schaffen , oder  :gruebel:

Martin , deine Gründe kann ich durchaus nachvollziehen , ich denke auch das es besser wäre wenn dieses Thema auschliesslich von Sammlern betrieben werden sollte , ich will dir ja auch nicht die Butter vom Brod nehmen indem du andere Händler empfehlen sollst , ich dachte da an so eine grobe Richtline von den Meteoriten die so zu den Anfängernstücke zählen , Gibeon , Diabolo oder zb Nantan , um nur drei zu nennen .
Das solche Preise nicht fixe sind ist mir auch bewust aber sie geben doch eine hilfe für neu Einsteiger und sollche die es werden wollen , besonders dann wenn sie immer lesen das das Sammeln einen an den Bettelsab bringen kann .
Das dürfte neu Sammler abschreken , wobei die dann garnicht wiklich wissen wovon wir hier eigendlich reden , Exoten und Grossmengen usw .

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

Offline Mettmann

  • Privater Sponsor
  • Foren-Guru
  • *****
  • Beiträge: 4928
Re: so fängts an
« Antwort #40 am: April 22, 2008, 15:41:19 Nachmittag »
Ja ab und zu würd ich schon meinen Sempft dazugeben,
z.B.wenn meiner Meinung was noch billjer hergeht oder was die Qualitätoder ob man dem Verkäufer trauen kann...
oder wenn ich mal zur Preisrechtfertigung und Verdeutlichung der Ginstlichkeit unsrer Anegbote die Dealers_list durchgeackert, dann kann ich die tagesaktuellen Preise posten......

Aber wie gesagt, die Interessen sind ja auch verschiedenen, und mich interessiert auch nicht alles, was weiß ich geschnitzte Meteoriten- und Tektitentierlein sind nicht mein Ding z.B.
Huhuhu und wenn ich was günstigs beim Händler find, was seit Jahren verkannt wird, dann schnapp ichs mir selber, bätschi.
Und außerdem - Tageskarte - soll es ja auch z.B. so gehen, daß einer just ein bsonders günstigs Angebot entdeckt hat und Alarm schlägt, daß auch noch andere zuschlagen können.
Die Zeit zum dauernden Suchen im Web hab ich berufsbedingt aber nich.

Naja, wartmermal, was die andern sagen.
Ned daßmer die Alleinunterhalter sind, Lutz.

Und schöss, arbeit ruft.
 :prostbier:
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

astro112233

  • Gast
Re: so fängts an
« Antwort #41 am: April 22, 2008, 16:05:33 Nachmittag »
Meteoriten-Sammler = generell geizig?

Meteoriten-Händler = generell gierig?

Weder noch, wir erliegen einem Wahrnehmungsfehler.  :totlach:

Zitat
Der Halo-Effekt (oder Hofeffekt) (gr. hàlos = Lichthof, engl. halo-effect) ist ein Beurteilungs- bzw. Wahrnehmungsfehler. Einzelne Eigenschaften einer Person erzeugen einen Gesamteindruck, der die Wahrnehmung weiterer Eigenschaften der beurteilten Person „überstrahlt“. Vom Halo-Effekt wird gesprochen, wenn die Leistung während der gesamten Dauer der Beobachtung z. B. auch u. U. verdeckt vorhanden ist.

Gruß Konrad  :hut:

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: so fängts an
« Antwort #42 am: April 22, 2008, 16:57:56 Nachmittag »
...wir erliegen einem Wahrnehmungsfehler.  :totlach:

Zitat
Der Halo-Effekt (oder Hofeffekt) (gr. hàlos = Lichthof, engl. halo-effect) ist ein
Beurteilungs- bzw. Wahrnehmungsfehler. Einzelne Eigenschaften einer Person
erzeugen einen Gesamteindruck, der die Wahrnehmung weiterer Eigenschaften
der beurteilten Person „überstrahlt“. Vom Halo-Effekt wird gesprochen, wenn die
Leistung während der gesamten Dauer der Beobachtung z. B. auch u. U. verdeckt
vorhanden ist.

Konrads Beitrag ist eine gute Metapher! Im übrigens ist und wurde doch alles schon
vielfach so gesagt - die Wahrheiten werden nach der 42. Wiederholung nicht wahrer,
die Weisen werden nicht weiser, die Dummen werden nicht dümmer, die sowieso nicht
Interessierten wird es nicht wecken, die Interessierten wissen es alle schon...

Und die Newcomer können - hoffentlich! - eine Portion Humor in so manchem Beitrag
auch der Altgedienten entdecken, die ihnen das Hobby nun wahrlich nicht verleiden
muß, soll und wird (...wenn man z. B. mal über "Löcher im Säckel" [1] oder ähnliches
spricht).

Ein übrigens wunderschönes Hobby, und jedem Einsteiger sei wärmstens empfohlen,
dran zu bleiben, erst recht in diesen Zeiten...

Howgh!
Alex

[1] ...ich zahle freiwillig einen Fünfer!

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: so fängts an
« Antwort #43 am: April 22, 2008, 17:24:14 Nachmittag »
Alex ,

Wohl geschrieben Alex  :super:, besonders der Abschnitt über die dummen hat mir gefallen  :lacher:

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: so fängts an
« Antwort #44 am: April 22, 2008, 17:43:51 Nachmittag »
Wohl geschrieben Alex  :super:, besonders der Abschnitt über die dummen hat mir gefallen  :lacher:

Das mußt Du im Kontext des ganzen Satzes sehen, Lutz! Ich würde mich niemals
auch nur entfernt erdreisten, hier persönliche Werturteile abzugeben. Könnte ich
auch gar nicht und stünde mir erst recht nicht zu. Was ich sagen wollte, war ganz
einfach dies: "es ist eigentlich schon alles gesagt, man kann es vielfach nachlesen!"
Und das zielte vor allem auf die Newcomer ab, die dies alles recherchieren können.

Alex

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung