Autor Thema: 40 Jahre Allende  (Gelesen 12322 mal)

MilliesBilly

  • Gast
Re: 40 Jahre Allende
« Antwort #45 am: Februar 10, 2013, 21:12:56 nachm. »

So freudig ist diese Nachricht wiederum nicht, der Mann wird schließlich hier gebraucht  ; - )

Nicht besser als uns auf der Alb scheint es vor ein oder eineinhalb Jahren unseren französischen Freunden  mit dem mutmaßlichen bretonischen Fall ergangen zu sein.


Offline Mettmann

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4543
Re: 40 Jahre Allende
« Antwort #46 am: Februar 11, 2013, 02:14:43 vorm. »
Noja, ob Curbstone (und simmer ehrlich Allende war eine solche Massenware zu seiner Zeit, daß die Sammlerleut sich ungefähr drum gerissen haben, wie zwischen 2002 und 2006 um NWA 869) oder Geislingen,
ich kann einfach nicht anders als das Sentiment gelegentlich hinter die Ado-Gardine zu schieben,
weil ich die Met.Bull-Database für ein so großartiges Instrument halte...
(und mir mag man es eher verzeihen, denn ich war dabei....).

Nehmt sie her, stellt ein: Non-Antarcic ein Hakerl, hernach bei den Klassen wählt "carbonacaous chondrites" und als Sortierung stellt ein "sort by year".
11 Seiten kommen raus, Allende steht auf Seite 10.
Joi Steine, die ähnlichen Ranges sind auf 9 Seiten davor...

Ich mag das, denn es gibt wohl nixx augenfälligeres Offizielles,
was uns beweist, daß wir - einschließlich der Spätgeborenen - in dem Güldesten aller Zeitalter, die es je gegeben hat und geben haben wird in der Meteoriterei leben dürfen,
und daß eine Beschränkung beim Sammeln auf reine Historie mehr als unglücklich diese Jahre ist.
Wenn man das Sentiment und den Nimbus sich noch 5 Jahr verkneifen kann, ei wie glicklich wird man bis dahin fahren!

 :prostbier:
Mettmann
"Grawutzi - Kapuzi" (Pezi "Bär" Petz *1949-1995)

Offline herbraab

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1843
Re: 40 Jahre Allende
« Antwort #47 am: Februar 11, 2013, 11:55:39 vorm. »
Nehmt sie her, stellt ein: Non-Antarcic ein Hakerl, hernach bei den Klassen wählt "carbonacaous chondrites" und als Sortierung stellt ein "sort by year".
11 Seiten kommen raus, Allende steht auf Seite 10.
Joi Steine, die ähnlichen Ranges sind auf 9 Seiten davor...

Tust noch das Hakerl "Falls" dazu, kommen nur noch 44 Einträge raus, Allende auf Platz 11. :eek:

Stimmt schon, Allende ist ein CV3 wie alle anderen CV3er auch. Aber alle anderen CV3er sind noch lange kein Allende - genau so wenig wie iregendein LL6 ein Substitut für einen Enisheim sein kann. Das ist zumindest meine persönliche Sicht der Dinge - aber man kann das durchaus anders sehen.

Das gibt's in ähnlicher Form bei den Mineraliensammlern: Dem Einen reicht's, wenn er irgendeinen Smaragd in der Sammlung hat, ein Anderer möcht halt lieber einen Smaragd aus dem Habachtal als einen aus Brasilien oder Kolumbien. Wichtig ist nur, dass es für den jeweiligen Sammler stimmig ist.

:hut:
Herbert
"Daß das Eisen vom Himmel gefallen sein soll, möge der der Naturgeschichte Unkundige glauben, [...] aber in unseren Zeiten wäre es unverzeihlich, solche Märchen auch nur wahrscheinlich zu finden." (Abbé Andreas Xaverius Stütz, 1794)

Offline lithoraptor

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3896
  • Der HOBA und ich...
Re: 40 Jahre Allende
« Antwort #48 am: Februar 11, 2013, 13:16:30 nachm. »
Wichtig ist nur, dass es für den jeweiligen Sammler stimmig ist.

So ist es! :danke:

Gruß

Ingo

Offline Greg

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1397
Re: 40 Jahre Allende
« Antwort #49 am: Februar 11, 2013, 14:09:51 nachm. »
Wichtig ist nur, dass es für den jeweiligen Sammler stimmig ist.
Genau, für einen persönlich kommt es darauf auf.

Zum Glück gibt es von dem Allende viel Material. Dafür bin ich als Sammler wirklich dankbar.  :smile:

Sicherlich ist Allende kein so primitiv wasserreiches und urtümliches Material wie die CI's oder CM's, aber dafür haben die CV's massig CAIs.
Und wenn man im Bulletin die CV Fälle eingibt, dann kommt man nur auf 7 Stück. Fünf davon zwischen 1857 und 1910, der letzte 2001 in Usbekistan ein Stein von 5,3kg, von dem nicht mal ein Foto in der Datenbank ist und zum Glück für Wissenschaft und Sammler fiel 1969 der Allende mit über 2MT, so dass für alle genug da ist.  :smile:

Ich muss mich als bekennender Allende Fan nun etwas zügeln :laughing:, aber die frische blau-gräuliche Farbe, die frische, schwarze Schmelzkruste, Chondren und CAIs - dies alles macht Allende einfach zum Meilenstein.

Wo gibt es sonst solch ein fallfrisches CV Material?? Ja, es gibt einige relativ frische CV Wüstenfunde, aber nicht gleichwertig. Selbst bei Allende haben sich spätere Nachfunde bereits verfärbt. Außen hat sich Sand angehaftet und innen ist er durch Verwitterung "bunt".

Wobei ich auch deutlich sagen muss, dass die CV insgesamt als Sammelfeld unglaublich spannend sind und auch angewittert einen bemerkenswerten optischen Reiz entwickeln und eine herrliche Farbenpracht zeigen.

Viele Grüße  :hut:
Greg

Offline Mettmann

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4543
Re: 40 Jahre Allende
« Antwort #50 am: Februar 11, 2013, 14:30:48 nachm. »
Aber für mich ist es faszinierend, wie sich eines zum andern gefügt hat!
Der damals doch noch recht gemütliche Stand der Forschung in sehr überschaubaren Rahmen,
dann zweifellos welch Fügung, die Apollo receiving labs und der Murchison/Allende-Schauer, was einen boost der Meteoriterei gab,
nur grad bei den kohligen generell, und bei der Fortentwicklungen der Analysemethoden,
hatte man doch nur äußerst wenige Spießgesellen.
Was wir heute den Allendes an Brüderchen und Schwesterchen - und das gar als Privatsammler - in der Vitrine zugesellen können,
ist doch schon fabelhaft?!
Man hatte doch lange nix. Mit ubiquitär Allende war die CV3-Gruppe sofort komplett abgehakt,
bestenfalls ein Popelchen Vigarano oder ein Axtell für ein Schweinsgeld dazu..
Und heute - meteoriten- und sammeltsechnisch ist es die beste aller Zeiten und man möchte zu keiner anderen geboren sein.
Ich finde es wichtig, immer auf die alten Zeiten hinzuweisen, damit man noch heute besser begreift, daß ausnahmslos jeder NWA-kohlige,
auch selbst wenn er nicht mehr kostet als die 3 Tonnenwucht zur besten Schwemmezeit,
für sich genommen ein kostbares Kleinod ist und immer bleiben wird!

 :prostbier:
Mettmann
"Grawutzi - Kapuzi" (Pezi "Bär" Petz *1949-1995)

Offline herbraab

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1843
Re: 40 Jahre Allende
« Antwort #51 am: Februar 11, 2013, 15:09:31 nachm. »
Was wir heute den Allendes an Brüderchen und Schwesterchen - und das gar als Privatsammler - in der Vitrine zugesellen können, ist doch schon fabelhaft?!

Das stimmt ohne jeden Zweifel! :super:

Klassen, deren Existenz man vor 20 Jahren - gewschweige denn damals, als Allende gefallen ist - noch nicht einmal erahnen konnte, kann sich der geneigte Sammler heute problemlos in die Vitrine legen, selbst wenn er über ein überschaubares Budget verfügt. Und nicht einmal das traute Heim muss er dazu verlassen, ein paar Mausklicks sind schon ausreichend.

Und Allende zeigt ganz deutlich, worauf Mettmann immer hinweist: Jeder Meteorit hat seine Zeit. Denn "Massenware" wie dereinst ist Allende heute längst nicht mehr. Und mit den (Wüsten-)Steinen, die wir heute als "Massenware" ansehen, wird's nicht anders kommen.

:hut:
Herbert
"Daß das Eisen vom Himmel gefallen sein soll, möge der der Naturgeschichte Unkundige glauben, [...] aber in unseren Zeiten wäre es unverzeihlich, solche Märchen auch nur wahrscheinlich zu finden." (Abbé Andreas Xaverius Stütz, 1794)

Offline Andyr

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1052
Re: 40 Jahre Allende
« Antwort #52 am: Februar 11, 2013, 19:28:10 nachm. »
Nehmt sie her, stellt ein: Non-Antarcic ein Hakerl, hernach bei den Klassen wählt "carbonacaous chondrites" und als Sortierung stellt ein "sort by year".
11 Seiten kommen raus, Allende steht auf Seite 10.
Joi Steine, die ähnlichen Ranges sind auf 9 Seiten davor...

Tust noch das Hakerl "Falls" dazu, kommen nur noch 44 Einträge raus, Allende auf Platz 11. :eek:

Stimmt schon, Allende ist ein CV3 wie alle anderen CV3er auch. Aber alle anderen CV3er sind noch lange kein Allende - genau so wenig wie iregendein LL6 ein Substitut für einen Enisheim sein kann. Das ist zumindest meine persönliche Sicht der Dinge - aber man kann das durchaus anders sehen.


:hut:
Herbert


Eben, hinzu kommt, dass es bei den CV3-Chondriten auch noch die Subtypen gibt. Sie zeigen mehr Vielfalt als die LL6.

Offline Osiris

  • Assistent
  • *
  • Beiträge: 12
Re: 40 Jahre Allende
« Antwort #53 am: Februar 22, 2013, 12:35:51 nachm. »
Nachträglich noch: Happy Birthday Allende!!!

Und euch möchte ich meine vier Stücke nicht vorenthalten:

1) 2,96g Fragment
2) 1,50g Endstück
3) 2,45g Endstück (A)
4) 2,45g Endstück (B)
5) 22,40g Individual

Gruss, Peter

Online Thin Section

  • PremiumSponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3793
Re: 40 Jahre Allende
« Antwort #54 am: Dezember 28, 2013, 15:55:32 nachm. »
A propos 40 [44] Jahre Allende ... wer weiß heute noch, was er/sie am Freitag, den 26. Oktober 1979 um ca. 17 Uhr gemacht hat, bzw. wo er/sie war?!  :nixweiss:

Ich schon!  :si07:  Schaut mal hier:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Morlok

  • Assistent
  • *
  • Beiträge: 19
Re: 40 Jahre Allende
« Antwort #55 am: Dezember 31, 2013, 14:36:43 nachm. »
Meine Güte, der Mann ist schon ein paar Jahre im Ruhestand ... wie die Zeit vergeht. 

Damals war die ganze präsolare Angelegenheit noch in den Kinderschuhen - ich denke mal, die Massen an Allende waren ganz nützlich
um an die präsolaren Körner ranzukommen.   

Offline Andyr

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1052
Re: 40 Jahre Allende
« Antwort #56 am: Dezember 31, 2013, 18:10:36 nachm. »
in etwas mehr als einem Monat können wir schon den 45. feiern  :wow:

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6231
Re: 40 Jahre Allende
« Antwort #57 am: Dezember 31, 2013, 21:59:08 nachm. »
Allende ist zeitlos und ein wunderbarer Meteorit
für unsere Sammlungen und überhaupt! So isses!

Alex

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5264
Re: 40 Jahre Allende
« Antwort #58 am: Januar 04, 2014, 09:29:12 vorm. »
So isses!

In Allende möchte man übrigens in diesem Jahr offenbar gerne ein
Museo regional del Meteorito de Allende errichten.

LINK

Original


Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5264
Re: 40 Jahre Allende
« Antwort #59 am: Februar 08, 2014, 15:45:02 nachm. »
45 Jahre Allende !  :einaugeblinzel:

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung