Autor Thema: 250 Jahre MauerkirchenMeteorit - 10. "Deutsches" Meteoriten Kolloquium  (Gelesen 1316 mal)

Offline Sikhote

  • Privater Sponsor
  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 431
Re: 250 Jahre MauerkirchenMeteorit - 10. "Deutsches" Meteoriten Kolloquium
« Antwort #30 am: Dezember 06, 2018, 15:11:37 nachm. »
Eine der Tafel veranschaulichte schematisch die Fragmentationen und die Materialverteilung des Falls. Beim 2. Besuch in der Mittagspause hielt Michael sein Stück vor die entsprechende Stelle der Tafel.

Offline Sikhote

  • Privater Sponsor
  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 431
Re: 250 Jahre MauerkirchenMeteorit - 10. "Deutsches" Meteoriten Kolloquium
« Antwort #31 am: Dezember 06, 2018, 15:13:20 nachm. »
Auch mehrere alte Schriften waren zu sehen. Hat jemand Fotos davon gemacht?

Kurz vor zehn besuchte ich noch den Prambachkirchen im 2. Stock. Leider ist er nicht gut ausgeleuchtet.

Offline Sikhote

  • Privater Sponsor
  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 431
Re: 250 Jahre MauerkirchenMeteorit - 10. "Deutsches" Meteoriten Kolloquium
« Antwort #32 am: Dezember 06, 2018, 15:16:35 nachm. »
Dank Herberts Organisation und der Gastfreundlichkeit seines Bekannten konnte ich aber späten am Sonntag Nachmittag ein Abgussmodell vom Prambachkirchen in einem Ferienhaus in Mauerkirchen genauer untersuchen, und Kaffee und Kuchen gab´s obendrein.

Offline Sikhote

  • Privater Sponsor
  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 431
Re: 250 Jahre MauerkirchenMeteorit - 10. "Deutsches" Meteoriten Kolloquium
« Antwort #33 am: Dezember 06, 2018, 15:17:50 nachm. »
Das Kolloquium hatte begonnen. Dr. Koeberl  vom NMH Wien berichte über die Auswirkungen von Meteoriteneinschlägen auf der Erde.

Offline Sikhote

  • Privater Sponsor
  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 431
Re: 250 Jahre MauerkirchenMeteorit - 10. "Deutsches" Meteoriten Kolloquium
« Antwort #34 am: Dezember 06, 2018, 15:21:02 nachm. »
In der Mittagspause genoss man wieder den Blick auf Linz. Hinter Michael und mir ist die Donau zu sehen.

Offline Sikhote

  • Privater Sponsor
  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 431
Re: 250 Jahre MauerkirchenMeteorit - 10. "Deutsches" Meteoriten Kolloquium
« Antwort #35 am: Dezember 06, 2018, 15:25:56 nachm. »
So, jetzt habe ich euch erst mal genug zugetextet. Später gibt´s noch mal Bilder vom abendlichen Besuch der Wohnhäuser von Johannes Keppler.

Grüße
Sigrid

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Guru
  • *****
  • Beiträge: 4975
Re: 250 Jahre MauerkirchenMeteorit - 10. "Deutsches" Meteoriten Kolloquium
« Antwort #36 am: Dezember 06, 2018, 15:28:04 nachm. »
Liebe Sigrid,

ganz herzlichen Dank für deine Fotoserie und erläuternden Kommentare!  :super:

Da habe ich ja wirklich eine gelungene Veranstaltung verpasst...

Bitte weiter 'zutexten'...

 :hut:

Offline Thin Section

  • PremiumSponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3601
Re: 250 Jahre MauerkirchenMeteorit - 10. "Deutsches" Meteoriten Kolloquium
« Antwort #37 am: Dezember 06, 2018, 16:51:02 nachm. »
Hallo Sigrid,

Vielen Dank für Deine zahlreichen Bilder zu Mauerkirchen, Prambachkirchen und die Bilder von der Örtlichkeit und dem Ambiente!  :super:

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Dirk

  • PremiumSponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1424
  • Kometenfalter
Re: 250 Jahre MauerkirchenMeteorit - 10. "Deutsches" Meteoriten Kolloquium
« Antwort #38 am: Dezember 06, 2018, 17:02:42 nachm. »
Hallo Sigrid,

vielen Dank für deinen Bericht und die schönen Fotos  :super:  Da habe ich wirklich was verpasst .....   :crying:

 :winke:

Dirk

Offline Sikhote

  • Privater Sponsor
  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 431
Re: 250 Jahre MauerkirchenMeteorit - 10. "Deutsches" Meteoriten Kolloquium
« Antwort #39 am: Dezember 06, 2018, 18:05:07 nachm. »
Ja, ihr habt wirklich was verpasst. Und zwar auch noch die Spezialführung zu den Wohnorten von Johannes Keppler.

Nach dem Kolloquium besuchte eine kleine Gruppe die Wohnhäuser im Zentrum von Linz, in denen Johannes Keppler zumindest zeitweise gelebt hat. Im zuerst besuchten Haus (die Adresse kennt Herbert) werden die Wohnungen zum Verkauf angeboten. Hier hat Keppler vermutlich in einer der oberen Etagen gewohnt. Hinter einer verschlossenen Tür erinnert eine Tafel an Kepplers Arbeiten.

Offline Sikhote

  • Privater Sponsor
  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 431
Re: 250 Jahre MauerkirchenMeteorit - 10. "Deutsches" Meteoriten Kolloquium
« Antwort #40 am: Dezember 06, 2018, 18:13:29 nachm. »
Das zweite Haus liegt in einer kleinen Gasse nahe des Hauptplatzes. Hier befindet sich auch der Keppler-Salon.

Offline Sikhote

  • Privater Sponsor
  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 431
Re: 250 Jahre MauerkirchenMeteorit - 10. "Deutsches" Meteoriten Kolloquium
« Antwort #41 am: Dezember 06, 2018, 18:15:18 nachm. »
Dieses Schild weist daruaf hin.

Offline Sikhote

  • Privater Sponsor
  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 431
Re: 250 Jahre MauerkirchenMeteorit - 10. "Deutsches" Meteoriten Kolloquium
« Antwort #42 am: Dezember 06, 2018, 18:20:53 nachm. »
Vielleicht kann Herbert auch die Adresse dieses Hauses nennen.

Offline Sikhote

  • Privater Sponsor
  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 431
Re: 250 Jahre MauerkirchenMeteorit - 10. "Deutsches" Meteoriten Kolloquium
« Antwort #43 am: Dezember 06, 2018, 18:29:38 nachm. »
Den  Abend beendete wieder ein gemütliches Beisammensein im Klosterhof, an dessen Ende uns Thimo Grundmann noch die umwerfenden Bilder von MASCOT zeigen konnte, zu denen er in seinen Vortrag nicht mehr kam, da die Zeit für das Kolloquium überschritten war und das Museum schoss. Thimo hat versprochen, den Vortrag beim nächsten Kolloquium wieder zu halten, angereichert mit den bis dahin neuen Erkenntnissen. Darauf können wir uns also schon mal freuen.

Am Sonntag ging es nach Mauerkirchen. Ich durfte mit Herbert mitfahren. Im Gemeindehaus erwartete und Ben. Nachdem das Fernsehteam des Bayerischen Rundfunks eingetroffen war, begrüßte uns der Bürgermeister in seinem Büro und bewirtete uns mit Kaffe, Brötchen und Kuchen.
Während der Filmaufnahmen warteten Herbert und ich im Gemeindehaus auf das Eintreffen des Meteoriten, der aus dem Museum in Linz von Frau Dr. Kaliwoda für einen Nachmittag nach Mauerkirchen gebracht wurde. Die Wartezeit verkürzte mir Herbert, indem er mir erlaubte, Stücke seiner Sammlung auf seinem Handy anzusehen. Einige davon waren in der Linzer Sonderausstellung zu sehrn.
Um 12.30 Uhr konnte dann nicht nur ich der Hauptmasse ganz nahe kommen.

Offline Sikhote

  • Privater Sponsor
  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 431
Re: 250 Jahre MauerkirchenMeteorit - 10. "Deutsches" Meteoriten Kolloquium
« Antwort #44 am: Dezember 06, 2018, 18:32:08 nachm. »
Der Vortrag in Mauerkirchen war mit ca. 150 Personen der bisher bestbesuchte der 10 Kolloquien.


 

   Impressum --- Datenschutzerklärung