Autor Thema: Blaubeuren  (Gelesen 8758 mal)

Offline Gibeon2010

  • Technischer Supporter
  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1336
Re: Blaubeuren
« Antwort #60 am: Oktober 29, 2020, 16:19:10 Nachmittag »
Gestern ist mein Stück (B2C2 - 1,412 g) angekommen.
Besonders interessant ist der natürliche Hohlraum.

Viele Grüße
Jens

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4110
Re: Blaubeuren
« Antwort #61 am: Oktober 29, 2020, 16:33:24 Nachmittag »
Besonders interessant ist der natürliche Hohlraum.

Was dieser Hohlraum wohl beherbergt haben mag? Direkt darüber verläuft eine Schock(?)ader. Ob die etwas damit zu tun hat?

Anyway, herzlichen Glückwunsch zu Deinem Sammlungszuwachs aus deutschen Landen!  :super:

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Gibeon2010

  • Technischer Supporter
  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1336
Re: Blaubeuren
« Antwort #62 am: Oktober 29, 2020, 16:43:22 Nachmittag »
Danke Bernd.

Dieter hat mit mitgeteilt, dass es mehrere solche Hohlräume im Meteoriten gab.
Viele Grüße
Jens

Offline Sikhote

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1148
Re: Blaubeuren
« Antwort #63 am: Oktober 29, 2020, 19:16:29 Nachmittag »
Hallo Jens,
danke, dass du uns dein kleines, interessantes Belegstück dieses besonderen Fundes  zeigst.

Grüße
Sigrid

Offline ott

  • Privater Sponsor
  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 357
Re: Blaubeuren
« Antwort #64 am: Oktober 29, 2020, 19:29:19 Nachmittag »
 :wow: sieht das super aus!!! :wow:
Und das für das Alter!!!
Vielen herzlichen Dank für's Zeigen!!!!!!!
Gratuliere!!!
Gruß ott  :super:
Weiter kommt nur wer sich bewegt .Schlauer wird der fragt.Und mit offenen Augen sieht man mehr.

Offline Gibeon2010

  • Technischer Supporter
  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1336
Re: Blaubeuren
« Antwort #65 am: Oktober 29, 2020, 19:52:24 Nachmittag »
... danke, dass du uns dein kleines, interessantes Belegstück dieses besonderen Fundes zeigst.
Vielen herzlichen Dank für's Zeigen!!!!!!!
Gratuliere!!!
Danke euch.  :super:

:wow: sieht das super aus!!! :wow:
Und das für das Alter!!!
Ja, wer weiß, wie wir in 4½ Milliarden Jahren aussehen!?  :lacher:
Viele Grüße
Jens

Offline Gibeon2010

  • Technischer Supporter
  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1336
Re: Blaubeuren
« Antwort #66 am: Oktober 29, 2020, 21:21:35 Nachmittag »
Ich habe mal versucht, den Hohlraum aus verschiedenen Perspektiven zu fotografieren. Anschließend habe ich die Bilder zu einer Animation zusammengesetzt. Dadurch kommt der räumliche Eindruck besser zur Geltung.



« Letzte Änderung: Oktober 29, 2020, 21:49:59 Nachmittag von Gibeon2010 »
Viele Grüße
Jens

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4110
Re: Blaubeuren
« Antwort #67 am: Oktober 29, 2020, 22:21:31 Nachmittag »
Ich habe mal versucht, den Hohlraum aus verschiedenen Perspektiven zu fotografieren.

Vielleicht befand sich in den Hohlräumen einst reines FeNi oder vielleicht auch Troilit. Tippe eher auf FeNi!

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Riesgeologie

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 117
    • Nördlinger Ries
Re: Blaubeuren
« Antwort #68 am: Oktober 29, 2020, 22:41:19 Nachmittag »
Hallo zusammen,

mein Belegstück (No. B2F1, 8.572 Gramm) ist gestern angekommen :lechz:
Auf dem jeweiligen Foto der Vorder- und Rückseite derselben Teilscheibe ist einerseits zu sehen, dass es vom Randbereich stammt, andererseits kann ein großer Troilit-Einschluss sowie eine (?)Schockader bzw. ein Bruch auf den Seiten ausgemacht werden. Auch ist auf einer Seite so ein tiefer Hohlraum zu sehen. Sobald es die Gelegenheit wieder erlaubt erstelle ich zusammen mit Hannes mikroskopische Schichtaufnahmen von dem Stück. Werde Euch diesbezüglich mit Bildern auf dem Laufenden halten. Es scheint so zu sein, dass da über die Zeit irgendetwas herausgelöst wurde.

Der Meteorit Blaubeuren ist schon klasse: vor 10 000 Jahren gefallen und über eine so lange Zeit unserer Witterung ausgesetzt. Und möglicherweise haben in der frühen Mittelsteinzeit bereits Menschen diesen Fall beobachtet! Sehr faszinierend...

... und ein wirlich interessanter Kontrast zu den sehr frischen Stücken von "Renchen"!

Viele Grüße

Oliver
 :hut:

Everything should be made as simple as possible, but not simpler. A. Einstein

Offline Gibeon2010

  • Technischer Supporter
  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1336
Re: Blaubeuren
« Antwort #69 am: Oktober 30, 2020, 05:38:45 Vormittag »
Hallo Oliver,

sehr interessant, Glückwunsch zu dem schönen Stück.  :winke:

PS: Gibt es eigentlich auch eines mit der Nummer R2D2:laughing:
Viele Grüße
Jens

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4110
Re: Blaubeuren
« Antwort #70 am: Oktober 30, 2020, 11:53:56 Vormittag »
... mein Belegstück (No. B2F1, 8.572 Gramm) ist gestern angekommen

 :super: :super: :super:

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Sikhote

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1148
Re: Blaubeuren
« Antwort #71 am: Oktober 30, 2020, 22:27:13 Nachmittag »
Ich habe mal versucht, den Hohlraum aus verschiedenen Perspektiven zu fotografieren. Anschließend habe ich die Bilder zu einer Animation zusammengesetzt. Dadurch kommt der räumliche Eindruck besser zur Geltung.




 :super: :super: :super:

Offline Sikhote

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1148
Re: Blaubeuren
« Antwort #72 am: Oktober 30, 2020, 22:28:26 Nachmittag »
... mein Belegstück (No. B2F1, 8.572 Gramm) ist gestern angekommen

 :super: :super: :super:

Bernd  :winke:

 :super:
 :winke: Sigrid

Offline Riesgeologie

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 117
    • Nördlinger Ries
Re: Blaubeuren
« Antwort #73 am: Oktober 31, 2020, 07:22:40 Vormittag »
Guten Morgen zusammen,

also die Animation mit der stückweisen, leichten Drehung ist klasse! Gratulation dafür.
Und ein Stück mit der Nummer "R2D2" ist ja von sich aus schon sammelwürdig  :einaugeblinzel:
So wie ich Dieter kenne, hat die Bezeichnung eine streng logische Ursache. Mir ist zwar nicht bekannt, ob es bei dem Meteorit Blaubeuren ein Teilungsschema (vgl. Neuschwanstein) gab, aber damit wird es mit Sicherheit zusammenhängen. Damit bleibt jedes einzelne Fragment, Teilscheibe etc. wirklich zuordenbar. Dieter ist in dieser Hinsicht sehr, sehr genau und korrekt - zum Glück  :smile:

Das mit den Hohlräumen ist schon interessant. Vom Meteorit Gilzem (auch ein Bodenfund) ist mir so etwas ja nicht bekannt. Es scheint schon ein typisches Merkmal für Blaubeuren zu sein.

Herzliche Grüße

Oliver
 :winke:
Everything should be made as simple as possible, but not simpler. A. Einstein

Offline Schönedingesammler

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1562
  • mit einem kleinen Eisen fing alles an ...
Re: Blaubeuren
« Antwort #74 am: Oktober 31, 2020, 09:31:10 Vormittag »
 :super:Hammer Gratulation.  :hut:
Dsds

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung