Autor Thema: Klasse I: Elemente und intermetallische Verbindungen  (Gelesen 43551 mal)

Labrador

  • Gast
Re: Klasse I: Elemente und intermetallische Verbindungen
« Antwort #180 am: Mai 25, 2011, 14:22:37 nachm. »
Hübsches Drahtsilber (die Drähte halten kleine Stücke der angelösten Calcitmatrix zusammen) vom Teich Flachen auf der Grube Himmelsfürst bei Freiberg im Erzgebirge.

Peter5

  • Gast
Re: Klasse I: Elemente und intermetallische Verbindungen
« Antwort #181 am: Juni 02, 2011, 14:37:25 nachm. »
.. wie schon andernorts beschrieben .. für 3 Foren, darunter dieses .. mit Genehmigng der Leitung der terra mineralia ..

Silber aus Freiberg ..

Gruß Peter  :winke:

Peter5

  • Gast
Re: Klasse I: Elemente und intermetallische Verbindungen
« Antwort #182 am: Mai 06, 2012, 11:17:41 vorm. »
Hier noch ein hübsches Silber xx-Stüfchen aus Zacatecas, Mexiko, das ich recht preiswert auf der Bad Emser Börse (2012) erwerben konnte und das ich jetzt einfach mal "Silber-Hörnchen" nenne ..  :smile:  .. Bildbreite bei den Mikroskop-Aufnahmen jeweils 6 mm ..

Opal

  • Gast
Re: Klasse I: Elemente und intermetallische Verbindungen
« Antwort #183 am: Mai 09, 2012, 18:37:53 nachm. »
Hurra! Es bietet sich die Möglichkeit, mich auch hier bildlich in unsere Gruppe einzubringen!  :winke:

Ihr seht:

- Kupfernugget aus dem Nord-Ural, ca 4 cm hoch
- Cuprit als geschliffener Kristall, Kolwezi Mine, DR Kongo; ca 7 ct, einst gedacht für einen Männerring.

Opal

  • Gast
Re: Klasse I: Elemente und intermetallische Verbindungen
« Antwort #184 am: Mai 09, 2012, 19:12:42 nachm. »
Silber gediegen mit Zikblende und Quarz vom Schneeberg aus der Grube Daniel im Erzgebirge; handtellergroß

Peter5

  • Gast
Re: Klasse I: Elemente und intermetallische Verbindungen
« Antwort #185 am: Mai 09, 2012, 21:38:05 nachm. »
Hallo Sylvie,

prima Stücke sind auch das! So einen Cuprit-Schmuckstein hatte ich bisher auch noch nicht gesehen. Na, wer weiß, was Du uns sonst noch so alles präsentieren kannst und wirst .. wer suchet, der findet halt ..   :lechz:  :hut:

Gruß Peter  :winke:

Opal

  • Gast
Re: Klasse I: Elemente und intermetallische Verbindungen
« Antwort #186 am: Mai 10, 2012, 09:49:39 vorm. »
Peter, deine Mineralien sind top!  :super:

Ich weiß noch nicht recht, ob ich den Kniefall vor deinem Wssen, deiner ausführlichen Riesensammlung oder deinem in sie investierten Geld machen soll...- ich glaube, ich mache ihn vor allen Dreien!  :super:

Danke, dass du uns so wunderbar die Welt der Mineralien vorführst!  :hut:

Peter5

  • Gast
Re: Klasse I: Elemente und intermetallische Verbindungen
« Antwort #187 am: Mai 11, 2012, 06:33:32 vorm. »
Hallo Sylvie,

das ist sehr lieb von Dir.  :smile: Vielen Dank für die Blumen und auch Hochachtung für Deine vielen schönen österreichischen "Leckerbissen" aus Deiner Sammlung!  :hut:

Viele Grüße
Peter  :winke:

Opal

  • Gast
Re: Klasse I: Elemente und intermetallische Verbindungen
« Antwort #188 am: Mai 11, 2012, 12:54:42 nachm. »
Peter, du Schmeichler!
Gegen deine ungeheuer riesige Samlung bin ich "nackt" und ich könnte es mir bei einem weiteren platzmäßigem Ausbau meiner ÖsereichSammlung auch ziemlich sicher aussuchen, ob ich oder die Mineraliensammlung zuerst ausgejagt werde.

So sammle ich halt aus Ost- und Südösterreich bis Salzburg und es wäre toll, wenn sich die Vertreter von Vorarlberg, über das "heilige" Land Tirol bis zu meiner Sammlungsgrenze auch bildlich einbringen könnten und würden.Alleine damit unsere Gruppe eine Übersicht über die Mineralienwelt Österreichs hat und weiß, wohin ein spannender Urlaub in den sonnigen Süden mit mineralischen Andenken führen könnte.  :laughing:

Opal

  • Gast
Klasse I: Elemente und intermetallische Verbindungen - Kupfererz
« Antwort #189 am: Mai 11, 2012, 13:29:48 nachm. »
hr erinnert euch, als vor 2-3 Jahren so 120 Kumpels in einer Kupfermine in Chile in der Atacama-Wüste in 150 m Tiefe nach einer Methangasexplosion mit Stollen- und Wassereinbruch gefangen waren?

Über einen 50 cm Notbohrungsschacht gelang es dem zurällig in Chile arbeitenden Bergleuten des Österreichischen Schacht- und Tiefbauunternehmen mittels schmalen Förderkorb und mitgebrachter Seilwinde alle Kumpels lebend zu retten.

"San José" hieß diese danach stillgelegte Kupfermine in Copiapo in Chile und mit diesem Kupfererz aus der "San José"-Mine zeige ich euch ein Stück Bergbaugeschichte.  :laughing:

Größe: Ca 6 x 5 cm

Peter5

  • Gast
Re: Klasse I: Elemente und intermetallische Verbindungen
« Antwort #190 am: Mai 11, 2012, 19:20:11 nachm. »
Zitat
hr erinnert euch, als vor 2-3 Jahren so 120 Kumpels in einer Kupfermine in Chile in der Atacama-Wüste in 150 m Tiefe nach einer Methangasexplosion mit Stollen- und Wassereinbruch gefangen waren?

Ja, ich erinnere mich.  :smile:

Von Copiapo in Chile habe ich auch jede Menge schöner Mineralien. Diese Kupferstufe ist aber auch ganz toll.  :prostbier:

Gruß Peter  :winke:

Opal

  • Gast
Re: Klasse I: Elemente und intermetallische Verbindungen
« Antwort #191 am: Juni 25, 2012, 08:15:04 vorm. »
Danke Peter! Dieses Stück hat mich nur deshalb interessiert, weil eben in der San José-Mine die ÖSTU-Leute die Kumpels bergen konnten.  :laughing:


Dass Bergleute etwas anders denken und andere Dimensionen kennen (ein "Tor" kann eine Autobahntunnleinfahrt sein, ein "Schacht" ist nun mal ein ohne weiteres bis zu 1000 m tiefes Loch, "Häuser" und "Sperren" können Kraftwerksdimensionen annehmen). Da kann ich es mir nicht verkneifen, euch live ein nettes Kopfer-"nugget" zu zeigen.   :laughing:

Es gehört meinem Schwiegerpapa und es könnte größenmäßig durchaus ein Rinderoberschenkelknochen sein. Das Nugget mit der Hand zu heben braucht fast kraftsportliche Übung. Dagegen kann ich bei meinen Mineralien überall gleich ein  "-i-lein" für "Stufilein, Geodilein und Drusilein" anhängen, denn dies Kupferstück ist über 20 cm lang und Papa hat sehr viel Freude mit diesem gemeinsamen Arbeits-Erinnerungsgeschenk seines damaligen schweizer Kollegen.
« Letzte Änderung: Juni 25, 2012, 08:59:20 vorm. von Opal »

Offline Norbertit

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 345
Re: Klasse I: Elemente und intermetallische Verbindungen
« Antwort #192 am: Juni 25, 2012, 09:38:48 vorm. »
Ein richtiges Museumsstück.Wer hätte da nicht seine Freude dran? :super:
Mente et Malleo

Peter5

  • Gast
Re: Klasse I: Elemente und intermetallische Verbindungen
« Antwort #193 am: Juni 25, 2012, 11:25:40 vorm. »
Sieht auch toll aus. :super:

Opal

  • Gast
Re: Klasse I: Elemente und intermetallische Verbindungen
« Antwort #194 am: Juli 10, 2012, 10:28:57 vorm. »
Wenn der berühmte Obelix eine Waffe zur Verteidigung gegen die Römer gebraucht hätte: Dieser obige Kupferschlögel wäre es gewesen... :winke:

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung