Autor Thema: Eisen-Meteorit Lovina ?  (Gelesen 7836 mal)

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6228
Re: Eisen-Meteorit Lovina ?
« Antwort #60 am: Februar 25, 2010, 20:24:29 nachm. »
Metallurgische Experten gibt es hier doch einige. Die zwei, die ich etwas näher kenne,
mögen hier vielleicht mal was zu diesen Zahlen sagen im Zshg mit irdischen Erzeugnissen,
jenseits der reinen Optik, meine ich! Und sei es, dass man einfach nur mal eine Art "Gefühl"
als Laie dafür kriegt, was so Koryphäen wie Wasson oder McCoy denn meinen, wenn sie
sich als Protagonisten eines meteoritischen Ursprungs outen  (...was ja immerhin ein durchaus
mutiger Schritt ist in so einer Position!). Sind die genannten Daten mit Material rein irdischen
Urspungs beispielsweise durchaus vereinbar, und wenn ja, dann: mit welchen Fehlerbalken
ist das ganze behaftet? Zu welchen Zusatzuntersuchungen raten die metallurgischen Experten
unter euch? Ausser den noch ausstehenden Ergebnissen der kosmogenen Radionuklidanalyse...

Alex


Offline DCOM

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1749
Re: Eisen-Meteorit Lovina ?
« Antwort #61 am: Februar 25, 2010, 21:00:30 nachm. »
Naja, die Spurenelemente, die passen halt schon auch recht gut zu einem Meteoriten.
Ga = 22, Ge = 150, Ir = 0.252, Au = 0.07    ppm

Aber ich bin kein Metallurg,
keene Ahnung, wieviel davon in menschlichen Stählen üblich....

 :prostbier:
Mettmann

Also, fände man Iridium in dieser Konzentration in Stählen, wäre das eine mittlere Sensation  :smile:

Allerdings fällt hier auf, dass die Goldkonzentration etwa um den Faktor 30 niedriger liegt als bei Eisenmeteoriten üblich. Das muss aber nichts heißen, da es sich ja nur um einen Mittelwert handelt. Es liegt in jedem Fall eine Iridium-Anomalie vor, denn bei irdischem Gestein üblich sind etwa 0,5 ppb aber keinesfalls 252 ppb. (Selbst Gesteinsproben aus dem Chicxulub-Gebiet enthalten "nur" etwa 10 ppb Iridium.) Dieser Konzentrationsbereich passt dagegen sehr gut zu meteoritischem Material, auch die Konzentration an Germanium.

Offline gallpa-meteorite

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 287
Re: Eisen-Meteorit Lovina ?
« Antwort #62 am: Februar 25, 2010, 22:29:56 nachm. »
Hallo,.....?
wie erklärt sich ein Flug durch die Atmosphäre bei diesen Meteoriten.....es kann doch nur ein späteres" nachwachsen " als mögliche Erklärung sinnvoll sein ,oder   
Norbert  Pawlik

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung