Autor Thema: ENSISHEIM 2012  (Gelesen 30160 mal)

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: ENSISHEIM 2012
« Antwort #105 am: Juli 01, 2012, 13:45:19 Nachmittag »
...na ja, und was natürlich nicht ausbleiben darf, wenn man einige
Zeit im Elsaß unterwegs ist: dieses hier im Bild, plus 6 Kisten
elsässer Weine von einem Winzer aus dem wunderschönen
Städtchen Eguisheim...

So, das war´s! Ich hoffe, die Atmosphäre ist einigermassen
eingefangen. Ich habe weniger Meteorite als Menschen fotografiert,
aber es waren natürlich auch viele tolle Meteorite zu beschauen.

Am meisten haben mich die grossen Tissinte im dreistelligen g-Bereich
beeindruckt, sowie der historische 220-g-Krasnojarsk-Pallasit an
Sergeys Stand. Gut, der grosse Ensisheimer himself steht natürlich
über allem...

Alex

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5898
    • karmaka
Re: ENSISHEIM 2012
« Antwort #106 am: Juli 01, 2012, 14:13:17 Nachmittag »
Großartig, Alex!  :super: :super:

Ganz herzlichen Dank für die Fotos!

 :hut:

Martin

Offline Hungriger Wolf

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1950
Re: ENSISHEIM 2012
« Antwort #107 am: Juli 01, 2012, 14:17:26 Nachmittag »
Hallo gsac!

Wirklich schöne Bilder von Ensisheim 2012; super Delikatessen aus dem Elsaß!  :lechz:

Grüsse  :hut:
Achim


Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: ENSISHEIM 2012
« Antwort #108 am: Juli 01, 2012, 14:32:54 Nachmittag »
...super Delikatessen aus dem Elsaß!  :lechz:

Wolf, da wirst Du besonders hungrig, stimmt´s?!  :einaugeblinzel:

Das ist nur der mitgebrachte Teil - vieles wurde schon vor Ort verkonsumiert.
Ich empfehle sehr einen Abstecher ins Munstertal und die umliegenden Berge.
Da kommt der berühmte Munsterkäse her, dessen (..imho..) leckerste Variante
die mit einem Schuß Trester (vom Marc de Gewurztraminer) verfeinerte Variante
ist. In diversen fermes auberges in den Hochvogesen kann man den Bauern beim
Herstellen dieser Käse aus Rohmilch zuschauen (...und dort auch gut essen und
urig übernachten). Komplementieren kann man die Hochvogesen gut mit dem
Abfahren der Weinstrasse (route de vins) in den Vorbergen bis runter ins
Rheintal. Geheimtip: Eguisheim! Wunderschön, und sehr viel beschaulicher
noch als z. B. das ebenso schöne Vorzeigestädtchen Riquewihr, das aber
in der Hochsaison touristisch überlaufen ist.

Pardon für die Abschweifung vom Hauptthema. Ab jetzt zurück zu den
Meteoriten...

MilliesBilly

  • Gast
Re: ENSISHEIM 2012
« Antwort #109 am: Juli 01, 2012, 14:49:24 Nachmittag »

Besten Dank für die schönen Evocations alsaciennes (stimmt das?) !

Wobei ich anmerken möchte, dass der Fotograf himself in der Haltung, die er hinter dem Großen Ensisheimer einnimmt, noch besser hinter dem vielspeichigen Steuerrad eines Dreimasters aufgehoben wäre. Imhop : -)

Alex G. Sac for Gorch-Fock-Käptn!

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: ENSISHEIM 2012
« Antwort #110 am: Juli 01, 2012, 14:55:01 Nachmittag »
Nicht ohne Morten Bilet an Bord! (Bild siehe oben)
Damit man auch mal incognito untertauchen und
sich vertreten lassen kann, und zudem noch an
Verjüngungskuren glaubt... :-)

Offline Chondrit 83

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1005
Re: ENSISHEIM 2012
« Antwort #111 am: Juli 01, 2012, 17:13:51 Nachmittag »
Hallo Alex,

super Bilder  :super:

Vor allem die elsäßischen Funde mit weißer Kruste!
Da hast du sicherlich Scheiben und Teilscheiben drauß geschnitten oder  :lacher:

Grüßle

Marco
Mit einem Gibeon hat’s begonnen....

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: ENSISHEIM 2012
« Antwort #112 am: Juli 01, 2012, 17:25:19 Nachmittag »
Vor allem die elsäßischen Funde mit weißer Kruste!
Da hast du sicherlich Scheiben und Teilscheiben drauß geschnitten oder 

Kommt noch! Muß noch ein wenig weiterreifen, dann werden sie zu
bekrusteten Teil- und Vollscheiben sowie Endstücken weiterverarbeitet.
Beim luftgetrockneten Schinken werden es besonders dünne Vollscheiben sein...

Offline JaH073

  • PremiumSponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2006
  • Meteoriten Verkauf unter www.strufe.net
    • HSSH Pirmasens Meteorite
Re: ENSISHEIM 2012
« Antwort #113 am: Juli 01, 2012, 19:08:32 Nachmittag »
Hallo Alex,

Danke für die Fotos.
Also irgendwie meine ich daß der Morten und du eine gewisse optische Ähnlichkeit haben   :einaugeblinzel:

Viele Grüße

Hanno
Je mehr Ecken und Kanten ein Diamant hat, umso mehr funkelt und strahlt der Stein.

Offline Flaggaman

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 489
Re: ENSISHEIM 2012
« Antwort #114 am: Juli 03, 2012, 16:09:13 Nachmittag »
Hier noch zwei Fotos meines Sohnes (4). Auf dem ersten Bild kauft er seinen ersten Meteoriten bei Ismaily. Bei Kindern gibt der ordentlich Rabatt. Vielleicht sollte ich im nächsten Jahr einfach grundsätzlich den Nachwuchs zum bezahlen schicken.  :super:

Auf dem zweiten Bild hat er sich anschließend bei den größeren Brocken von Ali Hmani umgesehen. Seinen Ersterwerb hat er stolz zwischen den beeindruckenden Exponaten positioniert und mir anschließend mitgeteilt, dass er jetzt schon einmal anfängst für einen solchen großen Meteoriten zu sparen.

Ihr seht, obwohl selbst noch Anfänger, sorge ich doch schon für die nächste Sammlergeneration :laughing:.

Sobald ich Zeit finde, stelle ich Fotos von meinen erworbenen Schätzen ein.

Kally
Mit Kritik kann ich gut umgehen, mit einer Axt allerdings auch.

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: ENSISHEIM 2012
« Antwort #115 am: Juli 03, 2012, 19:30:57 Nachmittag »
Ich hatte ja die Gelegenheit, zu erleben, wie begeistert der kleine Mann
war. Super, Kally! Für den Meteoritenfreundenachwuchs hast Du schon
gesorgt, und nun sind wir auf Deine Neuerwerbungen gespannt...

Offline Chondrit 83

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1005
Re: ENSISHEIM 2012
« Antwort #116 am: Juli 03, 2012, 21:07:50 Nachmittag »
Hallo Kally,

Wir hatten uns ja auch kurz am Stand von Hanno kennengelernt   :winke:

Das ist ja drollig wie stolz und glücklich dein Sohnemann ist  :smile:
Man kann nicht früh genug anfangen seinen Kindern die Faszination der Natur und des Weltalls aufzuzeigen und was wäre da besser geeignet als eine Sternschnuppe zum Anfassen  :super:

Erinnert mich sehr an meine erste Begegnung mit einem Met, das vergisst man niemals.

Viele Grüße

Marco
Mit einem Gibeon hat’s begonnen....

Offline JaH073

  • PremiumSponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2006
  • Meteoriten Verkauf unter www.strufe.net
    • HSSH Pirmasens Meteorite
Re: ENSISHEIM 2012
« Antwort #117 am: Juli 03, 2012, 21:20:08 Nachmittag »
Serwus Kally,

wie der Marco schon geschrieben hat - es ist extrem wichtig den Nachwuchs gleich in die richtigen Bahnen zu lenken und das gewpür für die außerirdische Materie zu wecken.

Beste Grüße


Hanno
Je mehr Ecken und Kanten ein Diamant hat, umso mehr funkelt und strahlt der Stein.

Offline herbraab

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1927
Re: ENSISHEIM 2012
« Antwort #118 am: Juli 03, 2012, 22:18:57 Nachmittag »
es ist extrem wichtig den Nachwuchs gleich in die richtigen Bahnen zu lenken

Also Kinder immer schön fernhalten von den Meteoriten, sonst verfallen Sie am Ende auch noch der Sucht... :auslachl:  :laughing: :baetsch:

:hut:
Herbert
"Daß das Eisen vom Himmel gefallen sein soll, möge der der Naturgeschichte Unkundige glauben, [...] aber in unseren Zeiten wäre es unverzeihlich, solche Märchen auch nur wahrscheinlich zu finden." (Abbé Andreas Xaverius Stütz, 1794)

MilliesBilly

  • Gast
Re: ENSISHEIM 2012
« Antwort #119 am: Juli 04, 2012, 01:22:56 Vormittag »

Was mir gefällt und mich beeindruckt: Ismaily und der zurecht stolze Vater schauen freundlich lächelnd drein. Der Sohn aber sieht in diesem Moment ganz ernst aus. Gut so!


 

   Impressum --- Datenschutzerklärung