Autor Thema: Bolide und möglicher Meteoritenfall in Bingöl, Türkei am 2.9.15, ~ 20:03 UT ?  (Gelesen 22923 mal)

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5825
    • karmaka
Bolide und möglicher Meteoritenfall in Bingöl, Türkei am 2.9.15,  ~ 20:03 UT?

Der Bolide wurde auch aus Elazığ, Mus, Diyarbakır, Tunceli und Erzurum gesehen und Meteorite sollen auf mehrere Häuser gefallen sein.

Video
VIDEO (İlke Haber Ajansı İLKHA, 4.9.2015)

Die gefundenen Steine:
FOTO       FOTO
FOTO
FOTO       FOTO

Videos von Überwachungskameras:
VIDEO
VIDEO

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5825
    • karmaka
Re: Bolide und möglicher Meteoritenfall in Bingöl, Türkei am 2.9.15, ~ 20:03 UT ?
« Antwort #1 am: September 08, 2015, 11:41:33 Vormittag »
Die im ersten Video zu sehenden zwei Exemplare sehen für mich authentisch aus. Was meint ihr?

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5825
    • karmaka
Re: Bolide und möglicher Meteoritenfall in Bingöl, Türkei am 2.9.15, ~ 20:03 UT ?
« Antwort #2 am: September 08, 2015, 22:27:49 Nachmittag »
Hier ist der Bolide in Gänze zu sehen:

VIDEO

Offline Chondrit 83

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1003
Re: Bolide und möglicher Meteoritenfall in Bingöl, Türkei am 2.9.15, ~ 20:03 UT ?
« Antwort #3 am: September 08, 2015, 22:39:05 Nachmittag »
Wow,

jetzt wirds aber spannend mit Fällen  :wow:

Wann sind wir in Deutschland mal dran? Ich meine mit einem großen Fall...  :crying:

Gruß

Marco
Mit einem Gibeon hat’s begonnen....

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5825
    • karmaka
Re: Bolide und möglicher Meteoritenfall in Bingöl, Türkei am 2.9.15, ~ 20:03 UT ?
« Antwort #4 am: September 11, 2015, 14:15:11 Nachmittag »
Inzwischen haben Mitarbeiter der Bingöl-Universität (Bingöl Üniversitesi) weitere Videos von Überwachungskameras veröffentlicht.

VIDEOS

Mitglieder der Bingöl Universität haben das potentielle Fallgebiet (offenbar zwischen 38°56'02''N, 40°23'25'' E und 38°48'49'' N, 40°43'30'' E) bereits teilweise abgesucht.

Gestern wurde ebenfalls dieses Foto der gefundenen Exemplare veröffentlicht. Die konkreten Analysen werden zur Zeit allerdings noch durchgeführt.

FOTO

LINK

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5825
    • karmaka
Re: Bolide und möglicher Meteoritenfall in Bingöl, Türkei am 2.9.15, ~ 20:03 UT ?
« Antwort #5 am: Oktober 02, 2015, 21:58:41 Nachmittag »
Dr. Peter Jenniskens ist am Fallort eines Fundes 2 km nördlich von Sarıçiçek in Bingöl ( 38°54'14.2'' N, 40°35'53.6'' E ) eingetroffen und untersucht den Fall.

VIDEO-LINK

Hübsch:  FOTO

LINK
« Letzte Änderung: Oktober 02, 2015, 22:32:29 Nachmittag von karmaka »

Offline herbraab

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1918
Re: Bolide und möglicher Meteoritenfall in Bingöl, Türkei am 2.9.15, ~ 20:03 UT ?
« Antwort #6 am: Oktober 02, 2015, 22:52:27 Nachmittag »
Hübsch:  FOTO

Sehr hübsch sogar!
Die glänzende Schmelzkruste sieht nach Eukrit aus...?

:hut:
Herbert
"Daß das Eisen vom Himmel gefallen sein soll, möge der der Naturgeschichte Unkundige glauben, [...] aber in unseren Zeiten wäre es unverzeihlich, solche Märchen auch nur wahrscheinlich zu finden." (Abbé Andreas Xaverius Stütz, 1794)

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5825
    • karmaka
Re: Bolide und möglicher Meteoritenfall in Bingöl, Türkei am 2.9.15, ~ 20:03 UT ?
« Antwort #7 am: Oktober 02, 2015, 22:59:34 Nachmittag »
Oder ein Howardit wie im Video erwähnt!

 :hut:

Martin

Offline OrgaMet

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 342
  • OrgaMet
Re: Bolide und möglicher Meteoritenfall in Bingöl, Türkei am 2.9.15, ~ 20:03 UT ?
« Antwort #8 am: Oktober 03, 2015, 10:09:19 Vormittag »
Toller HED  :super: ... Jetzt hier auch schon Interressante Spektren  :fluester:
Danke immer für die exzellente Dokumentation !!!

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5825
    • karmaka
Re: Bolide und möglicher Meteoritenfall in Bingöl, Türkei am 2.9.15, ~ 20:03 UT ?
« Antwort #9 am: Oktober 09, 2015, 23:56:39 Nachmittag »
Die Dorfbewohner aus Sarıçiçek suchen und finden jetzt auch größere Exemplare. Ab 3:55 Laufzeit schön zu sehen Man beachte den besonders stark glänzenden 'Fleck' in der Schmelzkruste (bei 4:14 Laufzeit gut zu erkennen)!. Die Dorfbewohner werden nicht die einzigen Suchenden bleiben.

VIDEO (Dogan News Agency)
« Letzte Änderung: Oktober 10, 2015, 00:14:16 Vormittag von karmaka »

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5825
    • karmaka
Re: Bolide und möglicher Meteoritenfall in Bingöl, Türkei am 2.9.15, ~ 20:03 UT ?
« Antwort #10 am: Oktober 11, 2015, 20:38:01 Nachmittag »
Detaillierte Informationen über den Fall wurden soeben veröffentlicht:  :super:
Bereits 188 gefundene Exemplare!

DATEN zum Download (EXCEL)

Quelle (Turkish Meteorite Network)

Zitat
Sarıçiçek Meteor Consortium members:

10) Phil Kopplin (Helmholtz Zentrum Munchen, Almanya)
[...]
18) Karen Ziegler (University of New Mexico, ABD)
   

:super: :super:
« Letzte Änderung: Oktober 11, 2015, 20:56:48 Nachmittag von karmaka »

Offline Gibeon2010

  • Technischer Supporter
  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1318
Re: Bolide und möglicher Meteoritenfall in Bingöl, Türkei am 2.9.15, ~ 20:03 UT ?
« Antwort #11 am: Oktober 12, 2015, 15:43:51 Nachmittag »
Das klingt ja vielversprechend. Aber wie sieht in der Türkei die Rechtslage aus? Dürfen Meteorite exportiert werden?
Viele Grüße
Jens

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5825
    • karmaka
Re: Bolide und möglicher Meteoritenfall in Bingöl, Türkei am 2.9.15, ~ 20:03 UT ?
« Antwort #12 am: Oktober 13, 2015, 18:00:07 Nachmittag »
Es wird wieder gestakst! Metrush rund um Sarıçiçek

VIDEO
VIDEO
« Letzte Änderung: Oktober 13, 2015, 18:25:22 Nachmittag von karmaka »

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5825
    • karmaka
Re: Bolide und möglicher Meteoritenfall in Bingöl, Türkei am 2.9.15, ~ 20:03 UT ?
« Antwort #13 am: Oktober 19, 2015, 10:59:30 Vormittag »
Mit den in den letzten Tagen gefundenen Meteoriten wurden inzwischen 202 Exemplare registriert.
Weiterhin ist das Sarıçiçek Meteorite Consortium inzwischen auf 26 Mitglieder gewachsen.
Unter anderem dabei:

Dr. M. Meier           ETH Zürich
Dr. P. Kopplin         Helmholtz Institut München (Mass spectroscopy)
Dr. K. Ziegler         University of Mexico (Oxygen isotopes)
Dr. M. Laubenstein    INFN - Istituto Nazionale di Fisica Nucleare  (Gamma Ray spectroscopy)

Sarıçiçek Meteorite Gallery

Eine Bilder-Gallerie, u.a. mit einigen schönen In-situ-Fotos, kann nun hier gesehen werden:

FOTOS
« Letzte Änderung: Oktober 19, 2015, 11:44:52 Vormittag von karmaka »

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: Bolide und möglicher Meteoritenfall in Bingöl, Türkei am 2.9.15, ~ 20:03 UT ?
« Antwort #14 am: Oktober 19, 2015, 13:05:24 Nachmittag »
Das klingt ja vielversprechend. Aber wie sieht in der Türkei die Rechtslage aus? Dürfen Meteorite exportiert werden?

Glaube ich kaum (...aber "glauben" heißt dann auch wiederum "nicht wissen")!
Dies auf der Basis früherer Berichte über Exportvergehen in der Türkei, die dort
sehr hart (mit Gefangennahme) selbst bei Geringfügigkeiten geahndet werden.
Dieses gilt vor allem für Relikte von Altertümern, selbst bei nachgemachten Relikten
läuft man Gefahr. Und ich meine mich zu erinnern, daß das auch für Meteorite gilt.
Vielleicht kennt aber jemand die genaue aktuelle Rechtslage.

Für wissenschaftliche Untersuchungen kann Material das Land verlassen, bei privaten
Motiven wäre ich jedenfalls erst mal äusserst skeptisch! Im Zweifelsfall: Finger weg
davon!

Alex

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung