Autor Thema: Maßstabswürfel mal anders 1ccm  (Gelesen 28071 mal)

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: Maßstabswürfel mal anders 1ccm
« Antwort #75 am: April 15, 2009, 02:49:50 Vormittag »
Mich würde mal interessieren, wie hoch der Anteil der Ir-Elementehortung gemessen an der Gesamtförderung ist. Wozu ist Iridium sonst noch zu gebrauchen und wie sieht dort die Darreichungsform aus?

Aus dem Goldseiten-Forum kopiert:

"Das weltweite Angebot aus laufender Produktion und die Nachfrage pendeln im Schnitt so um die 100 000 oz p.a. und sind ausgeglichen. Das ist öffentlich und nachzulesen unter:

http://www.platinum.matthey.com/publications/1116242510.html

Falls die Nachfrage steigt, kann auch das Angebot mühelos erhöht werden, weil Iridium je nach Erz einige % der geförderten Platinmenge ausmacht. Da die geförderte Platinmenge aber über 7 000 000 oz. p.a. liegt, kann man von einem möglichen Angebot vom Mehrfachen des heutigen Niveaus ausgehen, ohne dass irgendwelche Massnahmen seitens der Produzenten ergriffen werden müssten.

Ich habe zwar keine historischen Daten, aber dieser Produktionsüberschuss dürfte seit vielen Jahren bestehen."


Nachtrag: 1 oz sind je nach gewählter Definition entweder 31.1 g oder 28.4 g, die laufende Produktion beträgt also demnach in etwa 3 Tonnen pro Jahr. Wie hoch Iridium aktuell preislich am Markt gehandelt wird, ersieht man aus o. a. Webseite. Wozu man Iridium industriell braucht, kann man leicht ergoogeln.

Es gibt wohl schon mehr produziertes Iridium, als man industriell benötigt, ergo existiert ein Überschuß. Ähnlich wie de Beers bei den Diamanten scheint Matthey (siehe oben) hier aber so eine Art Preismonopol zu haben und kann den Preis "regulieren".

Alex

Speci-Man

  • Gast
Re: Maßstabswürfel mal anders 1ccm
« Antwort #76 am: April 15, 2009, 03:17:27 Vormittag »
Hallo Alex!
Wenn ich mich nicht verhaspelt habe, ergeben die 3 Tonnen dann ca. 40.000 Würfelchen im Jahr! Mal 642,- Euro ergeben das gerade mal runde 26 Millionen! Sebst, wenn ich mich hier um einige Kommastellen verrechnet haben sollte, wird doch jedem klar, dass das Zeug nicht zur globalen Leitwährung taugt. Es wäre halt nur ein Gimmick für gutbetuchte Zirkel. Für den klugen Juwelier mag deshalb die Rechnung vielleicht aufgehen, aber als volkswirtschaftlichem Modell geht dem Iridium sicher schnell die Puste aus...
Grüße  :winke:
Gerhard


Speci-Man

  • Gast
Re: Maßstabswürfel mal anders 1ccm
« Antwort #77 am: April 15, 2009, 03:40:45 Vormittag »
Nachtrag:
Das Wort "Geld" kommt von "Geltung". Wenn das Iridium weltweit als Leitgröße anerkannt würde, dann wäre unser lachender Juwelier schon allein mit seinem Prototypen ein gemachter Mann!  :laughing:  :laughing:  :laughing:

Das würde dann einem Viertzigstausendsdel des Welt-Jahres-Bruttosozialprodukts ausmachen! Bin jetzt müde...Wer es ausrechnen mag, soll es tun...

Offline ben.g

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1544
Re: Maßstabswürfel mal anders 1ccm
« Antwort #78 am: November 09, 2010, 20:26:23 Nachmittag »
Hallo

Noch ne interessante Würfelvariation.

Alle acht 1cm3 groß, aber aus verschiedenen Materialen:
Alu, Eisen, Kupfer, Messing, Zink, Blei, Kunststoff und Holz

Schon etwas mitgenommen, da durch viele Schülerhände gegangen, aber doch recht nett.
(Der arme Bleiwürfel hat am meisten gelitten)

Gruß
Ben

Offline ganimet

  • -Sheriff-
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1983
Re: Maßstabswürfel mal anders 1ccm
« Antwort #79 am: Oktober 07, 2011, 20:45:22 Nachmittag »
Hallo  :hut:

hier gibt es gerade bei ebay eine besonders große Auswahl an Maßstabwürfel.  Manche davon habe ich noch nie gesehen  :wow:

http://www.ebay.de/sch/photoscalecubesinc/m.html?_trksid=p4340.l2562

Gruß  :winke:

Andreas
Daß alles vergeht;weiß man schon in der JUGEND;
aber wie schnell alles vergeht,erfährt man erst im ALTER.

Offline speul

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3060
Re: Maßstabswürfel mal anders 1ccm
« Antwort #80 am: Oktober 07, 2011, 21:02:48 Nachmittag »
muß das sein?
bisher war ein Würfel immer 1cm und jeder wußte das.
Nun muß man wieder genau schauen und dann sind es halt mal nur 8 mm oder 20 mm und dann stehts nicht drauf im nächste Schritt und Du denkst es ist halt 1 cm und sind nur 0,5678321 cm.
also ich finde:
Schnell in die Tonne kloppen!!!!!!!!!!!!!!!!

Grüße
speul
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: Maßstabswürfel mal anders 1ccm
« Antwort #81 am: Oktober 07, 2011, 21:30:08 Nachmittag »
"Haschr" ist die Instanz in Sachen Maßstabswürfel! Was meinst Du, Haschr?
[PS: ...ist eigentlich eine Neuauflage Deiner High-Class-Würfel in Sichtweite?]

Alex

Offline speul

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3060
Re: Maßstabswürfel mal anders 1ccm
« Antwort #82 am: Dezember 16, 2012, 15:34:52 Nachmittag »
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung