Autor Thema: Meteorite - Boten aus dem Weltall  (Gelesen 13783 mal)

Offline Buchit

  • PremiumSponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1083
Re: Meteorite - Boten aus dem Weltall
« Antwort #45 am: Februar 17, 2014, 07:02:19 Vormittag »
Hallo Marco,
Hallo Karl,

 :wow: das sieht beeindruckend aus. Ich muss doch mal sehen, ob ich nicht in der nächsten Zeit Gelegenheit finde, einmal von München vorbeizuschauen.

Gruß,
Holger

Offline ganimet

  • -Sheriff-
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1982
Re: Meteorite - Boten aus dem Weltall
« Antwort #46 am: Februar 17, 2014, 08:49:15 Vormittag »
Donnerwetter!!!!! :wow:


Das sieht ja wirklich alles klasse, professionell und gelungen aus. Glückwunsch zu dieser doch recht umfangreichen Aktion  :super:

Auch Danke an Karl für die tollen Fotos die besonders jemanden wie mir, der doch etwas weiter entfernt wohnt, und somit wohl nie die Möglichkeit hat diese Ausstellung zu besuchen, Eindrücke davon geben.... :super:


Viel Spaß und Erfolg weiterhin,

Andreas

P.S.: Das eine oder andere Stück habe ich irgendwo  doch schon einmal gesehen......  :isagnix:
Daß alles vergeht;weiß man schon in der JUGEND;
aber wie schnell alles vergeht,erfährt man erst im ALTER.

Offline ironsforever

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2893
Re: Meteorite - Boten aus dem Weltall
« Antwort #47 am: Februar 17, 2014, 08:56:18 Vormittag »
Hallo,

super Sache! Eine sehr gelungene Präsentation. Hut ab vor Marco, dem neuen Forenmitglied Jo Dax und den weiteren Beteiligten, die diese schöne Ausstellung ins Leben riefen. :hut:

Danke auch Karl für den ausführlichen, bebilderten Bericht. :super:

Gruß,
Andi

Offline JFJ

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1976
  • Mögen sie von oben kommen
Re: Meteorite - Boten aus dem Weltall
« Antwort #48 am: Februar 17, 2014, 09:34:13 Vormittag »
Hallo,

zuerst einen Dank an Karl. Da wir aus Zeitgründen leider nicht dabei sein konnten, war man trotzdem ein bisschen vor Ort  :hut:
Auch Respekt an die unermüdlichen Hände, welche die Ausstellung ermöglicht haben - tolle Sache und wohl rund gelaufen  :super:

Gruß
Jörg
Ich mag Geschiebe, weil sie die entgegenkommendsten Gesteine sind.

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4141
Re: Meteorite - Boten aus dem Weltall
« Antwort #49 am: Februar 17, 2014, 11:52:14 Vormittag »
Vielen Dank für die Fotos und Anmerkungen, Karl! Auch von mir ein großes Lob an die Organisatoren und Macher dieser Ausstellung!  :super:  :hut:

Sehr gerne schließe ich mich den bisher geäusserten, positiven Kommentaren an. Diese Ausstellung ist gut initiiert, gut durchgeführt, bestens dargeboten und hochkarätig!  :super:

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Sterntaler

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 290
    • Meteoriten Panorama
Re: Meteorite - Boten aus dem Weltall
« Antwort #50 am: Februar 17, 2014, 11:59:36 Vormittag »
 :applaus:

Hallo Marco, Karl und das übrige Team,

großen Respekt für eure diesbezüglich geleistete Arbeit und Ideenreichtum! Nun sind hoffentlich die öfters aufgetretenen Probleme und Frustrationen vergessen und ihr dürft euch mit hart verdientem Stolz, zusammen mit den Besuchern, an eurer fantastischen Ausstellung erfreuen.   

Weiterhin zahlreiche kleine und große staunende Besucher!   :super:

Gruß Konrad   :hut:

Offline Chondrit 83

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1005
Re: Meteorite - Boten aus dem Weltall
« Antwort #51 am: Februar 17, 2014, 12:07:43 Nachmittag »
Absolut Spitze  :applaus:

Gruß

Marco
Mit einem Gibeon hat’s begonnen....

Offline styria-met

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 350
  • styria-met
Re: Meteorite - Boten aus dem Weltall
« Antwort #52 am: Februar 17, 2014, 17:40:11 Nachmittag »
wow  :hut:

bin über die Osterfeiertage im Ries,
und da schau ich sicher vorbei  :wow:

Gratulation aus Graz :super:
Stefan
nothing shocks me, I´m a scientist :)

Offline Marco Nelkenbrecher

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 262
Re: Meteorite - Boten aus dem Weltall
« Antwort #53 am: Februar 17, 2014, 18:36:54 Nachmittag »
Liebe Meteoriten-, Impakt- und Tektie-Freunde,

vielen lieben Dank für euer positives Feedback!  :wow:

Ich würde mich freuen, viele von euch persönlich kennen zu lernen und evtl. auch die Ausstellung und das Museum zu zeigen.

Meldet euch bei mir! (Allerdings wohne ich auch nicht direkt daneben, sonder 50 km entfernt - also bitte auch Verständnis, wenn es mal nicht mit mir klappt.)

aber: Da das Museum ansich nur Sonntags von 14:00 bis 17:00 Uhr geöffnet hat, könnte eine "Sonderöffnung" möglicherweise euch helfen. Diese lässt sich allerdings oft realisieren. Fragt da bitte bei mir an, ich versuche dann mein Möglichstes!

Liebe Grüße
Marco

Offline Marco Nelkenbrecher

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 262

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4141
Re: Meteorite - Boten aus dem Weltall
« Antwort #55 am: Februar 19, 2014, 19:33:44 Nachmittag »
Erste Reaktionen: http://www.oberpfalznetz.de/zeitung/4048023-129-steine_die_vom_himmel_fallen,1,0.html

Ja, das klingt doch ausgezeichnet !!!  :applaus: Nur bei den Sternschnuppen und den Steinen, die vom Himmel fallen, sollte man vielleicht klärend etwas nachhaken - vielleicht in einem Leserbrief.

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: Meteorite - Boten aus dem Weltall
« Antwort #56 am: Februar 19, 2014, 20:57:03 Nachmittag »
Schließlich sollt ihr selber hinfahren. Auch Du, Alex. Pommelsbrunn liegt immerhin im Süden der
Fränkischen Schweiz, und die ist doch ein traditionelles Urlaubsgebiet der Berliner.  :smile:

Der Versuch, bzw. die Versuchung, lieber Karl, ehrt Dich, aber 1.) bin ich kein Berliner, sondern
arbeite nur dort und 2.) habe ich gar kein Auto, um eine schnelle Direkttour dorthin zu machen
an einem Wochenende, denn unser Auto steht bei meiner Frau, 340 km entfernt von Berlin, die
es dort besser brauchen kann als ich hier im Zentrum der Hauptstadt, mit S-Bahn/U-Bahn/Bus
direkt vor der Nase, vom chronischen Parkplatzmangel ganz zu schweigen... :-)

Womit ich aber, um dem Beitrag einen Sinn zu geben, gleich mal nachfragen möchte: wie kommt
man denn mit dem öffentlichen Nahverkehr vom nahen Nürnberg am besten hin zur Ausstellung,
wenn man denn auf den öffentlichen Nahverkehr angewiesen ist? Und kann man dort in P´brunn
auch übernachten als Fernreisender? Und wo am besten? Will sagen: wäre gut, wenn es dazu
an dieser Stelle vielleicht noch ein paar Zusatzinfos gäbe! Die Ausstellung dauert ja noch ein
Weilchen, zum Glück! Und ein freies Wochenende könnte sich vielleicht noch finden lassen...

:hut: Alex


Offline Marco Nelkenbrecher

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 262
Re: Meteorite - Boten aus dem Weltall
« Antwort #57 am: Februar 19, 2014, 21:44:42 Nachmittag »
Lieber Alex,

ab Nürnberg HBF mit der S-Bahn bis Pommelsbrunn/Bahnhof. Der liegt direkt beim Gasthof Vogel http://www.gasthofvogel.de/, in dem man auch Übernachten kann. Und bei Uli Vogel ist man auch schon in den besten Händen, denn er ist nicht nur Gastwirt - sondern auch erster Vorsitzender der Muesumsvereins. Einer Sonderöffnung / Führung steht dann auch nichts mehr im Weg und exzellente, fränkische, regionale Kalorien aka Schäufele & Co. bekommt man auch ;-)

Das Museum ist dann auch nur 3 Gehminuten entfernt ... siehe Karte.

Grüße
Marco

P.S. Terminlich versprechen kann ich natürlich nichts - aber ich wäre hocherfreut, wenn man wenigstens ein Treffen versuchen könnte!


Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: Meteorite - Boten aus dem Weltall
« Antwort #58 am: Februar 19, 2014, 21:58:57 Nachmittag »
Danke Marco, das ist eine sehr informative Antwort von Dir!  :super:

PS: ich hatte letztens ja mal ein neuerliches Pilgertreffen in Wien anleiern
wollen, aber das war dann leider fehlgeschlagen, aus Gründen whatever.
Nachdem wir vorher zwei oder drei Mal dort schon mal gemeinsam viel Spaß
hatten...

Pommelsbrunn könnte eine weitere Gelegenheit sein, wenn sich an einem
Wochenende vielleicht genug Leute aus dem Forum finden würden, dort hin
zu ...  - ja, warum soll man es nicht einfach wieder so nennen? - ... "pilgern".

Zumal die Ausstellung noch bis Mitte des Jahres stattfindet. Ich wäre gern dabei,
mit klarer Präferenz für die Monate Mai/Juni wegen der längerfristigen Planbarkeit.
Weitere Ideen dazu?

Alex

Offline Marco Nelkenbrecher

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 262
Re: Meteorite - Boten aus dem Weltall
« Antwort #59 am: Februar 19, 2014, 22:01:42 Nachmittag »
 :fluester: Unter-der-Hand-Info  :fluester:

Eine Verlängerung der Ausstellung bis Ende August ist angedacht ...  :fluester:

 :prostbier:

Und wenn ihr mir die Ehre einer Pilgerreise erweisen wollt, dann baue ich euch auch wunschgemäß ein größeres Paket aus Planetarium und Sternwarte Nürnberg, Meteoritenausstellung, NHG-Museum (Untermässing im Original ...) .... etc ...

Grüße
Marco

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung