Autor Thema: 24. Preisfrage / Feb. 2008  (Gelesen 22849 mal)

Peter5

  • Gast
24. Preisfrage / Feb. 2008
« am: Januar 13, 2008, 17:04:42 nachm. »
Hallo ..  :smile:

ich möchte Euch zunächst einmal, anlässlich des 25. Monats-Preisrätsels, dessen Ehre und Vergnügen ich habe, ab heute durchzuführen, die Preise zeigen, die es zu verdienen gilt! :laughing:

1. Preis (Hauptpreis für den ersten Gewinner - "Gold") ..

Eine Handstufe mit überwiegend ausgezeichnet kristallisierten, orangefarbenen Kubooktaedern des Salz-Minerals Sylvin!
In dieser hervorragenden Qualität sicher kaum zu bekommen!
Stufengröße: 7 x 5 x 6 cm
Kristallgrößen bis zu 2,0 cm!!
Fundort ist der Salzstock bei Wathlingen b. Celle, Niedersachsen

------------------------------------------------------------------------------------------

2. Preis (Preis für den zweiten Gewinner - "Silber") ..

Ein Eigenfund des für den Taunus sehr raren Selten-Erd-Minerals Florencit-(Ce), in gelben Krusten, reichlich, auf Quarzitbrekzie
sowie ein Eigenfund blauschwarzen bis schwarzen, nierigen und derben Lithiophorits, ein Lithium-Mangan-Hydroxid - beides aus dem Jahre 2005!

Anmerkung: Weniger attraktive Stufen als diese, wurden z.B. in München schon für umgerechnet rd. 45 € pro Stück verkauft!
Stufengrößen: 7 x 7 x 3 cm sowie 4 x 4,5 x 2 cm
Fundort: Stillgelegter Quarzit-Steinbruch bei Lenzhahn, zwischen Oberjosbach und Niedernhausen, Hessen, Taunus

------------------------------------------------------------------------------------------

3. Preis (Trostpreis für Gewinner Nr. 3 - "Bronze") ..

1. Kleinstufe in Kästchengröße 4 x 3,5 x 3,2 cm
mit einem schönen Beleg radialstrahligen und vor allem noch sehr "frischen" und folglich gut erhaltenen Eisen-Sulfids Markasit
aus Frankreich
Hinweis: Originalstufe der "noch geschlossenen" Markasit-Knolle wurde, zuvor von mir, zerteilt!

2. Kleinstufe in Kästchengröße 4 x 3,5 x 3,2 cm
mit dem sehr seltenen Calcium-(Hydroxyl, Fluor)-Silikats Bultfonteinit, in Form farbloser nadelig-strahliger Büschel,
zusammen mit fleischfarbenen Kuben des sehr seltenen Calcium-Mangan-Silikats Poldervaartit!

Fundort: Wessels Mine, Hotazel, Kalahari Mangan-Felder, Nord Cap Prov., Südafrika

Die Etiketten mit allen nötigen Angaben zu jeder Kleinstufe, befinden sich auf der Unterseite jedes Kästchens!

------------------------------------------------------------------------------------------

Bilder - in Reihenfolge der o.a. Preis-Beschreibungen ..

1. Zum Sylvin - die komplette Super-Stufe!

2. Zum Florencit-Ce) - links und zum Lithiophorit rechts!

3. Zum Markasit und zum Bultfonteinit mit Poldervaartit!

Man beachte auch den Größenvergleich mit Hilfe des abgebildeten Lineal-Ausschnitts darunter!

-------------------------------------------------------------------------------------------
Gruß Peter5 .. :winke:
« Letzte Änderung: Januar 13, 2008, 17:56:07 nachm. von Peter5 »

Peter5

  • Gast
Re: 24. Preisfrage / Feb. 2008
« Antwort #1 am: Januar 13, 2008, 17:36:39 nachm. »
.. und hier noch mal ein Foto der Sylvin-Stufe (1. Preis), der einen Ausschnitt der Handstufe zeigt. In der Bildmitte sieht man einen sehr typischen und schön ausgebildeten, kubischen Sylvin-Kristall von 2 cm Größe!  :smile:

.. und ein Foto meiner besten "Bultfonteinit-Poldervaartit-Kristallstufe" - auch von der Wessels Mine, Südafrika ..  :laughing:
Bultfonteinit in Form farbloser nadelig-strahliger Büschel mit fleischfarbenen Poldervaartit-Kuben!
Stufengröße hier: 5,4 x 4,4 cm


Gruß Peter5 .. :winke:

Peter5

  • Gast
Re: 24. Preisfrage / Feb. 2008
« Antwort #2 am: Januar 26, 2008, 15:35:31 nachm. »
Hallo und hier kommt auch schon der Fragenkatalog zum 24. Preisrätsel ... :laughing:

.. viel Erfolg und vor allem recht viel Spaß beim Raten wünscht Euch nun Euer neuer Quiz-Master Peter5 .. :super:

A. Fragen-Block Mineralien:

Frage 1a: 
Welches sind die 2 wichtigsten Verwendungszwecke dieses Minerals?
Frage 1b: 
In welchem Land werden aktuell die meisten Tonnen dieses Minerals abgebaut?
Es handelt sich bei beiden Abbildungen um die gleiche Mineralart.

Fotos Copyright und Sammlung: Peter5
« Letzte Änderung: Januar 26, 2008, 16:17:48 nachm. von Peter5 »

Peter5

  • Gast
Re: 24. Preisfrage / Feb. 2008
« Antwort #3 am: Januar 26, 2008, 15:42:13 nachm. »
Frage 2a: 
Dieses "Etwas" ähnelt einem schmalen Feuerzeug! Es handelt sich aber um ein Mineral.
Wie heißt dieses Mineral?
Frage 2b:
Wie lautet die Fundstellen-Bezeichnung dieses Minerals? bitte so genau wie möglich benennen!

Foto Copyright und Sammlung: Peter5
« Letzte Änderung: Januar 26, 2008, 16:18:09 nachm. von Peter5 »

Peter5

  • Gast
Re: 24. Preisfrage / Feb. 2008
« Antwort #4 am: Januar 26, 2008, 15:44:38 nachm. »
Frage 3:  
Es handelt sich schon mal nicht um einen an Gelbsucht erkrankten, blinden Wolf, dessen Kopf als Trophäe aus einem hellen “Etwas“ herausragt!  :baetsch:
Um welche chemische Verbindung handelt es sich hier?
D.h. die jetzt fiktive Angabe: "Eisen-Niob-Oxid" reicht z.B. aus! Es wird nicht die Angabe der genauen chemischen Formel verlangt!

Foto Copyright und Sammlung: Peter5
« Letzte Änderung: Januar 26, 2008, 16:18:29 nachm. von Peter5 »

Peter5

  • Gast
Re: 24. Preisfrage / Feb. 2008
« Antwort #5 am: Januar 26, 2008, 15:47:40 nachm. »
Frage 4a:
Um welches Mineral handelt es sich hier?
Frage 4b:  
Wie nennt man die Aggregatform, die dieses Mineral zeigt?

Foto Copyright und Sammlung: Peter5
« Letzte Änderung: Januar 26, 2008, 16:18:41 nachm. von Peter5 »

Peter5

  • Gast
Re: 24. Preisfrage / Feb. 2008
« Antwort #6 am: Januar 26, 2008, 15:50:31 nachm. »
Frage 5a: 
Wie ist dieses Mineral entstanden bzw. wie wurde es gebildet?
Es wird die Angabe der Genese verlangt – als fiktives Bsp.:. "hydrothermal" bzw. "aus heißen wässrigen Lösungen entstanden" oder z.B. "pneumatolytisch" bzw. "aus der Gasphase entstanden" oder .. oder ..
Frage 5b: 
Wie nennt man diese Aggregatform?
Frage 5c: 
Wie heißt die Gesteins-Matrix zu diesem Mineral?
Es sind mehrere Gesteine zu benennen und jeweils mit Bindestrich zu trennen.
Frage 5d: 
Wie lautet der Name des Berges, "an dessen Fuße" dieses Mineral gefunden wurde?

Foto Copyright und Sammlung: Peter5
« Letzte Änderung: Januar 26, 2008, 16:19:08 nachm. von Peter5 »

Peter5

  • Gast
Re: 24. Preisfrage / Feb. 2008
« Antwort #7 am: Januar 26, 2008, 15:53:19 nachm. »
Frage 6:  
Das Foto zeigt einen Fluorapatit-Kristall aus Durango, Mexiko.
Wie entsteht so ein Kristall?
Bitte beschreibe in möglichst wenigen und allgemein verständlichen Sätzen das Kristallwachstum und zwar beginnend bei der Entstehung des Kristallkeims bishin zum fertigen Kristall!
Es wird eine wissenschaftlich allgemeingültige und keine mineralspezifische Formulierung erwartet! Das heißt, dass die Mineral-Abbildung völlig willkürlich gewählt wurde bzw. ich auch irgend ein anderes Mineralfoto hätte verwenden können.


Foto Copyright und Sammlung: Peter5
« Letzte Änderung: Januar 26, 2008, 16:19:18 nachm. von Peter5 »

Peter5

  • Gast
Re: 24. Preisfrage / Feb. 2008
« Antwort #8 am: Januar 26, 2008, 15:56:36 nachm. »
Frage 7a: 
Wie nennt man diese Kristallform?
Die Kristallform ist auf dem Bild nur angedeutet erkennbar. Es geht insbesondere um den großen Kristall ganz links!
Frage 7b:
Wie nennt man diesen Glanz?

Foto Copyright und Sammlung: Peter5
« Letzte Änderung: Januar 26, 2008, 16:19:29 nachm. von Peter5 »

Peter5

  • Gast
Re: 24. Preisfrage / Feb. 2008
« Antwort #9 am: Januar 26, 2008, 16:01:59 nachm. »
Frage 8a: 
Zu welcher der 9 Mineralklassen (nach STRUNZ, 8. Auflage) gehört dieses Mineral?
D.h. z.B. Element oder Oxid oder Arsenat oder .. oder ..
Frage 8b: 
Zu welchem Kristallsystem gehört dieses Mineral?
D.h. z.B. kubisch oder orthorhombisch oder .. oder ..
Frage 8c: 
Wo wird dieses Mineral hauptsächlich eingesetzt?
D.h. Hauptverwendungszweck

Foto Copyright und Sammlung: Peter5
« Letzte Änderung: Januar 26, 2008, 16:19:43 nachm. von Peter5 »

Peter5

  • Gast
Re: 24. Preisfrage / Feb. 2008
« Antwort #10 am: Januar 26, 2008, 16:03:36 nachm. »
B. Fragen-Block Gesteine:

Frage 9:  
Um welches Gestein handelt es sich hier?

Foto Copyright und Sammlung: Peter5
« Letzte Änderung: Januar 26, 2008, 16:19:55 nachm. von Peter5 »

Peter5

  • Gast
Re: 24. Preisfrage / Feb. 2008
« Antwort #11 am: Januar 26, 2008, 16:06:05 nachm. »
Frage 10a: 
Um welches Gestein handelt es sich hier?
Frage 10b: 
Wie beschreibt man die Textur dieses Gesteins?
D.h. in einem Wort!
Frage 10c:  
Zu welcher Gesteinsart gehört dieses Gestein?
D.h. z.B. magmatisch oder sedimentär oder .. oder ..

------------------------------------------------------------
Foto Copyright:
- Der neue BLV- Steine und Mineralienführer, Walter Schumann
- Schätze der Erde - Mineralien und edle Steine - Qualitätssammlung von de Agostini
- Der Gesteinsliebhaber, Walter Brendel
- Gesteine, Volker Müller
- Dicke Brocken, Peter Bernd

------------------------------------------------------------
« Letzte Änderung: Januar 26, 2008, 16:26:47 nachm. von Peter5 »

Peter5

  • Gast
Re: 24. Preisfrage / Feb. 2008
« Antwort #12 am: Januar 26, 2008, 16:07:33 nachm. »
C. Fragen-Block Meteoriten:

Frage 11:
Um welchen Meteoriten handelt es sich hier?

------------------------------------------------------------
Foto Copyright:
- Meteorite - Boten aus dem Weltall - Naturmuseum Coburg, Heft 22, Dr. Georg Aumann
- Meteorite - Urmaterie aus dem Interplanetaren Raum, Rolf W. Bühler, Weltbild Verlag
- Meteoriten, Urmaterie aus dem All, Peter Bender, Öchsle Verlag
- Steine aus dem All, Roland Beuser, Allende Verlag
- Meteore - Zauber der Galaxis, Walter Vogel, Astro Verlag

------------------------------------------------------------
« Letzte Änderung: Januar 26, 2008, 16:33:19 nachm. von Peter5 »

Peter5

  • Gast
Re: 24. Preisfrage / Feb. 2008
« Antwort #13 am: Januar 26, 2008, 16:09:46 nachm. »
Frage 12a:
Wo ist dieser Meteorit heruntergekommen?
D.h. Angabe der Ortschaft
Frage 12b:
Wie viele Bruchstücke zu diesem Meteoriten gab es ungefähr?

------------------------------------------------------------
Foto Copyright:
- Meteorite - Boten aus dem Weltall - Naturmuseum Coburg, Heft 22, Dr. Georg Aumann
- Meteorite - Urmaterie aus dem Interplanetaren Raum, Rolf W. Bühler, Weltbild Verlag
- Meteoriten, Urmaterie aus dem All, Peter Bender, Öchsle Verlag
- Steine aus dem All, Roland Beuser, Allende Verlag
- Meteore - Zauber der Galaxis, Walter Vogel, Astro Verlag

------------------------------------------------------------
« Letzte Änderung: Januar 26, 2008, 16:34:13 nachm. von Peter5 »

Peter5

  • Gast
Re: 24. Preisfrage / Feb. 2008
« Antwort #14 am: Januar 26, 2008, 16:11:41 nachm. »
Frage 13:
Wie viel wiegt dieser Meteorit?

------------------------------------------------------------
Foto Copyright:
- Meteorite - Boten aus dem Weltall - Naturmuseum Coburg, Heft 22, Dr. Georg Aumann
- Meteorite - Urmaterie aus dem Interplanetaren Raum, Rolf W. Bühler, Weltbild Verlag
- Meteoriten, Urmaterie aus dem All, Peter Bender, Öchsle Verlag
- Steine aus dem All, Roland Beuser, Allende Verlag
- Meteore - Zauber der Galaxis, Walter Vogel, Astro Verlag

------------------------------------------------------------
« Letzte Änderung: Januar 26, 2008, 16:34:36 nachm. von Peter5 »

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung