Autor Thema: Bensour?  (Gelesen 13959 mal)

Offline MarkV

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1386
Bensour?
« am: Februar 03, 2009, 19:29:14 nachm. »
Hallo,
ich habe mir im Ebay einen 86g Bensour ersteigert. Heute ist der Meteorit hier angekommen. Bensour ist ja ein LL6, sollte also nur wenig magnetisch sein. Wenn ich aber einen Magneten dran halte, dann ist die Anziehung so stark wie bei einem H5. Ich befürchte, mir wurde ein Bassikounou oder ein Mali als Bensour untergejubelt :abgelehnt: :aua: .

Sind irgendwelche hochgradig magnetischen Bensour bekannt? Wohl nicht, oder?

Ich habe noch einen anderen Bensour. Schon die Kruste sieht ganz anders aus und der ist so gut wie unmagnetisch. Nunja, bin mal gespannt wie die Sache ausgeht. Ich habe jetzt den Verkäufer angemailt.


Grüsse,
Mark

Offline Mettmann

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4657
Re: Bensour?
« Antwort #1 am: Februar 03, 2009, 19:31:57 nachm. »
Hast Bilder für uns?

 :gruebel:
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

Offline MarkV

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1386
Re: Bensour?
« Antwort #2 am: Februar 03, 2009, 19:36:11 nachm. »
Hast Bilder für uns?

 :gruebel:

Hier direkt der Link zur Ebay-Auktion, dort ist ein Bild mit drin:
http://cgi.ebay.com/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&ssPageName=STRK:MEWNX:IT&item=290292355895

Es war auch eine Specimen-Karte von Mike Farmer dabei. Das Gewicht ist mit 85.44g angegeben, was gut hinkommt (meine Waage zeigt 86g). Ich habe Farmer eben eine Mail geschrieben, ob er das Stück wiedererkennt.

Grüsse,
Mark

Offline styria-met

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 344
  • styria-met
Re: Bensour?
« Antwort #3 am: Februar 03, 2009, 19:59:27 nachm. »

Es war auch eine Specimen-Karte von Mike Farmer dabei. Das Gewicht ist mit 85.44g angegeben, was gut hinkommt (meine Waage zeigt 86g). Ich habe Farmer eben eine Mail geschrieben, ob er das Stück wiedererkennt.

Grüsse,
Mark

Ich fürchte da hat Chicago Steve was verwechselt  :ehefrau:

Habe meine Bensour, Ben Guerir LLs und meine Mali, und Bassi Hs verglichen,
ziemlich eindeutig würde ich sagen  :fingerzeig:

Stefan
nothing shocks me, I´m a scientist :)

Offline lithoraptor

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3917
  • Der HOBA und ich...
Re: Bensour?
« Antwort #4 am: Februar 03, 2009, 20:01:19 nachm. »
Moin!

Ahhhh, bei Steeeeeeveeeeee hast Du den gekauft. Nun gut, dat is mit Sicherheit ein komischer Kautz, aber ich glaube nicht, dass er ein Betrüger ist. Mit dem Farmer macht er wohl recht viele Deals.... Könnte sich höchstens um eine Verwechlung handeln... soll ja in den besten Familien vorkommen...

Gruß

Ingo

Offline MarkV

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1386
Re: Bensour?
« Antwort #5 am: Februar 03, 2009, 20:05:18 nachm. »
Hi,
also Chicago-Steve schreibt mir gerade, dass er den Meteoriten so von Farmer bekommen hat. Ich fürchte, es ist eine Verwechselung bei Farmer passiert. Nun gut, sollte es sich um Pultusk handeln, soll es mir auch recht sein  :laughing:

Ich werde berichten, was Farmer dazu schreibt.

Grüsse,
Mark

Offline Mettmann

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4657
Re: Bensour?
« Antwort #6 am: Februar 03, 2009, 20:07:17 nachm. »
Auweia, beim Chicago-Steve....

Tu lieber gleich bei Paypal die Kohle zurückbuchen lassen, sonst siehstse ev. nie mehr wieder.
Nicht umsonst isser aus der IMCA rausgeschmissen worden.

Know your dealer, hör ich den gsac schon rufen.
Was kaufts aber auch bei Leuten, vor denen alle warnen.

Farmers Personal Collection... ich glaub der zieht bei Wüstenfällen andere größen vor.
Leg den Stein mal auf die Waage.

 :gruebel:
Mettmann
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

Carsten

  • Gast
Re: Bensour?
« Antwort #7 am: Februar 03, 2009, 20:09:54 nachm. »
Chicago Steve scheint hin und wieder was zu vertauschen, da war doch zuletzt schon mal was mit seinen Gloriettas.


Carsten

Offline MarkV

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1386
Re: Bensour?
« Antwort #8 am: Februar 03, 2009, 20:19:41 nachm. »
Farmers Personal Collection... ich glaub der zieht bei Wüstenfällen andere größen vor.
Leg den Stein mal auf die Waage.
 :gruebel:
Mettmann

Das Gewicht stimmt mit dem auf der Specimen-Karte überein. Anbei ein Foto.

Grüsse,
Mark

ironmet

  • Gast
Re: Bensour?
« Antwort #9 am: Februar 03, 2009, 21:08:15 nachm. »
Hallo Mark,

also bei Steve wäre ich vorsichtig!
Ich habe zwar auch schon einige Sachen bei ihm gekauft und auch er bei mir.
Aber was er anbietet,muß man schon als solches identifizieren können,sonst könnte es ein
böses Erwachen geben!
Falls es jemand mal auf ebay beobachtet hat,bot Steve mal ein echtes Ziz Eisen an,mit einem
extrem schlechten Foto.
Auf dem Foto konnte man quasi nix erkennen!
Das was bei mir ankam,war ein Sikhote!!
Aber er hat sich entschuldigt und das Stück zurükgenommen und das Geld erstattet!!

Zudem,so wie Carsten schon schrieb,er mal im ebay Taza´s gekauft hat und diese eine kurze Zeit
später als Glorieta´s verkauft hat.
Jason Utas hat den Schwindel aufgedeckt und die Stücke von seiner Einkaufs-Auktion mit den Stücken
im Verkauf mit Bildern belegt!

Somit scheint der liebe Steve öfter mal was zu verwechseln!
Vielleicht auch absichtlich?

Das Mike sowas vertauscht,glaube ich kaum!!!
Da wird wohl der Steve einen Chergach im selben Gewicht zu Mike´s Label gelegt haben!
Sieht für mich irgendwie nach Chergach aus.
Mal schauen,was Dir Mike schreibt.
Wenn es seiner war,sollte er den auch eventuell wiedererkennen.
Obwohl die vielen Stücke,die durch seine Hände wandern,sich nicht alle merken lassen können.

Viele Grüße Mirko

Offline MarkV

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1386
Re: Bensour?
« Antwort #10 am: Februar 03, 2009, 21:20:45 nachm. »
Das Mike sowas vertauscht,glaube ich kaum!!!
Da wird wohl der Steve einen Chergach im selben Gewicht zu Mike´s Label gelegt haben!
Sieht für mich irgendwie nach Chergach aus.

Hallo Mirko,
Chicago-Steve ist sicherlich kein seriöser Methändler, aber so viel kriminelle Energie würde ich ihm eigentlich nicht zutrauen, aber möglich ist natürlich alles. Warten wir auf die Reaktion von Farmer. Schwer zu sagen was das ist. Die meiste Ähnlichkeit besteht noch mit Chergach. Ich tippe jedenfalls auf einen H5, aber davon gibt es viele.

Grüsse,
Mark

Offline Mettmann

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4657
Re: Bensour?
« Antwort #11 am: Februar 03, 2009, 21:26:50 nachm. »
Nja, tauschst ihn halt beim Farmer um,
ganz egal ob ihm nun ein Mali oder ein Amgala ins Kisterl grutscht ist,
oder der Chicago-Steve es verbockt hat, der Farmer ist da nicht so und die kosten ja alle dasselbe.

Denn vom Chicago-Steve wirst nix erwarten können, der ist eine Kanallje vom Kaliber wie sein Busenfreund Evans,
und drum verkaufen dem auch die Händler, die was auf sich halten, schon länger nix mehr und die meisten Sammler kaufen ihm auch nix mehr ab, weil er sich dauernd "irrt", falsche Angaben macht und es nur Scherereien gibt.
Ich persönlich habe da schon ganz üble Erfahrungen mit ihm machen müssen und er ist dann aber ganz schnell nicht mehr der liebenswerte Tölpel, für den ihn viele halten.


Wo bloß der Oheim mit seinem: "Know your dealer" bleibt?
 :prostbier:
Martin
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6311
Re: Bensour?
« Antwort #12 am: Februar 03, 2009, 21:58:47 nachm. »
Ich würde nie und habe auch nie mit "Chicago-Steve" je etwas verhandelt - die
Hintergründe im Zshg. mit diesem Mann sind leidlich bekannt. Warum soll man sich
denn unnötig der Gefahr einer (...gut, ich formuliere es nun mal forumsfreundlich!...)
"möglichen Verwechselung" auch nur versuchsweise hingeben? Und was den guten
Mike Farmer angeht, der ein weltweit anerkannter Profi auf seinem Gebiet ist, der auf
Börsen immer sehr freundlich, sehr kompetent daherkommt, der ein solides Angebot hat
und bestimmt wohl auch ein veritables Mitglied der IMCA ist, so scheint mir MF hinsichtlich
des Mannes aus Chicago/Illinois auch eine Art "blinden Fleck" zu haben - aus Gründen, über
die man spekulieren mag, aber die ich hier ganz gewiß nicht darlegen will, und nicht nur
deswegen nicht, weil Mike schon mal auf meinem privaten Sofa gesessen und meinen
Kater gestreichelt hat. Und was Bob Evans angeht: ein jeder mache sich selbst ein Bild!

Al"aber gern doch: know your dealer!"ex

 
« Letzte Änderung: Februar 03, 2009, 22:14:46 nachm. von gsac »

Offline lithoraptor

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3917
  • Der HOBA und ich...
Re: Bensour?
« Antwort #13 am: Februar 03, 2009, 22:11:46 nachm. »
Mhhhhmmmm, das Steeeeeeveeeeee so ein, wie formuliert man das vorsichtig, Schlitzohr ist, war mir nicht bekannt. Dachte immer der sei nur "speziell", eben ein echtes Unikum von der US-Liste. Aber, dass da SOOO VIELES im ARGEN liegt, dat war mir nicht klar.  :dizzy:

Wieder was gelernt, DANKE!

Gruß

Ingo

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6311
Re: Bensour?
« Antwort #14 am: Februar 03, 2009, 22:50:14 nachm. »
Hier direkt der Link zur Ebay-Auktion, dort ist ein Bild mit drin:
http://cgi.ebay.com/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&ssPageName=STRK:MEWNX:IT&item=290292355895

Mark, vielleicht schiele ich ja, aber ich lese in diesem Angebot etwas von "82 g"! Und wieso
wird dann hier von 86 g oder 85.44 g geredet - liegt nicht da schon der Hund begraben,
oder "velwechsere" ich hier etwa gerade etwas?

Fragjamalnur,
:gruebel: Alex  :gruebel:

Also, Dein Foto vom Posting 20:19:41 Uhr paßt schon zum Ebay-Foto, aber die Waage macht
eine andere Aussage als Steve es in seinem Angebot darlegt...  q.e.d.
« Letzte Änderung: Februar 03, 2009, 23:22:21 nachm. von gsac »

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung