Autor Thema: Kleingeschiebe und Geröll aus der Lausitz  (Gelesen 24751 mal)

Offline Met1998

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 956
  • Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: Kleingeschiebe und Geröll aus der Lausitz
« Antwort #165 am: November 01, 2019, 10:11:05 vorm. »
3. Masse und Klasse:
Hier nun der Nach-Feiertags-Guck aus den
- Endmoränen und
- Steinsohlen
der Lausitzer „Schwarzen Löcher“. (Tgb. und Seen)

Es sind 2019ner Gerölle und Geschiebe, die aber farb- und förmlich aus der Masse etwas heraus stechen:wow:

Ehrfried  :user:
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline Met1998

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 956
  • Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: Kleingeschiebe und Geröll aus der Lausitz
« Antwort #166 am: November 01, 2019, 10:12:36 vorm. »
Klasse, 3c:
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline Met1998

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 956
  • Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: Kleingeschiebe und Geröll aus der Lausitz
« Antwort #167 am: November 02, 2019, 08:28:14 vorm. »
Klasse, 3b:
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline Met1998

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 956
  • Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: Kleingeschiebe und Geröll aus der Lausitz
« Antwort #168 am: November 02, 2019, 08:34:11 vorm. »
Klasse, 3a:

Bei  -2° C Nacht-, 8° C Wassertemperarur (SFB-, GW-See) und  Dauerregen in der Niederlausitz, war es das dann wohl 2019 mit:
Angeln und Gesteine sammeln/fotografieren!
(Gott sei Dank,...  :wehe:)

Der "Steinfried"  :hut:                  
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline Met1998

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 956
  • Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: Kleingeschiebe und Geröll aus der Lausitz
« Antwort #169 am: Februar 07, 2020, 10:22:38 vorm. »
Verschleppt in die Lausitz:
Da fährt der Brandenburger wegen des im Februar ausgetrocknetem Heimatflusses :unfassbar: nach Sachsen,
um zu gucken wie dort die Lage ist und trifft zufällig "seinen" Schnittmeister.
Der: „Hast du nicht etwas zum Schneiden und Polieren für mich? Bei dem Wetter müssen die Maschinen surren und nicht vor sich hin rosten!“
Na das lässt man sich doch nicht zweimal sagen, da sind doch noch die Kanaren-Strandsteine (plus zwei Andere)

Die sehen zwar innen sicherlich so aus wie die Oberfläche, (sind ja keine Achate) aber ich sammle nun mal nur geschnitten und polierte Gesteine-Hälften.

Später: Am Abfallhaufen der Diamantsäge lagen noch zwei kopfgroße und ein kleinerer 8 cm Ametyst.
Als er mein Staunen bemerkte, meinte er: “Nimm mit!“  :super:

Zwar kein Lausitzer, aber ein verschleppter Wiesenbad, mit einem braunen Fleck unten, der ihn vermutlich zu „Abfall“ machte!
Wer schöne, blaue Schlacke sammelt, nimmt auch so etwas!  :fluester:

Fazit: Man muss zur Mitnahme immer ein Sackerl am Mann haben, wie die Bayern sagen!  :wow:

Der "Steinfried"
« Letzte Änderung: Februar 10, 2020, 16:46:32 nachm. von Gibeon2010 »
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline karlov

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 206
Re: Kleingeschiebe und Geröll aus der Lausitz
« Antwort #170 am: Februar 07, 2020, 10:38:12 vorm. »
Moin Steinfried,
der Gran-Kanarier unten rechts sieht ja eigenartig aus, helle und dunkle sowie rote Vulkanoklasten (oder Matrix?). Die Schnittflächen sehen bestimmt gut aus, spätestens mit der Lupe offenbart sich ihre Schönheit  :einaugeblinzel: Bin gespannt.
karlov

Offline Met1998

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 956
  • Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: Kleingeschiebe und Geröll aus der Lausitz
« Antwort #171 am: Februar 07, 2020, 11:03:58 vorm. »
Hallo karlov,
gut erkannt!  :super:
Ganau der ist einer von den (plus zwei Andere)!

Das ist eine bunte Brekzie aus der Kundler Klamm, der sieht fertig 100%ig gut aus.  :lechz:

Wenn fertig, dann Zeigung!  :fluester:

Gruß Ehrfried  :hut:
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline Met1998

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 956
  • Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: Kleingeschiebe und Geröll aus der Lausitz
« Antwort #172 am: März 25, 2020, 14:54:57 nachm. »
Mineralientag in der Lausitz:
Schöne Gesteine erzeugen Freude und Freude stärkt das Immunsystem!  :pro:

Vor fast 14 Tagen, am Ende der 11. Woche, fand in der Sächsischen Lausitz noch der 27. Tag der Mineralogie statt. Mit ungutem Gefühl, Desinfektionsmittel, Gummihandschuh, Mundschutz und voller Hoffnung, dass die Veranstaltung geöffnet ist, fuhr ich ins Nachbarland.
Wenige Besucher, Tische voller Gesteine im Eingangsbereich und ein geöffneter Ausstellungsraum sorgten für Erleichterung.
Faszinierende Idee:
Die Ausstellung im Obergeschoss lief unter dem Titel: Steine erzählen Geschichten!  :wow:

Also: In den Vitrinen lagen hinter/neben den Ausstellungsstücken A5 Blätter mit lustigen und interessanten Geschichten zu den Objekten.
Die Geschichten sollen, falls das Leben nach COVID-19 wieder in geordneten Bahnen läuft, auf der Homepage des NATZ, oder des VDFM Ostsachsen mit Bild und Text veröffentlicht werden.

Hier mal ein Beispiel eines großen Bernsteins aus dem Tagebau Schlabendorf.
Der Brocken sollte für die Amtskette des Bürgermeisters in Einzelteile zerlegt werden!  :unfassbar:

Der „Steinfried“
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline JFJ

  • Moderator
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1964
  • Mögen sie von oben kommen
Re: Kleingeschiebe und Geröll aus der Lausitz
« Antwort #173 am: März 25, 2020, 19:18:13 nachm. »
Moin Ehrfried,

ich kann mir die Größe nicht vorstellen.
Wie groß ist so einer?

Danke schon mal.

Gruß
Jörg
Ich mag Geschiebe, weil sie die entgegenkommendsten Gesteine sind.

Offline Thin Section

  • PremiumSponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3875
Re: Kleingeschiebe und Geröll aus der Lausitz
« Antwort #174 am: März 25, 2020, 19:38:21 nachm. »
Hallo Jörg & Ehrfried,

Ja, die Größe würde mich auch interessieren!

Auffällig auch der Farbton dieses Bernsteins. Der typische Bernstein, den "Otto Normalverbraucher" so kennt, ist doch eher honigfarben:  :gruebel:

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Met1998

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 956
  • Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: Kleingeschiebe und Geröll aus der Lausitz
« Antwort #175 am: März 25, 2020, 20:28:03 nachm. »
Hallo Jörg und Bernd,
die Farbe ist o.k.  :super:
Bernstein kommt in viele Farben vor:
https://www.jgr-apolda.eu/index.php?topic=12086.msg144162#msg144162
(Antwort #1 und #2)

Die Größe hinter der Vitrinenscheibe würde ich mit 17 cm bis 18 cm schätzen :wow: und ich kann gut schätzen!  :einaugeblinzel:

Die Sachsentruppe (VDMF) zeigt öfters mal Bernstein aus der Lausitz, deshalb fahre ich als Bernstein-Freund ja so gerne dahin!
Manchmal verkaufen sie auch welche!

Gruß Ehrfried  :winke:
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline Met1998

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 956
  • Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: Kleingeschiebe und Geröll aus der Lausitz
« Antwort #176 am: März 26, 2020, 15:33:29 nachm. »
Eiszeiten bestätigt:
Das soll lt. Label ein seltener?  :nixweiss: 8 cm Ragunda-Rapakiwigranit aus Schweden sein.
Gefunden in der Kiesgrube Oßling (Sächsische Lausitz)
Hätte man eigentlich als Belegstück mitnehmen müssen, denn im Smed/Ehlers wird zu diesem Geschiebe nur auf ZANDSTRA verwiesen.
Bei Vinx ist auch kein Ragunda Rapakiwi zu finden! Vielleicht wurde der vom Ragunda-Gebiet zu den Aland-Inseln transportiert.
Die Eiszeit Transport-Pfeile zeigen jedenfalls in die Richtung.
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline Met1998

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 956
  • Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: Kleingeschiebe und Geröll aus der Lausitz
« Antwort #177 am: März 26, 2020, 15:51:08 nachm. »
Kumpels:
Eigentlich bin ich ja nur zum Gucken (wie immer :unfassbar:) nach Ostsachsen (Mineralientag) gefahren!

Aber dieser Thüringer Arlesberg Achat wollte unbedingt nach Brandenburg:wow:
Vor Ort war mir noch nicht klar warum?
Zu Hause schon, da war sein „Kumpel aus Marokko“ der auf ihn wartete. Der hat auch solch ein schönes,
zartrosa, cremefarbenes Innenleben mit weiß-grauen Wolken.
Die passen beide gut zusammen, sagt sogar die „VGSB“ :ehefrau:

Ehrfried  :hut:
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline Eckard

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 267
Re: Kleingeschiebe und Geröll aus der Lausitz
« Antwort #178 am: März 26, 2020, 15:59:24 nachm. »
Moin Ehrfried,

ich halte den Stein für einen Àland-Rapakivi.

Von einem Ragunda-Rapakiwigranit ist mir gar nichts bekannt, und, wenn ich nun nichts übersehen habe, dann gibt es darüber auch keine Abbildung bei Zandstra. In beiden Zandstra-Büchern finde ich den Begriff jedenfalls nicht. :imsorry:

Besten Gruß
Eckard
Ein Stein ist nicht allein nur Stein, ein Stein der kann erzählen.

Offline Eckard

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 267
Re: Kleingeschiebe und Geröll aus der Lausitz
« Antwort #179 am: März 26, 2020, 16:16:32 nachm. »
He Du, ich schon wieder.

Da fährt also ein Preuße nach Sachsen um dort einen Thüringer zu kaufen.  :unfassbar:
Hast es ja noch zur rechten Zeit gemacht. Heute wäre es etwas schwieriger. - Und Deiner VGSB bestätige ich guten Geschmack. (Aber den hat sie ja schon vor Jahrzehnten bewiesen, oder? :gruebel:)

Ich habe übrigens auch einen neuen Stein. Nicht sehr schön, aber höllisch interessant. Wiegt auch nur 4780 Gramm. :super: Im Herbst steckte er noch hoch und kaum erreichbar in einer Sandwand (Kiesgrube). Der Regen der letzten Monate spülte ihn langsam ein paar Meter runter. Seit gestern liegt er bei mir und wartet auf weitere Misshandlung. :traurig:

Besten Gruß nach SFB in der NL aus W in NS.
 :winke:
Eckard



Ein Stein ist nicht allein nur Stein, ein Stein der kann erzählen.

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung