Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10
1

Das nette 0.14 Scheibschen hat ein Zuhause gefunden ... Danke  :hut: ...
2
und noch 2 Bilder, einmal mit dem bereits erwähnten Präsentationsständer.

Bei Interesse einfach per PN oder direkt hier bei mir melden.

Grüße Dave  :hut:

PS: ich kann euch gern auch noch Bilder von andern Seiten bzw. aus anderen Perspektiven zukommen lassen.
3
die Rückseite...
4
Hallo Ihr Lieben,

ich möchte euch hier als erstes die Möglichkeit geben, auf einen wirklich tollen orientierten NWA XXX.
Ich hatte Ihn hier schon mal in der "orientierte Meteoriten Systematik" vorgestellt.

Zu den Fakten:

NWA XXX
Gewicht 1016g
orientiert mit recht frischer Kruste

Das gute Stück ist in 8 Teile zerbrochen und kam bei mir mit Sekundenkleber, na sagen wir mal, "wild geklebt" an. Diesen Sekundenkleber habe ich vollständig entfernt und dann wurde das Stück von mir mit einer Heißkleberpistole wieder geklebt (Ihr kennt sicher diesen Bastelkleber). Vorteil dieses KLebers: er lässt sich durch leichtes Erwärmen wieder vollständig und leicht entfernen. Das habe ich deshalb gemacht, damit sich ein potenzieller Käufer selbst aussuchen kann, ob er das Stück kleben möchte, oder lieber nicht. Ich kann den Kleber, sollte es gewünscht sein, auch gern wieder entfernen. (Wäre es mein Stück würde ich es wahrscheinlich mit guten Kleber fest verkleben, da der Met so am besten wirkt)

Den Met selbst seht ihr auf den Bildern denke ich am besten, sollten Fragen bestehen stehe ich gern zur Verfügung.

Für dieses Stück hätte ich gern 3$/g das heißt 2,5€/g = 2500€. Der Versand wäre kostenlos und der Ständer, den ihr auf ein paar Bildern seht wäre auch kostenlos dabei, damit man Ihn schön präsentieren kann.

Per Mail kann ich euch auch Bilder in höhere Auflösung zukommen lassen, sollte dies gewünscht sein.

Einen schönen Abend euch noch bzw. einen schönen Restsonntag.

Grüße Dave  :hut:
5

Liebe Alle und besonders CC-Lovers ... habe es geschaft ein bisschen von den NWA13456 zu ergattern  :fluester: es gibt NUR 2 davon im MetBull .. der andere ist Elephant Moraine 92006 mit TKW 0.8g ...  :super:

https://www.lpi.usra.edu/meteor/metbull.php?sea=13456&sfor=names&ants=&nwas=&falls=&valids=&stype=contains&lrec=50&map=ge&browse=&country=All&srt=name&categ=All&mblist=All&rect=&phot=&strewn=&snew=0&pnt=Normal%20table&code=73570

ist relativ "hartes" Material und die Scheiben haben 1mm Dicke ... somit schöne Scheiben mit großer Fläsche ... Eine Seite roh, die andere leicht poliert.

... es gibt ein Endstueck von 0.6g, 3 Scheiben von 0.22g und eine von 0.14g ...


hier die 0.14g




hier eine der 0.22g

und das Endcut:



Falls Interresse einfach melden !  :talk:

 :super: LG Orgamet


6
Geschiebe / Re: Kleingeschiebe und Geröll aus der Lausitz
« Letzter Beitrag von Eckard am Gestern um 14:59:02 »
Hej Mario,

ja, dieses kleine Buch der 4 Autoren, über das mir gegenüber mal einer von diesen eine seltsame Bemerkung machte, habe ich auch. Ihm mangelt es an einem Stein-Arten-Verzeichnis, und darum habe ich mir das nach Erhalt des Buches selber geschrieben (Excel). Bei Interesse schicke ich es Dir gerne per Mail zu.
Eine Neuauflage ist sicher interesant, und da hoffe ich, dass sie etwas 'steinreicher' sein wird; und ein Verzeichnis hat. Auch ich würde mich darüber sehr freuen.

Ich habe noch das kleine Buch von W. Tj. Hellinga, 1980, Elseviers Zwerfstenen Gids, in dem auch einige 'Steine aus dem Süden', die in den Niederlanden abgeladen wurden, aufgeführt werden.

Das, was ich weiter oben andeutete, das wird sicher die Gerölle der Oder und der Elbe beinhalten. - Hier bei mir ist das Problem, dass die Weser vor rd. 400.000 Jahren viel Geröll abgeladen hat, bevor sie an dem kleinen Berg 'hinter mir in Sichtweite' einen krassen Knick nach Westen machte, und sich in Richtung der heutigen Nordsee verkrümelte. Sie brachte einiges aus südlichen Regionen hier an, z. B. Porphyre/Rhyolite aus Thüringen und manches andere mehr. Und das ganze Zeug liegt hier nun verstreut zwischen den nordischen Geschieben der Saalegletscher. Nicht immer ganz einfach.

Besten Gruß
 :winke:
Eckard
7
Geschiebe / Re: Kleingeschiebe und Geröll aus der Lausitz
« Letzter Beitrag von locastan am Gestern um 14:35:38 »
Hi Eckard,

vor ein paar Tagen hatte ich es mit Ehrfried schon darüber, dass es kaum was zu den schönen Steinen im Rhein und co. gibt. Im Sommer kommt die Neuauflage von "Steine an Fluss, Strand und Küste" heraus wo auch etwas darüber drinnen ist. Das ist aber nur ein Tropfen auf den heißen Kiesel.  :super:

Ich würde mich über so ein Buch jdflls sehr freuen!

Gruß Mario.
8
Geschiebe / Re: Kleingeschiebe und Geröll aus der Lausitz
« Letzter Beitrag von Eckard am Gestern um 10:50:30 »
Moin Ehrfried,

danke fürs Zeigen dieser hübschen Klunkern. :super: Mir gefallen sie. Und wie ich mich nun als 'Entdecker' fühle. Unbeschreiblich. Es ist :unfassbar: Ich bin  :platt:  :lacher:

Mit kein Ostsee-Geschiebe hat Du sicher Recht, diese beiden hat es aus südlichen Gefielden in den Norden getrieben. - Aufpeppen ist aus meiner Sicht kein Fehler. Könnte  :super: werden.

Es wäre gut, wenn wir über südliche Gerölle mehr Literatur - natürlich mit schönen Bildern :einaugeblinzel: :laughing: - hätten. Wenn ich es richtig erinnere, dann gibt es einen lieben Kollegen*), der sich dieser Sache annehmen will; oder vielleicht schon eifrig dabei ist. Ein Buch zu machen ist nicht etwas, das man mal 'so nebenbei' macht. Das kann in harte Arbeit ausarten.

Besten Gruß vom Entdecker.
 :winke:
Eckard

*) . . der sich vielleicht mal dazu äußert. Mir genügt 'ne E-Mail. :wc:
9
Guten Morgen,

die 1,385 gram Scheibe ist verkauft.
Herzlichen Dank an den Sammler   :super:

Viele Grüße

Hanno

10
Geschiebe / Re: 2020er Strandsteine von der deutschen Ostseeküste
« Letzter Beitrag von Met1998 am Gestern um 09:58:05 »
Moin Eckard,
zu 2a_13 unten drunter, passt hier besser her:

https://www.jgr-apolda.eu/index.php?topic=10741.msg155449#msg155449

Ehrfried :hut:
Seiten: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10
   Impressum --- Datenschutzerklärung