Autor Thema: Wieviele ausgeprägt-orientierte Meteorite kennt Ihr?  (Gelesen 31655 mal)

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: Wieviele ausgeprägt-orientierte Meteorite kennt Ihr?
« Antwort #75 am: November 25, 2006, 12:44:30 nachm. »
Morgen Mirko

Vileicht schmeisse ich la auch mal wieder was durcheinander ich bin auch jeden Tag auf der Gold Seite von E-bay und da must du genau wie bei Meteoriten genau hinschaun wer was anbietet .
ich will nun gier und jetzt nicht ausschliesen das es dort ähnliche Nahmen giebt und ich die einfach durch einander gewürfelt habe  :nixweiss:

Mea culpa mea maxima culpa

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

ironmet

  • Gast
Re: Wieviele ausgeprägt-orientierte Meteorite kennt Ihr?
« Antwort #76 am: November 25, 2006, 21:06:30 nachm. »
Hallo Lutz,
ist ja auch kein Beinbruch!
Irren ist menschlich.
Viele Grüße Mirko

Offline APE

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1058
  • Spezialist für Meteor- und Meteoritenkunde
    • European Research Center for Fireballs and Meteorites
Re: Wieviele ausgeprägt-orientierte Meteorite kennt Ihr?
« Antwort #77 am: November 28, 2006, 03:52:49 vorm. »
Hallo Leute,

was haltet Ihr vom Meteoriten THUATHE (Fall 21.Juli 2002 Lesotho H4/5), der mit 943,4g noch recht klein ist, aber einen ziemlich interessanten Flug gehabt haben muß.

Link:  http://www.meteoritehunter.com/

... erst auf "Michael Farmer Collection" dann auf "THUATHE" klicken ...

Schreibt doch mal, wie Ihr diesen Stein beschreiben würdet.
Und warum sind (so behaupte ich) nur auf der falschen Seite Regmaglypte zu sehen?

Beste Grüße
Thomas Grau
 
European Fireball Network
------------------------------------------------------------

Grau ist alle Theorie ...

Mettmann

  • Gast
Re: Wieviele ausgeprägt-orientierte Meteorite kennt Ihr?
« Antwort #78 am: November 28, 2006, 15:29:03 nachm. »
Ich würde schreiben. Orientiertes "Individual", mit primärer und sekundärer Kruste.
Feddich.

Das Ei ist spät vonnem größeren abgebrochen, daher die tiefen Regmaglpte auf der "falschen" Seite,
und dann eben nochn Weilchen stabil geflogen, sodaß die orjentierung - oh verzeihung "Prägung" - sich ausgebildet hat.

Mih
Mettmann

Offline APE

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1058
  • Spezialist für Meteor- und Meteoritenkunde
    • European Research Center for Fireballs and Meteorites
Re: Wieviele ausgeprägt-orientierte Meteorite kennt Ihr?
« Antwort #79 am: November 29, 2006, 03:18:39 vorm. »
Hi Martin,

ja es ist ein orientiertes Individual ob nun mit oder ohne primärer und sekundärer Kruste, die ich hier nicht erkennen kann. Also das wäre für mich eine Wald- und Wiesenbeschreibung.
(Na jetzt kommt gleich jemand mit der Keule ...)  :weissefahne:

Ich denke mal, oder besser ich denke jetzt mal, um auch den einzigartigen Vorgang zu würdigen   :smile:

Es ist ein Fragment eines orientierten Mutter-Meteoriten, der am Ende der Plasmaphase zerbrach und danach noch eine zweite orientierte Flugphase bekam. Die Rückseite war mal eine Außenfläche der Frontseite und zwar recht weit weg vom Zentrum, da seine Regmaglypte ziemlich parallel verlaufen. Das diese so ausgeprägt sind, kann nur bedeuten, der Mutterkörper war doch recht lange orientiert geflogen und die Feuerkugelphase muß fast abgeschlossen gewesen sein. Dann der Bruch und die Drehung um 180°. War dies etwa der berühmte Hemmungspunkt? Vielleicht. Die offene Bruchfläche eben noch innen steht nun im Wind. Doch das nun viel kleinere Meteoritenfragment hatte nur noch wenig Zeit sich prägen zu lassen, denn die neue Frontseite ist noch nicht mal richtig geglättet worden. Sie sieht nur schwach geprägt aus! Zu wenig Masse und Geschwindigkeit mit zu großer Staufläche war in Nullkommanichts auf nur noch leichtem Segelkurs nach unten. Aber weil erst zum Schluß hin die Schmelze am Meteoriten hängen bleibt, ist die Strömungsabrißkante sehr gut zu sehen und auch einige "flow lines" ziehen über die noch fast bucklige späte Frontseite ...

Ich bin begeistert von der Füllen der Information die man dem Meteoriten ablesen kann!   :wow:

Beste Grüße Thomas
Grau ist alle Theorie ...

Mettmann

  • Gast
Re: Wieviele ausgeprägt-orientierte Meteorite kennt Ihr?
« Antwort #80 am: November 29, 2006, 12:49:36 nachm. »
Hehe Thomas,

also simmer ja d'accord.
Nur hab ich eben aus Vakäufersicht kurzgefaßt, wobei ich natürlich den zwoten Satz weniger flapsig gehalten hätten.

Denn wenn man einen (spekulativen) Entwicklungsroman Fontanschen Ausmaßes dazusetzen würd,
tät sich der ungeneigte Leser denken, was is'n das fürn Vogel, war der dabei - Flugbegleiter oder was?

  :fluester:
Mettmann

Offline Orion8

  • Inspektor
  • ***
  • Beiträge: 97
  • "Laurin läßt grüßen"
Re: Wieviele ausgeprägt-orientierte Meteorite kennt Ihr?
« Antwort #81 am: November 29, 2006, 13:06:30 nachm. »
Hallo,

was ist denn hier nur los? Seit Tagen versuche ich den meteoritehunter.com-Link zu öffnen, aber es will einfach nicht klappen - weder mit Internetexplorer noch mit firefox. Ist der nur ab und zu online?  :confused:

Grüße von Orion8
"... Patrouillendienst am Rande der Unendlichkeit"

Offline APE

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1058
  • Spezialist für Meteor- und Meteoritenkunde
    • European Research Center for Fireballs and Meteorites
Re: Wieviele ausgeprägt-orientierte Meteorite kennt Ihr?
« Antwort #82 am: November 29, 2006, 19:51:00 nachm. »
Was hast Du Orion?

Also hier auf der Erde funktioniert der Link jedesmal ... :user:

beste Grüße zum Orion Nummer 8  :smile:
Thomas
Grau ist alle Theorie ...

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: Wieviele ausgeprägt-orientierte Meteorite kennt Ihr?
« Antwort #83 am: November 30, 2006, 01:12:31 vorm. »
Hallo Thomas

Also hier auf der Erde klapt doch nicht alles , ich bekomme den Link auch nicht geöffnet ! :gruebel:
Hast du vieleicht eine Standleitung  :lacher:

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8473
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Wieviele ausgeprägt-orientierte Meteorite kennt Ihr?
« Antwort #84 am: November 30, 2006, 06:27:39 vorm. »
Hallo,

bei mir gehts auch nich uff, trotz 16.000er Anschluß   :crying:  Kriege ja sonst alles auf.   :laughing:

 :user:  MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline APE

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1058
  • Spezialist für Meteor- und Meteoritenkunde
    • European Research Center for Fireballs and Meteorites
Re: Wieviele ausgeprägt-orientierte Meteorite kennt Ihr?
« Antwort #85 am: November 30, 2006, 11:13:06 vorm. »
Ja wenn das so ist ... was machen wir den da gleich mal ... :confused:

Ich habe zwar 2Mbit/s aber daran liegt es niemals nich, nie und nimmer nein nicht daran ... Ja woran dann?! :gruebel:

Mal schaun wie groß die Bilder sind  ...

Ach übrigens, ich kann zum Beispiel auch keinen direkten Link zur Seite des Meteoriten setzen, denn oben steht in der Adreßzeile immer nur die Hauptadresse komisch!

Aha! :user:

Ich habe einfach mal nicht nur zur gewünschten Meteoritenseite durchgeklickt, sondern eben in einem neuen Tap geöffnet. Und was lese ich nun für eine Adresse:

http://www.meteoriteguy.com/collection/thuathe.htm

Ich hoffe jetzt gehts  :winke:

Grau ist alle Theorie ...

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: Wieviele ausgeprägt-orientierte Meteorite kennt Ihr?
« Antwort #86 am: November 30, 2006, 11:35:37 vorm. »
Malzeit Thomas

Nun Klapt es  :super:

Sehr gute Bilder sieht echt interesant aus.

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8473
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Wieviele ausgeprägt-orientierte Meteorite kennt Ihr?
« Antwort #87 am: Dezember 28, 2006, 22:18:01 nachm. »
Hallo,

wenn ich jetzt genug money flüssig hätte. Guckt euch mal das Stück an, ist das nicht allererste Sahne !?

http://cgi.ebay.com/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=130063357771   :eek:

 :user:  MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

ironmet

  • Gast
Re: Wieviele ausgeprägt-orientierte Meteorite kennt Ihr?
« Antwort #88 am: Dezember 28, 2006, 22:35:37 nachm. »
Hallo Peter,
ja,das Stück hatte ich heute morgen auch schon im Auge. :wow:
Ein absolutes Sahnestück! :super: :super: :super:
Wenn das Teil über 150g wiegen würde,würde ich den kaufen.
Aber bei 150g würde er ja auch nicht so aussehen!
Für die paar Gramm würde ich maximal $100.00 ausgeben.
Aber es liegt ja immer im Auge des Betrachters und vielleicht wird das Stück ja auch verkauft!?
Selten sind sie jedenfalls,solche erstklassigen Waffeleis-Eisen!!!!!!!!!! :super: :super: :super:

Viele Grüße Mirko  :prostbier:

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: Wieviele ausgeprägt-orientierte Meteorite kennt Ihr?
« Antwort #89 am: Dezember 28, 2006, 22:48:51 nachm. »
Hallo Peter,

Einspruch , warscheinlich löse ich nun eine riesen Diskussion aus , aber diese Form der Verformung habe ich bisher nur bei Geschossen gesehn !!
Wenn ich mich recht erinnere muss es sich nach der Form des Teil um ein Individual handel und nicht um ein Schrapnell .
Schon das wäre doch recht ungewöhnlich die die ich bisher gesehen habe waren alle wesendlich grösser ( Natürlich heist das aber noch nicht das ich recht habe )
Doch werde ich das Gefühl nicht so das dies ein Geschoss ist das auf einen weichen Körper getroffen ist , die Ähnlichkeit ist absolut vrapierend !
Das einzige was in meinen Augen für einen Meteoriten Spricht ist die nach hinten koniche Form aber auch das ist in meinen Augen zu Perfekt !

Aber wie auch immer , ich bin Anfänger in dem Bereich , was sagen die anderen  :gruebel:

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung