Autor Thema: Roster-Level  (Gelesen 56596 mal)

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Roster-Level
« Antwort #30 am: November 23, 2007, 22:34:11 nachm. »
   
:hut: , aber nun laßt uns mal das Thema hier nicht verquackern, sondern an die Arbeit gehen. Ich glaube wir haben noch einen weiten weg bis zu einer sinnvollen/hilfreichen Liste.

Wo wollen wir Esquel und Imilac einordnen RL-1 oder 2 ?

Was ist z.B. mit

Bendego ( RL-5 ? )
Cerro del Inca
Deport
Foum Zguid
Hoba
Landes
Ivanovka
Marjalahti
Obernkirchen
Santa Catharina
Seeläsgen --> Morasko ( RL-4 )
Tambo Quemado
Tepla
Udei Station
Veevers
Wolf Creek

und vielen anderen? Hat da einer Erfahrungen/Infos? Sollten einige davon gar nicht gelistet werden, weil eh schwer beschaffbar ...

 :gruebel:   MetGold   :alter:


« Letzte Änderung: November 25, 2007, 20:45:13 nachm. von MetGold »
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: Roster-Level
« Antwort #31 am: November 23, 2007, 22:43:17 nachm. »
Hallo Peter ,

Zum Thema Imilac kann ich dir folgendes schreiben , ich habe seit einem Jahr hier ein Stück in einer Mikromount Dose ohne Konservierung und es ist Stabiel . für mich ein RL-1 oder zumindest ein RL-2 .
Mehr dazu kann dir warscheinlich der Hanno sagen .

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

Offline Mettmann

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4534
Re: Roster-Level
« Antwort #32 am: November 23, 2007, 23:43:29 nachm. »
Bendego, Santa Caterina, Huckitta, Wolfe Creek, Hoba wird den meisten ja eh nur als shale oder vollkommen umgewandelt unterkommen, tat tut sich freilich nix mehr.

Udei Station ist brav. RL1 tät ich sogar sagen.
Tepla und guten Hoba hattmer zwar zwo Scheiben, aber die hammer zu schnell vakooft, als daß man was sagen könnt.
Aber der Oheim hat ja nochn Hoba in der Pfitrin.

Zitat
Völlig neue Indizes ziehen in die ehrwürdige Meteoritenwelt
Zitat
es liegt an euch sowas mit durchzisetzen


Nööö, weil es immer eine Aussem-Bauch-raus-Skala bleiben wird, guxx - Verwitterungs- und Sckockskala, Petrologischer Grad, das sind Skalen mit wohldefinierten, wissenschaftl. und jederzeit relativ eindeutig bestimmbaren Kriterien.
Rostneigung nicht, weil viel von der Haltung, der Präparation, dem Klima und v.a. weils einfach vom Zufall abhängt, was fürn Stück man eben derwischt.
Und apropos Derwisch, grad als Händler, was meinst, was wir von den Campo-, Nantan-ect. Händlern auffen Deckel kriegen täten, wemmer verkünden, daß ihr Zeug Roster sind?
Man brauch ja nur ins Forum schaun, wie einzelne da losgezetert, wenn man gewagt hat, anzumerken, daß nen Stein weniger rostet alsn Eisen und das Campo und Dronino nix fürn Neuling ist.

Neeeeneneee, das muß schon von den Sammlers kommen, die sind das Volk.

Also schauts, daß ihr die nach unten offene Jägerskala schön hinbekommt!
Dronino is RL7.

No, habt ihr Cape York vajessen, als häufiges Eisen.

Pling

"Grawutzi - Kapuzi" (Pezi "Bär" Petz *1949-1995)

ironmet

  • Gast
Re: Roster-Level
« Antwort #33 am: November 24, 2007, 00:31:53 vorm. »
ironmet hat noch "Seymchan(ohne Olivine)" für RL-1 nominiert. Womit sich für mich auch gleich die Frage stellt: Sind Seymchans mit Olivinen stärker rostgefährdet? Ich hab' seit einiger Zeit ein Endstück, das nur geschnitten und poliert ist (also die Schnittfläche nicht lackiert oder sonstwie konserviert wurd) und das ist absolut stabil.

Grüße, Herbert[/quote]

Hallo Herbert,

nein,ich würde für Seymchan Stücken mit Olivin die gleiche Stabilität wie bei Stücken ohne Olivin vermuten.
Auch ich habe hier einige Scheiben von Seymchan mit Olivin zu stehen und die sind sauber wie am ersten Tag!
Nur kann ich die Stücke ohne Olivin besser einschätzen,weil ich täglich damit arbeite.
Aber Seymchan Scheiben mit Olivin würde ich schon mit auf die selbe Stufe wie Imilac stellen!


Grundlegend müssten aber erstmal alle überlegen,welche Lokalitäten man hier überhaupt listet!
Wenn das hier eine kleine Richtlinie für die Neueinsteiger sein soll,müsste man überlegen,was für
einen Anfänger interessant bzw. bezahlbar ist!
Da würden dann Namen wie Hoba oder Obernkirchen sicher ausscheiden!
Aber was sind schon die gängigen Lokalitäten?
Wie wir gelernt haben,hat ja jeder Meteorit seine Zeit und es ist immer das günstig,
wovon im Moment viel verfügbar!
Das kann aber in ein paar Jahren schon wieder anders sein,was wiederum heißen würde,
das die Liste dann wieder überarbeitet werden müsste!

Viele Grüße Mirko :prostbier:

Offline Mettmann

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4534
Re: Roster-Level
« Antwort #34 am: November 24, 2007, 02:17:29 vorm. »
Zitat
Aber Seymchan Scheiben mit Olivin würde ich schon mit auf die selbe Stufe wie Imilac stellen!
Seymchan ist zu kurz erhältlich, als daß man Aussagen machen könnte über sein längerfristiges Verhalten.
Wann wars, Denver 2005 oder 2004 als in die Russen zum ersten Mal präsentiert hatten?

Zitat
Wenn das hier eine kleine Richtlinie für die Neueinsteiger sein soll,müsste man überlegen,was für
einen Anfänger interessant bzw. bezahlbar ist!

Der Neueinsteiger hat doch nach kurzer Zeit das Dutzend Eisen durch, dies allerorten gibt, + die 2-4 die grad Saison haben.
(Da wär die Liste schnell gemacht.)
Und so er denn ein Eisenfan, wendet er sich eben den nächstteureren/selternen zu. Bezahlbar ist insofern alles für ihn, als daß er dann eben kleinere Stücke nimmt und seiens Micromounts. Was kostet Obernkirchen, habs ned im Kopf, 25-40$/g, da kauft er sich eben 2 Gramm und so kostet ihn das Stück ihn auch nicht mehr als sein Sikhote oder Campo.
Zudem ist eigentlich das häufigste Anfängermuster, daß er sich zunächst seine 3-5 Masseneisen kauft, vielleicht noch Gleisschotter-NWA dazu,
aber dann muß es sofort schon ein Fitzel Mars und Mond sein UND ein Heimatmeteorit!
(Naja und da hängst ab, ob er den Sprung aussem ebay schafft, denn da muß er nehmen, was ihm vorgesetzt wird und das Angebot im dt.ebay ist nun mal immer noch sehr monoton) Tja und da wird er natürlich nicht einen Ibbenbüren oder einen Eichstädt kaufen,
sondern den günstigsten deutschen Meteorit, den er kriegen kann, da es ihm bei dem Stück nicht ums Material oder um die Historie bestellt ist, sondern zumindest bei der Premiere, dasser ein deutscher Meteorit ist - na und da ist doch Obernkirchen der billigste
und deswegen gehört der auf jeden Fall in die Liste.

Außerdem, wenn er nur im ebay kauft, und solche Leut gibts zwar selten aber tatsächlich, dann wird er ja nicht nur dauernd Doubletten anhäufen wollen,
sondern sich auf jeden neuen Namen stürzen, den er noch nicht hat. (Als Händler weiß man, daß man eigentlich alles, was weniger häufiger im US-ebay vorbeischwimmt an Namen, kleinschneiden und dort nach und nach einfüttern müßt, weil eben die Rein-Ebayler dankbar sich auf jeden Namen stürzen, dense noch nicht haben und es so in der Regel sehr stark überbezahlt werden wird).
Folglich schadet es nix, wenn in der Liste auch seltene und seltenste Namen geführt werden.

 :prostbier:
Mettmann
"Grawutzi - Kapuzi" (Pezi "Bär" Petz *1949-1995)

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: Roster-Level
« Antwort #35 am: November 24, 2007, 08:36:05 vorm. »
Morgen Peter,

Ich habe hier auch ein Stück Wolf Creek von Mirko , die Bearbeitete Seite ist Metalich blank , der Rest ist Stabiel mit " Flugrost " überzogen aber lässt nichts fallen .
Zur aufbewahrung , Mirko hat es in eine versigelte Dose gelegt aber ohne Gel .
Seit ich es habe hat sich noch kein neuer " Flugrost " gezeigt ich würde ihm die RL-1,5 geben .

Mehr kann dir sicher Mirko sagen .

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

Offline JaH073

  • Moderator
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1796
  • Meteoriten Verkauf unter www.strufe.net
    • HSSH Pirmasens Meteorite
Re: Roster-Level
« Antwort #36 am: November 24, 2007, 09:18:28 vorm. »
Moin Lutz,

du schreibst metallisch blank.
Wie soll ich das verstehen.

Von Wolf Creek gibt es in der Regel doch nur sog. Shale balls.
Die sind durch und durch braun.
Nur ganz wenige zeigen innen drin noch Reste von silbernem Eisen das sich ätzen lässt.
Hast du etwa so eines ?
Wenn ja, dann Gratulation.   ( Ich hab so eines leider nicht in meiner Sammlung, nur nen schönen Shale ball. )
Wenn nicht, wenn das Stück durch und durch braun ist, dann muß man sich darum keine Sorgen machen wegen dem Rosten.
Da ist einfach nichts mehr was rosten kann.
Daher kann man dieses dann getrost in die RL 1 einstellen.

So ähnlich hält es sich auch  mit dem Bendego.
Davon gibt es auch nur noch Shale.
Der ganze Meteorit wurde eingeschmolzen.
Nur Reste von Shale wurde am Platz wo der Meteorit einst lag noch gefunden.
Diese sind in der Regel stabil und man kann sie auch bei RL 1 einsortieren, jedoch hat man ab und an Stücke dabei die verbröckeln.
Das liegt dann aber daran, daß hier bereits mehr Sand als Metall drin war.

Gruß

Hanno
Es tut mir leid wenn ich deine Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger.

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: Roster-Level
« Antwort #37 am: November 24, 2007, 09:31:00 vorm. »
Mion Hanno ,

Ich muss ein Glückspitz sein , ich habe da eine seite die noch aus Eisen besteht  :wow:
und die ist bei mir ohne Konservierung stabiel , aber genau wie du geschrieben hast ist alles andere braun , aber genau so Stabiel .
Da ich das Stück noch nicht so lange habe war ich mir nicht sicher ob RL-1 oder RL-1.5 .
Nach deinem Beitrag tendiere ich dann aber eher zu RL-1 .
Aber ich werde nun verstärkt ein Auge drauf haben .

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Roster-Level
« Antwort #38 am: November 24, 2007, 10:13:51 vorm. »
Hallo Lutz,

 :fluester: da muß ich dir neidvoll doch gleich mal die ultimative Eisenkontrollfrage  :auslachl:  stellen: Ca. wieviel % reines Eisen (oder eben Eisennickel) siehst du auf dem Bild unten?


 :winken:   MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline herbraab

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1843
Re: Roster-Level
« Antwort #39 am: November 24, 2007, 10:26:23 vorm. »
Ca. wieviel % reines Eisen (oder eben Eisennickel) siehst du auf dem Bild unten?

Das ist Huckitta Shale. Da is nix mehr mit Eisen. Also ca. 0%.

Grüße, Herbert
"Daß das Eisen vom Himmel gefallen sein soll, möge der der Naturgeschichte Unkundige glauben, [...] aber in unseren Zeiten wäre es unverzeihlich, solche Märchen auch nur wahrscheinlich zu finden." (Abbé Andreas Xaverius Stütz, 1794)

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6228
Re: Roster-Level
« Antwort #40 am: November 24, 2007, 12:30:24 nachm. »
Aber der Oheim hat ja nochn Hoba in der Pfitrin.

Solides Hoba (...also nicht Hoba-Shale) verhält sich brav! Mein 25.3-Gramm-Scheibchen
jedenfalls seit 8 Jahren, auch ohne spezielle Konservierungsmaßnahmen. Es hat zwar
eine sehr kleine Roststelle, aber die auch schon seit vielen Jahren ohne Tendenz zur
Vergrößerung... Foto anbei.

Alex

(...der Wochenendbesuch hat und erst später mehr zum Roster-Thread beitragen kann)


ironmet

  • Gast
Re: Roster-Level
« Antwort #41 am: November 24, 2007, 12:32:35 nachm. »
Hallo Lutz, :winke:

bist Du sicher,das der Wolf Creek von mir ist?
Kann mich garnicht erinnern,sowas mal verkauft zu haben? :gruebel:

Viele Grüße Mirko :prostbier:

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: Roster-Level
« Antwort #42 am: November 24, 2007, 12:56:20 nachm. »
Nun ja Mirko ,

ich habe da nur einen anderen Verdächtigen , aber die Verpackung und Beschriftung deutet eigendlich nur auf dich  :imsorry:
Aber ich will keinen Eid drauf ablegen , in dubio pro Reho , ich spreche dich frei .

Peter ich habe es gerade mit einem anderen Shale verglichen und du hattest mal wieder recht das eisen ist schon umgewandelt  :crying:
Die etwas dunklere Farbe hätte mich schon wahnen müssen aber da war ich mal wieder zu Blind  :boese:

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6228
Re: Roster-Level
« Antwort #43 am: November 24, 2007, 13:06:14 nachm. »
Hanno schrieb: "...nur Reste von Shale wurde am Platz wo der Meteorit einst lag noch
gefunden. Diese sind in der Regel stabil und man kann sie auch bei RL 1 einsortieren"


Lutz schrieb: "...aber genau wie Du geschrieben hat, ist alles andere braun, aber genau
so stabil..."


Also diese sogenannten "stabilen Braunen" [tm?] muß man jetzt aber nicht wirklich allen
Ernstes auch noch unter RL1 einsortieren, oder?

:dizzy: SCNR, Alex



 

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: Roster-Level
« Antwort #44 am: November 24, 2007, 13:15:23 nachm. »
Alex ,

du hast Recht sorry aber wie du meinem letzten Beitrag entnehmen konntest handelt es sich ja auch um einen Shale, war ein Anfängerfehler , und das bin ich ja auch immer noch .

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung